Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Reversed Images (942-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reversed Images

Warum nur, warum müssen sie ihn ständig seitenverkehrt abbilden??


Eeeech hasse sowas ...

 :willnicht:
* beate *

Re: Reversed Images

Antwort #1
Zitat
Warum nur, warum müssen sie ihn ständig seitenverkehrt abbilden??


Das ist eine gute Frage. Ich meine bei anderen Leuten wäre es viellecht nicht ganz so schlimm, aber bei DEN Augen kann man sich sowas doch nicht leisten.


Re: Reversed Images

Antwort #2
Zitat
bei DEN Augen kann man sich sowas doch nicht leisten.

Bei den Ohren auch nicht  ...
... das linke sieht ja noch ganz "normal" aus, aber das rechte ...

 

;-)
* beate *

Reversed Images

Antwort #3
ich finde aber dass sich das recht ohr sehr gut zeichnen lässt




Re: Reversed Images

Antwort #4
Zitat
Warum nur, warum müssen sie ihn ständig seitenverkehrt abbilden??

Das ist wirklich eine gute Frage! Ich weiß noch, dass mich das am Anfang völlig verwirrt hat. Damals hatte ich auch noch widersprüchliche Angaben zu seinen Augen gelesen und dann habe ich echt ne Weile gerätselt, welches nun das "kranke" war - geweitete oder verengte Pupille...
Naja, mittlerweile kann ich ganz gut über solch "schwerwiegende Fehler"
der Fotografen hinwegsehen...

Liebe Grüße, Felis

Re: Reversed Images

Antwort #5
Zitat
ich finde aber dass sich das rechte ohr sehr gut zeichnen lässt

... das linke nicht?
Nunja, das rechte ist auch sehr ..., ähm, ... ausdrucksstark. ;-)

Zitat
"schwerwiegende Fehler"
der Fotografen hinwegsehen...

Weiß gar nicht, ob das die Photographen sind oder nicht viel eher die Gestalter, die die Bildvorlage einfach so rumdrehen, wie's ihnen eben gerade gestalterisch besser passt; seitenverkehrt oder nich.

 :?
* beate *

Re: Reversed Images

Antwort #6
Zitat
Nunja, das rechte ist auch sehr ..., ähm, ... ausdrucksstark. ;-)


ausdrucksstark  genau das is es

Re: Reversed Images

Antwort #7
Also, was das Thema dieses Threads angeht, kann man die neue schnitt gerade ungesehn in die Papiertonne werfen. Wie gut, dass wir die Pics eh alle schon haben.

 :motz:
* beate *

Reversed Images

Antwort #8
Zitat
neue schnitt


wir kennen die Pic's, ja!
darum gehts ja auch nicht. Mir waren(sind) die Artikel wichtig. Interessant welche Analysepotenzial der Mann und seine Kunst hergibt.

Man lernt nie aus...

Antwort #9
Ich war auch lange irritiert, welches Auge denn jetzt kaputt war. Ich dachte immer, das hellere Auge hätte's erwischt! Das andere sieht viel normaler aus. Ich habe auch lange nicht rausgekriegt, dass DB Linkshänder ist (obwohl "He played it left hand" ein ziemlicher Wink mit dem Zaunpfahl ist).

Und zu Leuten, die Stars falschrum abbilden: Fans von Robert DeNiro meckern auch, wenn dessen berühmter Leberfleck auf der verkehrten Seite prangt :wink:.

Re: darum gehts ja auch nicht

Antwort #10
Zitat
Also, was das Thema dieses Threads angeht, kann man die neue schnitt gerade ungesehn in die Papiertonne werfen. Wie gut, dass wir die Pics eh alle schon haben.

Zitat
wir kennen die Pic's, ja!
darum gehts ja auch nicht.

Na und ob es darum geht ... tze ... 
 In diesem Thread hier geht  es  überhaupt nur um Visuelles.  8)
 ... und nicht um seitenverkehrte Texte ...  ;-)

Keep swinging

* beate *

Turn - and turn again

Antwort #11
Mhmm ... hab die Edward-Bell-Zeichnung vom Scary-Monsters-Cover einfach mal umgedreht ...



Keep turning

* beate *


_________________________
[size=0px]Can't turn around no, can't turn around, no, oh no
[/size]

 
Simple Audio Video Embedder