Zum Hauptinhalt springen
Thema: Liz Phair-CD: Liz Phair (Capitol) (399-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Liz Phair-CD: Liz Phair (Capitol)

Zitat
[size=0px]Liz Phair: Liz Phair (Capitol)[/size]
CD-Tipp

Man hat sie als Underground-Madonna gefeiert. Sie hat den neuen Rockfrauen von Alanis Morissette bis Pink Tür und Tor geöffnet, provozierte vor zehn Jahren mit Songs, die "Fuck And Run" hießen. Nun, nach Heirat, Babypause und Scheidung, meldet sich Liz Phair nach fünf Jahren mit einem überraschend glatten Rock-Album zurück. Das Matrix-Produzententeam, das schon Avril Lavigne stylte und auch Hand an David Bowies neue CD gelegt hat, führte Liz Phair weg vom Lo-Fi-Schrammelsound, hin zu eingängigen, ja teilweise erschreckend poppigen Arrangements, doch unter der glänzenden Oberfläche des massenkompatibel inszenierten Rockluders lauern immer noch Textattacken, für die sich die Platte eine "Explicit Lyrics"-Warnung eingehandelt hat. Musikalisch geht Liz Phair mit der Zeit - aber mit ihren Texten beweist sie immer noch kräftigen Biss.

 
Simple Audio Video Embedder