Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: TV-TIPP: Everybody loves Sunshine (2493-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

[Sender: VOX] [Beginn: 02:50] [Ende: 04:35] [Dauer: 105 min] [SV: 32-214-401]

[size=0px]Everybody loves Sunshine[/size]
Actionthriller   
Herstellungsjahr: 1999
Herstellungsland: GB
Originaltitel: Everybody Loves Sunshine
Regie: Andrew Goth

Darsteller:
Andrew Goth (Ray)
Goldie (Terry)
David Bowie (Bernie)
Rachel Shelley (Clare)
Cling Dyer (Leon)
Sarah Shackleton (Helen)
Danny Price (Spider)
Graham Bryan (Pat)
DAVID Baker (Clinton)
Paul Hawkyard (Ken)
 
Ex-Knacki Ray (Andrew Goth) will mit seiner Bande nichts mehr zu tun haben. Sein skrupelloser Cousin Terry (Goldie) und Gangsterkumpel Bernie (DAVID BOWIE) setzen ihn unter Druck.

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #1
am 30.09.2003

YOU BETTER WATCH IT !!

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #2
Zitat
am 30.09.2003

YOU BETTER WATCH IT !!


Absolutely  :-D
Danke für den Tip,und für's Datum auch :wink:

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #3
Danke dweny, für das Datum! Habe gerade schon Panik geschoben, weil ich in meiner Programmzeitschrift nichts finden konnte und mir fest vorgenommen habe, alle Filme mit Bo aufzuzeichnen. Eine Woche wird wohl ausreichen, bis ich gelernt habe, meinen Videorekorder zu programmieren. Aufbleiben wollte ich nämlich nicht.

odivan

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #4
Zitat
Aufbleiben wollte ich nämlich nicht.

 :nein: ich auch nicht :-)

Quelle:http://www.vox.de/start.html?page=http://www.vox.de/programmvorschau.php?wday=1&Color=5C0100
Zitat
02:50 

Everybody loves Sunshine 
  (Everybody Loves Sunshine)
Action-Thriller, Großbritannien 1999

Buch und
Regie: Andrew Goth
 
  Nach der Entlassung aus dem Gefängnis werden die Cousins Ray und Terry bereits von den Mitgliedern ihrer Gang "The Warlords" erwartet. Während Terry sofort seine alte Rolle als gefürchteter, brutaler Anführer übernimmt und den Krieg gegen die konkurrierende Chinesenbande wieder aufnehmen will, steigt sein Cousin bei den "Warlords" aus und plant, ein geregeltes Leben zu beginnen.
Ray verbringt viel Zeit mit seinem Freund Leon, einem Sozialarbeiter, der ihn mit einigen Musikern und Tänzern bekannt macht. Gemeinsam beschließen sie, eine Musikgruppe zu gründen. Terry überwacht die Aktivitäten und Kontakte seines Cousins argwöhnisch, da er insgeheim sehr viel mehr für ihn empfindet als nur Freundschaft. Er befürchtet seinen Cousin an Leon zu verlieren, und will ihn unter allen Umständen in die Gang zurückholen. Er intrigiert gegen die Mitglieder der Musikgruppe und versucht Ray umzustimmen, doch der bleibt bei seinem Entschluss.
Als Ray Clare kennen lernt und sich in sie verliebt, ist Terry in seiner Eifersucht nicht mehr zu bremsen. Er entführt Clare, vergewaltigt sie brutal und hält sie gefangen. Damit sie nie wieder zwischen ihm und seinem Cousin stehen wird, gibt Terry seinem Gang-Bruder Bernie den Auftrag, Clare zu töten. Zur gleichen Zeit spitzt sich der Bandenkrieg der "Warlords" gegen die Chinesen immer weiter zu. Terry nutzt die brutalen Machtkämpfe für seine Zwecke: Er lässt Leon und den Sohn eines Tänzers kaltblütig erschießen und schiebt das Blutbad den Chinesen in die Schuhe.
Für Ray bricht mit dem gewaltsamen Tod seines Freundes eine Welt zusammen. Voller Hass auf die Chinesen willigt er ein, den Mord zu rächen. Als er die ganze Wahrheit über Terrys Intrigen erfährt, ist es bereits zu spät.
Hintergrund
Der Brite Andrew Goth schrieb für sein beeindruckendes Regie-Debüt "Everybody Loves Sunshine" nicht nur das Drehbuch, sondern übernahm auch die Rolle des ehemaligen Gangsters Ray. Die beklemmend realitätsnahe Story basiert auf Goths eigenen Jugenderfahrungen in seiner Heimatstadt Manchester.
Die zweite Hauptrolle übernahm der britische Musiker Goldie. Der "King of Jungle" wurde mit seinem Album "Timeless" 1995 über Nacht zum Star und gilt als der Pate des Drum'n'Bass. Als Gangmitglied Bernie ist außerdem David Bowie zu sehen. Eigentlich berühmt als "Chamäleon der Popmusik" und bekannt für seine Hit-Alben wie "The Rise and Fall of Ziggy Stardust" (1972) oder "Let's Dance" (1983) pflegt der einflussreiche Pop-Komponist auch eine Karriere als Schauspieler. Bereits 1969 spielte er in "Der Mann, der vom Himmel fiel" einen Außerirdischen, der mit der menschlichen Gesellschaft auf der Erde zurecht kommen muss. Neben zahlreichen Cameo-Auftritten übernahm der gebürtige Londoner in den folgenden Jahren unter anderem die Rolle des Pontius Pilatus in Martin Scorseses "Die letzte Versuchung Christi" und spielte unter der Regie von David Lynch in "Twin Peaks - Der Film". Auch für zahlreiche Filmsongs zeichnet David Bowie verantwortlich. Unter anderem steuerte er in den letzten Jahren Kompositionen zu den Soundtracks von David Finchers "Sieben", dem Thriller "Memento", dem rauschenden Film-Musical "Moulin Rouge!" und zu Lars von Tiers neuem Thriller "Dogville" (ab 23. Oktober im Kino) bei.
 
   

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #5
Danke nochmals, dweny. Du bist so gut zu mir!

Als der Film letztes Jahr mal bei VOX lief, hatte ich zu Bo gerade eine so große Distanz aufgebaut, dass ich den Film nicht aufgezeichnet habe. Aber gesehen habe ich ihn damals. Jetzt soll er auch noch ins Archiv.
Die Distanz ergab sich daraus, dass ich keine Karten für die 2002er Konzerte gekriegt habe. Und da habe ich gedacht: O.K. wenn er es nicht nötig hat, echte und langjährige Fans in seinen Konzerten zu haben,
d a n n    w i l l    i c h  a u c h    n i c h t !!!  Dieser Anfall hat sich inzwischen gelegt, was auch damit zusammenhängt, dass ich hier im Forum einen guten Platz gefunden habe mit meiner Verehrung für Bo.

Schön ist`s

odivan

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #6
Zitat
dweny. Du bist so gut zu mir!

your're very welcome :)
Zitat
hier im Forum einen guten Platz gefunden habe mit meiner Verehrung für Bo.

Schön ist`s


 :-D  :flower: hier nur zustimmen kann....

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #7
Sorry mit dem Datum, das entgleitet mir manchmal.

Genau betrachtet ist es der 01.10.2003 um 02:50 Uhr am Morgen, also mehr oder minder mitten in der Nacht.

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #8
so, nun kenn ich mich leider nicht mehr aus. In meinem Fersehprogramm ist der letzte Film um 1.10 "Von Rache besessen". Auf der HP von vox hab ich "Everybody loves sunshine" gefunden - fein
aber, sendet VOX jetzt dann noch bei uns?
oder, liegts an meinem Fernsehprogramm?
Ich werds natürlich auf jeden Fall einprogrammieren, es interessiert mich aber schon im Vorfeld, da ich von naturaus neugierig bin und
wer weiß was ich da schon alles versäumt habe :?:  :?:
jaja die michi und das Fersehen. :grosseaugen:

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #9
Kurzum, der Film kommt HEUTE NACHT. Don't forget.

Grüsse
crystal

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #10
Hi,

hab den Film gestern aufgenommen und heute morgen mal schnell reingeguckt (zuende werde ich ihn wohl erst nächste woche gucken können, wenn mein Freund mal nicht im Hause ist oder am Computer sitzt...) und ich muß sagen, die Frisur und die Brille sind absolut scheußlich :abgelehnt:

Penntüte

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #11
Zitat
...ich muß sagen, die Frisur und die Brille sind absolut scheußlich :abgelehnt:

Penntüte


da kann ich dir nur zu stimmen. Ich hab den Film zwar heute morgen nur teilweise gesehen weil es ja schon recht spät .. äh früh war, aber diese Aufmachung hat ihm nicht besonders geschmeichelt. Damit sah er irgendwie so alt aus. Bei dieser Kurzhaarfrisur kamen seine Ohren ganz toll zu Geltung (was jetzt nicht unbedingt negativ gemeint ist.

Ich finds übrigens immer ganz toll dass es hier immer diese TV tipps gibt. Ansonsten würde ich nie mitbekommen wenn was von Bo im Fernsehen kommt.

ich liebe diesen film

Antwort #12
hab ihn natürlich auch aufgenommen *feix* - wahr mir bisher nicht sicher ob ich nicht versuchen soll die USA DVD zu organisieren (ist code free) - die version von Vox soll zudem geschnitten sein

es ist so ein bischen die sorte film - die keiner kennt und keiner will - auser ich *grins*

und ja ihr habt recht - Bo sieht recht scheise aus, passt aber wunderbar zu seiner figur - am besten fand ich gegen ende die Szene als die Typen mit dieser Drumm & Base (heist das so??) mugge live "spielen" - am schluß Bo's charcter in den backstage-bereich reinhüpft und sagt "ihr wart toll ...... ihr werdet es schaffen usw." darauf einer der typen "naja der muß es wissen" - da konnte ich mich nicht mehr vor lachen halten - wenn man bedenkt, daß der film so 98 (also nach earthling) gemacht wurde, ist das schon ein netter insider, der da mit reingepackt wurde

so mal schauen ob ich mir irgend wann mal die us dvd an land ziehe - das cover sieht schon mal voll GEIL aus



mfg Spaceship

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #13
Also ich finde, sein Outfit im Film hat was Kultiges. Hätte auch noch schlimmer sein können.

Zitat
die version von Vox soll zudem geschnitten sein


Kann ich mir gut vorstellen. Die Gewalt in dem Film ist ja nicht ohne.

TV-TIPP: Everybody loves Sunshine

Antwort #14
Hab ihn nun gestern auch endlich gesehen,war echt nicht so der Renner.Aber in english ist er bestimmt nen Tick besser,wusste allerdings noch nicht,dass der Film die deutsche Version zu Busted ist.Danke für den Tip.
Ich werd nie verstehen wieso die Filmindustrie,wenn sie schon einen einen Filmnamen für Deutschland ändert,wieder einen englischen Titel nimmt :?

 
Simple Audio Video Embedder