Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Bo-Interview in rtv Nr. 40/2003 (683-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bo-Interview in rtv Nr. 40/2003

Bo-Interview in der neuen rtv  [size=0px](Beilage Tagesspiegel und damit vermutlich auch Potsdamer Neueste Nachrichten und Berliner Zeitung; möglicher Weise anderer Wochentag) [/size] mit kleinem Pic auf dem Cover.

Zitat
Interview mit David Bowie

 „Ich weiß, wer ich wirklich bin“. - Das ist die Hauptsache, denn schließlich gilt David Bowie als Chamäleon des Pop. Dabei hat er den Pop mit erfunden und geprägt. Jetzt ist er wieder in Deutschland.

 
 Sie sagten bereits 1979, dass es kein Widerspruch wäre, über 50 und Rockstar zu sein... Damit waren Sie vielen Ihrer Kollegen weit voraus.
David Bowie: Ich habe nie anders gedacht. Alter als bloße Zahl interessiert mich nicht. Was haben Kreativität, Denken und Einstellungen, die Liebe zum Leben, mit dem Alter zu tun?

Mit Ihrem neuen Album „Reality“ gehen Sie nach Jahren wieder auf Welttournee, präsentieren sich als Entertainer, der mit 56 Jahren zu sich selbst gefunden hat.
D. B.: Ich bin in meinem Leben durch sehr viele Erfahrungen und Veränderungen gegangen. Vermutlich ist das der Grund dafür, dass ich heute eine sehr viel genauere Vorstellung von mir selbst habe. Zum allerersten Mal in meinem Leben habe ich diese Gewissheit, wer ich wirklich bin. Ich fühle, dass ich heute der Mensch bin, der ich werden sollte. Für mich ist es kein Problem, alt zu sein. Ich habe nichts dagegen, dass ich nicht mehr so denke, wie ich als junger Mann gedacht habe. Ich fühle mich so alt, wie ich bin: 56 Jahre - ein cooles Alter, wenn Sie mich fragen.

Sie machen einen fitten Eindruck, dabei sind Sie ja eher für Ihren exzessiven Lebensstil bekannt.
D. B.: Alkohol und die Drogen habe ich schon vor zwanzig Jahren aufgegeben. Seit den 80er Jahren trainiere ich
dreimal die Woche mit einem Boxtrainer in New York und meditiere täglich.

Sie sollen sich sogar das Rauchen abgewöhnt haben?
D. B.: Ja, für Alexandria. Es ist mir wichtiger, dass unsere Tochter in einer gesunden Umgebung aufwächst, als dass ich länger an bestimmten Gewohnheiten festhalte. Beim Alkohol und den Drogen hat es auch funktioniert. Die Chancen, dass ich Nichtraucher bleibe, stehen also gar nicht so schlecht.

Seit Ihrer Hochzeit mit Iman vor 11 Jahren haben Sie sich auch vom Partyleben und Nachtleben verabschiedet...
D. B.: Es wurde Zeit. Iman und ich gehen nur sehr selten aus. Statt auf Premierenfeiern und Partys unsere Abende zu verschwenden, bleiben wir lieber zu Hause. Die Nächte durchzumachen, passt auch nicht in unseren Lebensrhythmus, weil wir beide jeden Morgen schon kurz nach fünf Uhr aufstehen.

Der Rockstar und das Supermodel - eine klassische Konstellation. Was verbindet Iman und Sie?
D. B.: Wir sind beide sehr schüchtern. Wir mögen keine großen Menschenansammlungen, sind am liebsten zu Hause, lesen viel, sind an Kunst interessiert und kochen gern.

Zu einigen Songs hat Sie Ihre Tochter inspiriert, z.B. „I Demand a Better Future“ (Ich fordere eine bessere Zukunft)...
D. B.: Die Welt war vielleicht noch nie so unsicher wie heute. 1999 war ich voller Erwartungen, was das 21. Jahrhundert bringen würde. Der Start ist bisher mehr als enttäuschend. Heute zweifle ich manchmal, ob es richtig war, einem Kind diese Welt zuzumuten.

Was wird Ihr bleibender Einfluss auf diese Welt sein, Mr Bowie?
D. B.: Witzige Hosen? Alberne Haarschnitte? Keine Ahnung.

Was bereuen Sie?
D. B.: Absolut nichts!

David Bowie ist auf Welttour!
Die Deutschlandtermine:
16.10 Hamburg, 18.10 Frankfurt, 26.10. Stuttgart, 27.10. München, 31.10. Köln, 1.11. Hannover, 3.11. Berlin 
 
    [size=0px]Quelle:[/size] http://www.rtv.de/index.cfm?spID=preview&prID=3&pID=-11263[/list]

    Bo-Interview in rtv Nr. 40/2003

    Antwort #1
    Danke vielmals :D !!!


    Bo-Interview in rtv Nr. 40/2003

    Antwort #3
    Danke für den Tip mit der rtv,die liegt sogar wöchentlich unserer regionalen Tageszeitung bei als Fernsehprogramm  :-D
    Ich hoffe,meine Mutter hat noch ne andere Fernsehzeitung,hab sie ihr nämlich heut nachmittag geklaut  8-)
    Werd ich ihr aber beichten,wenn sie heut abend heimkommt :lol:
    Oder ich schick Ihr eben ne e-mail  :-D

    Ich bekomm die clips zum laufen,eventuell musst Du deinen mediaplayer updaten,dweny.Ich hatte das Problem auch schon mal mit clips und musste feststellen,dass ich keine aktuelle WMP Version hatte.

    Bo-Interview in rtv Nr. 40/2003

    Antwort #4
    kacke, die RTV is mir entgangen! Und natürlich gibt's die jetz an keinem Kiosk mehr- hab gestern nachgefragt... ausgerechnet dieses allgegenwärtige Blatt!  Grrrrr....
    Oder weiß jemand, wo man vieleicht noch eine herkriegt/ bestellen kann... etc..?

    gruß, Z

    Bo-Interview in rtv Nr. 40/2003

    Antwort #5
    Kennst du niemanden,der das dazugehörige Blatt immer kauft,zicky?Ansonsten kann ich mich hier mal umhoeren,gibt ein paar Leser der Tageszeitung in meinem Bekanntenkreis.

    Bo-Interview in rtv Nr. 40/2003

    Antwort #6
    Zitat
    Kennst du niemanden,der das dazugehörige Blatt immer kauft,zicky?Ansonsten kann ich mich hier mal umhoeren,gibt ein paar Leser der Tageszeitung in meinem Bekanntenkreis.

    ohhh, das wär toll!  :-D  (nee, die meisten Leute, die ich kenne, haben gar keine Zeitung abonniert - zumindest keine mit rtv drin... )

    gruß, Z

    Bo-Interview in rtv Nr. 40/2003

    Antwort #7
    Ich bring Dir eine aus Wessiland mit, Ziggy !
        Muss sowieso zu Fielmann in die Turmstrasse, meine 
        Zweitbrille abholen . . .
        ( Für alle Fälle, damit ich nicht wieder ganz ohne dastehe-
          wie letztes Jahr in der Max-Schmeling-Halle ! )
           
          :-D
       
        Gruss,Guido

    Bo-Interview in rtv Nr. 40/2003

    Antwort #8
    Zitat
    Ich bring Dir eine aus Wessiland mit, Ziggy !
    he, klasse, danke!  :-D  :-D
     
    gruß, Z

    Bo-Interview in rtv Nr. 40/2003

    Antwort #9
    Hat sich das erledigt?Gut :-D
    Wenn sonst jemand Interesse hat,sagt Bescheid.Ich hör dann mal rum.... 8)

    Bo-Interview in rtv Nr. 40/2003

    Antwort #10
    Zitat
    Hat sich das erledigt?Gut :-D
    aber trotzdem, danke!  :-D

    gruß, Z

    Re: gibt's die jetz an keinem Kiosk mehr

    Antwort #11
    Hi, Zicklein,

    Zitat
    ... natürlich gibt's die jetz an keinem Kiosk mehr- hab gestern nachgefragt...  Grrrrr....
    Oder weiß jemand, wo man vieleicht noch eine herkriegt/ bestellen kann... 

    Für den Fall des (Wiederholungs-)Falles:
      Der
    kleine Zeitungsladen in der Kirchstraße (rechts neben dem Verwaltungsgericht) - der Typ ist total nett, lässt mich immer alle Zeitungen nach Bo durchwühlen, bevor ich teuer für die Dinger blechen muss, sucht sogar mit, wenn ich nix find und er meint, da müsse aber was drin sein. So letztlich nach Potsdam: Ich hab dank der Überpräsenz von Harrison Ford den Mini-Bowie-Schnipsel auf der linken Seite übersehen, er hat ihn für mich gefunden ... also, ist jedenfalls total nett der Mann und bestellt auch was nach; kommt dann am nächsten Tag mit den aktuellen Tageszeitungen.[/list]Der aktuelle Fall scheint ja gelöst, sonst Mail to: info@tagesspiegel.de und in jedem Fall kann ich's kopieren, gelle?

    Keep stockpiling

    * beate *

    Bo-Interview in rtv Nr. 40/2003

    Antwort #12
    Zitat
    Danke für den Tip mit der rtv,die liegt sogar wöchentlich unserer regionalen Tageszeitung bei als Fernsehprogramm 

    Genau! Bei mir auch und zwar genau heute war's wieder so weit :-D .

     
    Simple Audio Video Embedder