Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: TV-TIPP: Eyes Wide Shut (441-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TV-TIPP: Eyes Wide Shut

Kubrick's genialer letzter Film

[size=0px]Eyes Wide Shut[/size]
   
Genre:  Erotikdrama 
Herstellungsjahr: 1999
Herstellungsland: USA/GB
Originaltitel: Eyes Wide Shut
Regie: Stanley Kubrick

Darsteller:
Tom Cruise (Doctor William 'Bill' Harford)
Nicole Kidman (Alice Harford)
Madison Eginton (Helena Harford)
Jackie Sawiris (Roz)
 

[Sender: ARD] [Datum: 03.10.2003] [Beginn: 23:20] [Ende: 01:50] [Dauer: 150 min] [SV: 1-812-574]

 
Dr. William Harford (Tom Cruise) kann zufrieden sein. Er hat eine schöne Frau (Nicole Kidman), eine kleine Tochter (Madison Eginton) und eine florierende Praxis. Aber eines Nachts gesteht ihm Gattin Alice im Rausch ihre sexuellen Fantasien mit einem Unbekannten. Für William bricht eine Welt zusammen. Frustriert stürzt er sich ins Nachtleben New Yorks. Immer wieder gerät er in Versuchung, seine Frau zu betrügen. Als er einen alten Studienfreund trifft, erfährt William von einem Passwort, das ihm Zutritt zu einer geheimen Orgie verschafft. Wer aber ungebeten das erotische Ritual beobachtet, zahlt mit dem Leben.



Nichguckbefehl

Antwort #1
Zitat
Kubrick's genialer letzter Film

Ich würde sagen: Nehmt euch heute Abend besser was anderes vor  8-)
In dem Film gehts doch nur um den kleinen Tom, der es einfach nicht schafft zu seinem heißersehnten *piep* zu kommen, praktisch ein Porno wo vorher immer die Videokassette kauptt geht. Selten so einen langweiligen Film gesehen. Ich habe mich bei dem Film immer gefragt: Was wäre gewesen, wenn man nicht gewusst hätte, dass der Film von Kubrick ist??
Naja, vielleicht bin ich auch nur zu blöd um den Film zu verstehen...  8-)

TV-TIPP: Eyes Wide Shut

Antwort #2
Also ich habe ihn an dem Abend zum 2. oder sogar schon zum 3. Mal gesehen und finde den Film wirklich gelungen. Die Spannung finde ich liegt doch in dem, was man nicht erfährt. War Harfords Frau nun auch auf der Party oder am Ende alles nur geträumt? In jedem Fall brillant fotografiert, nicht wirklich pornografisch und - weil ich das zuerst angenommen hatte - nicht frauenfeindlich, denn auch unter den Kutten stecken scheinbar einige Damen...

TV-TIPP: Eyes Wide Shut

Antwort #3
...achso: Wollte noch sagen, dass mir das Ende mit dem albernen Einkaufbummel absolut nicht gefallen hat. Das arme Kind - mit den beinden durchgeknallten Eltern!

 
Simple Audio Video Embedder