Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Köln setlist (6104-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Köln setlist

1 Rebel Rebel
2 New Killer Star
3 Reality
4 Fame
5 Cactus
6 Afraid
7 China Girl
8 Hallo Spaceboy
9 Sunday
10 Under Pressure
11 Ashes to Ashes
12 The Motel
13 Loving The Alien
14 Changes
15 She'll Drive The Big Car
16 The Lonliest Guy
17 I'm Afraid of Americans
18 Heroes
19 Heathen
20 Suffragette City
21 Ziggy Stardust


Köln setlist

Antwort #2
:?  Er war war ja schon recht schnell verschwunden. Ich wäre noch gut und gern in der Stimmung für 2 oder 3 mehr Songs gewesen.

Aber dafür hatte er eine blendende Laune und ich freien Blick auf die Bühne

... das entschuldigt alles :-D

Claudia
- die gestern einen turbulenten Tag mit einem David-Bowie-Konzert und einem Glas Wein beendet hat und jetzt darum kämpft, die Augen wenigstens halbwegs aufzubekommen.

Genial, aber zu kurz

Antwort #3
Hi,
ich habe Bowie gestern das erste mal live gesehen und war restlos begeistert  :D - Allerdings fand ich das Konzert schon zu kurz, wobei ich natürlich nicht weiss, was er sonst so bietet .

Mir persönlich fehlten einige Songs, z.B. aus "Hours" (Seven wäre schön gewesen), oder "The man who sold the world", "Let's dance" (was für mich kein Muss ist, andere aber doch schmerzlich vermisst haben) oder aber "Space Oddity". Schade!  :(  Na ja: "Hello Spaceboy" und "I'm afraid of Americans" live zu erleben macht schon einiges wieder wett...

Davon einmal abgesehen war ich wirklich hellauf begeistert und hoffe, auch im nächsten Jahr (Frühling / Sommer) wie angekündigt wieder etwas von Bowie zu sehen...

Von Bowie abgesehen: Was hieltet Ihr von den "Dandy Warhols"? Mir schien es doch sehr so, dass wir im Innenraum mehr Unterhaltung mit den Luftballons als mit der Vorband hatten... Ich fand's schrecklich  :oops: . Habe mir vorher extra mal die CDs von denen angehört und habe mir mehr von denen erwartet! Und weiss jemand, warum "Bohemian like you" abgebrochen wurde?

Na ja, Bowie hat's dafür (meiner Meinung nach) um so mehr gebracht!

Re: Genial, aber zu kurz

Antwort #4
Hi,

welcome to the club, LoneliestGuy.  :-)

Zitat
... fand ich das Konzert schon zu kurz, wobei ich natürlich nicht weiss, was er sonst so bietet.

Schau mal hier in der Wien-Set-List.

[size=0px]To/SteeOui:[/size] Wassn keine Zugabe in Köln oder is die da schon mit drin?

Keep swinging

* beate *

Re: Genial, aber zu kurz

Antwort #5
Zitat

[size=0px]To/SteeOui:[/size] Wassn keine Zugabe in Köln oder is die da schon mit drin?



Guten Morgen Beate,

SC und ZS waren die Zugabe.  Der Gig war zu kurz!!!!

Grüsse

Reinhold

WARUM NUR 21 SONGS????

Antwort #6
Hallo !
ich verstehe das nicht , nur 21 songs ,warum??? es war doch eine Super stimmung.

Re: WARUM NUR 21 SONGS????

Antwort #7
Zitat
Hallo !
ich verstehe das nicht , nur 21 songs ,warum??? es war doch eine Super stimmung.

Hoffentlich spielt er heute in Hannover ein paar mehr Lieder. Eine Freundin, die in Köln war, meinte der Gig wäre aber sehr gut gewesen, wenn auch nicht so toll wie letztes Jahr Köln :-D
Ansonsten hier noch ein Artikel
http://www.express.de/servlet/Satellite?pagename=XP/index&pageid=1004370693460&rubrik=200&artikelid=1066922841580

Re: WARUM NUR 21 SONGS????

Antwort #8
Zitat
Hallo !
ich verstehe das nicht , nur 21 songs ,warum??? es war doch eine Super stimmung.


Also, ich hatte sehr den Eindruck, dass er Probleme mit seiner Stimme hatte, das war jedenfalls kein Vergleich zu Frankfurt (er hat ja auch andauernd "zur Flasche gegriffen"). Tippe mal, dass das der Grund war. Denn gut drauf war er ja - irgendwie hat er mehr albern rumgetanzt als gesungen (was ich ja sehr drollig fand) ...

Köln setlist

Antwort #9
bei blamblam finden sich irgendwelche Halloween-Andeutungen?
???hm??? *curious*
d.


ziemlich kurze List...ja  :(
schätze mal da musste "Schonung" sein.

Köln setlist

Antwort #10
es war einfach suuuuuper bin immer noch ganz hin und weg :-)
Und die Stimmung in der Halle echt Wahnsinn.
Ich hätte ihn gerne etwas näher gesehen.
Sollte er noch mal nach Köln kommen bin ich wieder dabei nur dann so nah wie möglich und wenn ich stehen muß.
 
Leider ging der Abend zu schnell zu ende, ich konnte es kaum glauben als er schon Ziggy sang.

bin immer noch ganz hin und weg :D  :D  :D

Köln setlist

Antwort #11
Ich fand das Konzert auch total klasse. Das hat wirklich für die Stunde draußen im Regen stehen entschädigt!!! Allerdings muss ich sagen, dass ich die Organisation von der Kölnarena ziemlich besch...eiden fand. Meine Freundin und ich waren zwei Stunden vor Einlass dort, als vielleicht mal gerade 30 Mann vor der Tür standen und durch das ganze folgende Chaos mit weggescheucht werden und wieder anstellen standen wir dann im Endeffekt in der 7. Reihe vor der Bühne  :?  Und ich frage mich, was der große Kerl, der vor mir stand im Innenraum zu suchen hatte. Ich glaube er hat sich das ganze Konzert über kein einziges Mal bewegt, noch nicht mal zum Klatschen ?!? Na ja, vielleicht befand er sich beim Anblick von sexy Bowie (er sah doch wirklich klasse aus, oder?) auch in einer Art Trance-Zustand  :D
Von den Dandy Warhols hatte ich auch mehr erwartet. Ich habe beide CDs von ihnen und fand die auch eigentlich ganz gut, aber live haben sie mich echt nicht überzeugt. Da war die Luftballon-Aktion echt das Spannendste an dem ganzen Act!
Bowie hat zwar fast 2 Stunden gespielt, aber ich fand, dass das Ende dann doch irgendwie etwas überraschend kam. Da man ja von vielen vorherigen Konzerten gehört hatte, dass er immer noch so fünf, sechs Songs als Zugabe gespielt hat und es diesmal nur 2 waren. Aber ich glaube, ich war da nicht die Einzige, die das so empfunden hat.
Will er eigentlich nächstes Jahr noch mal ein paar Konzerte geben? Ich habe das mit dem "see you next spring" irgendwie nicht so ganz auf die Kette gekriegt (es sei denn, er hat jetzt plötzlich eine hyperaktive Phase).
Na ja, werd jetzt noch etwas in meinen Konzert-Erinnerungen schwelgen und versuchen dieses "Oh-nein-jetzt-ist-es-schon-vorbei"-Gefühl zu bekämpfen  :cry:

Köln setlist

Antwort #12
Hallo,
ich war gestern bei dem genialen Konzert in der Kölnarena. Freut mich, das ich im Internet die Playlist finde, ich hab sie nur noch Lückenhaft zusammen bekommen. Nun habe ich mich auch direkt hier angemeldet, ist ja ganz lustig das Forum.
Ich habe noch nie ein so gutes Konzert wie gestern gesehen, bin total begeistert, was für eine Show! Ich gehe auch nur selten auf Konzerte, trotz großer Bowie-Vorliebe war dies nach Januar 96 in Dortmund erst mein zweites Bowie-Konzert. Besonders bei Hallo Spaceboy (geniale sehr rockige Version mit überwältigender Licht- und Video-Show !), Under Pressure und Heroes standen mir die Tränen vor Begeisterung in den Augen und ich habe mein Bowie-Shirt vollgeschwitzt. Ich habe mich sehr über die vier Lieder von der Heathen gefreut, ehrlich gesagt gefällt mir die Heathen auch besser als die Reality.
Mit China Girl und Loving The Alien hätte ich nie gerechnet, das kein einziges Lied von der "Hours" dabei war, hat mich gewundert. Aber das Set passte, eine gelungene Mischung der besten neueren Lieder mit alten Klassikern. Ziggy Stardust als letztes war auch Klasse. Etwas enttäuscht hat mich das Ende von "The Motel". Ich habe dazu halt in Erinnerung wie 96 ein minutenlanges magisch-geniales Gitarrensolo am Ende des Liedes gespielt wurde (ich denke es war Reeves Gabrels), dagegen war Earl Slick gestern doch etwas blass und das Lied war schnell vorbei.
Überhaupt nicht blass und bei bester Laune und Stimme war jedenfalls Bowie. Ich glaube ich muss öfter in große Konzerte gehen, gestern war der Erlebnis-Faktor jedenfalls sehr hoch.  :D Bowie hätte ruhig noch ein paar mehr Liedchen spielen können, aber das haben weiter oben ja schon einige gesagt.

Köln setlist

Antwort #13
Nach all dem Lob was Ihr hier schon gepostet hat, kommt jetzt mal meine Kritik:

Also ich fand's gestern eigentlich eher nicht so toll. Das Konzert war viel zu kurz. Fast schon eine Frechheit, dass man vor der ausverkauften Köln-Arena, die ja derzeit die größte Halle Deutschlands ist, nur 1 3/4 Stunden spielt! Da waren in Rotterdam aber satte 45 Minuten mehr drin und auch in Wien hat er ja richtig vorgelegt. Was das angeht bin ich also ein bisschen entäuscht. Wenn Köln mein einziges Konzert gewesen wäre, hätte ich mich echt geärgert.

Was Bowie's Laune anbelangt muss ich allerdings sagen, dass ich sehr positiv überrascht war. Er hatte ja besonders zu Beginn der Show allerbeste (Halloween)-Laune und hat Späßchen und Witze gemacht, wie er sie nicht überall vom Stapel lässt. Zu dem Zeitpunkt dachte ich noch, dass das eines der allerbesten Konzerte ever wird.

Noch dazu hat er einen selten gespielten Favoriten von mir gesungen nämlich "Reality". Ein absolut geiler Song und auch She'll drive the big car",  "The lonliest guy"; "Afraid" und "Rebel Rebel" waren für mich auf dieser Tour das erste mal live dabei (hat er ja in Rotterdam und FFM nicht gespielt). Hätte aber ruhig noch ein bisschen mehr von Realtiy dabei sein können.

Ich hatte aber auch irgendwie das Gefühl, dass er ein bisschen mit der Stimme zu kämpfen hatte, weil er doch diesmal auffällig oft zu der mit Tee gefüllten Blue Cup gegriffen hat. Die anfangs so supergute Laune ist nach meinem Empfinden irgendwie ziemlich plötzlich umgeschlagen. Diesmal hat er auch ziemlich viele melancholische bzw. langsame Songs gespielt, die die breite Masse eher nicht so ansprechen bzw. kennen (Lonliest guy, Motel, Sunday, Heathen). Ich mag diese Lieder, aber es kommt halt in der Halle nicht so recht die Stimmung auf, die ich mir wünsche. Der Funke ist sowieso erst so richtig bei Heroes aufs Publikum übergesprungen. Da haben selbst die Herrschaften auf den Rängen getobt. Die Stimmung dort fand ich sonst eher etwas verhalten.

Ich selbst stand ja wieder ganz vorne (2.Reihe) vor Slicky und hatte auch glücklicherweise lauter enthusiastische Leute um mich rum. Stimmung war also in meiner Ecke bestens!

Was ich sehr schade fand war, dass aufgrund des Kurzprogramms leider Slip away, Never get old und Let's dance dran glauben mussten. Die Songs haben richtig gefehlt! SKANDAL! Und natürlich wieder kein Modern love. Ich hab die Hoffnung diesbezüglich aufgegeben.

Entäuschend auch, dass es nur 2 Zugaben gab. Wir haben uns erstmal alle ganz irritiert angeguckt als plötzlich Ziggy Stardust erklang. Das konnte doch noch nicht das Ende sein? Drei bis vier Zugaben hatte ich mindestens erwartet, aber er musste wahrscheinlich sein Stimme noch schonen. Schließlich geht't heute direkt in Hannover weiter. Hoffentlich habt Ihr da mehr Glück mit der Setlist-Länge. Ich kann für mich nur hoffen, dass er sich am Sonntag mal ein bisschen ausruht und in Berlin am Montag eine gigantische Show zu Ehren seiner alten Heimat abliefert.

BTW: Die After-Show Party im Blue Shell war spitzenmäßig. Schöne Grüße an alle die da waren. Ich hab aber Cath vermisst. Sowohl auf dem Konzert als auch auf der Party nichts von Ihr gesehen und Handy war irgendwie aus.

CATH, wo bist Du? Wo hast Du gesteckt? Alles in Ordnung bei Dir?

PS: Die Dandys waren noch nie so schlecht wie gestern. Die Akkustic war ein einziger Brei und das einzige gute Lied musste dann auch noch abgebrochen werden. 


Köln setlist

Antwort #14
Piper,mir ging`s ähnlich.
Nun war das nach 23 Jahren Fan-Dasein mein erstes Bowie-Konzert(ja,ich schäme mich).
Warum hat mir nie jemand gesagt,das der Mann live noch besser klingt als auf Platte?
Habe die "Live" und "Stage" und find die nicht so prickelnd (entschuldigen wir das mal mit Drogenkonsum und veralteter Technik).

Dank Eurer postings war ich auch auf mindestens 27 Songs eingestellt,Bowie war ja auch zu Beginn super toll aufgelegt ,seine Stimme bei Loving the Alien-der Hammer,und dann kommt schon plötzlich Ziggy.

Ich dachte das darf nicht wahr sein.
das kann doch jetzt nicht schon vorbei sein?

Zudem stand ich im unteren Oberrang.
Ja,ich stand-inmitten von tausenden sitzenden und wippenden Langweilern.
Und schrie da oben ziemlich allein mein "wham-bam-thank-you-mam" heraus.

Und ja Piper,ich ärgere mich das dies mein einziges Konzert diese Jahr gewesen ist.

Nun hoffe ich auf`s Frühjahr,organisiere mir rechtzeitig bei Euch einen Button und werde mich das nächste Mal ,wenn ihr mich wollt,mit Euch ins Innenraumgetümmel stürzen!

 
Simple Audio Video Embedder