Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn (3087-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

**Iggy Pop** wird am **Mittwoch, 30. Juni** mit seiner Band

**The Stooges** in Bonn erwartet. Mit seinen legendären

Bühnenshows beeindruckt das Enfant Terrible der Rockmusik seine

Fans seit über 30 Jahren. Von seiner ungebrochenen Vitalität wird

der 'Pate der Punk-Musik' das Publikum auf dem Museumsplatz mit

Hits wie 'Lust for Life', 'I'm a real wild child', 'Idiot' oder 'Nightclubbing'

überzeugen.

Der Vorverkauf hat begonnen.

Sorry, falls diese Info schon mal zu lesen war - ich bin nicht so oft online  :?

Viele Grüße Ina

Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

Antwort #1
...ey watten das für´n Quatsch...Iggy and the Stooges???...real mit Willamson und SalesBros???...und das sind doch die falschen Hits die da angekündigt werden...I wanna be your dog...No Fun...I Got Right und das obergeile Dirt sind die wahren Nummern der Stooges...

Re: The Stooges

Antwort #2
Die Stooges?? 
... und dann noch mit Iggys hypercommercial Real Wild Child?

Uuh, wassn Gegensatz.

 8O  8O
* beate *

Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

Antwort #3
ess.
who - the f.... - is Mrs.  Jakubeck?

Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

Antwort #4
Zitat
ess.
who - the f.... - is Mrs.  Jakubeck?


[size=0px]      ....................Dienstags Ruhetag......................[/size]
[size=0px]....in besonderen Fällen klingeln Sie beim Hausmeister....[/size].... [size=0px] und der ist neuerdings immer bei Frau Jakubeck[/size]:schaf:

Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

Antwort #5
Yo, Iggy kommt für zwei Konzerte nach Deutschland und wahrscheinlich auch auf das Forestglade-Festival in Österreich.
Infos: http://wald.heim.at/urwald/541204/News.htm

Auf Iggys letzter Platte Skull Ring gab es eine kleine Stooges-Reunion. Ron und Scott Asheton spielten mit Iggy vier Songs ein.
Ich hoffe doch, dass wenn der Veranstalter in Bonn die Stooges ankündigt, auch die Asheton-Brüder wirklich mit dabei sind.

Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

Antwort #6
...und am 28.Juni nach BERLIN!

gruß, Z

Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

Antwort #7
Sch. . . ade. . .  :-(

  Am 3O. bin ich in Salzburg, am 28. schon in Vienna. . .

  _______________________________
  We walk like an ghost
  We learn dances brand new dances
  Like the nuclear bomb
  When we're nightclubbing
  Bright white clubbing
  Oh isn't it wild. . .

Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

Antwort #8
Guido,da hilft nur eins,Wien ausfallen lassen  :-D

Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

Antwort #9
Zitat
Guido,da hilft nur eins,Wien ausfallen lassen  :-D

 :cry:
würd  ich nicht so gut finden
 :cry:

Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

Antwort #10
Zitat
Guido,da hilft nur eins,Wien ausfallen lassen  :-D

  Da schau, angelinblack- 
  bringst die Michi zum weinen. . .
Zitat
     
 :cry:
würd  ich nicht so gut finden
:cry:

_________________________
He changed himself.
Then he changed the world.

Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

Antwort #11
Sorry,Michi :wink:
Ich schick dir die Woche ein kleines Trostpflästerchen,ok?  :-D

Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

Antwort #12
na das ist aber fein, wenn das immer so einach wäre  :-D
D A N K E
+
lg michi

Iggy & The Stooges im Berliner Kulturforum

Antwort #13
Zitat
Berliner Morgenpost vom 24.06.04[/url]"][size=0px]Väter des Punks[/size]

Das Original: Iggy & The Stooges im Kulturforum
28.06.04

    Unverwüstlicher Punker: Iggy Pop
    [size=0px]Foto: Promo[/size][/list]Hätte es Ende der sechziger Jahre schon einen Punkverkäufer wie den linkisch-genialen Malcolm McLaren gegeben, die Drei-Akkorde-Rockrevolution wäre von Detroit/Michigan aus vermarktet worden. So aber brachen Iggy & The Stooges über eine Welt herein, in der sich noch die Blumenkinder in den Armen lagen und von dem rauen, rüden, brachialen Lärm dieser Band aufgeschreckt wurden. Iggy Pop hat in jenen Jahren in geradezu selbstzerstörerischer Weise den Grundstock gelegt für alles, was sich später Punk nennen durfte. Selbst der Punk-Slogan "No Fun" entstammt einem Stooges-Song. Leidenschaftlich, laut, nihilistisch - die Boys verkörperten all das Wilde, das den Rock so aufregend macht. Und das mit einer Intensität, die sich nicht lange durchhalten ließ. Die Band löste sich nach dem dritten Album "Raw Power" vor 30 Jahren infolge von Streit und Stress, Drogenproblemen und Missmanagement auf. Iggy Pop machte solo weiter mit den von David Bowie produzierten Alben "The Idiot" und "Lust For Life", der Rest der Stooges verschwand in der Versenkung. Aus der krauchen sie nun wieder hervor: mit Gitarrist Ron Asheton, Bassist Mike Watts und Schlagzeuger Scott Asheton haben sich die Original-Stooges reformiert. Und an vorderster Front tobt der drahtige Mittfünfziger Iggy Pop, als wäre die Zeit stehen geblieben. Ein historisches Konzert kündet sich an, wenn sie das Kulturforum zum bebenden "Funhouse" machen.

    Kulturforum Potsdamer Platz, 20 Uhr

    Iggy Pop & The Stooges, Mittwoch, 30. Juni 2004 in Bonn

    Antwort #14
    Zitat
    ...und am 28.Juni nach BERLIN!

    gruß, Z


    plus am 8. Juli nach Paris ...8-)

     
    Simple Audio Video Embedder