Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Bo as Mr. Bad Guy (498-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bo as Mr. Bad Guy



Zitat
Zitat
Ich glaube, Bo hat es genossen, hier [Everybody Loves Sunshine] mal ein richtiges Arschloch zu spielen.

 


Naja, Colin Morris und Vendice Partners seh ich auch nicht gerade als Sympathieträger ...  8)

Keep swinging

* beate *

Re: Bo as Mr. Bad Guy

Antwort #1
... so richtig scharf scheint er auf so eine Rolle gar nicht zu sein:

Zitat
Bond News[/url]"]Bowie, 56, told fans and press that he once turned down the role of being a Bond villain. Although he did not mention it by name, he was referring to "A View To A Kill"

Keep swinging

* beate *

Bo as Mr. Bad Guy

Antwort #2
Hm.. eigentlich war er ja in Labyrinth auch der "Bad Guy". Scheinbar findet er solche Rollen doch irgendwie spannend.

Bo as Mr. Bad Guy

Antwort #3
Zitat
Hm.. eigentlich war er ja in Labyrinth auch der "Bad Guy". Scheinbar findet er solche Rollen doch irgendwie spannend.


Ich auch. Ich meine ich finde solche Rollen auch spannender... Ich fliege normalerweise auf die Bösen. Ich muß allerdings gestehen, dass ich die meisten von Davids Rollen nicht so wahnsinning sympatisch gefunden habe. Das ist aber natürlich kein Maßstab.

Sieht man mal von der obligatorischen Kindheitsliebe für Jareth ab....

Bo as Mr. Bad Guy

Antwort #4
Zitat
Bowie, 56, told fans and press that he once turned down the role of being a Bond villain. Although he did not mention it by name, he was referring to "A View To A Kill"


Also was ich so mitgekriegt habe gings bei der Geschichte mit dem Bond- Film nicht darum ,dass er abgelehnt hat weil er einen Bösewicht spielen sollte,sondern weil er generell (na jedenfalls damals) die Ansicht vertratt das Film-Skrit bzw. Bond-Film-Skripte an sich wären zu oberflächlich und nichts mit dem er sich identifizieren könnte.Also künstlerische Differenzen wenn man so will.Vielleicht war ihm aber auch ähnlich wie bei Velvetgoldmine (von den er sich ja auch distanzierte) die Rolle zu sehr an sein damaliges Image ("Der Geschäftsmann Bowie") angelehnt.Ich meine als ich den Film das erste mal gesehen hab' musste ich mich, obwohl ich nicht wusste dass eigentlich Bowie die Rolle hätte spielen sollen,ständige fragen warum der Walken da ständig versucht einen auf Mr.Let's Dance zu machen.

Bo as Mr. Bad Guy

Antwort #5
Zitat
Also was ich so mitgekriegt habe gings bei der Geschichte mit dem Bond- Film nicht darum ,dass er abgelehnt hat weil er einen Bösewicht spielen sollte,sondern weil er generell (na jedenfalls damals) die Ansicht vertratt das Film-Skrit bzw. Bond-Film-Skripte an sich wären zu oberflächlich und nichts mit dem er sich identifizieren könnte.


...was er ja auch kürzlich dadurch zum Ausdruck gebracht hat, dass er es abgelehnt hat, einen Bond-Titelsong zu machen. Schade eigentlich...

 
Simple Audio Video Embedder