Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music (1238-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Hoffe, dass dies noch nicht geposted wurde, fallls doch, verzeiht es mir, aber ich war ja in letzer Zeit nicht viel hier....

Zitat
LONDON (AP) - David Bowie has invited fans to bootleg his music _ and
he's offering prizes for the most creative theft.

The musician's Web site urges fans to mix classic Bowie songs with
material from his latest album, "Reality," to create a "mash-up" _ a
track that uses vocals from one song superimposed over the backing
tracks of another.

Developments in music software has made the technique long employed
by record producers easily accessible to thousands of "bedroom DJs" _
a fact that has alarmed record companies battling for control of
Internet music distribution.

But Bowie, 57, was quoted as saying in Monday's editions of The Times
newspaper that mash-ups were "a great appropriation idea waiting to
happen."

"Being a hybrid maker off and on over the years, I'm very comfortable
with the idea and have been the subject of quite a few pretty good
mash-ups myself," the newspaper quoted him as saying.

The music software needed for the task can be downloaded from Bowie's
Web site (www.davidbowie.com), along with tracks from his new album.

Following the end of the contest on May 17, Bowie will choose the
winning track, and it will be released as an MP3 single. The winner
will also get a new car.

The mash-up technique gained prominence with "The Gray Album," a
blend of The Beatles and Jay-Z by an American DJ known as Danger
Mouse.

A reported 1 million copies were downloaded from the Internet before
it was blocked by record company EMI in February.

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Antwort #1
Ich vesteh nicht ganz was das mit Bootlegs zu tun hat aber
schau mal
hier
und
hier

lg michi

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Antwort #2
The times (b-net news)
Zitat
Mash ups were a great appropriation idea just waiting to happen. I first heard of them when 2 many dj's put out their album a year or so ago and have been following the evolution avidly ever since. Being a hybrid-maker off and on over the years, I'm very comfortable with the idea and have been the subject of quite a few pretty good mash-ups myself.

Visconti and I had an unintentionally Luddite fantasy in the seventies revolving around a plan to write songs in the style of several different artists, The Doors or Mark Bolan etc., and then record some backing tracks in the style of, say Hendrix or the Stones and then I would record the vocal tracks imitating Cliff, Lennon or the Supremes even (with slightly speeded up tape). Shame we never got on with it but you know how those rainy Tuesday afternoon brainstorms go. Nowhere, generally.

Zitat
Well, it's never too late, David.
(blammo)

kann sein...aber was Selbstgeschriebenes wäre mir schon lieber.

Re: Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his m

Antwort #3
Und noch ein Link zu dem Thema bei Laut.de
laut.de

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Antwort #4
hübsch gemacht...schööön ruhig und reduziert...
"Win" überwiegt...aber das ist absolut i.O. so  :)


Tony V's mash-up (download mit rechtsklick)



Zitat
There is a mash up contest going on at the moment presented by Audi, the car manufacturer. You have to create a mash up of two David Bowie recordings, but one must be from Reality, his new CD (which yours truly co-produced). I am ineligible to enter but that didn't stop me from entering the spirit. I mashed together two of my fave Bowie cuts, "Win" from Young Americans and "The Loneliest Guy" from Reality. This was created entire in Logic 6, my favorite audio/midi program, on my Apple laptop. To tell you the truth, I was so bored not having a studio to work in during the refitting, I had to do something! I did this mash up with just the two commercially available recordings, I did not use the vocal tracks only, that would've been cheating. I had to drop the key of "Win" by one semitone and, of course, I had to diddle with the tempos to make it all mash. Mash ups are real fun to do.



hörte mir ja immer mal wieder zwischendurch auf der neverfollow-site ein paar der mashes an...hab aber nur für einen wirklich abgestimmt.
Wirklich überzeugt hat mich noch keiner.
Der ursprüngliche Rebel/NGO-Mix allerdings wird durch öfter Hören besser *verwirrend* -NGO gewinnt dadurch IMO.
Wenn mir auch der Sinn solcher Actionen für immer verschlossen bleiben wird(ausser natürlich der; die Fans zu binden) und ich musikalischen "Vergewaltigungen" eher skeptisch gegenüber stehe (manche der Mashes waren dies wirklich und nach ein paar Takten steigt man besser aus *grr*) konnte man andere dann doch auch wieder anhören, mit einem weinenden und einem lachenden Auge.
Letztlich...wozu das Ganze?? :nixweiss:

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Antwort #5
also so ganz genau hab ich das jetzt nicht gelesen - um was es da geht

aber - dieser letzte satz - "was soll das ganze"
da hätt ich was zum lächeln:

Todd Rungren
( hat auch viel mist gemacht - aber auch sehr sehr gute sachen
z.B. "Something/Anything?" .... etwas älter das teil

1994 nannte er sich in TR-I um - was Todd Rungren-Interactiv bedeutet
und veröffentlichte eine CD-ROM mit dem Titel "New World Order"
mit der richtigen Hardware konnte man mit den Bestandteilen der Musik
herumspielen und seine eigenen Mixe des Albums herstellen
zusätzlich gabs ne primitivere Version für normale CD-Player
mit der man kurze Sequenzen aus "N W O" in der gewünschten Reihenfolge anordnen konnte
...tja das wars dann with Toddy - auf einmal wollte er dass wir alle
mitmachten...
er ging sogar noch einen Schritt weiter und dehnte das Prinzip
Interaktivität auf seine Live-Shows aus
auf seiner `94er tour - war es dem Publikum gestattet - auf die Bühne
zu gehen und den Ablauf der Show durch einen Knopfdruck hier -
und das Spielen eines Instruments - da - zu beeinflussen
Andy Gill erzählte er im "Intependent":
" In N.Y. war das Publikum auf einmal so begeistert, dass sie mich von
der Bühne stießen und ich unter den Zuschauern landete.
Ich spazierte einfach nur in der Gegend rum, während die auf der Bühne
rumhampelten" .....
es reichte ihm nicht - dass die Eintrittskartenbesitzer teilhaben konnten
Rundgren gelang es sogar - Leute miteinzubeziehen - die zuhause
geblieben waren
In Amsterdam konzipierte er eine Show - zu der Leute mit ihren Computern über das Internet beitragen konnten.........

eine radikale Philosophie - huu?
das "Star" System abzubauen - den Kontrollierenden auszuschalten
das Publikum mit Macht zu versehen - den ganzen Vorgang neu definieren

hmmmns - da bin ich eher altmodisch
Hampelmänner gibts an jeder ecke genug - Rundgrens oder Bowies
sind aber doch sehr dünn gesäht

die Botschaft lautet:
Wir können alle kreativ sein ( Wenn es nur so wäre......)

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Antwort #6
lustige Story!

Und was das kreativ anbelangt würdich das so sagen - jeder kann gern versuchen kreativ zu sein, aber es ist nicht leicht dabei wirklich etwas ansprechendes zu schaffen!! (Wenn man in einer werbeagentur arbeitet merkt man so was schon deutlich!)

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Antwort #7
Zitat
hübsch gemacht...schööön ruhig und reduziert...
"Win" überwiegt...aber das ist absolut i.O. so  :)


Tony V's mash-up (download mit rechtsklick)




Nicht übel.....kann man sich dran gewöhnen  :D

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Antwort #8
die Aussage auf b-net dazu war
Zitat
Tony V made me cream my pants


nun ja sooooo weit würde ich ja dann nicht gehen wollen...aber Aufmerksamkeit ist dir bei solchen Thread-Titeln gewiss

 :-D

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Antwort #9
soo...heute gibt's auf TT-Radio einige der eingereichten und nicht gewonnen-habenden Mashups zu hören... 
(hier wohl 22:00)


[size=0px]u.a. auch die beiden mashup-versuche von DJ Lope[/size]

gruß,Z

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Antwort #10
Zitat
beiden mashup-versuche von DJ Lope

irgendwie ja überhaupt nicht neugierig bin  :-D

wo sonst noch kann man die ev. anhören????? :-)
:flower:

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Antwort #11
bowiefun/soundz.htm

gruß, Z 8-)

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Antwort #12
aha...hätte ich mal auch selber drauf kommen können  :oops:

*heutenochnichtganzwach*
 :)

Bootleg Propostion: DB has invited fans to bootleg his music

Antwort #13
Würde meine Mash-ups ja auch hinschicken, aber ich glaube die sind nicht gut genug. Sind höchstens dazu angetan jemand in den wahnsinn zu treiben. Mit dem mixen hab ich so meine Probleme, mach lieber selber eigene Songs.  :-D

Marc  :?:

 
Simple Audio Video Embedder