Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Lodger (619-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lodger

Wenn im allgemeinen von Bowie's "Berlin-Trilogie" die Rede ist, dann zählt man die Alben "Low", "Heroes" und eben "Lodger" dazu. Unabhängig davon, ob es diesen Trilogie-Gedanken überhaupt gibt - darüber sollen sich kompetentere Bowie-Biografen die Köpfe zerbrechen -, ist es in jedem Fall eine Mogelpackung: "Lodger" wurde in der Schweiz aufgenommen.

"Lodger" geht auch musikalisch in eine andere Richtung als die beiden Vorgängeralben. Die Zweiteilung der Alben in gesungene und instrumentale Songs gibt es nicht mehr. Das Songmaterial ist auch insgesamt nicht so experimentell und zeigt wieder deutliche Rock-Strukturen. Es ist natürlich immer noch keine 08/15-Rockmusik, davor bewahren immer wieder schräge Einlagen, wie z.B. eigenwillige Gesangsparts bei "African Night Flight" oder generell ein orientalischer Touch, der sich durch einige Songs zieht. Leider wirken einige Songs auch irgendwie unfertig, was aber dem Album andererseits auch wieder einen eigenen Charme gibt. Die Trennung des Songwriterpärchens Eno / Bowie stand kurz bevor oder war gar schon vollzogen, auf jeden Fall zeigt sich dies schon in deutlich weniger elektronischen Klängen auf diesem Album. Mit "Look Back In Anger" ist einer der coolsten Bowie-Songs ever vertreten (allerdings nicht in seiner definitiven Version, wie das Bonusmaterial beweist). Gelegentlich scheint auch nochmals das vorangegangene Meisterwerk "Heroes" durch, z.B. bei "Boys Keep Swinging", dass von Anfang an wie ein Doppelgänger eben von "Heroes" wirkt, aber auch durch ein wüsstes "Gegeige" im Hintergrund Eigenständigkeit beweist. Fripp ist hier nicht mehr dabei, aber dafür steuert Adrian Belew einige seiner interessanten Gitarrensoli bei.

Auf der mir vorliegenden CD sind noch zwei Titel als Bonustracks dabei: "I Pray Olé" ist wohl während der "Lodger"-Sessions entstanden und damals zurecht nicht veröffentlicht worden. Ein durchschnittlicher Bowie-Song ohne grössere Relevanz. Besser ist da schon die "extended" Version von "Look Back In Anger", die 1988 aufgenommen wurde. Hier zeigt sich das wahre Potential dieses Songs und mit Reeves Gabrels virtuoser Gitarrenarbeit ist das die definitive Version. Leider scheint die aktuelle Auflage der CD wieder ohne Bonustracks im Handel zu sein.

Fazit: Kein essentielles Bowie-Album, aber sicherlich eines mit einem gewissen Charme, einfach mal 'reinhören!


jemen

Lodger

Antwort #1
Lodger war mein allererstes Lieblings-bowie-album... und eigentlich wurde ich dadurch erst zu soietwas wie einem Fan...

Es war wohl so um 1990/91... da war ich großer Velvet-U. und Roxy-Music und Brian-Eno-fan...
Und infolge dessen hatte sich auch ein wenig Bowie in meinen Plattenschrank eingeschlichen....:
"Heroes" - hatte ich mal vor vielen Jahren auf dem Flohmarkt gekauft - für 7DM (an was man sich erinnert....) aber das  war meinen jugendlichen Ohren, bis auf den Titeltrack und "secret life" immer viel zu anstrengend..
"rare"  - hatte mein Bruder mir geschenkt.  Ich mochte "ragazzo solo"....

Und dann kam die "Lodger" in mein Leben.. eher so, aus Neugier, im Second-hand-shop gekauft...
Aber die hat mich sofort total begeistert... richtig schöner Schrägpop, ganz nach meinem Geschmack...ja, finde durchaus, daß die Lodger ein wenig an die frühen Roxy-Music-Alben erinnert.
Die Folge war,  daß ich sofort anfing, mir weitere Boplatten zuzulegen... Ziggy, DD, Hunky (diese 3 glücklicherweise in der Bonustrack-edition), Low, und die "Changesbowie" in einer ungarischen Ausgabe im Budapest-urlaub...
und beinahe wäre ich dann auch auf ein Tin Machine-Konzert gegangen... wenn nur jemand mitgekommen wäre...

Insofern wird die Lodger immer einen besonderen Platz einnehmen...

gruß, Z

Antw.: Lodger

Antwort #2
Hallo Ihr Lieben,

Wer kann mir Info über das Gemälde geben, das im Videoclip von "Look back in anger" zu sehen ist?
Es sieht wie ein Engel aus:



Ist das ein bekanntes Bild? Wie heißt es?

Danke im.Voraus

LG. Carmen

Antw.: Lodger

Antwort #3
Ich mutmaße mal, dass das Gemälde für das Video gemacht worden ist, um die Geschichte des Dorian Gray von Oscar Wilde wieder zu geben.

Antw.: Lodger

Antwort #4
AAAAlso:
Hier kommt eine Frage in die Gemeinde. Manon und Sonja hören gerade Lodger (nachdem wir natürlich ordnungsgemäß `Hours´gehört haben) und bei Red sails kam uns mal wieder die Frage, was es eigentlich mit dem "Hinterland" auf sich hat. Wißt ihr vielleicht, was er damit gemeint hat? Auch Nicholas Pegg hat uns darauf keine Antwort geben können...

Antw.: Lodger

Antwort #5
Ich könnte mir vorstellen, dass das ein Bowietribute an Deutschland und den "Krautrock" war.
Das Wort "Hinterland" gibt es, als "Germanismus" auch im Englischen  - so wie "Kindergarten" und "Zeitgeist".
und der Song "Red Sails" ist schon arg... äh... inspiriert von "NEU!" & Co... .

Aber... nur eine Theorie...

Weiterhin ist die Bedeutung natürlich interpretierbar...
 -> da hatten wir uns ja auch damals für das "Hinterland"-Buchprojekt Gedanken gemacht.
"Das Hinterland" als das Unbewusste...  das Hinterland des Gehirns, sozusagen...
Und Bowiesongs reizen ja gern die Synapsen im assoziativen Sinne...
...

Aber, vielleicht hat ja noch jemand Ideen! :D

Gruß, Z




Antw.: Lodger

Antwort #6
Liebe Zicky,
danke für Deine Antwort! Das Hinterland als Unbewusstes zu verstehen finden wir sehr schlüssig und interessant, wären wir erstmal gar nicht drauf gekommen. Was hat(te) es denn mit dem Buchprojekt auf sich? Klingt ja spannend!
(Also in Erdkunde waren wir eher mittelmäßig, d.h. als geographisches Gebiet gibt es das Hinterland nicht, oder?)
Liebe Grüße Sonja und Manon

Antw.: Lodger

Antwort #7
"Hinterland"...  ist kein fixer Ort, sondern ein geographische Beschreibung... eines Ortes, der... äh.. eben etwas abseits liegt..
Ich kenne das Wort vom militärischen Zusammenhang, wo es das Land abseits der Front bezeichnet...

Wikipedia kennt aber noch mehr bedeutungen:
Zitat
Begriff aus der Humangeographie in verschiedenen Kontexten,,,
1 Humangeographie
2 Politische Geografie
3 Verkehrsgeografie
4 Militärgeografie
...
Hinterland – Wikipedia

Und, das hier ist lustig:
Zitat
Der deutsche Begriff wurde als L'hinterland ins Französische, als El hinterland ins Spanische, als hinterlândia ins Portugiesische und 1888 als The hinterland auch ins Englische übernommen.


Und, "Hinterland" war unser Buchprojekt, das hier am Forum entstanden ist und sogar den Weg zur Veröffentlichung fand.... 
(auch schon 10 Jahre her... )
Hinterland - 20 Erzählungen, inspiriert von David Bowie



Gruß, Z



Antw.: Lodger

Antwort #10

Und, "Hinterland" war unser Buchprojekt, das hier am Forum entstanden ist und sogar den Weg zur Veröffentlichung fand.... 
(auch schon 10 Jahre her... )
Hinterland - 20 Erzählungen, inspiriert von David Bowie


Liebe Zicky,
das ist ja ein Ding mit dem "Hinterland" Buch! Das hört sich wirklich spannend an und es ist aber wie Petra schreibt wohl nicht mehr zu bekommen.
Du hast doch als Mitautorin bestimmt ein Exemplar, oder? Das würde ich mir ja seeehr gerne mal ansehen.
Ich hoffe ja mal, dass wir uns in nicht allzu langer Zeit hoffentlich im wiedereröffnetet Ufer wiedersehen können - und vielleicht magst Du es dann ja mal mitbringen....? Bin ja sehr neugierig!
LG
Bluebird


Antw.: Lodger

Antwort #11
Liebe Zicky,
das ist ja ein Ding mit dem "Hinterland" Buch! Das hört sich wirklich spannend an und es ist aber wie Petra schreibt wohl nicht mehr zu bekommen.
Du hast doch als Mitautorin bestimmt ein Exemplar, oder? Das würde ich mir ja seeehr gerne mal ansehen.
Ich hoffe ja mal, dass wir uns in nicht allzu langer Zeit hoffentlich im wiedereröffnetet Ufer wiedersehen können - und vielleicht magst Du es dann ja mal mitbringen....? Bin ja sehr neugierig!
LG
Bluebird
 
Die Site zum Buch
HINTERLAND – INTRO

Reinhold

Antw.: Lodger

Antwort #12
Liebe Zicky,
das ist ja ein Ding mit dem "Hinterland" Buch! Das hört sich wirklich spannend an und es ist aber wie Petra schreibt wohl nicht mehr zu bekommen.
Du hast doch als Mitautorin bestimmt ein Exemplar, oder? Das würde ich mir ja seeehr gerne mal ansehen.
Ich hoffe ja mal, dass wir uns in nicht allzu langer Zeit hoffentlich im wiedereröffnetet Ufer wiedersehen können - und vielleicht magst Du es dann ja mal mitbringen....? Bin ja sehr neugierig!
LG
Bluebird


  das lässt sich einrichten.... . :D


Gruß, Z

Antw.: Lodger

Antwort #13
Wie schön, freu mich schon, das Werk mal "real" zu sehen,
LG
Bluebird

 
Simple Audio Video Embedder