Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Bowie-Net (1625-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bowie-Net

Hi..
Ich, als totaler I-Net Amateur,  :D  hätte da ne Frage über Bowie-Net:
kann ich mir dàs so vorstellen wie Netscape oder AOL und wenn -  gibts da auch schon Einwahlnummern für Deutschland ... und was kostet der Spass.

Bowie-Net

Antwort #1
BowieNet ist kein Internet-Provider, sondern eine Bezahl-Seite, ähnlich einem Porno-Abieter. Nur das hier nicht mit Dialern und Titten gearbeitet wird, sondern mit Kreditkarten und Bowie.

Es ist praktisch eine Fanseite mit Forum, Newsservice, etc. für die man im Jahr eine Stange Geld bezahlt. Mein letzter Wissensstand waren 65€/Jahr.

Bowie-Net

Antwort #2
Ja...uns allen ist ja wohl bekannt, das Bo ein schlaues Kerlchen ist und überall seine Maak macht :-D . In einer aktualisierten Bowie-Biographie wurde aber darüber berichtet das es einen, von ihm angebotenen Internet Provider geben würde, seit 1998. was ist das dann nu wieder?

Bowie-Net

Antwort #3
Gute Frage. BowieNet ist es auf jeden Fall nicht. Warum auch ? BowieNet gehört zu AOL und die sind selbst ein Provider.

Re: Bowie-Net

Antwort #4
Zitat
In einer aktualisierten Bowie-Biographie wurde aber darüber berichtet das es einen, von ihm angebotenen Internet Provider geben würde, seit 1998. was ist das dann nu wieder?


Laut davidbowie.com kann man zusätzlich zum bowienet für rund 65 Dollars jährlich auch ein "ISP-package" für 9,99 Dollars pro Monat buchen.
Ich denke mal, dass es sich dabei um den in der Biographie angegebenen Internet-Provider handelt.

Ich weiss allerdings nicht, ob man den auch in Deutschland buchen kann und ob man ihn empfehlen kann.

Eigentlich hat man in Deutschland genügend gut funktionierende Internet-Provider zur Auswahl, so dass ich mir über den bowienet-ISP bisher keine Gedanken gemacht habe.

Gruß
Dosch

Bowie-Net

Antwort #5
kerstina :teddy:

lies mal hier bitte
https://secure.ultrastar.com/davidbowie/signup/

falls du ein ticket hattest, kannst du auch versuchen auf dem "GOT A TICKET" Weg für 3 Monate in b-net reinzukommen. kostet dann nix.



Zitat
gibts da auch schon Einwahlnummern für Deutschland ... und was kostet der Spass.

https://secure.ultrastar.com/davidbowie/signup/regPopDialup.php
sieht nicht so aus.

(und wozu auch ;))
hat Dosch schon recht)

Bowie-Net

Antwort #6
Na dann bin ich ja nun etwas schlauer.... :-) herzlicen Dank.
an sich stimmt das schon mit den Anbietern in Deutschland...aber in dem Buch wurde auch erwähnt, da man eine Liveschaltung in den Bowie-Proberaum hätte...das bietet wohl sonst keiner, oder?
Aber bei soviel Geld....das will gut überlegt sein  :-)

Bowie-Net

Antwort #7
falls du ein ticket hattest, kannst du auch versuchen auf dem "GOT A TICKET" Weg für 3 Monate in b-net reinzukommen. kostet dann nix


Hallo dweny

Gilt auch ein Ticket vom letzten Jahr :-D

Bowie-Net

Antwort #8
JA doch!
und wenn du Glück hast (erstmal warten mit dem Faxen)
kommst du so auch rein ohne das Dings einzusenden.

just test it... :-D

(ähm nix mit Proberaum...nö  hab ich nicht gesehen
:lupe: )

nochwas
wenn du die Trial-Prozedur da durchziehen willst, MUSST du vorher den Datenschutz in deinem Browser runtersetzen und cookies erlauben.

Bowie-Net

Antwort #9
Bowie-Net auf Platz der Top 5 der besten Celebrity-Websites ... dann scheint's ja doch was zu geben fürs Geld?
[size=0px] ... oder sind die andern alle so schlecht ...?  [/size] :nixweiss: 

 
Zitat
Total Blam Blam - (BowieNet News Editor)[/url]"]

[...]

Best 5
1 DAVID BOWIE www.davidbowie.com
2 JK ROWLING www.jkrowling.com
3 JAMIE OLIVER www.jamieoliver.com
4 HALLE BERRY www.hallewood.com
5 RICKY GERVAIS www.rickygervais.com
 

Keep swinging

* beate *

Bowie-Net

Antwort #10
HAHAHA... :rofl:

aber, gut, ich hab mir daraufhin welche von den anderen Seiten angesehen... und da muß ich doch sagen, daß die zum Teil ganz schön lieblos und langweilig sind... da is b-net doch irgendwie nett und auch recht persönlich.... und wohl auf kaum einer anderen Seite haben die Members soviel Möglichkeiten, sich kreativ zu betätigen....  (Blogs, Mbs, Chat, Gallery....)

Und daß BO seit November nicht mehr auf der Website aufgetaucht ist, haben die Tester wahrscheinlich nicht gemerkt....:wink:

Positiv fiel mir noch die von Jamie Oliver auf, der ja massiv journals schreibt...

gruß,Z

Bowie-Net

Antwort #11
Zitat
...aber in dem Buch wurde auch erwähnt, da man eine Liveschaltung in den Bowie-Proberaum hätte...das bietet wohl sonst keiner, oder?
Aber bei soviel Geld....das will gut überlegt sein  :-)


Das Buch bezieht sich hier wahrscheinlich auf die Aufnahmen zu dem Stück "What's Really Happening" von 1998, wo man tatsächlich live über Internet dabei sein konnte bei BowieNet. Dann gab es vor Beginn der Reality-Tour in 2003 einen Videofilm über Internet von den Proben, wo man David und die Band proben sah.

In der letzten Zeit gab es dort keine solcher Aktionen mehr, das ist richtig, aber es gibt zahlreiche BowieNews und die Fans können sich auf der Seite einbringen, sei es künstlerisch oder in der Form von Beiträgen.

Bin selbst von Beginn an in 1998 dabei. Es kommt darauf an, was man von so einer Seite erwartet und ich habe die "Bowie-Hochzeiten und eher ruhigen Zeiten" auf BowieNet miterlebt.  Ich habe es nicht erwartet gehabt, dass sich David in der Seite persönlich soviel einbrachte, als der dieses aber tat war ich natürlich hocherfreut!
Keine andere Seite ist, was die News angeht so aktuell wie BowieNet und es ist eine schöne Fanseite, um sich dort einzubringen.  In der Vergangenheit gab es viele Contests und Chats und ich denke, wenn David mit neuen Projekten aufwartet, wird es auch auf BowieNet wieder lebendiger zugehen. Als es noch kein Internet gab, hat man von den Bowie-Aktivitäten erst immer im Nachhinein erfahren, so ist doch das BowieNet doch eine schöne Plattform um sich über die Bowie-Aktivitäten zu erkundigen. Es sind keine Rumours, die dort in den News gepostet werden, sondern sie sind offizielle News.

Viele Grüße
Bianca

Bowie-Net

Antwort #12
Zitat
oder sind die andern alle so schlecht

LOL

ich halte dieses ermittelte Ergebnis für einen Witz...
ok das ist eben mein Standpunkt.

die Fans beleben die site!
Das ist sicher...aber ansonsten gibt es nicht wirklich gute sachliche Infos (die findet man woanders besser!)
Zitat
CHRONOLOGY
No, not yet
Chronology is david bowie + time + coverage.
Chronology is all things bowie.
Chronology is coming soon 
  :snake: :P

 
dass Bowie keine Lust mehr für dies Bord hat, kann ich nicht einmal verdenken...was soll er da?
Am Anfang waren die Journals einfach ehrliche "Ich-lasse-euch-an-meinen-Gedanken-teilhaben"-Statements.
Inzwischen ist ihm sowas nicht mehr wichtig (genug).

Aber wir müssen b-net wirklich nichtmehr ausdiskutieren
...wer dabeisein und zahlen will...
fein...

Bowie-Net

Antwort #13
Also Paltz 1 halte ich ehrlich gesagt auch für einen Witz. Ich überlege derzeit, ob ich da nicht aussteigen soll. Ich bin so gut wie nie dort und wenn ich mal Zeit für's Netz habe, komme ich viel lieber hier vorbei. Hier erfährt man schließlich auch alle Neuigkeiten und zwar meist umgehend, nachdem es auf B-Net bekannt gemacht wurde.

Wenn es mal wieder ne heiße Phase auf B-Net geben würde (z.B. wegen neuer CD oder Konzerte), dann könnte man sich ja auch einfach wieder anmelden. Es stellt sich einfach die Frage, ob man für die Saure-Gurken-Zeit auch gelten ausgeben will oder nicht.

 
Simple Audio Video Embedder