Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Loving the Alien (Inhalt) (712-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Loving the Alien (Inhalt)

Habe etwas interessantes gefunden.

Das optimistisch-romantische Grundthema fand seine Fortsetzung auf seinem nächstem Album „Tonight“ (1984), obwohl es sich z.B. bei der Single „Loving The Alien“ um eine prophetische Beschreibung der steigenden Spannungen zwischen Islamisten und Christen handelte.

Quelle: http://www.weinschenk.de/db/main.php?id=2

Ich hatte bei diesem Lied nie wirklich auf den Text geachtet, da es ja aus der Komerzielen Phase stammt. Was meint ihr zu diesem Song?

Gruß -bowie-fan

Loving the Alien (Inhalt)

Antwort #1
Meiner Ansicht nach hat der Song eine ähnliche Thematik wie "Saviour Machine" 14 Jahre zuvor.Bowie befasst sich an Hand der Gescichte der Kriege zwischen den Sarazenen und den Kreuzrittern mit dem ewigen Ringen des Menschen nach dem bedingungslosen Glauben an eine transzendente Autorität und den Auswirken derartiger Bestrebungen auf das Leben und die Umwelt dieser Menschen.Bowie warnt erneut seine Zuhörer davor ihr Schicksal in den fundamentalistischen Glauben an einen Gott "der's schon richten wird" zu legen und enthüllt dass "Prayers, they hide the sadest view." War es ihn Saviour Machine noch die transzendente Autorität selbst (vertretten durch die Maschine) die die Menschheit ins Verderben stürtzt, sind es nun die Menschen selbst die sich im Namen der Autorität niedermetzeln (vgl. "Salvation for the mirror blind"). Gegen Ende des Songs versucht Bowie dann noch Bezüge zu aktuellen Gräultaten im Namen organisierteer fundamentalistischer Religion herzustellen indem er "Palastine" als "modern problem" versteht indem der "Terror in a best laid plan" vorherrscht.
:gruebel: Schon scary wie prophetisch dieser Text heute im Hinblick auf die Nachwehen des 11. Septembers wirkt.Kann mich noch erinnern das Bo während eines Interviews in der Heathen-Phase selbst meinte als er eben auf diesen Zusammenhang angesprochen wurde, dass es ihm manchmal regelrecht Angst mache als wie prophetisch sich manche Songs von ihm im Nachhinein erweisen, was ihn anscheinend auch sehr bewegt, da er ja erst in jüngster Vergangeheit angefangen hat, das seit 1987 aus seinem Live-Programm gestrichene Stück wieder zu performen.

Re: Loving the Alien (Inhalt)

Antwort #2
Zitat
Habe etwas interessantes gefunden.

Das optimistisch-romantische Grundthema fand seine Fortsetzung auf seinem nächstem Album „Tonight“ (1984), obwohl es sich z.B. bei der Single „Loving The Alien“ um eine prophetische Beschreibung der steigenden Spannungen zwischen Islamisten und Christen handelte.

Quelle: http://www.weinschenk.de/db/main.php?id=2

Ich hatte bei diesem Lied nie wirklich auf den Text geachtet, da es ja aus der Komerzielen Phase stammt. Was meint ihr zu diesem Song?

Gruß -bowie-fan


Schon mal davidbowie.de gelesen? http://www.davidbowie.de/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=1&page=6      :P

Grüße

Reinhold

Loving the Alien (Inhalt)

Antwort #3
dir bei "Saviour Machine" sehr zustimme Spike

Zitat
Schon scary wie prophetisch dieser Text heute im Hinblick auf die Nachwehen des 11. Septembers wirkt.


"time will crawl"
I know a government man
He was as blind as the moon
He saw the sun in the night
He took a top-gun pilot


"It's no game"
Children round the world, put camel shit on the walls
They're making carpets on treadmills, or garbage sorting



sehr viele Lyrics verlieren leider niemals an Bedeutung...
auch "Fantastic Voyage"

wie weit ER ihnen aber selber diese noch genauso viel Bedeutung beimisst, entzieht sich unserer Kenntniss.
Heute ist es eher "Fall Dog" methinks

bowie-fan:
es schadet wirklich NIE sich die Lyrics zu Bowies Songs anzusehen...auch wenn es sicher viele gibt denen wir niemals "folgen" können und daher immer nur spekulieren werden.(siehe z.B. Outside-Album)

Loving the Alien (Inhalt)

Antwort #4
Zitat

"time will crawl"
I know a government man
He was as blind as the moon
He saw the sun in the night
He took a top-gun pilot



Stimmt. Selbst bei Time will crawl.
Da habe ich auch noch nie wirklich auf den Text geachtet. Ich war immer schon von dem Video genug fasziniert. Das ist klasse.

Leider finde ich grad kein schönes pic dazu.
Ich muss mich unbedingt mal um Webspace kümmern, ich hab so ein schönes aufm PC.. :evil:

 
Simple Audio Video Embedder