Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: übereifrige SPAMfilter! (938-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

übereifrige SPAMfilter!

sagt mal, kennt hier jemand noch das Problem?

Ich habe meine MAILBOX bei web.de - und da werden auch alle meine anderen Mailadressen hin umgeleitet...
Und das ist ein Freemail-gratis-postfach, also nicht dieser komische web.de-bezahl-club.

Es gibt dort einen SPAMFILTER, wo man aber jede Spamadresse / Betreffzeile selbst als SPAM kennzeichnen muß.
Mails mit den gekennzeichneten Absendern/Betreffzeilen, die an mich gesendet werden,  werden direkt aussortiert und wandern dann direkt und ungesehen in den Papierkorb.

Und nun -  :eek:
kommt es immer öfter vor, daß WICHTIGE Mails von definitv nicht gekennzeichneten Absendern/Betreffzeilen direkt und ungesehen in den Papierkorb wandern!

Ich hatte dadurch schon ebay-Ärger und jetzt hat es noch ne Menge wichtige Privatadressen erwischt!
So daß ich jetz die "Aufbewahrzeit" für den Mülleimer auf 30 Tage verlängert habe und jeden Tag den Mülleimer durchsuche, ob was wichtiges drin ist...  :?

Und - für die meisten der betreffenden Absender /Betreffzeilen exisiteren definitiv keine Spam-Regelungen (es kam auch schon vor, daß ich, genervt vom Spam,  eine wichtige Adresse versehentlich gekennzeichnet habe - und dann im Spamordner wiederfand...)

Kennt jemand ähnliche Probleme?
habe mal an "web.de" gemailt - bekam aber nur Werbung für den Bezahlclub als Antwort  :twisted:

Gruß, Z

Re: übereifrige SPAMfilter!

Antwort #1
Hi, Zick,

lasse mir Spam-Verdächtiges bei web.de im Ordner "Unbekannt" ablegen und mir täglich eine Übersicht von dem, was da reingekommen is, zumailen. Die Mail überflieg ich kurz, ob was reingerutscht ist, was nicht rein soll, was selten der Fall ist und ignoriere sie ansonsten, dann wird der Mist nach X Tagen automatisch gelöscht.

Simone scheint da übrigens eine Leidensgenossin zu sein, was ungewollten Spam angeht ... 8)

Keep mailing

* beate *

Re: übereifrige SPAMfilter!

Antwort #2
Zitat
sagt mal, kennt hier jemand noch das Problem?
Ich habe meine MAILBOX bei web.de - und da werden auch alle meine anderen Mailadressen hin umgeleitet...
Und das ist ein Freemail-gratis-postfach, also nicht dieser komische web.de-bezahl-club.
Es gibt dort einen SPAMFILTER, wo man aber jede Spamadresse / Betreffzeile selbst als SPAM kennzeichnen muß.
Mails mit den gekennzeichneten Absendern/Betreffzeilen, die an mich gesendet werden,  werden direkt aussortiert und wandern dann direkt und ungesehen in den Papierkorb.
Und nun -  :eek:
kommt es immer öfter vor, daß WICHTIGE Mails von definitv nicht gekennzeichneten Absendern/Betreffzeilen direkt und ungesehen in den Papierkorb wandern!
Ich hatte dadurch schon ebay-Ärger und jetzt hat es noch ne Menge wichtige Privatadressen erwischt!
So daß ich jetz die "Aufbewahrzeit" für den Mülleimer auf 30 Tage verlängert habe und jeden Tag den Mülleimer durchsuche, ob was wichtiges drin ist...  :?
Und - für die meisten der betreffenden Absender /Betreffzeilen exisiteren definitiv keine Spam-Regelungen (es kam auch schon vor, daß ich, genervt vom Spam,  eine wichtige Adresse versehentlich gekennzeichnet habe - und dann im Spamordner wiederfand...)
Kennt jemand ähnliche Probleme?
habe mal an "web.de" gemailt - bekam aber nur Werbung für den Bezahlclub als Antwort  :twisted:
Gruß, Z

Nachdem ich das las, bin ich erst mal zu web.de (Lese meine Emails ja per Netscape). Ich habe den SPAM-Schutz wohl nicht an, wenn ich das richtig überblicke. Habe da immer Probleme mit der Übersicht. Finde auch die Abwesenheitsschaltung nicht mehr und frage mich schon, ob das mittlerweile nicht mehr GRATIS ist!?

Re: übereifrige SPAMfilter!

Antwort #3
Zitat
  Habe da immer Probleme mit der Übersicht.

Dto.

Zitat
  Habe da immer Probleme mit der Übersicht. Finde auch die Abwesenheitsschaltung nicht mehr

Bei mir[size=0px] (= kostenfreier web.de-Account)[/size] isses unter
    EinstellungenEingang
automatische Antwort[/list]Keep swinging

* beate *

Re: übereifrige SPAMfilter!

Antwort #4
Zitat
Zitat
  Habe da immer Probleme mit der Übersicht. Finde auch die Abwesenheitsschaltung nicht mehr

Bei mir[size=0px] (= kostenfreier web.de-Account)[/size] isses unter
    EinstellungenEingang
automatische Antwort[/list]Keep swinging

* beate *

Danke!
Bin früher immer anders zu der automatischen Antwort gelangt und den Link fand ich nicht mehr.

übereifrige SPAMfilter!

Antwort #5
Bin auch bei web.de und kostenlos! Habe aber den Spam-Schutz aktiviert.
Alle Mails mit unbekannten Absendern landen bei mir unter "Unbekannt" und werden mir täglich mitgeteilt unter Microsoft Outlook.
Dann kann ich direkt bei web.de kennzeichnen, ob Spam oder nicht. Was nicht Spam ist, wird dann durchgelassen, das Andere gelöscht.
Klappt also ganz gut.

Aurora

übereifrige SPAMfilter!

Antwort #6
danke für das Feedback...
Aber bei mir werden neuerdings alte bekannte Mailadressen (die von meinem Bruder, von Dr. D., von Beate... )  einfach stillschweigend aussortiert...  so hätte wohl ein "unbekannt"-Ordner wenig Zweck...
Und das Aussortieren hab ich ja nun auch - eben im "Papierkorb" - aber gerade DAS wollte ich ja vermeiden, weil ich entsetzlich viel richtigen Spam bekomme...  trotzdem schon mal danke!

Gruß,Z

übereifrige SPAMfilter!

Antwort #7
Ich bin nicht bei Web.de und kann zu der Sache jetzt nicht viel sagen. Ich habe aber erfreulicherweise festgestellt das ich in letzter Zeit weniger spams bekommen. Bei meiner einen Mailadresse von GMX hab ich nen Spamfilter aktiviert aber da komm fast keine Mails und auch bei den anderen Adressen hält sich der Ärger in Grenzen.

übereifrige SPAMfilter!

Antwort #8
Mir ist bisher noch nichts verdächtiges aufgefallen. Es gab lediglich einmal eine Ebay-Mail, die im Spam-Ordner gelandet ist, aber das ist jetzt auch schon wieder ein paar Monate her. Vielleicht sollte ich aber mal schauen, ob nicht doch was wichtiges im flaschen Ordner abgelegt wurde.

Zicky, sobald du eine Adresse deinem Adressbuch zusortierst, wird sie nicht mehr als Spam gefiltert. So kannst du vermeiden, dass auch wichtige Privatmails nicht verloren gehen.

übereifrige SPAMfilter!

Antwort #9
..hab ich schon versucht... mit zweien hat es auch geklappt.. aber nicht mit allen..

gruß,Z

übereifrige SPAMfilter!

Antwort #10
Das ist allerdings unheimlich. Hast du mal geschaut, ob du die vielleicht zu einem früheren Zeitpunkt mal als Spam gekennzeichnet hattest? Wenn sich die Maschine nicht entscheiden kann, geht sie vielleicht lieber auf Nummer sicher und entscheidet sich für den Spam-Ordner.

übereifrige SPAMfilter!

Antwort #11
@Pipier: nee... das ist es ja, stehen nicht auf meiner Liste...

Aber, seht hier! Vielleicht hat's mit der Pest bald ein Ende!
(obwohl ich skeptisch bin, wie die irgendwelche Finsterlinge, die ihren Firmensitz in der Mongolei haben, verknacken wollen...)

Zitat
LIVE-TICKER 
  17.02.2005, 21:39 Uhr 
  Anti-Spam-Gesetz auf dem parlamentarischen Weg 
  Berlin (dpa) - SPD und Grüne haben am Donnerstag ein Anti-Spam- Gesetz in den Bundestag eingebracht, mit dem die Regeln für unerwünschte Werbe-E-Mails verschärft werden sollen. Danach drohen den Absendern unter anderem Geldbußen bis zu 50 000 Euro, wenn sie versuchen, ihre Identität zu verschleiern. Zudem muss nach dem Gesetzentwurf bei massenhaft verschickten E-Mails schon in der Betreffzeile erkennbar sein, dass es sich dabei um kommerzielle Werbung handelt.
 


gruß,Z

übereifrige SPAMfilter!

Antwort #12
:evil:  :evil:  :evil:  :evil:
mittlerweile ist mein SPAMfilter so eifrig, daß er eigentlich ALLE mails direkt in den Mülleimer umleitet, wo ich dann die guten von den bösen wieder einzeln aussortieren kann... gerade so, wie früher, als ich noch gar keinen Spamfilter hatte.... grrrrrr  (während mein normaler "Eingangsordner" nunmehr fast leer bleibt :twisted: ).
Auch das Adressbuch schützt nicht davor. Adressbuch-Adressen scheinen sogar bevorzugt im Mülleimer zu landen.

:kotz: :kotz: :kotz:

Also, sorry, wenn ich auf irgendeine mail nicht anworte, dann hab ich sie eventuell beim feinsäuberlichen Sortieren übersehen.
Da ich nämlich UNMENGEN an Real-Spam bekomme, ist das Sortieren nun bisweilen recht mühsam...

Wollen die bei WEb.de auf diese Art die gratis-freee-net-Nutzer verprellen und/oder nötigen, in den blöden Club einzutreten...?

gruß, Z

übereifrige SPAMfilter!

Antwort #13
ich hab das Problem in sofern gelöst als das ich web.de nur noch Spam auffangen lasse
mir gefällt die Junk-mail "Behandlung" bei hotmail besser und deshalb ist dies mein Hauptmail-Programm

aber ob du das Mailprogramm ändern willst, kannst du nur selber wissen.
Scheinbar ist dein "Aufkommen"doch ziemlich hoch
(meines eher niedrig)

übereifrige SPAMfilter!

Antwort #14
nun..ich möchte ungern meine Haupt-email-adresse ändern müssen... denn dies ist die Adresse, die alle möglichen Leute von mir haben....

Hätte einfach gern, daß die bei Web.de sich mal um das Problem kümmern... :twisted:  -aber erreichen kann man die ja nur über eine sauteure Hotline oder man kriegt diese blöden Standart-E-mail-Antworten mit nem haufen Reklame...
Habe schon überlegt, eine reale Adresse von denen herauszubekommen und ihnen einen ganz altmodischen BRIEF zu schreiben...

gruß, Z

 
Simple Audio Video Embedder