Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Bowie-Biografie von Christopher Sandford (2301-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bowie-Biografie von Christopher Sandford

ostern is doch ein tolles fest, meine ma schenkte mir gleich die bo-biografie. geschrieben von christopher sandford. wies natürlich so is, les ich gleich los und hab die hälfte durch.
ich kann diese biografie nur empfehlen. sehr gut geschrieben und höchst interessant, immer von beiden seiten beleuchtet, nicht klischeehaft und (zwar nicht ganz, aber zum größten teil) ziemlich objektiv.

und übrigens war ich ziemlich geschockt.
man könnte ja fast glauben, dass bowie so kreativ war, dass er es fast schon wieder nicht mehr auszudrücken wusste. aber er hatte auch unglaublich viel pech (und glück zugleich).

schön finde ich auch die vielen zitate (...als er sich "die nase putzte und das halbe gehirn herauskam").

also an alle, die s noch net gereadet ham: unbedingt anschaffen!!!

Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #1
Danke für den Tipp. Werde mal bei Ebay gucken was ich da so ausfindig machen kann, da ist bestimmt günstiger als es so zu kaufen.

Ich meine ich habe bis jetzt noch keine Biografie von ihm in den Läden gesehen.

Schade.

Mal sehen vielleicht finde ich es ja ganz billig :-D
Aber ich denke es sich mal so durchzulesen kann nichts schaden.

Thanks, Areala


Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #3
Ich hab die Bio immer mal wieder in den Händen, wenn ich in einem Bücherladen bin, aber bisher hab ich sie eben noch nie in mein Einkaufskörbchen gelegt.

Das gleich glt auch für "The Complete DAvid Bowie" oder wie das Teil nchmal heißt.

Ich denk mir immer, dass es sich jetzt irgendwie noch nicht so richtig lohnt, sich eine Bowie Bio zu kaufen, weil ja noch so vieles dazukommt (hoffentlich jedenfalls). Irgendwann möchte ich liebe mal eine ganz komplette haben.

Derzeit steht die von Tremlett Biographie von 1995 im Regal stehen, aber die ist im Prinzip schon wieder vollkommen veraltet. Da kam ja grade erst Outside und das große Comeback.

Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #4
Zitat

Ich denk mir immer, dass es sich jetzt irgendwie noch nicht so richtig lohnt, sich eine Bowie Bio zu kaufen, weil ja noch so vieles dazukommt (hoffentlich jedenfalls). Irgendwann möchte ich liebe mal eine ganz komplette haben.


Über sowas will ich gar nicht nachdenken. Eine komplette Bio macht ja erst dann Sinn, wenn der Künstler verstorben ist. Deswegen kann ich ruhig noch ein paar Jahre ( meinetwegen auch Jahrzehnte) darauf warten und die Sandford Bio fand ich persönlich sehr beeindruckend, auch wenn sie noch nicht vollständig ist (sein kann).

Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #5
ja klar is diese bio vielleicht nicht vollständig, aber wer weiß denn, ob jemals wieder so ne gute biografie rauskommt?!
ich kann mir schon gut vorstellen, wie dieser medienmarkt da draußen wieder so ne billigen heftl rausbringt mit irgendwelchen bildern und so, wenns in realioty vorbei is mit bowie. nicht, dass ich da nicht auch welche kaufen würde (bilder sind immer willkommen  :D ), aber so gut geschrieben und so ausführlich usw das kriegste ni nochma.

100pro

Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #6
Wenn in den von Beate aufgelisteten Threads auch schon erwähnt, halte ich David Buckleys "Strange Fascination" für die bessere Biographie. Sandford streut viele Gerüchte, die nicht beweisbar sind, Buckley geht das Ganze seriöser an. Allerdings habe ich sie in Englisch, bin mir nicht sicher, ob sie ins Deutsche übersetzt wurde.

lg o.

Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #7
Ich besitze diese Bio non Sandford!!! gerade letzte Woche ausgelesen!!! ich find sie toll!!! Nur am Ende sehr knapp gefasst ( schade ). Er wird manchmal richtig lebendig in dem Buch!!!!  :)

Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #8
Ich habe so einige Bücher über Bowie, aber bisher aus Zeitmangel nur die Sandford Biagraphie gelesen. Ich fand sie ein bißchen verwirrend, ich muß sie auf jeden Fall ein zweites Mal lesen. Das nächste Buch, das ich lesen werde ist die Biographie von George Tremlett.
Ich  habe auch noch die Bücher: Changes - the illustrated David Bowie Story, Stardust - The life and times of David Bowie von Tony Zanetta, Alias von Peter und Leni Gillman, strange fascination vo David Buckley.

Wer kennt die Bücher? Durch welches ( oh gott alles in englisch  :? ) soll ich mich zuerst durchkämpfen?

Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #9
Ich hab die Trmeltt Bio beim ersten Lesen auch teilweise als etwas verwirrend empfunden. Beim zweiten mal gings dann aber schon echt viel besser. Ich glaub das ist ganz normal, wenn man mit den Details bisher nicht so vertraut war. Je tiefer man der Sucht verfällt, desto mehr Wissen hat man ja shon im Hinterkopf und em,pfindet das ganze dann nicht mehr so verwirrend wie beim ersten Mal lesen.

Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #10
jup, muss die biografie och noch ma n zweites mal lesen, hab irgendwann gar nix mehr verstanden  :nixweiss: , da hat auch überlegen  :gruebel:  nix mher geholfen, weil ig ja och noch ni viel weiß von ihm. nun ja...
aber das ende von der biografie is scho ziemlich lustig und ja, ziemlich kurz...  ich fands aba auf jeden fall interessant zu wissen (nein, das steht nich im buch drin), dass er am gleichen tag wie elvis presley geboren ist.  :D

Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #11
Zitat
jup, muss die biografie och noch ma n zweites mal lesen, hab irgendwann gar nix mehr verstanden  :nixweiss: , da hat auch überlegen  :gruebel:  nix mher geholfen, weil ig ja och noch ni viel weiß von ihm. nun ja...
aber das ende von der biografie is scho ziemlich lustig und ja, ziemlich kurz...  ich fands aba auf jeden fall interessant zu wissen (nein, das steht nich im buch drin), dass er am gleichen tag wie elvis presley geboren ist.  :D


Ich bin auch am 08.01 geboren hi hi!! Nun ich fand es recht komisch das in der Sandford Biographie stand, dass er 1.90m ist....der ist doch kleiner oder?? :?  :?

Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #12
Defintiv ist der kleiner!

Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #13
Zitat
Defintiv ist der kleiner!


ja, dass habe ich jetzt auch raus. Es hat mich aber zuerst sehr verwirrt, als ich das in der Biographie gelesen habe  :(

Antw.: Bowie-Biografie von Christopher Sandford

Antwort #14
Zitat


Ich bin auch am 08.01 geboren hi hi!! Nun ich fand es recht komisch das in der Sandford Biographie stand, dass er 1.90m ist....der ist doch kleiner oder?? :?  :?


Das hab ich auch gelesen.
Vielleicht hat er es im Zusammenhang mit der Ziggy-Ära erwähnt und die Absätze dazugerechnet.  :wink:

 
Simple Audio Video Embedder