Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: mediaprogramme... (3098-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mediaprogramme...

Mediaplayerfrage an alle klugen Leute hier!

Ich hab ja jetz  neue Festplatte + Motherboard und das ganze System neu installiert.. und da will  man ja nix falsch machen, d.h. überflüssiges und Spyware installieren...  (habe WinXP, aber "entschärft")

Bisher hatte ich ein wahres Panoptikum an kleinen Playern installiert, die ich alle mehr oder weniger mit der Firewall am spionieren zu hindern versuchte......Viel hilft viel...für jeden Zweck einen Extra-Player...  :razz:
 
Dies waren:

-windowsmediaplayer - nur seltenst verwendet, weil er oft den Computer zum totalen Einfrieren brachte (und  auch nur in der kleinen, mitgelieferten Version genutzt, also ohne dieses fette Fenster mit den Farbspielen)

-Winamp (alte version) - klein, schnell, gut zum Musikhören, ohne daß man gleich ein Riesenprogramm hochfahren muß.

-Musicmatch - war sehr praktisch und superschnell, um wav in mp3  zu verwandeln und  mp3-Files qualitativ zu konvertieren. (z.b. mit  Soundforge dauert es viel länger). 
Ist aber ein sehr fetter player mit komischen features, die ich nie benutzt habe. Und auch nicht brauche (all dieser "playlist"-Mist) -gibt's da was besseres? Schlankeres?

-Realplayer - ist eigentlich definitv Spyware. Aber ich mag die kleinen Realplayerfiles (und als Alternative zum Windowsmediaplayer war er unentbehrlich)

-Quicktime - mochte ich eigentlich immer ganz gern als zuverlässigen Movieplayer. Aber nun sagte man mir, daß er sich ätzend in die Registry frißt und auch rumspioniert...

Ferner gibt es noch Soundforge7, Cool-Edit-2000 und demnächst noch ACID auf dem Rechner...

AAAAAllllso...  welche Minimalausstattung würdet Ihr mir empfehlen? Mit was spielt Ihr AVI, WMA, MOV, WMV, WMA, RAM/RM, MP3, WAV...(...nochwas?) ?  Wie konvertiert Ihr bei Bedarf  mp3  von 192kbs auf 128kbs?
Soll ich dem Windowsmediaplayer auf meinem neuen System  eine neue Chance geben?  Aber wie wird man den wieder los, wenn man ihn einmal installiert hat?

gruß, Z 

PS:
außerdem kann offenbar mein neues Board mit meinen beiden CD-Laufwerken nix mehr anfangen - das eine (Brenner) hüpft beim Cds-Spielen (das brennen aber funktionierte sehr gut), das andere (uralt) spielte eine CD mit halber Geschwindigkeit. Und die selbstgebrannte ging garnicht mehr... grrrrrrr  :twisted:

mediaprogramme...

Antwort #1
Also ich benutze eigentlich fast ausschließlich den Media Player, Version 10. Bin auch sehr zufrieden mit dem. Hab außerdem noch Winamp (aber nutze ich eher selten), Realplayer (auch unentbehrlich für bestimmte Dateien) und Quicktime (auch sehr selten genutzt).

Media Player spielt eigentlich fast alles ab, was es gibt. Außerdem gibts dafür n nettes Bowie Design.:wink:

http://www.wmplugins.com/ItemDetail.aspx?ItemID=202

Und der lässt sich ganz leicht deinstallieren in der Systemsteuerung.

Vom dem Konvertieren hab ich leider keine Ahnung. :oops:

mediaprogramme...

Antwort #2
na, danke schonmal für den Tip..  der bringt also bei Dir NICHT den Computer zum Absturz... :wink:

gruß,Z

mediaprogramme...

Antwort #3
Zicky eine wahre Empfehlung hab ich auch nicht.
Ich habe Mediapalyer
RealOne
Quicktime

ich habe Real und Qucktime so eingestellt das sie nie "anspringen" sondern nur wenn ich sie brauche...soll heißen immer "Benutzerbestimmt" installieren.
Mediaplayer darf alle anderen Files spielen. War aber imo bis Version 9 irgendwie besser und übersichtlicher nutzbar. Bin aber davon abgegangen seine Bibliothek zu nutzen und habe mein eigenes System errichtet um Musik-Dateien zu verwalten.
Ich lasse den mediaplayer aber nie ins Internet( verhindert die Firewall)

Vom Konvertieren auch nix verstehe und nicht nutze


und nein!...kein Systemabsturz bisher :wink:

zu den Laufwerksfehlern kann ich leider nichts sagen...sorry

mediaprogramme...

Antwort #4
dankeschön...  scheint so, daß ich dann doch nicht mit viel weniger auskommen werde... :wink:

gruß,Z

Re: mediaprogramme...

Antwort #5
Zitat
Mediaplayerfrage an alle klugen Leute hier!



Hi Zicky,

guck dir mal die SW der dBpowerAMP Family an.

Viele Grüße

Reinhold

mediaprogramme...

Antwort #6
dankeschön...  :-D 
sieht gut aus...

gruß,Z

mediaprogramme...

Antwort #7
ich nochmal...

@Reinhold:

muß man bei dem "Music Converter"  was registrieren? Und Bezahlen? Oder ist es ein gratis-Programm?

bzw...was bedeuted das hier?
Zitat
100% Free (mp3 encoder on trial license)


gruß, Z

mediaprogramme...

Antwort #8
Für den Real Player kann man auch den Media Player Classic mit Real Plugin verwenden. Ich bin zufrieden damit (schlank, wenig Firlefanz, spielt viel ab. Guckst du mal da:
http://sourceforge.net/projects/guliverkli/ oder googeln nach Media Player Classic oder Real Alternative. Der  lässt sich außerdem mit ziemlich vielen Plugins ausrüsten und spielt so eine Menge ab.Neben dem gibts noch den doofen Media Player (was macht der eigentlich? Wenn ich den anschmeiße, frisst der dermaßen Ressourcen...), Winamp natürlich, Quicktime und bei Bedarf noch DivX. Achso und ein Software DVD Player. Zum konvertieren nehme ich für CD, wav, mp3 "cdex" (aber eine ältere Version, weil ich zu faul zum installieren bin). Und für Spezialaufträge gibts Spezialtools (Ogg und Flac beispielsweise).

mediaprogramme...

Antwort #9
dankeschön...  muß ich mich mal schlau machen... :-D
(die Seite ist etwas verwirrend...)
Und ist das spyware-frei?

gruß,Z

mediaprogramme...

Antwort #10
also der einzige player der richtig sinn macht ist einfach iTunes!

is ne apple software aber problemlos auch am pc zu installieren, zuverlässig, schön, sinnvoll und mit super equalizer!!!

j.

mediaprogramme...

Antwort #11
Zitat
also der einzige player der richtig sinn macht ist einfach iTunes!
:yau: Kann ich nur unterschreiben!  :-D

Hier noch eine Liste von MAC-Player und der Files die sie spielen

iTunes 4.8 ----> mp3 - aiff - mp4 - ogg
QuickTime Player 6.5.2 ----> mp3
vlc media player 0.8.1  ----> avi - wma - wmv
Windows Media Player  ----> wma - wmv
Real one Player ----> rm

MP3-Encoders

Antwort #12
Zitat
ich nochmal...

@Reinhold:

muß man bei dem "Music Converter"  was registrieren? Und Bezahlen? Oder ist es ein gratis-Programm?

bzw...was bedeuted das hier?
Zitat
100% Free (mp3 encoder on trial license)


gruß, Z



Zicky,

der gratis "Music Converter" nimmt für das mp3-Encoding/Schreiben einen gratis Encoder ( "Lame" - Open Source Programm :-) ).


Grüße

Reinhold

mediaprogramme...

Antwort #13
ah, dankeschön... d.h. muß man dann was exra installieren ("lame") oder ist das dann gleich dabei....? (sorry, wenn doofe Fragen..)

@Rodger+Jemen
ich dachte, itunes bringt nur was, wenn man auch einen portablen mp3-player hat und den itunes-shop nutzen will...  :gruebel:



gruß,Z

mediaprogramme...

Antwort #14
Nö man kann dort auch sehr schön Liderarchivieren - Playlists erstellen - CD's brennen - und 'nen iPod habe ich natürlich auch - mBowie unterwegs. Schau dir das Ding mal bei Apple an! Ist for free!

 
Simple Audio Video Embedder