Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: dog (369-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dog

für alle iggy liebhaber: habe gerade den klassiker schlechthin gecovert.
hab einfach gitarre eingespielt, drums dazu und dann noch die vocals.
die aufnahme ist jedoch ganz spontan vor ein paar minuten entstanden,
d.h. dass ich mich nicht eingesungen oder eingespielt hab (obwohl, ich lerne mir sowieso alles selbst, deswegen spiel ich einfach drauf los... irgendwie hat es schon einen reiz, gitarre und singen selbst ein wenig zu erlernen.) insofern: erwartet euch bitte nicht zu viel, bin amateur,.... nicht dass ihr recht enttäuscht seid... sind nur erste home-recording versuche.

ok... ich rede schon wieder zu viel... hier der song: i wanna be your dog
http://s51.yousendit.com/d.aspx?id=3I5UFSBIVTR0B13C3U879WHGCL
hoffe der link passt

dog

Antwort #1
Cool. :D Hat im Vergleich zum Original ein etwas doomigeres Feeling, hat riffmäßig fast schon ein bischen'nen Sabbath ähnlichen Sound. Was Sound und Aufnahmetechnick angeht lass dir da bloß keine grauen Haare wachsen meine ersten Home-recordings klangen auch nicht rechtviel anders.Es gibt sogar einige "Grosse" die auf den Flair von Home-Recordings schwören (vgl. den vom Meister durchaus verehrten Daniel Johnston).
Was mich intressieren würde, was hast du denn eigentlich für ein Equipment benutzt und wie lange spielst du schon Gitarre ?

Gruß and keep rocking,
                                  8) Spikey

dog

Antwort #2
wow...hab ich jetz erst entdeckt, den thread....
klingt gar nich übel!  :D

gruß, Z

dog

Antwort #3
wow hab ehrlichgesagt auch schon ganz vergessen dass ich den thread überhaupt gestartet hab... naja...

Zitat
Was mich intressieren würde, was hast du denn eigentlich für ein Equipment benutzt und wie lange spielst du schon Gitarre ?


um auf deine frage einzugehen, MiracleSpikeExperience, was gitarre und equipment betrifft, bin ich ein echter anfänger. ich spiele etwas intensiver seit etwa einem halben jahr oder so. angefangen hab ich letzten herbst/winter. also noch nicht so lange. meine gitarre war so ein anfänger angebot, d.h. gitarre + amp um ca. 400irgendwas euro. was richtig professionelles brauch ich echt gar nicht. für daheim reichts allemal :wink:
das mit dem doomigen gitarrensound liegt ja wahrscheinlich am magix music studio. hab die gitarre nämlich direkt an die soundkarte gehängt und dann einen entsprechend (meiner meinung nach) passenden gitarrensound gewählt.

ach ja, danke übrigens fürs positive feedback!
freut immer wieder!!

grüße
starman2004

 
Simple Audio Video Embedder