Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Buch zu der Ausstellung "Why are you creative" (335-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Buch zu der Ausstellung "Why are you creative"

Ich hab zu Weihnachten das Buch zu der Ausstellung "Why are you creative" bekommen, die im November in Frankfurt gastierte. Das Buch ist echt super toll! Zu jedem Kunstwerk ist sind ein paar kurze Worte zum jeweiligen Künstler gemacht und das interessanteste ist eigentlich, dass jedes Bild auch nochmal psychologisch von irgendwelchen Doktoren analysiert wurde.

Da steht zu Bowie's Werk von Dr. Zeig folgender Kommentar drin:

"David Bowie löst sich vom Papier. Er erzeugt den Eindruck von Tiefe. Kreativität ist oft ein Weg, Dinge die zuvor zweidimensional waren, dreidimensional zu machen. In seinem dreidimensionalen Beitrag spiegelt sich der mehrdimensionale Künstler Bowie wider. Für Bowie gilt die Devise "anything goes". Er bedient sich beim postmodernen Arsenal der Hoch- und Populärkultur, ein perfektes Beispiel für Cross-over."

Die Berliner Psychotherapeutin Dr. Ju Tapkin stimmt zu:

"Das Loch steht für einen Durchbruch (in diesem Fall durch das Bild), mit dem sich Bowie Freiraum schafft und Grenzüberschreitungen ermöglicht."

Und weil sich selten jemand künstlerisch so erfolgreich reinkarniert hat wie er, verwundert es nicht, dass Bowie die Frage auf künstlerische Weise beantwortet hat.

Als ich finde diese psychoanalysen-Kommentare eigentlich ganz treffend. Sie passen tatsächlich zu Bowie und dem Bild. Was meint Ihr?

Leider kann ich hier im Moment das Bild nicht mehr posten. Finde den damaligen Post nicht mehr. Hoffentlich könnt Ihr Euch auch so noch an das Bild erinnern.

Buch zu der Ausstellung "Why are you creative"

Antwort #1
Zitat

Als ich finde diese psychoanalysen-Kommentare eigentlich ganz treffend. Sie passen tatsächlich zu Bowie und dem Bild. Was meint Ihr?



Doch, das klingt gut! Manchmal wundert man sich ja, was so alles in Bilder und Kunstwerke hinein interpretiert wird  8O , aber das hört sich ja nicht so weit hergeholt an und könnte schon sein...

Buch zu der Ausstellung "Why are you creative"

Antwort #2
and once again THEBild


 
Simple Audio Video Embedder