Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Neu: 2. Contamination - Cover Versions (1909-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Demnächst erscheint mal wieder eine (doppel) DC mit Cover Versions.

2.Contamination:

-Lying Delilah: Within You
-The Dresden Dolls: Life On Mars
-Meg Lee Chin: Heroes
-The Brides: John I'm Only Dancing
-David J: Time
-Revue Noir: Rock N'Roll Suicide
-Voltaire: China Girl
-Starlit: Modern Love
-Jupiter Blue: Space Oddity
-Fashion Bomb: I'm Afraid of Americans
-Terminal Bliss: Rebel Rebel
-Count Zero: Golden Years
-Mr. Russia: Boys Keep Swinging
-The Metrosexuals: Andy Worhol
-Egostatic: Fame
-Sheriff Scabs: Savior Machine
-Kaligare: Look Back In Anger
-Ahab Rex: Hearts Filty Lesson
-Press: Sound and Vision
-Abbeyvain: Quicksand
-Emulsion: Warszawa
-Hatian Hate Gods: Little Wonder
-High Blue Star: Fashion
-Hearts Fail: The Man Who Sold The World
-Flutter: As The World Falls
-KAH5: Cracked Actor
-The ChiTown Furies: 1984
-Tragic Vitality: Oh You Pretty Things
-Purple Car: You Belong in Rock n' Roll
-Museum: Ashes To Ashes
-The Milk of Korova: Be My Wife
-Sibyl Vane: I'm Deranged
-Tides of Mars: Scary Monsters (and super creeps)
-Schlechtes Mord-Bumsen: Breaking Glass
-*Bonus Track: Five Years (live)

http://www.ftcrecords.com/

Was haltet ihr den von so etwas?

Ich finde es schon ziemlich frech diesen Album Titel zu verwenden. Und überhaupt... ziemlich überflüssig.

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #1
    naja, mir gefallen diese cover-versionen von bowie sowieso nicht. :nein:
 
    ich hatte mal ausversehen, weil ich nicht richtig gelesen hatte, eine solche cd bei ebay gekauft.
    mit voller freude und spannung packte ich sie aus und las dann auf der rückseite, das keines der lieder von david bowie gesungen war. :?
    ich beliess es einfach dabei, weil ich ja selbst schuld war, und stellte sie in den schrank, weit weg von meinen david bowie cd`s.

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #2
Zitat
Was haltet ihr den von so etwas?

nichts
(ohne jetzt aber über einzelne cover-versionen pauschal urteilen zu können...ggf ist ja auch was vernünftiges dabei)
aber für sinnlos halte ich Alben wie diese eigentlich schon

Bowie selber aber scheinbar nicht...der meint ja ...
sollen sie ruhig covern...immer drauf los, oder so  :?

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #3
Zitat
Bowie selber aber scheinbar nicht...der meint ja ...
sollen sie ruhig covern...immer drauf los, oder so  :?


DARAN verdient er wenigstens was (nicht wie bei diesen seltsam doofen DVDs).

Vor kurzem hatte ich mir ja die "Songbook" CD besorgt, das sind auch nur Cover Versions, aber all die Alten, von Lulu & Mott The Hoople, und so, das hat mir gut gefallen.

Aber was soll man mit all diesen unbekannten Band?!

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #4
manchmal werden solche Cover-"tribute"-CDs auch von Plattenlabels herausgebracht, eben um ihre unbekannten Newbies einem größeren Publikum zu präsentieren.
Da wird einer jungen Band, die gerade einen Vertrag bekommen hat (oder einen haben will) gesagt, "covert mal... von XY"...  und so kommen sie zu einer Veröffentlichung - und fallen vielleicht dem geneigten Fan der Band "XY" auf, der den Sampler gekauft hat... etc...

Habe auf die Art z.b. einen grauenvollen Roxy Music "tríbute" - sampler erworben... der ist wirklich ne Beleidigung!
Aber ich habe auch einen Bauhaus- und einen Gothic-Bowie-Sampler, die eigentlich beide ganz gut klingen...

Kommt eben immer auf den Inhalt solcher Cover-CDs an -
Aber  der Titel "2.Contamination" darf eigentlich nicht sein!

Gruß,Z

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #5
Zitat


Aber  der Titel "2.Contamination" darf eigentlich nicht sein!



Das finde ich auch! Ist echt eine Frechheit!  :evil:

xxSimone

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #6
Man sollte meinen der Titel hätte Copyrights da er ja quasi schon halboffiziell ist. Hoffentlich mußten die dafür bezahlen! :!:

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #7
Der David J? Ist der einzige Name, der mir was sagt. Und seine Version würde mich interessieren.

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #8
Also ich hab von den meisten Interpreten noch nie etwas gehört.  Außer vielleicht den dresden dolls..
Das finde ich doch ziemlich merkwürdig..

Tribute CDs sind doch meistens nur leutefängerei..

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #9
Ich kenne auch nur die Dresden Dolls:
Life On Mars

Wobei mir der Rest eher suspekt erscheint. Und der Titel..., naja ich hab eben nur Contamination gelesen und bin vor Freude erst mal in die Luft gesprungen, weil ich Cover-Versions überlesen habe. Das ist natürlich ne ganz billige Masche

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #10
danke KC-DC  :)

eine "harte"(?)( mir fällt gerade keine andere Beschreibung ein)
Fassung
aber typisch DresdenDolls

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #11
hä? der Dresden-Dolls-link funzt nicht...

gruß, Z

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #12
der link nicht
aber rechtsklick und speichern unter
geht :ja:

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #13
nö... dann krieg ich nur ein 1kb großes "mp3", was aber gar kein mp3 ist, sondern eine HTML-Seite, die mir mitteilt, daß...
 
Zitat
Forbidden
You don't have permission to access /mp3/Covers/The_Dresden_Dolls-Life_on_Mars_(2005-03-02_Hamburg).mp3 on this server.

Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the reques


gruß, Z

Neu: 2. Contamination - Cover Versions

Antwort #14
bei Cover-Songs darf man nicht verallgemeinern und alles in
einen Topf werfen. Klar, vieles was diesbezüglich
auf den Markt kommt und veröffentlicht wird ist nicht
im Ansatz der Rede wert. Es ist aber doch interessant
„welche“ Cover-Songs es doch
schaffen und  Begeisterung auslösen können.
erwähnen möchte ich da Robbie Williams und
Nicole Kidman's Version von Frank und
Nancy Sinatra's SOMETHING STUPID.
Gerade im Jazz, Swing und Blues Bereich gibt es
andere wundervolle Coverversionen.

Aber um im Bereich "Rock" zu bleiben...
z.B. BO’s All The Young Dudes hat er selbst, so finde ich,
nie so intensiv und herausragend interpretiert wie eben
Ian Hunter, für den es ja auch geschrieben wurde.
Gerade von diesem Song gibt es auch noch eine Live-Version
von der US-Band ANGEL die ich toll finde.
Vielleicht ist sie euch schon mal zu Ohren gekommen, weil ich
sie früher mal im Netz verschickt habe.
Also die stammt von meiner LP-Sammlung  :D  und kann man unter folgendem Link wieder downloaden.
(5,9 MB)


http://rapidshare.de/files/15214728/Angel_All_The_Young_Dudes_Live_1980_Santa_Monica.MP3.html

würde mich interessieren wem es gefällt

 
Simple Audio Video Embedder