Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: PC Trouble (20551-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

PC Trouble

Hallöle

ach mann...jetzt bin ich zwar endlich wieder online zuhause...aber dafür treibt mein PC mich absolut in den Wahnsinn.

Ständig verliere ich die Internetverbindung, obwohl ich eigentlich noch online bin. Kann manchmal alle paar Minuten vorkommen....

Dann hilft nur noch ein Neustart, sonst komm ich nicht wieder rein.

Und auch sonst...

Mir wird wohl eine Formatierung nicht erspart bleiben.

Daher meine Frage...worauf genau muss ich dabei achten? Ich hatte meinen PC mal auf Ebay gekauft, und Windows XP Professional war bereits installiert.

Habe leider auch nur eine kopierte CD des Betriebssystems bekommen.

Nun habe ich Angst, wenn ich formatiere, dass ich das Betriebssystem nicht wieder aufspielen kann, da ich keine Start-Disc besitze, und mit dieser kopierten CD auch irgendwie etwas nicht geklappt hat, glaube ich.

Bin nun auf der Suche nach einer Original-XP auf Ebay, aber worauf muss ich da eigentlich achten? Ist es egal was für eine ich erwerbe, oder gibt es da Unterschiede? Was sind diese OEM Versionen, gehen die auch?

Fragen über Fragen...

Und wie sichere ich eigentlich Programme am besten? Einfach den Ordner Programme auf meine externe Festplatte kopieren?


Bäh, Computer sind doch echt etwas Nerviges!

 :evil:

xxSimone

PC Trouble

Antwort #1
O , O ,
ne kopierte CD mit Betriebssystem?

Du mußt ja das Betriebssystem "freischalten", und da könnte es Probleme geben wenn das Original anderweitig verwendet wird.

XP habe ich mir vor einigen Jahren für ca 70,-€ gekauft, müßte heute wegen VISTA eigendlich billiger zu haben sein.

OEM-Software wird normalerweise mit der Hardware zusammen verkauft, darf aber seit einiger Zeit auch separat verkauft werde. Sie unterscheidet sich nicht oder nur unwesentlich von dern Originalen. (z.B. fehlendes Handbuch)

Zitat
Laut einem Urteil des BGH vom 6. Juli 2000 ist es Händlern in Deutschland erlaubt, auch OEM-Versionen ohne Bindung an Hardware zu verkaufen. So können OEM-Versionen auch ohne Hardware erworben werden. Die Firma Microsoft hatte gegen dieses Vorgehen geklagt und verloren. Somit sind OEM-Versionen legal separat


KlausD

P.S.

Wenn Du die Dateien auf eine externe Festplatte kopiers, kann es ein das Du einen evtl. "Störenfried" mit kopierst.
Ich würde die Dateien wenn sie kopiert sind durch einen guten Virenscanner jagen damit du nicht eventuell Viren Trojaner o.ä. "zurückkopierst".

PC Trouble

Antwort #2
na sofern sie eine externe überhaupt hat

sorry - las gerade du hast eine
mach das als erstes und lass aber vorher so wie Klaus sagte alles über einen virenscanner laufen
und zwar mehrmals !!!- die nächsten Tage is mein Tipp
bevor du weitermachst


aber man kann auch alle Datein auf die eigene kopieren
die Anweisungen dazu gibts eigentlich bei win-doof
is zwar bissel kompliziert dann alles wieder auf das "leere system"
zu kopieren - aber geht
( dazu muss man aber nahezu alles - also wirklich ALLES kopieren
den ganzen Mist, den man drauf hat
denn vieles ist oft mit alten Sachen verbunden - von denen man garnixmehr weiß
so ging es mir zumindest


aber - mal angenommen- das Betriebssystem war ursprünglich sowieso "geklaut" dann ist das schon problematisch mit dem formatieren
du brauchst - Simone - aufjedenfall - die original CD
die dein System wiederherstellen kann ( oder eben ...ähm du weißt schon...)
( es geht natürlich auch anders - aber da muss man schon sehr sehr fit sein ....)
weil die dann ständig nach passwort u.s.w. fragen

oder du hast diesen neuen wurm ( Trojaner ) - ein totalen hardliner is das
schaltet sich in alle programme - auch in firewall und virenprogramme
und spioniert alle daten aus

PC Trouble

Antwort #3
Zitat
O , O ,
ne kopierte CD mit Betriebssystem?

Du mußt ja das Betriebssystem "freischalten", und da könnte es Probleme geben wenn das Original anderweitig verwendet wird.



eben!


also erstmal ganz vorsichtig an die Sache rangehen

PC Trouble

Antwort #4
Zitat
O

XP habe ich mir vor einigen Jahren für ca 70,-€ gekauft, müßte heute wegen VISTA eigendlich billiger zu haben sein.



P.S.

Wenn Du die Dateien auf eine externe Festplatte kopiers, kann es ein das Du einen evtl. "Störenfried" mit kopierst.
Ich würde die Dateien wenn sie kopiert sind durch einen guten Virenscanner jagen damit du nicht eventuell Viren Trojaner o.ä. "zurückkopierst".


Hi Klaus

nee, billiger sind die XP Cds auf Ebay leider noch immer nicht. Gehen immer für so 65-70 Euro weg.

Hm, also und wenn ich dann eine Original-CD gekauft hab, kann ich einfach das System platt machen, und danach die CD reinlegen und von CD starten und alles wieder draufspielen???

Ein paar Treiber für Hardware (Grafikkarte, Soundkarte und so) hab ich schon vor einiger Zeit mal runtergeladen, denn die hätte ich sonst auch nicht...hoffe nur, dass die dann auch wirklich funzen..urks.

Hm, naja, denke mal ich werd dann noch einige ausgewählte Programme vielleicht auf die Externe kopieren, und dann natürlich erstmal überprüfen lassen...aber eigentlich müssten die in Ordnung sein, denn Störenfriede werden mir eigentlich hauptsächlich immer im Windows System Ordner angezeigt....


Naja, also werd ich erstmal zusehen, dass ich jetzt ne günstige CD schieße, und solange langsam anfangen die Daten zu sichern...und weiterhin eine Zillion mal am Tag den PC neu starten

seufz

xxSimone

PC Trouble

Antwort #5
ich bin mir gar nicht so sicher ob du nicht eher ein Hardware Problem hast
Motherbord ect.
aber nicht das ich mich auskenne :nein:  8) 

sowas geb ich immer zum PC-Bastler meines Vertrauens :ja:
der rettet, sichert Daten für mich und spielt netterweise alles wieder rauf was ich als software so rumliegen habe und wieder rauf haben will

PC Trouble

Antwort #6
Zitat
ich bin mir gar nicht so sicher ob du nicht eher ein Hardware Problem hast
Motherbord ect.
aber nicht das ich mich auskenne :nein:  8) 



Hm, glaub ich eigentlich nicht....zumindest ist mein PC wirklich ganz schön infiziert irgendwie, und das wird wohl die Wurzel allen Übels sein....irgendwie helfen da auch Virenscanner nicht mehr so wirklich.....

Und außerdem hatte ich das Formatieren eh schon lange mal vor, damit mein PC auch endlich mal MEINEN Namen trägt...bislang "heisst" er immer noch Siegfried, von dem Vorgänger damals  :lol:

Aber was lässt Dich denn vermuten, dass es ein Hardware Problem sein könnte??

xxSimone

PC Trouble

Antwort #7
Zitat
...bislang "heisst" er immer noch Siegfried, von dem Vorgänger damals  :lol:
:rofl:

gruß,Z

PC Trouble

Antwort #8
Schreck in der Morgenstunde!) 8O

gerade sah es so aus, als hätte es gerade mal wieder meinen Computer geschrägt....

Mitten beim Hochfahren, hört er auf hochzufahren und geht einfach AUS!
(ohne Vorwahrnung)

Und er ließ sich auch nicht wieder anschalten. Null Reaktion. :(


Schließlich habe ich nach etwa 20 Minuten hinten am Netzteil den zentralen Ausschalter gefunden... den hab ich mal aus und wieder angeschaltet....

und dann ging es wieder!! 8O *puh*
Jetzt gleich ein neues Backup machen!

Weiß jemand, woran das liegt? Kann er schon zu heiß werden, nur beim Hochfahren? Und trotz Ventilator? (jetzt hab ich den Ventilator etwas dichter rangestellt)

Oder ist es gar ein Virus...?


:gruebel:

gruß, Z

PC Trouble

Antwort #9
Zitat


Weiß jemand, woran das liegt? Kann er schon zu heiß werden, nur beim Hochfahren? Und trotz Ventilator? (jetzt hab ich den Ventilator etwas dichter rangestellt)

Oder ist es gar ein Virus...?


Ein Virus muss es nicht unbedingt sein.
Die Hitze ist da schon wahrscheinlicher. Reinigst du das Innere regelmäßig und
hast du eventuell schon mal die Wärmeleitpaste über den Chipsätzen erneuert?
Das wirkt in der Regel Wunder.
Ansonsten lohnt es sich schon, die Seitenteile vom Gehäuse zu entfernen,
damit der Luftzyklus optimiert wird.

Es könnte aber auch ein Stromproblem sein. Läuft der PC über einen Verteiler?

PC Trouble

Antwort #10
Hmm, keine Ahnung...als mein PC ähnliche gemuckt hatte war es ja wirklich die Lüftung....

:nixweiss:

xox Simone

PC Trouble

Antwort #11
Zitat


Ansonsten lohnt es sich schon, die Seitenteile vom Gehäuse zu entfernen,
damit der Luftzyklus optimiert wird.
  hihi... das eine Seitenteil ist chronisch offen und es steht ein großer Zimmerventilator davor... weil der interne Lüfter schon lange den Geist aufgegeben hat.
Saubermachen tu ich ihn innen nicht so oft, aber der Ventilator pustet alles raus, was sich darin einnisten will...

(eigentlich las ich, dass die interne Zirkulation besser ist, wenn die Seitenteile zugeschraubt sind....  was aber bei meinem Riesenventilator [der auch mich danebensitzend noch kühlt] keine Rolle spielen dürfte).


Zitat
Es könnte aber auch ein Stromproblem sein. Läuft der PC über einen Verteiler?
äh... verteiler....?  :gruebel:
Meinst Du eine Mehrfachsteckerleiste?
Ja, davon hat's mehere, die munter zusammengesteckt sich unter meinem Tisch...

Die Zimmersicherung fliegt auch ständig raus... aber das war's diesmal nicht...


Zitat
hast du eventuell schon mal die Wärmeleitpaste über den Chipsätzen erneuert?
mhm... nö.... aber wäre wohl mal eine Idee...wenn ich wüßte wie das geht...


Dank für die Tips! :)
Gruß, Z


PS... OT:  kann man abschaltbare Mehrfachsteckerleisten, wo mal die Sicherung durchgebrannt ist, reparieren oder sind die für die Mülltonne?
(hab zwei hier liegen...)

PC Trouble

Antwort #12
...die cd muss nicht raubkopiert sein. wer einen neuen PC kauft, bekommt heutzutage meistens keinen betriebssystem-datenträger mehr. dafür wird beim ersten anschalten des gerätes vom vorinstallierten image ein backup generiert, das man auf cd/dvd brennen muss. ob das der fall ist, siehst du ggf an herstellerspezifischen änderungen im betriebssystem, wie hardware-kontrollsoftware, in windowsprogrammen eingebettete hersteller-logos und auch bei den standard-hintergründen ist dann meistens irgendwas nicht original-windowsmäßiges dabei.

was den fehler mit dem netzwerk angeht - ist das verkabelt an der netzwerkkarte oder WLAN? ggf hast du eine falsche einstellung in einer firewall getroffen und an der falschen stelle mal die svhost.exe blockiert oder dergleichen. fehlerquellen gibt es hier viele. welche aktionen genau führen zu diesem fehlverhalten des netzwerks? hast du mal mit rechts auf das netzwerksymbol in der taskleiste geklickt und mal die diagnose/reparatur laufen lassen?

PC Trouble

Antwort #13
:evil:

da ist man ein paar Tage weg und wenn man wiederkommt, hat sich oben beschriebenes Problem potenziert - der Rechner ist heute JEDESMAL kurz nach dem Start und hochfahren direkt wieder ausgegangen.... :zunge:
 - insgesamt hab ich's fünfmal probiert.

Erneut anschalten ließ er sich auch nur nach vorherigem An- und Ausschalten des Netzteil-Schalters auf der Rückseite.

Beim letzten Versuch lief er sogar ein paar Minuten, aber sobald ich etwas Abspeichern wollte, war's wieder aus  -als ob ihm das zu anstrengend wäre.


Dasselbe Problem wie neulich...nur dass es jetzt GAR NICHT mehr geht.
(neulich ging's ja dann wieder und die Kiste lief fortan problemlos für mehrere Wochen....)


Ob ich es wohl mal mit besagter "Wärmeleitpaste" probieren soll?
Wo kriegt man die und wo muss man die hinschmieren?
(und wo auf keinen Fall?)
:gruebel:


Bin nur froh, dass die Festplatten offenbar noch gesund sind...
Gruß, Z


PS... es lebe der Zweitrechner...!

PC Trouble

Antwort #14
Tja, vielleicht solltest Du doch mal den Lüfter wechseln lassen? :nixweiss:

Bei mir hatte es ja jedenfalls gut geholfen...

Viel Glück, so oder so!

xox Simone

 
Simple Audio Video Embedder