Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Druckerkauf (759-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Druckerkauf

Hi Leute
mein Drucker treibt mich gerade mal wieder zum Wahnsinn...und ich hätte eh schon recht lange gern mal ein All-In-One Gerät, womit ich dann auch endlich einen Scanner hätte, den ich bisher gar nicht hatte.

Aber bei der Produktauswahl bin ich gerade mal wieder ein wenig überfordert, und wollte daher fragen, ob jemand von Euch mir ein Gerät empfehlen könnte?

Ich glaube besonders wichtig ist mir bisher natürlich nur, dass es möglichst dieses Einzelpatronensystem haben sollte, damit man nur die jeweilige leere Farbe nachkaufen muss, statt gleich die ganze Patrone...ansonsten isses mir relativ egal :gruebel:

Also, was habt ihr so für Teilchen zu Hause, und wie zufrieden seid ihr damit?

xox Simone

PS: Ach so, der Preis spielt natürlich auch eine Rolle...das teuerste Gerät sollte es natürlich auch nicht gerade sein ;)

Druckerkauf

Antwort #1
Hallo - wichtig beim Kauf eines Druckers ist wie du richtig erkannt hast -
wie teuer das Nachbestücken mit den Patronen ist - teilweise gibt es
TintenDrucker die so um die 100 Euro kosten - aber die Einzelpatronen zusammen schon um die 150 Euro - also "Vorsicht".
Auch trocknen die TintenDrucker in der Regel bei NICHT zu häufiger
Nutzung einfach ein.
Ich tendiere in der Regel immer zu einem Laserdrucker - und da einen
mit Kopierfunktion. Der NAchteil an den Dingern - 4C gibt es in der Regel erst ab 1000 Euro. :(  SW kostet um die 400 Euro aufwärts.

Druckerkauf

Antwort #2
Hm, nee danke....das muss nicht sein.

Naja, austrocknen kann man ja vermeiden, indem man einfach regelmässig was druckt....bin daher immer noch mehr für ein All-In-One Gerät mit Einzelpatronen....

Hmm

xox Simone

Druckerkauf

Antwort #3
für All-in-one-Gräten kann ich keine Empfehlung geben weil keinen Überblick ...

habe Scanner einzeln und Drucker
beides Canon
den Canondrucker musste ich erst vor Kurzem neu kaufen (nach 5 Jahren wollte der alte die rote Patrone nicht mehr erkennen)
Hab jetzt einen iP3500 (mit Einzelpatronen) und bin sehr zufrieden mit der Leistung
drucke allerdings nie viel und Fotos garnicht...
Fotos lasse ich immer irgendwo online machen

Druckerkauf

Antwort #4
Ich würde auch eine Lösung mit sepparatem Scanner und Drucker empfehlen. Bei All-in-one-Geräten ist die Druckqualität auch unterdurchschnittlich. Hatte bisher 2 davon und das war KEIN Vergnügen.

Ich habe derzeit einen Canon LIDE 80. Der Nachfolger kostet bei Amazon knapp 77 Euro. Als Drucker habe ich einen Canon IP 4000. Hervorragend in allen Eigenschaften (inkl. Rohling-Druck!!!). Nur bei Photos war mein HP sehr viel besser (aber auch teurer). Canon sind mit der vorletzten Druckergeneration leider auch unter die Tintenabzocker gegangen, d.h. die aktuellen Geräte können nur noch mit Originalpatronen einwandfrei arbeiten. Bei Fremdherstellern mußt Du erst den alten Chip von der Originalpatronen puhlen und dann auf die nachgekaufte draufsetzen. Danach funktioniert die Tintenanzeige auch nicht richtig, aber man druckt ja eh bis die Dinger leer sind ;)

Druckerkauf

Antwort #5
seufz

ich sehe schon, hier werde ich auch nicht wirklich mehr Plan kriegen als vorher  :?

Naja, was solls...vorhin ging mein Drucker dann auch wieder...dann werd ich mich wohl erstmal weiterhin mit ihm rumschlagen und auf nen Scanner weiterhin verzichten...

ox Simone

Antw.: Druckerkauf

Antwort #6


Morgenstund hat Gold im Mund - wer länger schläft, lebt auch gesund...
Heute morgen um 7 war ich pünktlich beim PENNY um mir einen Epson-Drucker zu holen - 69,90 €uro; die drei Exemplare waren auch direkt vergriffen.
Der bisherige HP-Drucker ist vor allem eine Gelddruckmaschine für den Hersteller - frisst Tintenpatronen wie Sau, natürlich nur die Originale - günstige Alternativen verweigert er konsequent und ist beleidigt.
Als Faxgerät und S/W-Kopierer kann man ihn noch weiter nutzen.

 
Simple Audio Video Embedder