Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Alltägliche Bowie-Begegnungen (99202-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alltägliche Bowie-Begegnungen

Geht es Euch auch so? Plötzlich, aus dem heiteren Himmel und mitten im Alltag begegnet man jemandem oder sieht etwas oder hört etwas, oder erlebt eine Situation, die einen an David Bowie erinnert.
Ich denke dabei nicht nur an die Kaufhausmusik. Überhaupt muss es keine Musik sein, es kann z.B. auch jemand sein, der ein Bowie T-Shirt trägt oder so etwas in der Art.


Meine gestrige Bowie Begegnung war eher der musikalischen, aber auch der lustigen und erstaunlichen Art. Ich stand an einer der schrecklichsten Ampeln der Stadt, an einer Kreuzung, wo die Ampel ständig rot ist, und das minutenlang.
Das Wetter war wenigstens schön, ich hatte das Fenster offen und hörte Radio. Nein, kein Bowie-Song.
Der kam später.

Zuerst kam aber ein Yuppi-Hochglanz-Auto, die ultimative Geschlechtsteil-Verlängerung in Cabrioform mit einem passenden Hochglanz-Yuppi-Männchen in Schlips, Anzug und schwarzgefärbtem Haar am Steuer.
Ein lautes und  für diese Sorte Mann typisches "Bum-Bum-Bum" begleitete die männliche Augenweide, die auf der linken Spur neben mir anhielt.
Die Nase rumpfend wollte ich bereits das Fenster hochkurbeln und dem Vorzeige-Alpha-Männchen mit einem einzigen, oft vorm Spiegel für solche Anlässe geübten eisigen Blick mitteilen, was ich von ihm, seiner Karre und seiner Lebenseinstellung und seiner Musik halte - als ich plötzlich zwischen dem Mächtigen "Bum-Bum" den Gitarrenriff aus Davids "Reality" erkannte!!!

Breit grinsend machte ich mein Radio leiser und das Fenster wieder auf. Der Typ glotzte rüber. Ich zeigte auf seinen CD-Player und streckte den Daumen hoch. Das Yuppi-Männchen lächelte und sah plötzlich ganz sympathisch aus. Ich bemerkte, dass sein Schlips gar kein Schlips, sondern ein Halstuch war, dass sein Anzug eher von der lässigen Sorte ist (Leinen, voller Knitterfalten) und seine Haare lang und...
Und dann wurde es grün.

Und die Moral von der Geschicht'?
 
Liebe Kinder, bevor ihr oberflächlich über jemanden urteilt, hört euch seine Musik an (auch wenn derjenige nicht in der Lage ist, die Bässe entsprechend einzustellen).

So, das war meine gestrige Alltags-Bowie-Begegnung.

Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #1
ich kann mich erinnern, als "heathen" erschien
machte ich nochma ein Experiment mit meiner uralten "hunky" ich hoffte sosehr dass mich jemand in der Strassenbahn oder U-Bahn darauf ansprechen würde
aber da kam nichts
selbst als ich in den Plattenladen ging und alles , also wirklich ALLES voll mit David Bowies Glasaugen war, ganze Regale waren voll ,keiner achtete auf diese RCA, im Hintergrund liefen die Yardbirds:

( ah das ist so - so...ahhh wie gut im Vergleich zu dem alten sack von David Bowie

und die glotzen mich alle blöde an

aber paar Jahre später geh ich mit meinem Hund in den Park, nä.
Ein Engländer spielt ständig mit dem Hund und amüsiert sich, also meinem Hund brauchst nur wenn er einen Stock findet , ihn dir direkt an die Schuhe gibt , ihn aufheben und du wirst den köter nichmehr los.
So kam ich ins Gespräch und ich unterhalte mich eigentlich nicht mit unbekannten Männern; aber es war so langweilig da im Regen zu stehen und ich fing an über Musik zu sprechen.
Ich dachte das funzt immer: "David Bowie" dann lässt er meinen Hund sofort in Ruhe und haut ab, ja ? verstehst du das ? David Bowie klappt immer um JEDEN aber auch jeden loszuwerden

Also das war schon gut, der saß da und sagt : " ah - Bowie" ?
Ich hatte vochher noch nie - wirklich noch nie, never ever, diesen Namen so excellent ausgesprochen gehört, nochnichma in England

das ging mir sowas von runter wie Öl

und dann sang der mir vor:
"Don't believe in yourself  don't deceive with belief"

na, ich musste sofort meinen Hund anleinen und gehen

"wann sehen wir uns wieder?"
öhm, näxte Woche , "wo?" hier :

yeah:



ich hab den typ niewieder gesehn, denn der song den er mir noch gab ist der anscheinend größte "Büchsenöffner" aller Zeiten

na na na na ... no no... !

Beinahe hätte er mich geknackt - mit dem sound des Namens  " Bowie"

Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #2
Auroras Geständnis
Zitat
... trag ich im Passbildformat ständig in meiner Geldbörse bei mir... Embarassed

aus dem anderen Thread brachte mich darauf, auch diese Geschichte zu posten:

Ich trage zwar kein Bild von David im Geldbeutel (wäre aber eine Idee...) dafür ein Bild von Ihm als Hintergrundbild auf meinem Handy (s.u.)

Irgendwann im Sportverein nach dem Training klingelte mein Handy, ich ging dran und nach dem Gespräch legte ich das Handy auf die Bank. Das Display leuchtete  noch einige Sekunden lang. Das Mädel, das neben mir am Umziehen war (13 Jahre alt) schaute interessiert aufs Display und fragte mich: "Ist das Dein Freund?"
Ich total ernst: "Ja".
Sie: "Ist er Sänger?"
Ich: "Ja".
Sie: "Singt er im Irish Pub?"
Ich immer noch sehr ernst: "Manchmal" (obwohl die Vorstellung von David, in unserem Irish Pub singend, mich fast zum Lachen brachte).

Sie antwortete nichts, schaute mich nur komisch an und wechselte einen vielsagenden Blick mit ihrer Freundin (ebenfalls 13), die dann auch verstohlen aufs Display schaute.
Ich war sicher, sie haben David erkannt und wussten, dass ich nur Spaß machte.
Dass sie es als totalen Ernst verstanden haben, erfuhr ich bereits wenige Augenblicke später.

Die beiden zogen nämlich ihre Jacken an und gingen raus. Bevor die Tür automatisch zugegangen ist, hörte ich die eine zu der anderen leise sagen:
"Ey, das ist ja abartig, der Typ ist doch voll alt!"

Dieses Bild isses, übrigens, aber nur ein Auschnitt davon, bis zu den Schultern


Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #3
Waaaaas?! Da sieht er doch sooo gut drauf aus!!
Wie alt?!
Abartig? Nicht nett!

Aber respekt ich hätte das gar nicht ernst rüberbringen können haha. Ich muss bei sowas IMMER direkt lachen :lol:

Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #4
Na ja, für eine 13-jährige sieht David möglicherweise schon alt aus, die Wahrnehmung ist da ganz anders...

Mit "abartig" meinten die beiden vermutlich lediglich die Tatsache, dass sich jemand einen so viel älteren Mann anlacht und dazu noch einen brotlosen Sänger, der in unserem schäbigen Irish Pub auftreten muss :lol:.

Ich muss ehrlich gestehen, bei der Frage "Singt er im Irish Pub?" war ich kurz davor, loszuprusten, konnte mich aber noch beherrschen und hatte dafür hinterher umso mehr Spaß, als ich sie im Flur entsetzt tratschen hörte.

Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #5
Zitat
Na ja, für eine 13-jährige sieht David möglicherweise schon alt aus, die Wahrnehmung ist da ganz anders...

Mit "abartig" meinten die beiden vermutlich lediglich die Tatsache, dass sich jemand einen so viel älteren Mann anlacht und dazu noch einen brotlosen Sänger, der in unserem schäbigen Irish Pub auftreten muss :lol:.

Ich muss ehrlich gestehen, bei der Frage "Singt er im Irish Pub?" war ich kurz davor, loszuprusten, konnte mich aber noch beherrschen und hatte dafür hinterher umso mehr Spaß, als ich sie im Flur entsetzt tratschen hörte.


Ja ich kann mir ja denken wieso sie das gesagt haben.
Aber ich will es gar nicht nachvollziehen ;-) Ich fand David mit 13 schon toll. Und jetzt immer noch. Von daher haha
Aber auf dem Bild find ich wirklich nicht das er toootal alt aussieht.
Aber wie kommen die eig. auf den Irish Pup?!haha

Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #6
Zitat
Aber wie kommen die eig. auf den Irish Pup?!haha


Habe ich mich auch gefragt. Sind noch zu jung, um selbst dahin zu gehen. Wobei der Irish Pub die einzige Kneipe hier ist, in der es an den Wochenenden halbwegs verträgliche Live-Musik gibt - das weiß im Grunde jeder in unserer Metropole.
Wäre also der einzige Ort, um einen Musiker aufzureißen.

Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #7
Zitat
Zitat
Aber wie kommen die eig. auf den Irish Pup?!haha


Habe ich mich auch gefragt. Sind noch zu jung, um selbst dahin zu gehen. Wobei der Irish Pub die einzige Kneipe hier ist, in der es an den Wochenenden halbwegs verträgliche Live-Musik gibt - das weiß im Grunde jeder in unserer Metropole.
Wäre also der einzige Ort, um einen Musiker aufzureißen.


Oder da läuft einer rum der aussieht wie David ?! Und die beiden haben ihn dort mal gesehen?  :wink: Obwohl das eher unwahrscheinlich ist mh?!

Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #8
Nein, garantiert nicht.
Wenn es so wäre, wüsste ich es :wink:.
Es spielen überwiegend junge und dauerbesoffene Iren hier, meist irgendwelche Freunde des Inhabers.


Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #10
Na ja, sei versichert, sollte es irgendwann der Fall sein, gebe ich hier im Forum Bescheid und stelle auch entsprechende Beweisfotos rein.

Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #11
Zitat
Waaaaas?! Da sieht er doch sooo gut drauf aus!!
Wie alt?!
Abartig? Nicht nett!

Für 13-jährige ist ein 30-jähriger schon uralt.
Ein paar Jahre später verschiebt sich das wieder ...  :wink:

Achja - apropos outen - wenn ich mein Handy einschalte (was ich öfter mache, weil es normalerweise ausgeschaltet ist), verkündet es mir immer:
[size=0px]
"Bowie loves you!"[/size]

 :lol:

Hab aber nicht ich so eingestellt, sondern mein wertes Töchterlein bei der Übergabe (Mutter kriegt immer die abgelegten Handys).  :)

Aurora

Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #12
Zitat
wenn ich mein Handy einschalte (...) verkündet es immer:
[size=0px]"Bowie loves you!"[/size]


Wie geil ist das denn!
Auf die Idee muss man erst kommen...

Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #13
Meine Handy begrüßung ist

"Don't forget to keep your head warm" ich muss jedes mal lachen wenn ich meine Handy einschalte ;-) und dann freu mich weil ich direkt das Lied im Kopf habe..


"Bowie Loves You" ist aller dings auch ne Idee  :D

Alltägliche Bowie-Begegnungen

Antwort #14
Hahaha..."Bowie Loves You" ist ja echt klasse!

Also begrüßen tut mich mein Handy leider nur mit der normalen Nokia-Melodie...habe gar keine Ahnung ob ich das irgendwie ändern könnte :gruebel:

Nur bei meinem SMS-Ton hab ich jedesmal eine Bowie-Begegnung, und jeen Tag Geburtstag :D

xxSimone

 
Simple Audio Video Embedder