Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Um was geht´s bei Ashes to Ashes (1120-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Um was geht´s bei Ashes to Ashes

Hallo,

mich hat heute ein Kollege gefragt (der weis dass ich großer Bowie-Fan bin) um was es in dem Lied "Ashes to Ashes" geht, und ich konnte es ihm nicht sagen.....Schande über mich. Ich hab mir jetzt mal den Text des Liedes durchgelesen, aber ich werd da auch nicht so recht schlau draus (wahrscheinlich zu viele Drogen im spiel, nicht bei mir, sondern beim Verfasser  :D ).
Deshalb meine Frage, weis jemand um was es in dem Lied geht? Ich hab meinem Kollegen versprochen das mal nachzuforschen!

Danke und Gruß, Alexander

Um was geht´s bei Ashes to Ashes

Antwort #1
so aus dem Stehgreif und ohne kompletten Text vor der Nase:

Man soll halt brav sein und sich von Major Tom fern halten, denn er ist Junkie... das hat sogar die Mama gesagt!
Also Major Tom ist ein gaaanz abgedrehter Typ - nicht gut, um sich ein Beispiel daran zu nehmen! Und er liegt auch schon unter der Erde... darum Ashes to Ashes..

Meine Interpretation.... aber ich kann auch völlig daneben liegen....  :lol:

Um was geht´s bei Ashes to Ashes

Antwort #2
Ich zitiere mal Bowie aus dem NME:  "It really is an ode to childhood, if you like, a popular nursery rhyme. It's about space men becoming junkies (laughs)."

Um was geht´s bei Ashes to Ashes

Antwort #3
David sagte mal: "It's all in the song" - ich finde, da hat er Recht.

...
Time and again I tell myself
I''ll stay clean tonight
But the little green wheels are following me
Oh no, not again

I''m stuck with a valuable friend
"I''m happy, hope you''re happy too"
One flash of light but no smoking pistol
I''ve never done good things
I''ve never done bad things
I never did anything out of the blue, woh-o-oh
Want an axe to break the ice
Wanna come down right now


Ich finde diesen Song von der Message her eigentlich ziemlich klar. Er wollte das nicht mehr, dieses Verdecken der Realität - kurzer Rausch, aber danach ist alles umso besch.... - noch größere Leere, Einsamkeit, Isolation... Ich denke, es geht nicht nur um Drogen, sondern um alles, was einem hilft, die schmerzhafte Realität mit ihren Dämonen aus vergangenen Tagen, dem Allein-Gefühl usw. zu vergessen. Bei David war das ja vor allem Sex "I wanna be screwing when the nightmare comes" (We Prick You). Deshalb hat es, denk ich, damals auch nicht geklappt mit einem richtigen "come down"...denn auch ohne Drogen benutzte er ja immer noch Sex, um den Schmerz zu verdecken. Erst durch Iman hat sich das geändert und auch mit ihr brauchte es Zeit bis 2003, bis David  in der "Reality" angekommen war. Endgültig dann 2004, in Scheeßel...

Um was geht´s bei Ashes to Ashes

Antwort #4
Bowie hat es wenn ich mich recht erinnere damals in einem Interview mal so erklärt, dass nach der Weltraumeuphorie der 60ger und 70ger Jahre Major Tom die Sinnlosigkeit seiner Mission erkannt hatte und dann daran zerbrach um dem Wahnsinn zu verfallen. O-Ton: "There was no reason to put him up in space in the first place." David war immer schon ein großer Konzeptionalist, ich sehe den Song (wie auch das ganze Album) daher eher als Allegorie auf die damals gerade hinter ihm liegende Dekade. Mit dem Scary Monsters Album und Ashes To Ashes trägt David den "Bowie der 70ger" endgültig zu Grabe. Es gibt in den Texten viele Anspielungen darauf, ob das nun die "midwives to history", die sich in "Teenage Wildlife" in ihre blutigen Roben schmeissen sind oder reflektive Statements wie "I never done good things. I never done bad things
I never did anything out of the blue, woh-o-oh" (David: Ich versuche immer noch den Marcel Duchamp in mir zu endecken, doch die Kette der gutbürgerlichen Mittelmäßigkeit hält mich immer zurück."). Auch denke ich kaum, dass es ein Zufall ist, dass sich die mit weißer Patina überzogenen Cover von Low, Heroes, Lodger und sowie ein Teil des Innersleeves von Alladin Sane auf dem Backcover der Platte finden (wobei ich mich immer noch Frage wieso das Ganze bei der 92er EMI/RYKO Ausgabe der Spound + Visions Serie wegretuschiert wurde.). Da wird der Meister die Herren Bell und Duffy schon dementsprechend instruiert haben nehme ich mal an.

Um was geht´s bei Ashes to Ashes

Antwort #5
Ich fand das Video immer ziemlich abgedreht und konnte mir keinen Reim darauf machen. Als Kind hatte ich sogar Angst vor (war auch nicht das einzige Bowie-Video, vor dem ich mich fürchtete...).

Heute habe ich zwar keinen Schiss mehr vor, aber so richtig verstehe ich das Ganze immer noch nicht. Außer, dass da verschiedene Facetten von ihm zur Wort kommen.
Irgendwie.

Inhalt von Ashes to Ashes

Antwort #6
Die Beschreibung von MiracleSpikeExperience finde ich sehr gelungen. Ich sehe das genauso und fühlte stets, dass er in Iman das gefunden hat, wonach er immer gesucht hat. Es geht genau darum.

Wir sind nur diejenigen, die seine Kunst konsumieren, was er komponiert hat, in Worte gekleidet hat und selber performed. Er ist ein Genie.

Um was geht´s bei Ashes to Ashes

Antwort #7
Zitat
Ich fand das Video immer ziemlich abgedreht und konnte mir keinen Reim darauf machen. Als Kind hatte ich sogar Angst vor (war auch nicht das einzige Bowie-Video, vor dem ich mich fürchtete...).

Heute habe ich zwar keinen Schiss mehr vor, aber so richtig verstehe ich das Ganze immer noch nicht. Außer, dass da verschiedene Facetten von ihm zur Wort kommen.
Irgendwie.


Ich denke, es kommen sogar IMMER verschiedene Facetten in einem Song zusammen...ich persönlich finde das Video von Ashes to Ashes einfach genial.....

Ashes to Ashes

Antwort #8
Vor 37 Jahren, am 8.8.1980, veröffentlicht...



Reinhold

Antw.: Um was geht´s bei Ashes to Ashes

Antwort #9
VÖ 08.08.1980 - einer seiner besten Songs...



Reinhold

Antw.: Um was geht´s bei Ashes to Ashes

Antwort #10
Sehr interessanter Artikel:

The Shore at Pett Level | Pushing Ahead of the Dame

Zitat
In keeping with how Scary Monsters, and in particular “Ashes to Ashes,” was Bowie “eradicating the feelings within myself that I was uncomfortable with…you have to accommodate your pasts within your persona,” as he later said, the three Bowie figures in the video all hail from his turn-of-the-Seventies: Major Tom, the urban spaceman; the asylum dweller of “All the Madmen” (the unluckier of the Bewlay Brothers); and the sad Pierrot of Bowie’s mime years, whose persona Bowie would use as a narrative voice from “An Occasional Dream” to “Thursday’s Child.”

LG
Petra

Antw.: Um was geht´s bei Ashes to Ashes

Antwort #11
'ASHES TO ASHES' CLOWN SUIT STORY


 
Simple Audio Video Embedder