Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: The Cure (891-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

The Cure

Eine Überraschung!

Zitat
The Cure mit einigen Überraschungen auf dem Pinkpop-Festival
- © Sandro Griesbach

Die erste Tournee von The Cure seit 2008 läuft! Beim niederländischen Pinkpop-Festival absolvierte die Band am Samstag (26.5.) den ersten von mehr als einem Dutzend europaweiten Open-Air-Auftritten des Sommers. Deutlich mehr als zwei Stunden – angekündigt waren vom Veranstalter 105 Minuten – standen Robert Smith und die Seinen in Landgraaf auf der Bühne und konnten dabei gleich zu Beginn mit einer Überraschung aufwarten: Neben Smith und den regulären Musikern Simon Gallup, Jason Cooper und Roger O'Donnell stand auch Reeves Gabrels auf der Bühne. Der für seinen extravaganten Stil bekannte Gitarrist war in den 90ern maßgeblich am Sound von David Bowie beteiligt und hatte 1997 für "Wrong Number" auch schon mit kurzzeitig The Cure kollaboriert. Obwohl dies sein erstes Konzert mit Smith und Co. war, drückte er dem Klang von The Cure sofort seinen Stempel auf.

Auch Setlist-technisch gab es einige Überraschungen, obwohl sich die Band grob an die Programm-Struktur der 2008er-Tour hielt. Zu vielen Songs aus "Disintegration" gesellten sich einige wenige Stücke neueren Datums ("The Hungry Ghost") und die erwartungsgemäßen Ausflüge zum 80er-Jahre-Oeuvre ("Inbetween Days", "Just Like Heaven", "A Forest"), aber auch "Bananafishbones" aus dem "The Top"-Album, "Doing The Unstuck" aus "Wish" und "Mint Car" aus "Wild Mood Swings", die allesamt zuvor lange nicht im Programm waren. Mit dem heimlichen "Wish"-Highlight "Trust", einer emotionalen Piano-Ballade, gab es sogar eine kleine Sensation! Die Zugabe endete dann – wie seit vielen Jahren Tradition und passend zum Oldschool-Logo auf der Bassdrum – mit einem Rückgriff auf das Frühwerk: "Boys Don't Cry" sorgte für den letzten Höhepunkt.

Ende Juni spielen The Cure bei den bereits ausverkauften Hurricane- und-Southside-Festivals auch in Deutschland.

Quelle: Zillo


Beste Grüße

Reinhold

The Cure

Antwort #1
na, dann kolportier ich meinen Post in diesem Thread  mal hier hin...  :cool:

Zitat
Reeves Gabrels spielt jetzt bei THE CURE mit :)

Bin zwar nicht soooooo der Riesen-Curefan, aber freut mich trotzdem! :D
Hier bei Pink Pop 2012
[size=0px](und das Konzert hier klingt schon gut) [/size]

 

Zitat
The Cure perform at the 2012 Pinkpop Festival in the Netherlands with new guitarist, Reeves Gabrels!

This includes Friday I'm in Love, Doing the Unstuck, Trust, Want, Wrong Number, One Hundred Years,
Disintegration, Lovecats, and some of Close To Me.






Herr G. selbst auf F*c*book:
Zitat
For all my friends who have been wondering where I have disappeared to for the last few weeks...
I am playing guitar with The Cure. We will be doing festivals throughout Europe this summer 
http://www.facebook.com/reevesgabrels?ref=pb




gruß, Z


gruß, Z

The Cure

Antwort #2
Zitat
...

Zitat
Reeves Gabrels spielt jetzt bei THE CURE mit :)

Bin zwar nicht soooooo der Riesen-Curefan, aber freut mich trotzdem! :D



gruß, Z


gruß, Z


Aber ich ein großer Cure- und Gabrelsfan. So geil :-) 8)

Reinhold

The Cure

Antwort #3
Na, dann passt das doch perfekt! :D

Ich mag "The Cure"  ja auch...  ;)  - bin halt nur nicht soo der Fan...

Und Herrn G. mag ich sowieso aufgrund seines Gitarrenspiels, das sicher einen nicht unerheblichen Anteil am Bo-Sound der 90er hatte!


Gruß, Z

The Cure

Antwort #4
und wer war wie immer bei pinkpop ? Genau....ich.
 Und es war so geil.....(sind ja auch nur 10 km von mir bis zum Gelände)

Hatte mich schon ein wenig gewundert und musste zweimal hin gucken bis ich Reeves erkannte.. :)


Insgesamt fand ich aber einige Stücke etwas zu langsam gespielt. Vor allem "A Forest" hatte wenig "Drive"



hans

The Cure

Antwort #5
Zitat
...


Insgesamt fand ich aber einige Stücke etwas zu langsam gespielt. Vor allem "A Forest" hatte wenig "Drive"



hans


Echt? Aber "One Hundred Years" - mamamia!!


oder "Wrong Number"


Beste Grüße

Reinhold

The Cure

Antwort #6
Ja, Reinhold. Leider  ja. 

One Hundred Years war das absolute Highlight, deswegen hatte ich es auch nochmal in Original bei FB gepostet, weil es so gut war. 

Friday, I´m in Love und Lullaby waren auch gut.


Bananafishbones wurde seit 1984 das erste Mal wieder gespielt!!! 8O

Ach ja, Reinhold. "Boys don`t Cry" war als letzte Zugabe auch viel zu langsam, meiner Meinung nach.

Aber "One Hundred Years" war genau wie früher....

The Cure auf WDR2 Radio

Antwort #7
Huhu Ihr Lieben!

Ich weiß nicht, wer sonst noch in meinem Revier wohnt oder WDR2 Radio empfangen kann...

Anläßlich des 40-jährigen Jubiläums der Band gibt es morgen auf WDR2 eine Sondersendung mit The Cure und zwar den ganzen Tag lang :-)

WDR 2 Ein Tag - The Cure - Musik - WDR 2 - Radio - WDR

Das Wetter draußen ist ja eh sch...

LG. Carmen


Antw.: The Cure

Antwort #9
Wie cool ist das denn??!!! 😃
Danke lieber Reinhold 🙏❤

Antw.: The Cure

Antwort #10
Roskilde Festival 2019-07-06



Reinhold

Antw.: The Cure

Antwort #11
The Cure | Hurricane Festival 2019



Reinhold

Antw.: The Cure

Antwort #12
A forest for Lazarus (DoM mashup)




Reinhold

 
Simple Audio Video Embedder