Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: A Bowie Celebration - Alumni Tour (1623-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

A Bowie Celebration - Alumni Tour



j.


Antw.: Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #1
Karten kann man schon kaufen, habe schon welche erstanden (bei eventim)

Danke für die Info, letztes Jahr war ich sehr im Zeitdruck, weil ich zufällig erst 4 Tage vorher davon erfahren hatte.

Liebe Grüße

Sabrina

Antw.: Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #2
Gehst du in Berlin oder Köln?
Wenn ich gehen sollte dann in Berlin. Earl Slick ist ja diesmal auch dabei. :)  Schade, dass Gail Ann Dorsey nicht dabei ist. Die würde ich gern noch mal sehen. :(

Antw.: Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #3
Ich habe Karten für Berlin gekauft. Köln wäre zwar näher, aber Berlin finde ich passender  :)

Gail Ann Dorsey würde ich auch gerne mal live erleben, ich finde sie toll.

Antw.: Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #4
Ich habe mich für Köln entschieden und brereits eine Karte gekauft 😃

Antw.: Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #5
Hallo,

ich habe gehört, dass Mike Garson nicht mehr in der Band ist...
__________
In case you didn’t know: Angelo Bundini just told us that Mike Garson is no longer part of the Celebrating David Bowie event.
According to Angelo Mike wasn’t happy with his financial share.
So beware if you had plans for buying tickets for Celebrating David Bowie: it’s just Todd Rundgren (non-Bowie), Angelo Moore (non-Bowie), Paul Dempsey (non-Bowie), Angelo Bundini (non-Bowie), Rob Ziubla (non-Bowie), Davey Faragher (non-Bowie), Michael Urbano (non-Bowie) and Adrian Belew (Bowie veteran).
Not the bunch of musicians (by far) to claim to preserve the Bowie legacy.
Stay home.
Read a book.

________


Reinhold

Antw.: Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #6
Nicht schön :-(

Danke für die Info Reinhold!

LG. Carmen

Antw.: Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #7
uffz...  :(

Da bin ich ja froh, dass ich sie vorher gesehen habe...

Zitat
According to Angelo Mike wasn’t happy with his financial share.
ttzzzk...  das klingt aber fies. Wer weiß ob es stimmt... könnte auch böse Nachrede sein, was ein schlechtes Licht auf die Person wirft...


Gruß, Z

Antw.: Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #8
Was immer der Grund für Mike Garsons Entscheidung war, das Ergebnis ist enttäuschend. Mit Bowie hat diese Tourband für mich nicht mehr viel zu tun. Ein Grund mehr auf, die künftigen Konzerte zu verzichten, und mir lieber andere Künstler anzuschauen.

Antw.: Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #9
Ich denke genauso wie du miss peculiar!
Zwar hatte ich nicht damit gerechnet, dass alle angekündigten Musiker tatsächlich nach Europa/Deutschland kommen. Aber dass gar keiner davon, nichtmal der Initiator Mike Garson dabei sein werden, ist wie du sagst seht enttäuschend :-(

Es gibt unzählige gute Bowie Cover Bands hier in Deutschland (Beispiel "Space Oddity Jakob Hansonis), die eine super Stimmung machen und das für wenig Geld und ohne Starallüren!

Space Oddity – Jakob Hansonis Band

Bin mal gespannt, ob die neue Besetzung der ABC Band offiziell noch vor dem Konzert bekannt gegeben wird. Evtl würde ich meine Karte zurück geben wollen. Also Augen und Ohren auf bitte!

LG. Carmen

Antw.: Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #10
Nachdem ich nochmal auf Facebook die Nachricht von Angelo Bundini recherchiert habe ist mir jetzt erst klar geworden, dass es bei “Celebrating David Bowie“ und “A Bowie Celebration” um zwei völlig unterschiedliche Projekte geht. Mike Garson ist nur bei CDB ausgestiegen, bei der anderen Band ist er nach wie vor mit an Bord. Also beim Ticketkauf genau darauf achten, um welche der beiden Tribute Bands es sich handelt, damit man hinterher nicht enttäuscht ist. Das weiter oben in diesem Thread verlinkte Video wirbt für “A Bowie Celebration” - irgendwie ganz schön verwirrend dass es zwei unterschiedliche Projekte mit so ähnlichen Bezeichnungen gibt, da ist die Verwechslungsgefahr doch groß...

Antw.: Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #11
Nachdem ich nochmal auf Facebook die Nachricht von Angelo Bundini recherchiert habe ist mir jetzt erst klar geworden, dass es bei “Celebrating David Bowie“ und “A Bowie Celebration” um zwei völlig unterschiedliche Projekte geht. Mike Garson ist nur bei CDB ausgestiegen, bei der anderen Band ist er nach wie vor mit an Bord. Also beim Ticketkauf genau darauf achten, um welche der beiden Tribute Bands es sich handelt, damit man hinterher nicht enttäuscht ist. Das weiter oben in diesem Thread verlinkte Video wirbt für “A Bowie Celebration” - irgendwie ganz schön verwirrend dass es zwei unterschiedliche Projekte mit so ähnlichen Bezeichnungen gibt, da ist die Verwechslungsgefahr doch groß...
 
 
Stimmt, z.B.
Celebrating David Bowie am 19.Jan. 2019 Berlin Huxley's Neue Welt
A Bowie Celebration am 23.Jan. 2019 Berlin Huxley's Neue Welt

Reinhold

Antw.: Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #12
Boah, auch noch so kurz hintereinander am gleichen Ort! Na, wenn das mal nicht bei Leuten die vielleicht nicht so gründlich recherchieren zur Verwechslung der beiden Veranstaltungen führt. Würde mich jedenfalls nicht wundern, wenn jemand ein Ticket für die eine Band kauft, aber das Line up der anderen Band erwartet und dann bitter enttäuscht ist, weil Mike Garson nicht dabei ist...

Antw.: A Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #13
ach Du ßeißße-    ::)

Wie blöd ist das denn?  
Gab's das immer schon oder hat sich da irgendwann was gespalten?
Wer ist denn nun bei der anderen Band dabei?

alles sehr verwirrend...

gruß, Z

Antw.: A Bowie Celebration - Alumni Tour

Antwort #14
ach Du ßeißße-    ::)

Wie blöd ist das denn? 
Gab's das immer schon oder hat sich da irgendwann was gespalten?
Wer ist denn nun bei der anderen Band dabei?

alles sehr verwirrend...

gruß, Z
 
Mike Garson bei beiden Bandprojekten, die anderen Musiker nicht.

Reinhold

 
Simple Audio Video Embedder