Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Nirvana/Kurt Cobain (425-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nirvana/Kurt Cobain

Ich mach mal den Thread auf, auch wenn er sich nie füllen wird.

Ich habe eben entdeckt, dass es wohl immer noch einen, offensichtlich offiziellen Webauftritt der Band Nirvana gibt :o . Es ist bemerkenswert, dass sich jemand die Mühe macht, obwohl es schon fast 25 Jahre her ist, das Kurt die Schrotflinte gegen sich richtete.
Nirvana
Als Bowie 1993 Black Tie White Noise und The Buddha of Suburbia veröffentlichte, fühlte ich mich vor den Kopf gestoßen, mit meinen 23 Jahren damals, konnte ich die aus heutiger Sicht eigentlich guten Alben nicht würdigen und fuhr mehrere Monate musikalisch zweigleisig. Nirvana lief auf meiner Anlage rauf und runter, es gab ja nur drei offizielle Alben, (Bleach, Incesticide und Nevermind). In Utero erschien erst 1994.

Gelegentlich lege ich auch mal wieder Nirvana in den CD-Player, so wie heute, und höre mir jetzt gerade die MTV Unplugged an.

Antw.: Nirvana/Kurt Cobain

Antwort #1
Duncan hat seinen Vater damals darauf hingewiesen, der er The Man Who Sold The World beim Unplugged gespielt hat.

Antw.: Nirvana/Kurt Cobain

Antwort #2
Habe Nirvana auch oft gehört. Aber auf Dauer macht es mich zu depressiv. Das Unplugged MTV Konzert finde ich gut.

LG
Petra


Antw.: Nirvana/Kurt Cobain

Antwort #4
Ja, hab ich auch gehört, David soll sehr angetan gewesen sein.

Meine Tochter meinte letztens zu Weihnachten, als sie The Man Who Sold The World von Glastonbury hörte, dass David wohl einen Nirvana Song covern würde. Simone und und ich klärten sie entsetzt auf.

LG
Petra

Antw.: Nirvana/Kurt Cobain

Antwort #5
Habe Nirvana auch oft gehört. Aber auf Dauer macht es mich zu depressiv. Das Unplugged MTV Konzert finde ich gut.

LG
Petra
Ehrlich gesagt finde ich die MTV Unplugged noch am Depressivsten. Die Studioalben klingen, was die Musik angeht, gar nicht so. Die Texte will ich natürlich auch nicht verstehen, die ziehen bestimmt richtig runter.

Antw.: Nirvana/Kurt Cobain

Antwort #6
Meine Tochter meinte letztens zu Weihnachten, als sie The Man Who Sold The World von Glastonbury hörte, dass David wohl einen Nirvana Song covern würde. Simone und und ich klärten sie entsetzt auf.

LG
Petra
Ha, ha, ha . Herrlich!

Antw.: Nirvana/Kurt Cobain

Antwort #7
..... und hinterher hat DB sich immer etwas geärgrt, dass die Jungschen immer erstaunt waren, dass er Nirvana "covert" :D 

Antw.: Nirvana/Kurt Cobain

Antwort #8
Ehrlich gesagt finde ich die MTV Unplugged noch am Depressivsten

Ja, ist ja auch kurz vor Kurt Cobain's Tod. Trotzdem finde ich das Konzert am besten. Sonst bin ich kein Nirvana Fan.

LG
Petra


Antw.: Nirvana/Kurt Cobain

Antwort #10
Heute vor 25 Jahren haben Nirvana ihr letztes Konzert in München gegeben.

Mann, wie  die Zeit verrennt.


Antw.: Nirvana/Kurt Cobain

Antwort #12
Nee, war nicht auf dem Konzert.
Nirvana hab ich damals total nicht auf dem Schirm gehabt. Ich hab die so oft im Radio gehört und nie ist da was bei mir passiert.

Ein paar Tage vor Kurt's Tod, hat's dann plötzlich "boom" gemacht, als mal wieder "Smells Like Teen Spirit" im Radio lief.

Wenn man sich vorstellt, dass seit dem die Hälfte meines bisherigen Lebens vergangen ist.....

Antw.: Nirvana/Kurt Cobain

Antwort #13
Wenn man sich vorstellt, dass seit dem die Hälfte meines bisherigen Lebens vergangen ist.....
Da wird einem schwindelig, nicht? Mir kommen auch solche Gedanken, denn bei mir ist es exakt genauso. Knapp einen Monat nach Kurts Tod wurde ich 25, das ist jetzt 25 Jahre her.  :(

Antw.: Nirvana/Kurt Cobain

Antwort #14
Ja, grauslich.
Da kriege ich immer so Memento Mori Momente... 
25 Jahre.... wtf...?
1994?
Au Kacke.
Da war ich in Schottland im Urlaub...
Und 1994 minus 25... ist...?
Na..?
1969!
Abbey Road!
Oder wenn ich mir überlege, dass die 80er Jahre nun länger her sind als die 50er in den 80ern herwaren.
Und dass im Jahr 1982 das Roxy Music Debut oder Ziggy S. gerade mal 10 Jahre her waren.
Und dass Arcade Fires Debut jetzt 14 Jahre her ist.
Und dass , als ich Beatlesfan wurde die Beatles noch keine 5Jahre nicht mehr existierten
Dass ich jetzt älter bin als John Lennon je wurde. Oder Elvis.
Und dass Kinder, die 2002 geboren wurden (als Heathen herauskam), jetzt fast erwachsen sind.
Und dass es eine neue Generation Bowiefans gibt, die 2003/2004 noch im Grundschulalter waren...
Die Zeit...




Aber das gehört doch eigentlich in einen ganz anderen Thread...
--> Die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest

gruß, Z




 
Simple Audio Video Embedder