Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Neues Ufer - Hilfe (972-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema - Thema abgeleitet von Hauptstrasse 155, Ber...
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Neues Ufer - Hilfe

Hier auch noch die traurige Aussenansicht von unser aller holy holy Ufer. Wir hoffen Frank steht das durch. Wir haben leider keine Kontaktdaten von ihm, um zu fragen, ob wir ihn vielleicht unterstützen könnten (z.B. ein Spendenaufruf im Forum?).

 
 

Bitte erst einmal gar nichts machen. Ich hatte am Freitag ein langes Gespräch mit Klaus. Er ist im Kontakt mit Frank und berichtete mir, dass es ihm natürlich besch.... geht.

Aber bevor wir irgendeine gutgemeinte Aktion starten, sollten wir mit Frank darüber sprechen. Vllt passt es ihm nicht. Oder es ist ihm unangenehm. Das wird Klaus mit ihm demnächst bereden und uns sagen, ob wir Franks Zustimmung haben oder nicht.

Antw.: Antw.: Hauptstrasse 155, Berlin - Gedenktafel - Enthüllung, Bilder etc.

Antwort #1
Da bin ich @boheme03  s Meinung. So toll es wär Frank mit einer Spendenaktion zu unterstützen, wobei ich bezweifle ob wir das überhaupt stemmen könnten, so unangenehm könnte es Frank sein. Irgendwie steckt er dann in alle Ewigkeit in der Schuld von jemandem. Also entweder gibt es staatliche Hilfen, oder aber, naja... . Ich hatte Frank vor zwei Tagen per Mail kontaktiert, aber er hat noch nicht geantwortet, dachte mir schon, das es ihm zur Zeit nicht gut geht, ist ihm nicht zu verdenken.

Antw.: Antw.: Hauptstrasse 155, Berlin - Gedenktafel - Enthüllung, Bilder etc.

Antwort #2
Es gibt aber doch jetzt recht schnelle und unbürokratische Hilfen vom Staat. Ich habe das gerade bei Karla auf fb nachgelesen.

LG
Petra

Antw.: Antw.: Hauptstrasse 155, Berlin - Gedenktafel - Enthüllung, Bilder etc.

Antwort #3
Es gibt aber doch jetzt recht schnelle und unbürokratische Hilfen vom Staat.
Dachte ich bis eben auch und soll in der Theorie so sein. Aber das ist auch Thema bei "Anne Will" und da kam eben eine Kleinunternehmerin zu Wort die von ihrer Bank erst im Juni mit Geld rechnen kann, wenn ich das richtig verstanden habe.

Antw.: Antw.: Hauptstrasse 155, Berlin - Gedenktafel - Enthüllung, Bilder etc.

Antwort #4
Dachte ich bis eben auch und soll in der Theorie so sein. Aber das ist auch Thema bei "Anne Will" und da kam eben eine Kleinunternehmerin zu Wort die von ihrer Bank erst im Juni mit Geld rechnen kann, wenn ich das richtig verstanden habe.
 
 Das habe ich auch gerade gesehen. Und ich habe auch den Beitrag von Karla im FB gelesen.

Ich denke, das wird von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Oder sogar von Fall zum Fall.

Im Fall von Frank warten wir erst einmal einfach ab.

Antw.: Antw.: Hauptstrasse 155, Berlin - Gedenktafel - Enthüllung, Bilder etc.

Antwort #5
Mal sehen, wie "unbürokratisch" diese Hilfen sein werden....

gruß, Z

Antw.: Antw.: Hauptstrasse 155, Berlin - Gedenktafel - Enthüllung, Bilder etc.

Antwort #6
Im NRW sind am Wochenende 100.000 von 180.000 Anträge genehmigt worden. Zwischen Ausfüllen des Antrags online und Genehmigung lagen nur ein paar Minuten. Also am Bürokratie oder Dauer wird es bei der Beantragung der Zuschüsse wohl nicht liegen.

Die Frage ist, wie lange hilft dieses Geld? 

Die Einschränkungen werden, wenn überhaupt, erst nach den Osterferien gelockert. Es sind 3 Wochen bis dahin. Eine sehr schwierige Zeit, in der für viele Selbstständige und Freiberufler sehr viele Kosten anfallen.

Ich kenne viele Leute in diesem Bereich und ehrlich gesagt, ich mache mir ernsthafte Sorgen um Einige von ihnen.

Im Fall von Frank hoffe ich, dass er das schafft, mit oder ohne unsere Hilfe.

Antw.: Antw.: Hauptstrasse 155, Berlin - Gedenktafel - Enthüllung, Bilder etc.

Antwort #7
Die Einschränkungen werden, wenn überhaupt, erst nach den Osterferien gelockert. Es sind 3 Wochen bis dahin.
In Berlin gelten die Kontaktbeschränkungen aber nur noch diese Woche. Theoretisch könnte Frank seinen Laden kommenden Montag wieder öffnen, wenn sie nicht verlängert wird.
Eindämmung des Coronavirus – Berliner Senat beschließt weitgehende Kontaktbes...

Zitat
Die Änderungen der Verordnung treten am 23. März 2020 in Kraft und gelten bis zum 5. April 2020. Die Verordnung wird aufgrund der Grundrechtseinschränkungen fortlaufend evaluiert.

Antw.: Antw.: Hauptstrasse 155, Berlin - Gedenktafel - Enthüllung, Bilder etc.

Antwort #8
Im Fall von Frank hoffe ich, dass er das schafft, mit oder ohne unsere Hilfe.
Die größte Hilfe wird sein, wenn er wieder geöffnet hat, ihm die Mampe wegzusaufen.  ;D *gluck gluck*

Antw.: Neues Ufer - Hilfe

Antwort #9
Klaus schrieb mir heute, dass Frank den Antrag auf finanzielle Hilfe eingereicht hat. Seine Bearbeitungsnummer lautet 110.000 (!), aber er ist guter Hoffnung.

Hoffentlich bekommt er bald Bescheid bzw das Geld. Wir drücken ihm die Daumen 🍀🐞🙏

Antw.: Neues Ufer - Hilfe

Antwort #10
Klaus schrieb mir heute, dass Frank den Antrag auf finanzielle Hilfe eingereicht hat. Seine Bearbeitungsnummer lautet 110.000 (!), aber er ist guter Hoffnung.

Hoffentlich bekommt er bald Bescheid bzw das Geld. Wir drücken ihm die Daumen 🍀🐞🙏

Alle von denen ich weiß, hatten 2 Tage später das Geld auf ihrem Konto. Ist aber wohl nicht in jedem Bundesland gleich. Ich drücke die Daumen.

LG
Petra

Antw.: Neues Ufer - Hilfe

Antwort #11
wir drücken alle gemeinsam die daumen und senden ihm gute energie  und allerbeste wünsche

Antw.: Neues Ufer - Hilfe

Antwort #12
Ich will eigentlich nicht unken, aber ich frage mich langsam wirklich, ob es noch Hoffnung gibt? Nach allem was man/frau lesen muss, wird der Betrieb von Kneipen, Bars und Gaststätten wohl als letztes wieder erlaubt. Das wird wohl noch Monate dauern. Welche kleine Kneipe soll das überleben? Zwei, drei Monate ohne Umsatz sind praktisch nicht aufzuholen und das bei weiterlaufenden Kosten.

Antw.: Neues Ufer - Hilfe

Antwort #13
Das glaube ich nicht, dass sie es soweit kommen lassen.
Ich gehe mal davon aus, dass die Kneipen spätestens im Juni wieder auf sind - eben mit Auflagen....
Ich las heute so Ideen,  dass das möglich gemacht werden soll... .
Es ist kaum vermittelbar, virenschleudernde Schulen zu öffnen, aber das "Ufer" geschlossen zu lassen...


Gruß, Z

Antw.: Neues Ufer - Hilfe

Antwort #14
Das glaube ich nicht, dass sie es soweit kommen lassen.
Ich gehe mal davon aus, dass die Kneipen spätestens im Juni wieder auf sind - eben mit Auflagen....

Wir machen Österreich doch immer alles nach 1-2 Wochen später, von daher kann es schon Mai passieren.
Coronavirus: Österreichs Restaurants öffnen Mitte Mai | tagesschau.de

LG
Petra

 
Simple Audio Video Embedder