Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020 (237-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema - Thema abgeleitet von All The Young Dudes |...
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

The Prettiest Star

Liebes Dudes (w/m/d),

was für eine spektakuläre Woche hinter uns liegt! Das hat mal wieder richtig Spaß und auch einiges ans Licht gebracht. Die Woche der ambivalenten Ausgrabungen. Mit „Golden Years“ ging es in die Rumpelkammer der Erinnerungen und dennoch schreitet mit „Time Will Crawl“ die Zeit unerbittlich voran.

Mit dem Wissen, dass die beste Zeit noch vor uns liegt, schauen wir trotzdem gerne zurück und freuen uns über Erlebtes, Konzerte und Erinnerungen. Auf Tonträgern festgehaltene Musik hilft uns dabei. Voller Ehrfurcht blätterte ich letzte Woche in Gunnars akkurat gepflegten Single-Sammelordner. Viele „kleine“ Singles, mit wahrscheinlich einigen Vorbesitzern und vielen erlebten Geschichten. Wenn Platten sprechen könnten…

Das wäre dann auch mein Motto für heute und auch für die kommende Woche: Ich lasse die Platten aus Gunnars Sammlung sprechen. Sprich ohne großes Geschwayfel gibt es in den nächsten Tagen jeweils einen Song aus Gunnars Schatzkammer.

Wir starten heute mit „The Prettiest Star“ in der Urfassung mit Marc Bolan an der Gitarre. Auf dem Plattenteller liegt die deutsche Pressung. Viele Exemplare wird es davon wohl nicht geben.

Und in der Tat ist diese Platte ein kleiner Schatz: David Bowie - The Prettiest Star (1970, Vinyl) | Discogs

Ach, und auch die Rückseite des Covers möchte ich euch auch nicht unterschlagen. Hier wurde ganz unverblümt Werbung für Reggae gemacht. Herrlich absurd!

Euch allen wünsche ich einen schönen Sonntag.

Hingebungsvoll euer The Prettiest Sway

Antw.: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

Antwort #1
😍😍😍😍THE PRETTIEST SWAY😍😍😍😍
Stimme 100pro zu: Die letzte Woche war ja mal mega AGGRO und brachte so viel Glitzer und Glimmer auf allen Kanälen zum Vorschein, bis hin zu längst vergessenen Schätze und Erinnerungen.

Und, liebe @Petralpz :
Zitat
   Sollte ich vielleicht mal besprechen den Song, auch Tonight ist nicht so übel.
Never let me down - da sind wir Schwestern im Geiste 🤪!

Sways Wort zum Sonntag wieder hitverdächtig 👌👏♥️. Jeden Morgen neues Highlight, der Adventskalender ist dagegen ein jämmerliches Etwas!

Und Gunnars Schätze - Wahnsinn. Das wird ne Woche 💃💃💃...danke danke danke!

Prettiest sunday ... das wünsch ich euch!
🤡

Antw.: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

Antwort #2
Genau, die Neuabmischung von "Time Will Crawl" von iSelect ist super, und hat David ja auch so gewollt.

Das ganze Album von 2018 ist allerdings auch nicht mein Fall. Da bleib ich lieber beim Original, auch wenn die Produktion teilweise vielleicht nicht der Oberhammer war ;)

LG Simone

@sway99 Na, pennste noch?


Antw.: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

Antwort #4
Sonntagslieferung läuft schon 🎶🎶 mit weiterem Schabbelteil aus den 80ern und erfreut das Gemüt, @Simone  ...

AGGRO!!



Antw.: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

Antwort #5
hello my prettiest stars!!!!
eine ganz fabelhafte wahl,crawling swaying glittering and glamming sway!!!
ich musste gestern bis 20h arbeiten,habe aber in der kaffeepause zumindest einige der gestrigen kommentare lesen können.
@petra,i select ist megaaaaaa!!!
@sway,ich habe hie wohl vernunft walten lassen und habe tatsächlich nur 1maxi von time will crawl!!!
vermutlich war mir das mit den zig remixen einfach zu vülle,da ging ja dieser remix quatsch gerade so richtig ab,ende der achtziger und es war zu viel dummer quatsch dabei!

na,und heute??
oh ja,,zwischen doo whop und frühglam und dem wunderbaren marc bolan stayen wir back in our memories!!!
grossartig!!!
wie auch drive-in saturday hat the prettiest star diese typische doobiedoo,doo whop,clappy,schnippy schönheit des glams!!!
glamrock!!!!!glamwhop!!!!yeah!!!
ohne diese songs hätte es vermutlich bands wie the rubettes oder showaddywaddy nie gegeben!!!
die anlehnung an grosse, verblichene stars finden wir ja auch in cracked actor wieder...
allen gloria swansons  und r.valentinos dieser welt sagen wir heute,that's what you are..
the prettiest star!!!!

Antw.: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

Antwort #6


Sollte ich vielleicht mal besprechen den Song, auch Tonight ist nicht so übel.



Der 20 minütige Film gehört zum Besten, was es von David gibt.
Werde ich wohl tatsächlich als nächstes dran nehmen, sehr toller Song ❤️😍

LG
Petra
ich liiiieebe den film!!!!
ich liebe blue jean ich liebe screaming lord byron!!!
hier sieht man ,wieviele davids in david steckten!!!
grossartig,wie er selbst den superstar hier darstellt und seine scheinhaftigkeit!!
und davids humor war einfach unschlagbar!!!
so viele kleine,ganz entzückende szenen!
von mundspray,pflaster auf der nase und frankie says relax,bis hin zum grossen,pillensüchtigen,verstörten lord,dem der hairdryer schon den abend verhageln kann!!
himmlisch!!!!!!

Antw.: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

Antwort #7
Hello Dudes ... sacht ma ...wollt ihr den Pegg??
Wortgewaltig - stöhn 😨 - zum SdT, doch sooo eine schöne Story von Angie, Marc und David. Nicht so toll geschrieben wie vom prettiest Sway, aber schaut mal rinne:

Zitat
Angeblich wurde "The Prettiest Star" im Dezember 1969 als Teil von Davids Heiratsantrag an Angela Barnett (sie verbrachte Weihnachten auf Zypern, während sie auf die Wiedererteilung ihres britischen Visums wartete) gespielt. Es ist unwahrscheinlich, dass "The Prettiest Star" jemals als eines von Bowies Schlüsselsongs gefeiert wird - aber sein Gelübde, dass " One day though it might as well be someday..You and I will rise up all the way", ist eine mitreißende Aussage kurz vor den 70ern, die er und Angie erobern sollten. Biff Roses Album The Thorn In Mrs. Roses, hier "Angel Tension" stand Pate. Die ursprüngliche Fassung wurde am 8. Januar 1970, dem dreiundzwanzigsten Geburtstag Bowies, am Trident begonnen und am 13. und 15. Januar vollendet. Nicht lange danach wurde das Lied in der am 5. Februar aufgenommenen Live-Sitzung der BBC zum ersten Mal öffentlich ausgestrahlt. Die Single erschien einen Monat später am 6. März, zwei Wochen vor der Hochzeit der Bowies. Als Nachfolger von "Space Oddity" erhielt sie eine beachtliche Berichterstattung in der Musikpresse und erhielt positive Kritiken wie z.B. im NME ("ein durch und durch charmantes und faszinierendes kleines Lied ... der selbst verfasste Text ist bezaubernd, wenn auch etwas rätselhaft - und die Melodie ist eindringlich und
hummable ... es gefällt mir ungemein"), Solche Vorhersagen wurden jedoch schnell enttäuscht: Die Single verkaufte sich weniger als 800 Mal und scheiterte an den Charts. Mit der Hilfe des Fotografen Vernon Dewhurst, der das Porträt auf dem Cover des Albums Space Oddity fotografiert hatte, veranlasste David, dass ein Promo-Exemplar an Sacha Distel geschickt wurde, dessen Hit "Raindrops Keep Fallin' On My Head" in den Charts ganz oben stand. Die Hoffnung, dass Distel eine Coverversion aufnehmen würde, war jedoch nur von kurzer Dauer: Die Begeisterung des französischen Schnulzensängers für "The Prettiest Star" war nicht größer als die des plattenkaufenden Publikums. Nicht schlimm ;).

Die Mono-Single aus dem Jahr 1970 wurde später in Sound + Vision und Re:Call 1 aufgenommen, während eine zuvor nicht erhältliche Stereoversion, die 1987 von Tris Penna gemischt wurde, in The Best Of David Bowie 1969/1974, 2003 in der Neuauflage von Sound + Vision und in der Ausgabe 2009 von Space Oddity erschien. Obwohl es sich um eine von Bowies eher langweiligen Aufnahmen aus dieser Zeit handelt, hat sie sich einen Platz in den Geschichtsbüchern gesichert, da ihr Lead-Gitarrist Marc Bolan ist. Die beiden zukünftigen Stars kannten sich seit 1964, und die Bande wurden durch Tony Viscontis Produktionen mit beiden verstärkt. 1969 hatte Bowie Bolan auf Tournee unterstützt, und gegenseitige Jamsessions in Viscontis Wohnung waren an der Tagesordnung. Bolans Auftritt bei "The Prettiest Star" (und möglicherweise bei der Neuaufnahme von "London Bye Ta-Ta", die während der gleichen Session geschnitten wurde) wurde von Visconti veranlasst, der auch den Schlagzeuger Godfrey McLean und die Bassistin Delisle Harper engagierte, Mitglieder der Band Gass, mit der der Produzent kürzlich eine Single aufgenommen hatte. Was Bowies Zusammenarbeit mit Bolan betrifft, so glaubte Visconti, dass "dies die einzige Zeit war, in der sie hätten zusammenarbeiten können; die einzige Zeit, in der ihr Ego es erlaubt hätte. Aber man merkte, dass die Rivalität zwischen ihnen da war. Marc war damit einverstanden. Er fand toll, dass er gebeten worden war, auf dieser Platte E-Gitarre zu spielen. Aber June, Marcs Frau, saß da und verkündete, dass das Beste an der Platte Marcs Spiel sei.” Viele Jahre später erinnerte sich Bowie: "Ich glaube nicht, dass wir an diesem Tag miteinander gesprochen haben. Ich kann mich nicht erinnern, warum, aber ich erinnere mich an eine sehr seltsame Atmosphäre im Studio. Wir waren nie zur selben Zeit im selben Raum. Man hätte die Atmosphäre mit einem Messer schneiden können." Später im Jahr 1970 begann Bolans Karriere als Chartstürmer. Nachdem Ziggy Stardust  zwei Jahre später seinen Platz am Rock-Firmament hatte, war die Eifersucht seines alten Freundes nie weit von der Oberfläche entfernt: Ende 1972 sagte Bolan der Presse: "Bei allem Respekt vor David, es ist viel zu früh, ihn in die gleiche Klasse wie mich zu setzen", und Bowie sei "ein One-Hit-Wonder, fürchte ich". Die viel gepriesene Rivalität der beiden war Gegenstand vieler Anekdoten aus zweiter Hand, aber Visconti, der für die Diskussion dieses Themas in einzigartiger Weise qualifiziert ist, sagte Dave Thompson in seinem Buch Moonage Daydream, dass die Beziehung eine komplexe sei: "Marc stand mit allen in Rivalität. Er konnte es einfach nicht ertragen, wenn die Aufmerksamkeit in die Richtung der anderen ging. Er war ein totaler Größenwahnsinniger, Gott segne ihn. David dagegen ist sehr gesellig, ein sehr aufgeschlossener Mensch, und abgesehen von einer normalen, gesunden Art von Rivalität war er nie von Bolan besessen ... David liebte Marc immer, er liebte es, mit ihm zusammen zu sein, er kam nach einer geselligen Sitzung mit Marc nach Hause und fühlte sich ziemlich verletzt, nachdem Marc zu viel auf ihn eingeprügelt hatte ... Aber es gab viel Liebe zwischen ihnen ... Bowie hatte nie etwas anderes als nette Worte über ihn zu sagen. Trotz einiger Jams Mitte der 1970er Jahre in Los Angeles arbeiteten die beiden nur noch einmal in der Öffentlichkeit zusammen (siehe 'Sitting Next To You'). Zusätzlich zu ihren Auftritten auf verschiedenen Bowie-Kompilationen wurde die Aufnahme von "The Prettiest Star" aus dem Jahr 1970 später auf der 2002 erschienenen Marc Bolan-Box 20th Century Superstar, der 2007 erschienenen Kompilation The Record Producers, veröffentlicht: Tony Visconti, und der Soundtrack des Films Kinky Boots von 2005. In der Zwischenzeit wurde "The Prettiest Star" 1973 in der bekannteren Aladdin-Sane-Version neu aufgenommen, komplett mit Doo-Wop-Backings aus den 1950er Jahren und einem Gitarrensolo von Mick Ronson. Die lyrischen Anspielungen auf Leinwand-Starlets und "die Filme der Vergangenheit" passen gut zu den nostalgischen Hollywood-Themen, die man anderswo auf Aladdin Sane findet. Diese Version lieferte die Inspiration für eines der am meisten unterschätzten britischen Gitarrentalente: Marco Pirroni, am besten bekannt für seine Arbeit mit Adam Ant und Sinead O'Connor, sagte 1999, dass "Mick Ronson einen großen Einfluss auf The Ants hatte" und beschrieb die Aladdin-Sane-Aufnahme von'The Prettiest Star' als "der beste Gitarrensound aller Zeiten ... Ronson hat diesen brillanten, übersteuerten, verrückten Gitarrensound. Ich versuche auch heute noch, diesen Sound zu bekommen."

Sag mal, Simone, pennste noch 😆😅🤣? Tubies und Lyrics kommen bestimmt...😘😘 in die Türkei..

🤡


Antw.: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

Antwort #8
ach ja,the prettiest stars of glamrock!!
marc war neidisch auf david,aber da war auch so viel competition durch die britischen medien..
dieses ewige bolan vs.bowie ding..
kennt man ja..
er guckte immer missmutig auf die charts,er wollte die nummer eins sein und bleiben!!
der liebe marc von damals wurde das absolute rockstar,medien,saufen,drogen grössenwahn opfer!!
trotzdem halte ich es da wie unser freund!
ich werde marc bolans flagge immer hochhalten!
er war neben sweet und suzie quatro mein stärkster einfluss als sechsjährige!!!!!

Antw.: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

Antwort #9
Als Sechsjährige!!!! Das nenn ich mal cool...da stand ich ziemlich sicher auf Pippi Langstrumpf. Obwohl - Ähnliche Botschaften 🙃. Zurück zu David. Und Marc. Die Story kennt ihr sicher, doch lohnt sich immer wieder ein Blick:
Rolan Bolan – Bolan World
Gloria Jones guckte nach Marcs Tod finanziell in die Röhre, weil sie ja in "wilder Ehe" lebte. Und David unterstützte die Beiden ganz im Geheimen jahrelang. 🤩"The Prettiest Star"🤩.


Antw.: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

Antwort #11


Sollte ich vielleicht mal besprechen den Song, auch Tonight ist nicht so übel.



Der 20 minütige Film gehört zum Besten, was es von David gibt.
Werde ich wohl tatsächlich als nächstes dran nehmen, sehr toller Song ❤️😍

LG
Petra
Genau. Selbst "Tonight" finde ich so übel nicht. Auch wenn ich gefühlt NLMD lieber mag so gibt es auch auf Tonight genug Songs die ich mag.
"God Only Know" zb auch. War das nicht sogar der erste Lieblingssong von @Joe the Lion , oder verwechsel ich das mit jemand anderem? 🤔

Und jaaaa, "Jazzin' For Blue Jean" ist im Prinzip mein Lieblingsfilm von David! Sooo geil!

Gestern hatten wir sogar auch die kurze Version laufen, da ich mir die Jungs von Right Said Fred ansehen wollte (die damals noch Haare hatten und noch gar nicht die Band gegründet hatten) 😁

Antw.: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

Antwort #12
Als Sechsjährige!!!! Das nenn ich mal cool...da stand ich ziemlich sicher auf Pippi Langstrumpf. Obwohl - Ähnliche Botschaften 🙃. Zurück zu David. Und Marc. Die Story kennt ihr sicher, doch lohnt sich immer wieder ein Blick:
Rolan Bolan – Bolan World
Gloria Jones guckte nach Marcs Tod finanziell in die Röhre, weil sie ja in "wilder Ehe" lebte. Und David unterstützte die Beiden ganz im Geheimen jahrelang. 🤩"The Prettiest Star"🤩.
klar,immer disco geguckt und bravo angeguckt.das ging so früh,dank meiner 41\2 jahre älteren schwester!
meine allererste eigene single war daytona demon von suzie quatro..

wäre unser freund damals nicht so busy gewesen und in den staaten,wäre er dort sicher auch mal aufgetreten..
wer weiss,vielleicht wäre ich dann schon als sechsjährige bowie fan geworden!!!
doch anfang der siebziger waren internet oder 30 tv sender ja in deutschland noch unvorstellbar..

Antw.: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

Antwort #13
Hello Dudes ... sacht ma ...wollt ihr den Pegg??
Wortgewaltig - stöhn 😨 - zum SdT, doch sooo eine schöne Story von Angie, Marc und David. Nicht so toll geschrieben wie vom prettiest Sway, aber schaut mal rinne:

Sag mal, Simone, pennste noch 😆😅🤣? Tubies und Lyrics kommen bestimmt...😘😘 in die Türkei..

🤡


Ich hatte vorhin kein Wlan. Irgendwie hab ich die letzte Seite in diesem Thread komplett übersehen.

Antw.: The Prettiest Star | SdT 15.11.2020

Antwort #14
ach ja,the prettiest stars of glamrock!!
marc war neidisch auf david,aber da war auch so viel competition durch die britischen medien..
dieses ewige bolan vs.bowie ding..
kennt man ja..
er guckte immer missmutig auf die charts,er wollte die nummer eins sein und bleiben

Ich weiß persönlich nicht viel über Marc - aber in Tony Viscontis Biographie hat er auch viel über ihn geschrieben. Da bekam ich auch den Eindruck, dass David Marc sehr viel lieber mochte als umgekehrt....🤔

Wow als Sechsjährige?? Respekt! Da fing ich höchstens langsam an auf Roland Kaiser zu stehen 😅

 
Simple Audio Video Embedder