Zum Hauptinhalt springen
Thema: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020 (560-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema - Thema abgeleitet von Ashes To Ashes | SdT ...
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

A Small Plot Of Land

"A Small Plot Of Land' liegt irgendwo zwischen dem akkumulativen symphonischen Sound von Philip Glass und dem Avantgarde-Jazz des Pianisten Mike Garson und ist einer der anspruchsvolleren Tracks von 1.Outside, ein kaltes, reduziertes Arrangement für Schlagzeug und Klavier. Das atonale Heulen von Gitarre, Bass und gespenstischen Stimmen bildet ein klangliches Pandämonium. Chris O'Leary meint,  dass die "poor dunce" - Melodie auch in "Sue (Or In A Season Of Crime)" gehört werden kann.

Der abstrakte und rätselhafte Text lässt viel Interpretationsspielraum offen, man kann sehr vieles oder auch gar nichts beziehungsweise nicht viel hineininterpretieren. Ich bevorzuge Letzteres. Ich stelle mir den Protagonisten dieses Songs als eine geistig verwirrte, möglicherweise schizophrene Person vor ("the brains talk", danke für den Hinweis @Petralpz). Hier poste ich mit leichter Verspätung noch einen Nachtrag zur Deutung des Songtitels "A Small Plot of Land" - Es könnte damit einfach das Grab gemeint sein, das letzte Stück Land, das einem gehört.......

Der Text wurde von Bowie zu 70 Prozent mit Hilfe eines Computerprogrammes verfasst und besitzt vor allem lautmalerische Qualität:
poor soul,” “prayer can’t,” “poor dunce,” “brains talk”....... ), wie Chris O'Leary feststellt. Dabei ist immer das erste Wort des Wortpaares betont, das zweite unbetont. Über das Gitarrensolo bei "A Small Plot of Land" sagte Reeves Gabrels, dass ihm dabei einerseits Adrian Belew's Solo auf "Red Sails" und andererseits Robert Fripp's Solo bei "Teenage Wildlife" als Ausgangspunkt gedient habe.

Auf dem Album "1. Outside" ist "A Small Plot of Land" der dritte Song nach "Outside" und "The Hearts Filthy Lesson". Es fungiert als, wenn auch unangenehme, "Verschnaufpause" nach den ersten beiden energiegeladenen Songs. Bowie führte den Song sehr oft live auf, meistens nach einem gesprochenen Intro wie beispielsweise "he wasted all his life, he was dumb, he deserved to die and now he’s dead!"
 
Der Song "A Small Plot of Land" bildete einen Teil des Soundtracks von Julian Schnabel's "Basquiat" in einer eigens für den Filmsoundtrack aufgenommenen, reduzierten Version. Bowie hatte in "Basquiat" die Rolle des Andy Warhol verkörpert. Die Filmszene spielt nach dem Tod Andy Warhol's.

Bei einer privaten  Wohltätigkeitsveranstaltung in New York im September 1995 sang Bowie "A Small Plot of Land" nur in Begleitung von Mike Garson. Bei dieser Aufführung, von der es im Moment leider keine öffentlich zugängliche Aufnahme gibt, lockerte Bowie die Strenge seiner Phrasierung, wodurch es gelang, die ganze Tragik und Trauer auszudrücken, die dem Song innewohnt. Das sich steigernde "Poor Dunce" wurde großartig gesungen und der Song endete in einem Klaviersolo, das zeitweise an Gershwin's "Rhapsody in Blue" erinnerte.

Ich möchte euch die Coverversion von Donny McCaslin von dessen Album "Beyond Now" (2016) ganz besonders ans Herz legen. Ich bin mir dessen bewusst, dass es sich dabei um einen Vorgriff handelt, aber dieses Cover ist extrem gut gelungen. Es atmet den Geist von "1. Outside" in einer fast unheimlichen Weise. Es wäre ein wirklich interessantes Projekt, wenn Donny McCaslin mehrere Songs von "1. Outside" bearbeiten würde, was er bei Livekonzerten auch getan hatte.


Songtext

Poor soul
Spit upon that
Poor soul
He never knew what hit him
And it hit him so

Poor dunce
He pushed back the pigmen
The barbs laughed
The fool is dead

Poor dunce
He's less than within us the
Brains talk
But the will to live is dead
And prayer can't
Travel so far these days

The talk of your lives
Standing so near
Two innocent eyes
Poor dunce

Swings through the tunnels
And claws his way
Is small life so manic
Are these really the days
Poor dunce
Poor dunce

Poor soul
Spit upon that
Poor soul
He never knew what hit him
And it hit him so
He pushed back the pigmen

Poor soul
Poor soul



Albumversion von "A Small Plot Of Land"


Basquiat-Version


Live Outside & Dissonance Tour


Live Wembley 15.11.1995


Donny McCaslin feat. Jeff Taylor
A Small Plot Of Land





Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #1
i love the song,i love the album,i love the strange things,the confusion,the psycho stuff,the filthy lesson!!!!

Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #2
David war kurz bevor er Outside schrieb in Gugging und das wird gerade in "A Small Plot of Land" deutlich. Was ist damit gemeint? Eine Gummizelle?
Auf jeden Fall schreibt er über eine Person "Poor dunce" "Poor soul" welche ein "small life so manic" ein kleines Leben so manisch führt oder "the brains talk" an Schizophrenie leidet. Diese Person hat den Willen zu leben verloren "But the will to live is dead".
Dabei muss ich natürlich sofort an Terry denken.
Dieser Gedanke drängt sich umso mehr auf, da Terry David zum Jazz gebracht hat und dieser Song sehr jazzig ist.

LG
Petra

Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #3
Eine e-zauberhafte @ezaube Woche liegt hinter uns. Toll, was da für mich so alles an unbekannten Details und Informationen ans Tageslicht gespült worden sind. Ein unfassbares Spannungsfeld, in dem wir uns in letzten zwei "Wiener-Wochen" befunden haben. Von "When The Wind Blows" hinzu "Small Plot Of Land". Heute spüle ich mit großer Freude meine Gehörgänge mit dem Konzert vom 17.10.1995 in St. Louis.

"Bang Bang - Fucking Bang! - Poor soul"

Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #4


Ich habe noch schnell einen Nachtrag zu meinem Text eingefügt, dort wird deine Frage vielleicht beantwortet, @Petralpz.

Ein Grab ist eher nicht gemeint, da dieser Mensch ja noch lebt. Er hat zwar den Mut zum Leben verloren. Es ist aber nicht die Rede davon, dass er sich umgebracht hat. Daher ist schon eher der kleine Platz in der Anstalt gemeint, in der er lebt.

LG
Petra

Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #5
A Small Plot Of Land war bei mir bisher nie so wirklich ein Favorit. Weil er heute aber Song des Tages ist, hab ich die 1.Outside-CD rausgekramt und habe den Song von vorn bis hinten durchgehört. Früher regelmäßig nach spätestens einer Minute weitergeskippt. Heute kann ich ihn aber ganz gut leiden und habe sofort danach die 1. Outside von vorn neu begonnen zu hören. Irgendwie finde ich sie gerade richtig gut, keine Spur von durch-das-Album-quälen. Ich glaube ich sollte mich doch wieder auf das Album einlassen... .

Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #6
Heute kann ich ihn aber ganz gut leiden und habe sofort danach die 1. Outside von vorn neu begonnen zu hören. Irgendwie finde ich sie gerade richtig gut, keine Spur von durch-das-Album-quälen. Ich glaube ich sollte mich doch wieder auf das Album einlassen... .

Uui, das ich das noch erlebe.... 😱😊

LG
Petra

Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #7
Ein Grab ist eher nicht gemeint, da dieser Mensch ja noch lebt. Er hat zwar den Mut zum Leben verloren. Es ist aber nicht die Rede davon, dass er sich umgebracht hat. Daher ist schon eher der kleine Platz in der Anstalt gemeint, in der er lebt.

LG
Petra

Das ist schon richtig, der Mensch lebt noch, doch es könnte sich ja auch um eine - zugegebenermaßen nicht sehr erstrebenswerte - "Zukunftsperspektive" handeln, zumal gesungen wird: "... but the will to live is dead"

Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #8
Das ist schon richtig, der Mensch lebt noch, doch es könnte sich ja auch um eine - zugegebenermaßen nicht sehr erstrebenswerte - "Zukunftsperspektive" handeln, zumal gesungen wird: "... but the will to live is dead"

Ja, man kann sich etwas aussuchen.

LG
Petra

Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #9
Wenn ihr Zeit und Lust dazu habt, hört euch bitte unbedingt Donny McCaslin's Coverversion des Songs "A Small Plot of Land" an, es ist fast schon unheimlich wie gut sie - meiner Meinung nach - ist. Der Sänger heißt übrigens Jeff Taylor.



https://open.spotify.com/track/5x6mn7KSPvypk36Bhrj4Ei?si=_NF7-6a6T-y8shlDEPXsMw

Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #10
Wenn ihr Zeit und Lust dazu habt, hört euch bitte unbedingt Donny McCaslin's Coverversion des Songs "A Small Plot of Land" an, es ist fast schon unheimlich wie gut sie - meiner Meinung nach - ist.





Super, ich habe die CD und ihn auch zwei mal live gesehen. Ganz toll!


Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #12
Eine e-zauberhafte @ezaube Woche liegt hinter uns. Toll, was da für mich so alles an unbekannten Details und Informationen ans Tageslicht gespült worden sind. Ein unfassbares Spannungsfeld, in dem wir uns in letzten zwei "Wiener-Wochen" befunden haben. Von "When The Wind Blows" hinzu "Small Plot Of Land". Heute spüle ich mit großer Freude meine Gehörgänge mit dem Konzert vom 17.10.1995 in St. Louis.

"Bang Bang - Fucking Bang! - Poor soul"

Eso es. Viel gestaunt und entdeckt - bin sehr beeindruckt von deinem Spektrum @ezaube ! Und sehr fein in schöne Wörter gepackt, danke!

Tolle Auswahl - auch heute: Welch eine Inszenierung. Grimmig. Crazy. Schräg. Irgendwie erbarmungslos. Alles andere als Leichtigkeit. Unfassbar eindrücklich. Und Donny McCaslin - wow. Jazz im Blut, von Anfang an, las ich letztens. Spürbar. Aber den Song deuten/entschlüsseln? Ich glaube, er sollte eigene Gedanken zum Fließen bringen...jeder seine eigenen. Perfekt!

Eine spannende Woche geht zu Ende. Geht's morgen weiter?

LG
🤡


Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #13
A Small Plot Of Land war bei mir bisher nie so wirklich ein Favorit. Weil er heute aber Song des Tages ist, hab ich die 1.Outside-CD rausgekramt und habe den Song von vorn bis hinten durchgehört. Früher regelmäßig nach spätestens einer Minute weitergeskippt. Heute kann ich ihn aber ganz gut leiden und habe sofort danach die 1. Outside von vorn neu begonnen zu hören. Irgendwie finde ich sie gerade richtig gut, keine Spur von durch-das-Album-quälen. Ich glaube ich sollte mich doch wieder auf das Album einlassen... .
freude bei der misses👍

Antw.: A Small Plot Of Land | SdT 11.10.2020

Antwort #14
@ezaube  Danke für die Woche und die ganzen neuen Eindrücke, es war wieder äußerst lehrreich.

Gestern bin ich gar nicht mehr dazu gekommen den letzten Song zu kommentieren. Ich bin in der Nacht zum Sonntag wieder in die Türkei geflogen und war sooo müüüde.
Jetzt hab ich mindestens 11 Stunden gepennt (und bin immer noch müde 😁)
Gehört haben wir den Song gestern aber einige Male, aber nur die Albumversion.

Zu meinen Lieblingssong gehört er nicht gerade, aber ich hab nichts gegen ihn und find ihn schon recht gut.
Die Donny McCaslin Version muss ich mir noch anhören, das Album hab ich zu Haus sogar auch da ich es mir beim Konzert in Berlin zum signieren geholt hatte.

Zur Interpretation hab ich natürlich nichts beizusteuern, aber eine interessante Anmerkung kann ich noch hinzufügen
@Gilly  erzählte mir gestern, dass die von ezaube erwähnten gesprochenen Worte vor dem Song live eine Story waren, die er bei jedem Konzert fortführte.
Ein Bekannter hat früher wohl begonnen, das alles zusammenzuschneiden, aber leider nie fertig gemacht.

Man müsste mal herausfinden bei welchem Konzert er damit begonnen hat, und wenn es von  allen Shows fortführend Bootlegs gibt könnte man sich die Story mal anhören ;) Zumindest fing er wohl in Europa damit an meint Gilly sich zu erinnern.
Weiß jemand mehr?


LG Simone

Edit: Hm, anscheinend fing es doch schon während der US Tour an. Und mein Bekannter hat gewartet ob er noch ein paar fehlende Bootlegs findet. Es gibt wohl alles außer Athen :(

 
Simple Audio Video Embedder