Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Fannin' Street | SdT 05.02.2021 (199-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fannin' Street | SdT 05.02.2021

Fannin' Street

Aufbauend auf den gestrigen Song des Tages liegt es nahe uns heute dem zweiten Stück von Scarlett Johansson zu widmen, bei dem David Backing Vocals beigesteuert hat.

"Fannin' Street" ist natürlich im Original auch vom Tom Waits (geschrieben).

Die beiden Titel mit David finde ich persönlich sehr schön, und auch besser als das Original, da mir Tom Waits Stimme nicht wirklich zusagt.
Den Rest der CD kenn ich allerdings kaum, werde ich mir nachher wohl auch mal anhören.

Hier nochmal der Auszug von O'Leary bei Pushing Ahead Of The Dame:
Zitat
Bowie and Johansson acted in the same film, Christopher Nolan’s The Prestige (though they had no scenes together). Afterward they met at a dinner in New York, where Bowie said he’d heard she was working with Sitek. “So I jokingly said, “You know, let me know if you want to come! Anytime—I’ll drive you!” And then one day when I was in Spain shooting [Vicky Cristina Barcelona], I got this call from Dave, and he was like, “You’ll never guess who I have in the studio right now.”

Bowie showed up at Avatar Studios during the album mixing, having obtained the sheet music and having worked out his vocal arrangements. Sitek had suggested that he sing on “Falling Down” and “Fannin Street,” which Bowie approved of, and “I Don’t Wanna Grow Up,” on which he believed he couldn’t do anything, and was likely right.


Zitat
“Fannin Street,” which Waits wrote for John Hammond and recorded himself in 2006, drew on Leadbelly’s song of the same title. Waits shifted his song west to Texas, singing of Houston’s Fannin Street, where Leadbelly had sung of Shreveport, Louisiana’s red-light district, which he’d been drawn to as a boy in the 1900s. Waits’ song was a dissolute’s lament, a man recalling a warning he knew he’d never heed, with a refrain melody that seemed fished from a riverbed. “Fannin Street” for Leadbelly was an escape, a place where the night never ended. His mama tells him to stay away, he tells her to let him go: life’s waiting there for him. For Waits’ singer, Fannin Street is a temptation and a damnation. There’s no joy here, even a corrupt one; there’s just a closed, gilded door.

Johansson sang it simply, keeping to her comfortable low register, her voice slipping into the murk on her lowest notes. She cedes the lamenting to Bowie, whose four-part harmonies build into, in the closing refrain, a gorgeous piece of hysteria. He’s mourning her fall; she accepts it. Waits made the line “give a man gin, give a man cards/give him an inch he takes a yard” a pitying self-condemnation. Johansson makes of it a small indictment. It’s the voice of someone at the other end of the taking.


Fannin Street | Pushing Ahead of the Dame






@Oogie: Was sagt denn Dein Freund Pegg zu der Sache?

Lyrics:

 

There's a crooked street
In Houston town
It's a well born path
I've traveled down
Now there's ruin in my name
I wish I never got off the train
I wished I'd listened
To the words you said

Don't go down to Fannin Street
Don't go down to Fannin Street
Don't go down to Fannin Street
You'll be lost and never found
You can never turn around
Don't go down to Fannin Street

Once I held you in my arms
I was sure
But I took that silent stare
Through the guilded door
The desire to have much more
All the glitter and the roar
I know this is where
The sidewalk ends

Don't go down to Fannin Street
Don't go down to Fannin Street
Don't go down to Fannin Street
You'll be lost and never found
You can never turn around
Don't go down to Fannin Street

When I was young
I thought only of getting out
I said goodbye to my street
Goodbye to my house
Give a man gin, give a man cards
Give an inch he takes a yard
And I rue the day
That I stepped off this train

Don't go down to Fannin Street
Don't go down to Fannin Street
Don't go down to Fannin Street
You'll be lost and never found
You can never turn around
Don't go down to Fannin Street


Tom Waits


Albumversion

Antw.: Fannin' Street | Sdt 05.02.2021

Antwort #1


Das Original ist aber von John Hammond, denn für ihn schrieb Tom Waits den Song. Erst 2005 nahm er ihn selbst auf.

LG
Petra

Antw.: Fannin' Street | Sdt 05.02.2021

Antwort #2
@Oogie: Was sagt denn Dein Freund Pegg zu der Sache?

Pegg knurrt als Zitat:

Zitat
Bowies zweiter Beitrag zu Scarlett Johanssons Album Anywhere I Lay My Head aus dem Jahr 2008 hat die Form von gefühlvollen, vielschichtigen Backing Vocals auf dieser schönen Coverversion einer obskuren Tom Waits-Nummer, die ursprünglich auf der von Waits produzierten John P Hammond-Aufnahme Wicked Grin aus dem Jahr 2001 zu finden war und später auf der umfassenden und hochgelobten Tom Waits-Raritäten-Compilation Orphans aus dem Jahr 2006 gesammelt wurde: Brawlers, Bawlers & Bastards. "Ich liebte das Original von Tom Waits und fand es extrem eindringlich", erklärt Johansson in den Liner Notes ihres Albums. "Ich dachte, ich könnte es singen, und ich fand es sehr charmant. Ich hatte nur keine Ahnung, dass David Bowie am Ende diesen Song mit mir machen würde."

Tom Waits mag ich, er passt zu depressiven Stimmungen 😅. Scarlett Johansson war ja DAS Starlet damals, dass sie auch singt, wusste ich gar nicht...interessant, was ihr da ausgrabt.

LG
🤡

Antw.: Fannin' Street | Sdt 05.02.2021

Antwort #3
Fannin' Street
Die beiden Titel mit David finde ich persönlich sehr schön, und auch besser als das Original, da mir Tom Waits Stimme nicht wirklich zusagt.
Den Rest der CD kenn ich allerdings kaum, werde ich mir nachher wohl auch mal anhören.

Zitat
Hallo???, Wat issn da los??? Nix vinyl???
Empörte und enttäuschte Peopleloids über den Ist-Zustand der Sway-Collection

Zitat
Hallo???, Wat issn da los??? Nix CD???
Empörte und enttäuschte Peopleloids über den Ist-Zustand der Sway-Collection

Zitat
Hallo???, Wat issn da los??? Nix MP3???
Empörte und enttäuschte Peopleloids über den Ist-Zustand der Sway-Collection

Kleiner Sway was nun? Eine Frage auf die ich momentan keine Antwort habe. Am frühen morgen kalt erwischt! Da werde ich wohl erst mal einen Kaffee trinken, die YT-Version hören und mir überlegen wie und wo ich das Kapital für die Vinyl-Version herbekomme :)





Antw.: Fannin' Street | Sdt 05.02.2021

Antwort #6
Auf dem Album sind doch beide Songs drauf. Sicher gibt es das auch als Vinyl.

LG
Petra

Ja, gibt es. Für 90 Euro aus Frankreich ein Schnäppchen :)

Scarlett Johansson - Anywhere I Lay My Head (Vinyl Records) For Sale at...

Werde mir wohl im ersten Schritt erstmal nur die CD zulegen und auf eine RSD-VÖ warten.


Antw.: Fannin' Street | Sdt 05.02.2021

Antwort #7
ich höre unseren freund auch gut bei beiden songs raus!
tom waits ist klasse, seine stimme ist eher gewöhnungsbedürftig, aber die songs, die er schreibt, gehen unter die haut.
und wir verrückten kaufen uns auch ein album von scarlett j., weil david dabei ist!
herrlich!
dank simone wurde die cd mal wieder aus dem regal gezogen!
@ simone: ich würde mich für montag, den 08.02.21 für " the last thing you should do " als sdt anmelden wollen.
soll ich das nochmal in dem neuen board unterbringen, ob übernimmst du es gleich von hier aus in unsere liste?
@sway: hey, das leben geht weiter! ich habe scarlett - schätzchen auch nur als cd und i am still alive!
ich verstehe den unbedingten drang nach dem vinyl sehr gut, doch manchmal darf auch ein silberling genügen!

Antw.: Fannin' Street | SdT 05.02.2021

Antwort #8

@ simone: ich würde mich für montag, den 08.02.21 für " the last thing you should do " als sdt anmelden wollen.
soll ich das nochmal in dem neuen board unterbringen, ob übernimmst du es gleich von hier aus in unsere liste?


Kann ich auch gleich von hier machen. Aber in Zukunft am Besten eher dort erwähnen ;)
Super!

LG Simone

Antw.: Fannin' Street | SdT 05.02.2021

Antwort #9
Ja, gibt es. Für 90 Euro





Uffz, na da würde ich mich auch erstmal mit CD begnügen. Ist doch auch mal ok ;)
Ich persönlich weiß nichtmal ob und wo ich die CD habe.
Obwohl man meinen sollte, dass ich sie habe, wo David damals ja nur bei den diversen Collaborationen mitmischte.

LG Simone

Antw.: Fannin' Street | SdT 05.02.2021

Antwort #10


Das Original ist aber von John Hammond, denn für ihn schrieb Tom Waits den Song. Erst 2005 nahm er ihn selbst auf.

LG
Petra

Ups, danke Petra. Ist mir entgangen. Werde ich verbessern.

LG

 
Simple Audio Video Embedder