Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021 (61-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema - Thema abgeleitet von Amazing | SdT 18.01.2021
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Pretty Thing

Wenn ich mich nicht verzählt habe, so spielten Tin Machine im Jahr 1989, sage und schreibe nur 14 Shows in 12 Städten. Bei dieser großzügigen Zählung ist auch ein Warm-Up-Gig im Mai in New York in einer unbekannten Location sowie ein kaum dokumentierter Secret-Gig unter dem Decknamen „Fun in Acapulco“ am Ende des Jahres in Sydney berücksichtigt.

Die offizielle Tin Machine-Tour umfasste somit nur 12 Shows in 11 Städten. Nach offiziellem Tourstart in New York führte die Tour über Los Angeles (2 Shows) direkt nach Europa. Dort spielten Tin Machine in Kopenhagen, Hamburg, Amsterdam und Paris sowie in fünf verschiedenen Städten des Vereinigten Königreich Englands. Eine ziemliche exklusive Angelegenheit also.

Aufgrund der Tatsache, dass es in dem Jahr 1989 keine Tin Machine-Konzerte in Asien gegeben hat, wurden Teile der Amsterdam-Show für das japanische Fernsehen NHK ausgezeichnet und ausgestrahlt. Während sich in der ausverkauften Halle „nur“ 1.000 Fans tummelten, wurde die Aufzeichnung auch vor dem Paradiso auf einer Leinwand vor rund 25.000 Zuschauern gezeigt. Wim Hendrikse weist in seinem Buch „Live 1987 bis 2007“ darauf hin, dass der Amsterdam Gig weniger laut als die vorherigen Shows war. Dass dieses extra betont wird, zeigt wie laut und krachig die Auftritte in Kopenhagen und Hamburg gewesen sein müssen.

Bei all dem Nachdenken und Nachhören über Tin Machine wird man* das Gefühl nicht los, dass es sich zwar um eine Art Aufbruch zu einer anderen Welt handelt und Tin Machine in der Tat das Vehikel hierzu sind. Aber bei genauerer Betrachtung mutet Tin Machine auch wie eine unerwartete Übersprungshandlung an. Man* lässt sich durch irrelevante Verhaltensweisen täuschen. Bowie spielte dieses Spiel perfekt und somit auch mit uns, seinen Fans und Jüngern. Aber vielleicht ist dieses auch eine Überinterpretation der Dinge. Vielleicht wollte unser Freund in der Tat nur nach dem Gigantismus der vorherigen Jahre mit ein paar Kumpels abhängen und ein paar laute und krachige Rock`n`Roll Shows in kleinen und intimen Locations spielen? Vielleicht, vielleicht, vielleicht?

Während (modern) Sway so dasitzt und über all das nachdenkt und sich ein modernes CD-Bootleg des Amsterdams Konzertes reinzieht, stolpert er über folgende Ansage: 

Zitat
“This is a song more powerful than drugs, more fun than Amsterdam! It`s about sex, called pretty thing.”

Es folgt das krachige und nun ja peinliche „Pretty Thing“.

Puh, Sway ist sprachlos und wird nachdenklich. Vielleicht dient das Tin Machine Vehikel auch nur zur Bewältigung der Midlife-Crises unseres zu diesem Zeitpunkt 42-jährigen Freundes. Zur Bewältigung der eigenen Lebenskrise kaufen sich andere Männer in dem Alter einen „schicken“ Sportwagen, baggern jüngere Frauen an und verlassen mit großen Gezeter Ihre Familien.

Was aber soll man* tun, wenn man* all das schon in unterschiedlichen Ausprägungen hinter sich hat? Dann gründet man* doch am besten eine Band und textet Zeilen wie diese hier:

Zitat
„Something getting hard when you rock it up. Something getting hot when you rock it up. Pretty little girl let your sweet thing sway. Never gonna treat you wrong. Tie you down pretend you're Madonna. Never gonna treat you wrong.”

Tin Machine, du machst es uns schwer, dich bedingungslos zu lieben, dennoch…

„Fuck you - I ❣️ Tin Machine"

Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #1
ok, die message ist klar!
" pretty thing", nicht pretty girl oder pretty woman, nein, hier geht es um sex mit einem " ding".
am besten hübsch, jung, austauschbar und spätestens morgens um 5h00 wieder verschwunden...

sex, drugs & rock and roll!
midlife crisis? fun? das gehört nun mal zu diesem business und immer wieder sah man die mädchen, die sich vorne am rand zum backstage bereich tümmeln und jeden, der einen backstage pass um den hals hatte, anquatschten.
den bands wird es leicht gemacht und hier und da fällt auch mal ein " pretty thing" für den rest der crew ab.

und manchmal sprechen einen die leute von der crew an, schenken einem einen pass...

nun muss ich unweigerlich bei " tin machine" auch immer an " the cross" denken.
eine band, die der " queen" drummer roger taylor 1987 zusammenstellt und deren debütalbum 1988 erscheint.
taylor, 2 jahre jünger als david, der nach der monströsen " queen " tour 1986, etwas anderes machen möchte, junge musiker um sich scharrt und auch mit der band live in kleinen clubs spielen möchte.
" shove it" heisst der erstling, genauso provokativ wie  unsere " blech- zinn - dosen- maschine".
roger taylor auch in der midlife krise?
oder ist es der wunsch, genau wie bei unserem freund, mal den ganzen superstar zirkus abzustreifen und einfach nur musik zu machen, rock and roll, kleine clubs, schnell mal ein " pretty thing" und dem ganzen " big thing" entfliehen und sich wie ein junger hüpfer am anfang seiner karriere zu fühlen?
warum mir diese parallele in den sinn kommt, liegt wohl an der zeit, denn auch taylor wollte hier nur bandmitglied sein, mimte aber den frontmann.
hat die idee von roger david dazu angeregt, ebenfalls eine band zu gründen?
darüber hatte ich zuvor nie nachgedacht, doch zeitlich würde das einen sinn ergeben.
weiss da jemand mehr?
oder liege ich völlig falsch?
das lustige trüffeln geht weiter...

Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #2
Ups, mal wieder Lyrics die ich mir bisher nie richtig vor Augen geführt hatte. Schon etwas anrüchig, was? 😁


Pretty Thing

Think about the good things
Think about the bad things
Think about a reason to see you tonight
Something getting hard when you rock it up
Something getting hot when you rock it up
Pretty little girl let your sweet thing sway
Never gonna treat you wrong
Tie you down pretend you're Madonna
Never gonna treat you wrong

Oh you pretty thing
Shake your pretty thing
Gimmee that pretty thing

Think about the love thing
Think about the sex thing
Think about you holding me, taking me down
Something getting hard when you rock it up
Something getting hot when you rock it up
Pretty little girl let your sweet thing sway
Never gonna do you wrong
Strip you down and take you to pieces
Always gonna love this song

Oh you pretty thing
Feel that pretty thing
Suck that pretty thing


Albumversion


Amsterdam 1989 (ab 55:10)


London 1989 (Audio)


London Brixton 1991


LG Simone

Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #3
Die Pressesprecherin Davids, Sarah Gabrels, gab ihm 1987 ein Demoband ihres Mannes. Dieses Band beeindruckte David sehr. Er rief sofort Reeves Gabrels an. Das Ergebnis war Tin Machine.

Tin Machine | The Bowie Bible

David Uncut 1999:
Zitat
Der Erfolg war eher nebensächlich. Ich brauchte den Prozess, um mich wieder daran zu gewöhnen, warum ich schrieb, warum ich tat, was ich tat - all diese Themen, über die ein Künstler, der 'ein gewisses Alter' durchläuft, zu denken beginnt. Natürlich war '87 für mich die 40. Ich hatte mir gedacht: OK, ich gehe jetzt los und male.
Ich musste meinen Motor in der Musik wieder anwerfen. Es hatte einen wackeligen Moment gegeben, in dem ich mich leicht hätte zurückziehen können und nur noch an visuellen Dingen arbeiten, malen und modellieren und all das. Ich hatte eine Menge Geld verdient: Ich dachte, ich könnte mich jetzt einfach verpissen und meinen Gauguin auf Tahiti machen. Aber was soll man dann machen - mit 60 irgendwo wieder auftauchen?

Ich blicke also mit großer Vorliebe auf die Tin Machine-Jahre zurück. Sie haben mich aufgeladen. Ich kann Ihnen nicht sagen, wie sehr.

LG
Petra

Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #4
Ist es nicht so, dass irgendwie wieder alles mit allem zusammenpasst? Die Poserkarre in der Tiefgarage, peinliche Texte und mal wieder neues Image. Aber Hardrock? Puhh... Pretty Thing ist harte Prüfung. So langsam dämmert mir, weshalb ich den Weg nach Hannover nicht fand. Die Tin Machine Nummer war zwar cool, doch so weit ging die Liebe damals wohl doch nicht. Ich schrieb ja schonmal: leichter Testosteron Überschuss. Es war eine Phase und passte nicht wirklich zu ihm. Wie sagte Sway mal so schön: wir müssen auch dahin, wo es weh tut...ach und heute ist es auch schön. Thanx for the Zinnsoldaten-Zelebration, @sway99 !

Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #5
Konzerte wie diese sind durchaus sehes- und hörenswert.



Wenn ich David mit NIN zusammen sehe, und das ist wirklich Hardrock, bin ich regelmäßig restlos begeistert.

LG
Petra

Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #6
Pretty Thing ist auf der Tin Machine und die ist 1989 komplett an mir vorbei gegangen. Ich erinnere mich nicht daran, wie die Platte veröffentlicht wurde, im Radio wurde davon wohl nichts gespielt. Hinzu kommt, dass die Platte vor der Wende erschien und im Osten davon kaum Notiz genommen wurde. Ich weiß aber noch genau wie es war, als Tin Machine 2 1991 raus kam, ein Song daraus lief ständig auf MTV. Den Song nenne ich jetzt nicht, ist nicht Song des Tages.

Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #7

Nehmen wir den solange...

Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #8
Ich nenne jetzt aber doch die DVD, die ich jetzt sehe"Wolverhampton 1991". Gott sei Dank hab ich ein paar DVD's, denn die Youtube Qualität ist furchtbar schlecht. Ich will mich ja nicht quälen, sondern genießen.

LG
Petra

Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #9
Konzerte wie diese sind durchaus sehes- und hörenswert.

Ja, aber das ist in der Tat 1991 - hier hatten wir schon eine ganz andere Situation. Übrigens sind in dem 1991 Hamburg Video einige hier aktive Peopleloids eindeutig zu identifizieren.

Den TM-Jahrgang 1991 nehme ich mir ich dann nach einer Verschnaufpause in einigen Woche vor. Dann gibt es @Madman / @Guido auch die olle MTV-Kamelle. (Es sei denn jemand schnappt sie mir weg)

@mrs.stardust : Interessanter Ansatz mit The Cross. - The Cross haben Ende der Achtziger auch in Kiel gespielt. Hier sind in der Tat einige Parallelen zu erkennen.  Ich werde mal jemanden fragen, der sich damit auskennt (und auch auf den Konzert in Kiel war).

@Oogie : Hannover war ja auch 1991 und schon wieder eine ganz andere Tin Machine! Nicht zu vergleichen mit 1989!

Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #10
Von der TM 1 habe ich auch nichts mitbekommen. Erst als ich nach der Wende mal durch unsere Stadt lief, erblickte ich vor unserem winzigen Plattenladen eine Platte auf dessen Cover 4 Herren mit Anzug zu sehen waren und einer verdächtig wie DB aussah. Erstaunt nahm ich das Teil und beäugte es genauer.Tatsächlich, er war es. Also gekauft und schnell voller Vorfreude nach Hause.
Gespannt wie ein Flitzebogen die Platte aufgelegt.... :o  :o  :o .
Hat mich dann aber nicht davon abgehalten die TM 2 zu erwerben und zum Konzert 1991 zu gehen.


Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #12
Zitat von: Sway99
(Es sei denn jemand schnappt sie mir weg)
Schönheit vor Alter.  ;)

Von TM hab Anfang Mai 1989 zum ersten Mal Samstagsnachmittgs im Käfer-Autoradio von Stephanie Tücking auf SWF 3 gehört.
Anfang August dann auf einer griechischen Insel (nicht Patmos) stand an der Strandtaverne neben mir jemand mit einem Tin Machine-Konzert-T-Shirt von einem Auftritt in England.

Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #13


@Oogie : Hannover war ja auch 1991 und schon wieder eine ganz andere Tin Machine! Nicht zu vergleichen mit 1989!

Aah genau DAS wollte ich Opgie auch gerade antworten! Hannover hätte ich sooo gern gesehen - da die Videos die ich von 1991 kenne wirklich sehenswert sind (Hamburg, Mùnchen, Wolverhqmpton...Arsenio Hall Show! *sabber lechz*) Und da passte es schon verdammt gut zu ihm.

Hm ok..da kannte er auch schon Iman. Vielleicht auch mit ein Grund weshalb er da so anders drauf war als bei der ersten Runde?

LG Simone

Antw.: Pretty Thing | SdT | 20.01.2021

Antwort #14
Prima, Tin Machine || liegt mir mehr.

LG
Petra
Hätte ich vor bis vorletztes Jahr auch gesagt. Aber beim Zusammen Hören letztes Jahr hat sich das ja überraschenderweise geändert.
Hm aber muss sie mal wieder im Vergleich hören und schauen ob das immer noch der Fall ist...

 
Simple Audio Video Embedder