Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Beat Of Your Drum | SdT 09.02.2021 (139-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Beat Of Your Drum | SdT 09.02.2021

Beat Of Your Drum

@Oogie sagt, dass @sway99 sagt, dass man* auch dorthin gehen muss, wo es weh tut. Mit Hilfe von Google Translate nähere ich mich heute verdächtig nahe dem Zentrum des Schmerzes.

Zitat
Ich würde gerne auf deiner Trommel schlagen
Ich würde gerne auf deiner Trommel schlagen
Ich würde gerne deine Horne blasen
Ich würde gerne auf deiner Trommel schlagen
ja Ja Ja
Ahhhhhh
Auszüge aus „Beat Of Your Drum“ übersetzt von Google Translate

Bevor man* mir heute unterstellt, ich würde unserem Freund eine Midlife-Crises andichten wollen, lasse ich diesen Textauszug einfach mal so im Raume stehen und freue mich, über eure sicherlich spannenden und vielfältigen Analysen und Interpretationen hierzu.

Am 18.07.1987 wurde „Beat Of Your Drum” in Turin auf dem europäischen Kontinent übrigens letztmalig gespielt. Wer diesen geschichtsträchtigen Moment sein Eigen nennen möchte, hat derzeit gute Chancen auf EBAY ein Exemplar dieser schicken und seltenen Platte zu erwerben 😉

David Bowie Goodbye Europe, Live In Torino 1987, 3x Vinyl, Limited +...

Ich habe übrigens die Nummer 207. Meine drei Platten sind wunderbar rot, blau und weiß.

Bemerkenswert auf diesem Konzert ist die Bandansage. Eine Heidi wird angesagt und gegrüßt. Heidi hat laut Bowies Ansage bis auf Lyon alle europäischen Glass Spider Shows gesehen. Nachdem unser Freund Heidi gegrüßt hat, sagt Bowie „Beat Of Your Drum“ an, ändert plötzlich seine Meinung und lässt die Band, das erst vor wenigen Tagen neu ins Programm aufgenommene „Young Americans“ spielen. Da hat Bowie wohl selbst gemerkt, dass „Beat Of Your Drum“ mit einer Widmung für Heidi wohl ein bisschen peinlich gewesen wäre 😉.

Antw.: Beat Of Your Drum | SdT 09.02.2021

Antwort #1
aua!
" beat of your drum" schmerzt!
sind wir jetzt am erdmittelpunkt angelangt?
die story mit " heidi" kommt mir auch bekannt vor!
das fatale an " beat of your drum" ist, dass es leider sogar einen ohrwurmcharakter hat!
der song ist wirklich schwer zu verdauen!
aua!

Antw.: Beat Of Your Drum | SdT 09.02.2021

Antwort #2
Wenn ich Bowie's Anzug auf Sway's Plattencover sehe, kommt mir der Gedanke, ob hier vielleicht mal nicht der Song selbst über die Jahre gereift ist, sondern das Outfit....und Simones Frage, ob Bowie im Video zu "Reflektor" evtl. In der Spiegelfigur stecken könnte, kommt mir plötzlich ganz plausibel vor....geht Euch das auch so?
Viele Grüße
Bluebird

Antw.: Beat Of Your Drum | SdT 09.02.2021

Antwort #3
Tja, ich stehe hier zwar anscheinend allein auf weiter Flur, aber ich mag den SdT ehrlich gesagt, so wie die meisten Sachen auf NLMD.

Klar, der Text sieht schon reichlich seltsam aus, aber ich denk darüber und über die Bedeutung bei Songs ja selten nach ;)

Übrigens, danke für die Werbung Sway. Das Bootleg ist von Sandra 😂

Witzige Story mit der Heidi und der Planänderung. Und ja, der Name Heidi kommt mir irgendwie auch bekannt im Zusammenhang mit Glass Spider. Vielleicht hab ich mal ein CD Bootleg davon gehört.

Hier die kompletten peinlichen Lyrics:

Photograph king, watches you go
Fashions may change, heaven knows,
but you still leave a stain on me
Supplement queen,
your colours may fade
Seasons may change, weather blows, but you still leave a
mark on me

Wrong-negative fades-never the twain, reckless and tame

I like the beat of your drum
I like to look in your eyes
I like to look thru your things
I'd like to beat on your drum

I like the smell of your flesh
I like the dirt that you dish
I like the clothes that you wear
I'd like to beat on your drum

Disco brat-follow the pack
Watching you peel, heaven knows, prison can't hold all
this greedy intention

Vanity's child-picture you now
Music may change-hi-di-ho keen to follow your nose

Wrong-love out of tune
Sweet is the night,
bright light destroys me

[CHORUS]
I like the beat of your drum
I like to look in your eyes
I like to look thru your things
I'd like to beat on your drum

I like the smell of your flesh
I like the dirt that you dish
I like the clothes that you wear
I'd like to beat on your drum

I'd like to beat on your drum
I'd like to beat on your drum
I like your face in the crowd
I'd like to beat on your drum

I'd like to beat on your drum
I'd like to beat on your drum
I'd like to blow on your horn
I'd like to beat on your drum


Und Tubies:


Hier das von Sway angepriesene Turin, mit der Vorstellung von Heidi, Young Americans, Beat Of Your Drum (Audio, ab 1:23:10)


Albumversion (2018 Remaster)


Neuaufnahme 2018



Montreal 1987 (Audio)


Hamburg 1987 (Audio, ab 1:21:10)


Berlin 1987 (Audio)


Rock Am Ring 1987 (ab 1:22:24)


Gothenburg 1987 (Audio, ab 1:18:05)


Manchester 1987 (ab 1:25:40)


Sunderland 1987 (Audio, ab 1:21:47)


Toulouse 1987 (Audio, ab 1:22:10)


Nice 1987 (Audio, ab 1:21:50)


Philadelphia 1987 (Audio, ab 1:28:40)


Portland 1987 (Audio, ab 1:32:30)


Chicago 1987 (Audio, ab 1:33:18)


Anaheim 1987 (Audio, ab 1:38:55)


Foxboro 1987 (Audio, ab 1:37:05)


Miami 1987 (Audio, ab 1:33:10)


Tampa 1987 (Audio, ab 1:28:40)


Landover 1987 (Audio, ab 1:35:22)


Uffz...es gibt wirklich verdammt viele Glass Spider Bootlegs auf YouTube. Das war noch nicht alles, aber ich hab keine Lust mehr. Und es dürfte die meisten Leute hier ja eh nicht interessieren ;)

LG Simone



Antw.: Beat Of Your Drum | SdT 09.02.2021

Antwort #4
Tja, ich stehe hier zwar anscheinend allein auf weiter Flur, aber ich mag den SdT ehrlich gesagt, so wie die meisten Sachen auf NLMD.

Peinlich? Nö. Gestern hatte ich offen gestanden mehr AUA. Aber das macht es doch aus. Gut, der Text 😣. Nie drauf gehört...den SdT dafür umso öfter. Damals. Und immer noch schön. So.

Master Pegg deckt auf:

Zitat
Einer der besseren Never Let Me Down-Tracks, "Beat Of Your Drum", [na, guck mal an...] versucht einen mainstreamigen, rootsigen Sound nach dem Vorbild von "Blue Jean". Leider bricht es, wie so vieles auf dem Album, unter überflüssigen Schichten von Gitarren und Saxophonen zusammen. Es gibt Anzeichen von Phantasie im Text, in dem Bowie ein Warhol'sches Fotomotiv mit Bildern der Vergänglichkeit ("Moden können sich ändern ... Farben können verblassen ... Jahreszeiten können sich ändern ... Negativ verblasst") gegenüberstellt, überreagiert komischerweise auf sein eigenes Altern, indem er sich selbst als Dracula darstellt ("Süß ist die Nacht, helles Licht zerstört mich"), und dann vergisst er, dass er in die Jahre gekommen ist und greift stattdessen zu einer treuen Metapher von Rock'n'Roll als Sex: "Ich würde gern auf deinem Horn blasen, ich würde gern auf deiner Trommel schlagen. ” 1987 erklärte David etwas befremdet: "Es ist eine Lolita-Nummer! Eine Reflexion über junge Mädchen - Himmel, sie ist erst vierzehn Jahre alt, aber das Gefängnis ist es wert!" Ein wohltuenderer Anspruch auf Ruhm, wenn auch nicht die größte Prahlerei, die ein Song machen kann, ist, dass er sowohl musikalisch als auch textlich ("I like the smell of your flesh, I like the dirt that you dish") der direkte Vorfahre von Tin Machine's 'You Belong In Rock N'Roll' ist. Beat Of Your Drum' wurde live während der Glass Spider Tour aufgeführt.

Na gut, manches merkwürdig...doch @Oogie sagt, dass @sway99 sagt "Fuck you I ♥️TM' oder auch
"Fuck you I ♥️NLMD' , ne @Simone ?

Und zeigt es einmal mehr, dass alles mit allem zusammenhängt... 😉

LG
🤡


Antw.: Beat Of Your Drum | SdT 09.02.2021

Antwort #5
Tja, ich stehe hier zwar anscheinend allein auf weiter Flur, aber ich mag den SdT ehrlich gesagt, so wie die meisten Sachen auf NLMD.

Du bist nicht alleine. Ich mag den Song auch und live auch den Rest von NLMD.

LG
Petra

Antw.: Beat Of Your Drum | SdT 09.02.2021

Antwort #6
Zitat
Übrigens, danke für die Werbung Sway. Das Bootleg ist von Sandra 😂

Das ist ja ein Klopper 🤣🤣 und zeigt einmal mehr, dass irgendwie alles mit allem zusammen hängt.

Mit Sandra haben wir uns im Mai in HH getroffen...

LG
🤡

Antw.: Beat Of Your Drum | SdT 09.02.2021

Antwort #7
Du bist nicht alleine. Ich mag den Song auch und live auch den Rest von NLMD.

LG
Petra

Ich mag den Song "Beat Of Your Drum" sehr gerne, wenn man vom grenzwertig blöden Text einmal absieht, aber wie schon @Simone gesagt hat, kann man diesen ja geflissentlich überhören. Die Melodie (abgesehen vom Refrain) finde ich hübsch und sie geht ins Ohr. Ich würde ihn unter "guilty pleasure" einreihen :)

Antw.: Beat Of Your Drum | SdT 09.02.2021

Antwort #8
So blöd 😏 ist der Text doch garnicht.

Hier ist einen Interpretation von SongMeanings, die ich nicht für abwegig halte.

Zitat
War dieser Song nicht nach "Labyrinth"? Aus irgendeinem Grund habe ich diesen Song immer als eine Ode an Jennifer Connelly assoziiert. Die Musikalität des Liedes fängt an, als wäre es Teil des Filmsoundtracks, dann wird es ganz poppig und beschwingt. Ich stelle mir Bowie als den "Fotokönig" vor, der Connelly sowohl am Set als auch außerhalb beobachtet. In diesem Kontext mag der Text ein wenig anzüglich und lüstern rüberkommen, aber mit der Musik ist es eher so, dass er von ihr inspiriert und angeregt wird. Eine völlig abwegige Interpretation, natürlich.

LG
Petra

Antw.: Beat Of Your Drum | SdT 09.02.2021

Antwort #9
Ich mochte den Song damals ganz gern! Das Gitarrenriff ist von Springsteens 'Glory Days' geklaut! Die Lyriks möglicherweise eine Selbstreflexion zum eigenen Verhältnis etwas jüngeren Frauen gegenüber. Oder auch nicht! Der Text ist nicht blöd! Wer noch nie auf einer anderen Trommel getrommelt hat, trommle die erste Trommel! Wie auch immer, guter live Song! Guilty Pleasure!
V.

Antw.: Beat Of Your Drum | SdT 09.02.2021

Antwort #10
Die Lyriks möglicherweise eine Selbstreflexion zum eigenen Verhältnis etwas jüngeren Frauen gegenüber. Oder auch nicht! Der Text ist nicht blöd!

Da magst du recht haben. Es gab ja diverse Gerüchte. Daran musste ich eh sofort denken.

LG
Petra

 
Simple Audio Video Embedder