Zum Hauptinhalt springen
Thema: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021 (1381-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Lucy Can't Dance

Wie "You've Been Around" ist auch "Lucy Can’t Dance" eine ein halbes Jahrzehnt alte Komposition. Ursprünglich hieß sie "Lucille Can't Dance", in Anlehnung an den gleichnamigen Song von Little Richard, und stammte aus der Session in Los Angeles von 1988, bei der Bowie das Demo zu "Pretty Pink Rose" aufgenommen hatte.

Bowie arbeitete auf Black Tie White Noise mit einer Reihe von Künstlern wieder zusammen: mit Mick Ronson, Mike Garson, Reeves Gabrels und als Produzenten holte er Nile Rodgers.

Bowies Entscheidung, zum ersten Mal seit Let's Dance wieder mit dem Produzenten Nile Rodgers zusammenzuarbeiten, machte Tin Machine-Gitarrist Reeves Gabrels stutzig. Er verstand es nicht.

Zitat
  Wir hatten all diese Anstrengungen unternommen, um das Zeug, das auf Let's Dance folgte, loszuwerden, um die Erwartungen zu ändern und David zu erlauben, wieder ein Künstler zu sein. Ich war also irritiert von der Idee, aber, aus welchem Grund auch immer, entschieden sie sich, es zu tun.

Ebenso ratlos war Rodgers, der fand, dass Bowie nicht bereit war, sein kommerzielles Potenzial zu maximieren und Hit-Platten zu machen. Rodgers wollte ein 2. Lets Dance mit David produzieren und Hits schreiben. Aber das wollte David nicht. Es waren 10 Jahre vergangen seitdem. Er wollte ein sehr persönliches Album aufnehmen.

Nichts aber ärgerte Rodgers mehr, als das Schicksal von „Lucy Can’t Dance“. Er sah in diesem Song einen sicheren Nummereins-Hit. Statt dessen schaffte es dieser Song nicht mal auf das Album, sondern wurde auf der Bonus-CD der "Black Tie White Noise Extras"-Edition veröffentlicht. In diesem Fall kann ich Rodgers Ärger sehr gut verstehen, denn der Song ist großartig. Statt dessen covert David einen Song von Morrissey („I Know It’s Gonna Happen Someday“). Womöglich hatte das weniger mit seiner Vorliebe für den Song zu tun als einfach damit, ein Statement zu setzen. Es war eine rührende Geste an den Ex-Smiths-Sänger, der auf „Your Arsenal“ seinem Vorbild nachgeeifert hatte. Das Stück selbst erschien unauffällig, „ich höre mich darauf an“, sagte Bowie, „wie Morrissey, der wie Bowie klingen will.“ In diesem Falle war David großzügig, wohl weil ihn die Musik von Morrisey berührt.

Weniger großzügig ging er mit Madonna um, die Davids Rolle als Gestaltwandlerin kopiert. Wie bei Gary Numan ärgert es ihn offensichtlich kopiert zu werden. So ist "Lucy Can't Dance" ein Stück gezielten Spotts gegen über einer Künstlerin, die ihn ihrerseits sehr verehrt. Nach eigenen Angaben berührt in aber Madonnas Musik nicht, lässt ihn kalt, also spricht er ihr die Seele ab: „Lucy can't dance but she knows what the noise can do“ Diese Zeile verweisst auf Madonnas Song “Material Girl” und sich selbst als ihrem Vorbild „Who who who died and made you material girl?”

Mich persönlich hat Madonna auch nie berührt, bis ich sie in Evita im Kino sah. In der Rolle war sie großartig, vielleicht auch deshalb, weil sie sich selbst gespielt hat. Wie Evita Peron kommt sie aus einfachen Verhältnissen, als Tochter italienischer Einwanderer. Sie wurde zu Recht mit Preisen überhäuft für diese Rolle.



David hatbein paar Jahre später (1998) seine Meinung über Madonna geändert. Er spricht hier sehr positiv über sie.

Zitat
Wenn ich über Madonna nachdenke... als Performerin hat sie auf ganz wundersame Weise all diese Elemente gesammelt, die bei den Performern der 70er Jahre nur Keimlinge waren. Und was sie in den letzten zehn Jahren getan hat, ist gar nicht so einfach zu erreichen. Sie ist eine erstklassige Plattendreherin - und ich finde, sie sieht im Moment wirklich toll aus.



Madonna ist sich durchaus bewusst, wem sie ihre Karriere zu verdanken hat:

Zitat
Ich bin am Boden zerstört.
David Bowie hat den Lauf meines Lebens für immer verändert. Ich hatte nie das Gefühl, dazuzugehören, als ich in Michigan aufwuchs. Wie ein Außenseiter oder ein Freak. Ich ging zu seinem Konzert in der Cobo Arena in Detroit. Es war das erste Konzert, auf dem ich je war. Ich schlich mich mit meiner Freundin aus dem Haus und trug einen Umhang.
Wir wurden danach erwischt und ich bekam für den Sommer Hausarrest. Mir war das egal.
Ich hatte schon viele seiner Platten und war so inspiriert von der Art, wie er mit Geschlechterverwirrung spielte.
Er war sowohl maskulin als auch feminin.
Lustig und ernst.
Klug und weise.
Seine Texte waren witzig, ironisch und geheimnisvoll.
Zu der Zeit war er der dünne weiße Duke und er hatte Pantomimen auf der Bühne mit ihm und eine sehr spezifische Choreographie
Und ich sah, wie er eine Persona erschuf und verschiedene Kunstformen innerhalb der Arena des Rock and Roll nutzte, um Unterhaltung zu schaffen.
Ich fand ihn so inspirierend und innovativ.
Einzigartig und provokativ. Ein echtes Genie.
Seine Musik war immer inspirierend, aber ihn live zu sehen, hat mich auf eine Reise geschickt, die für mich hoffentlich nie enden wird.
Seine Fotos hängen heute überall in meinem Haus.
Er war so schick und schön und elegant.
Seiner Zeit so weit voraus.
Danke, David Bowie.
Ich verdanke dir viel. 
Die Welt wird dich vermissen.

In Liebe
M

Am 17. Januar 1996 nahm Madonna die Aufnahme von David Bowie in die Rock and Roll Hall of Fame stellvertretend für ihn entgegen. Während ihrer Rede beschrieb Madonna, wie für sie als "normaler, dysfunktionaler, rebellischer Teenager aus dem Mittleren Westen" ein David Bowie Konzert im Juni 1974 in der Cobo Arena in Detroit ihr Leben für immer veränderte:

Zitat
Ich glaube nicht, dass ich zwei Stunden lang geatmet habe. Es war die erstaunlichste Show, die ich je gesehen hatte, nicht nur, weil die Musik großartig war, sondern weil es großes Theater war. Hier ist dieser wunderschöne, androgyne Mann, der einfach so pervers ist ... wie David Byrne es so schön ausgedrückt hat ... so unkonventionell, der Logik trotzend und im Grunde genommen meinen Verstand sprengend. Wie auch immer, ich kam als veränderte Frau nach Hause, wie Sie sehen können, und mein Vater schlief nicht, und er wusste genau, wo ich hingegangen war, und er gab mir für den Rest des Sommers Hausarrest. Aber es war jede Minute wert, die ich in diesem Sommer in meinem Haus saß und litt.



Lyrics

"Lucy Can't Dance"
Lucy I know what you're going to going to do
Oh Lucy look what you're doing I'm doing it too
Now you're looking for God in exciting new ways
I say trust Him at once which is something these days

Lucy can't dance to the noise but she
Knows what the noise
Can do

Lucy can't dance to the noise but she
Knows what the noise
Can do

Did the world just explode?
Don't recognize anyone
But you've still got me under your thumb

Lucy can't dance to the noise but she knows what the noise
Can do

Pursuing your frenzy in Ritz or Savoy
In this sexual noise, vicious chords
Offer joy
You live and you die in the blink of an eye
Well I can't make you dance
Dance to the noise

Lucy can't dance to the noise but she
Knows what the noise
Can do

Dance to the noise

Lucy I know what you're going to going to do
But you can't buy me off in this serial world
Who who who died and made you material girl?
Lucy can't dance to the noise but she
Knows what the noise
Can do

So I'll spin while my lunatic lyric
Goes wrong
Guess I'll put all my eggs in a postmodern
Song

Lucy can't dance to the noise but she
Knows what the noise
Can do

Or this shallow orb mugged by reality
Just a few simple words like I love you, I need
You
Live and you die in the blink of an eye
Still I can't make you dance
Dance to the noise

Lucy can't dance to the noise but she
Knows what the noise
Can do




Lucy Can't Dance (Video)


LG
Petra

Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #1
Ein wunderbarer Song und sehr viele interessante neue Erkenntnisse die ich dank deiner umfangreichen Recherchen gewonnen habe, @Petralpz. Madonna kann einem durchaus leid tun, nachdem die Kritik offenbar gegen sie gerichtet war. Zum Glück hat Bowie sie später wieder "rehabilitiert", wie aus dem einen Interview hervorgeht. Ihren Nachruf auf Bowie finde ich jedenfalls schön und ergreifend.

Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #2
Schöner Song, um mit einem Cappu in der Sonne in den Tag zu starten. Danke @Petralpz !

Interessante Details zur Verbindung mit Madonna. Sie hat -  glaube ich - genau das gelebt, was Nile Rodgers wollte: Kommerz, Kommerz Kommerz bis zum Anschlag. Der Wink von unserem Freund zum "Material Girl" dazu höchst passend.    Phasenweise gefiel sie mir, u.a. in Evita. Oft nervte sie, zuletzt tat sie mir nur noch leid.

Pegg sagt zum Song u.a. :

Zitat
Guter, eingängiger, anspruchsvoller Pop. Niemand außer Bowie könnte mit einem so absurden Couplet wie "So I spin while my lunatic lyric goes wrong / Guess I put all my eggs in a postmodern song" durchkommen. Die Melodie weist Ähnlichkeiten mit "Real Cool World" von 1992 und vor allem mit "Dead Man Walking" von 1997 auf.

Passt. Fakt.

LG
🤡

Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #3
Sie hat -  glaube ich - genau das gelebt, was Nile Rodgers wollte: Kommerz, Kommerz Kommerz bis zum Anschlag. Der Wink von unserem Freund zum "Material Girl" dazu höchst passend.

Madonna selbst behauptet aber genau das nicht zu sein: ein "Material Girl". Ich glaube ihr das.

LG
Petra

Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #4
Ein sehr interessanter SdT, danke @Petralpz‍ 🙏

"Lucy can't dance" kenne ich all nicht so lange. Erst seit du mir liebe Petra die Version von BTWN mit den Bonus Tracks geschickt hast 😊

Der Song selbst gefällt mir nicht besonders. Grundsätzlich mag ich keine Songs, in den dieses "Da-da-dadadaaa" zu viel eingesetzt wird, wie hier der Fall ist (sehr elegant dagegen in "Reality"). Und ich denke auch, dass der Song vom Stil her (tatsächlich klingt er wie "Dead man walking") in dem Hauptalbum nicht so schön zu den anderen Tracks gepasst hätte. 

Was mich hier aber sehr begeistert hat, ist die Geschichte im Hintergrund.

Reeves' Meinung zu der Zusammenarbeit mit Rodgers kann ich sehr gut nachvollziehen. Aber Bowie sagte schon mal, dass er diesmal Rodgers nicht das Sagen überlassen wollte, wie in Let's Dance. Diesmal sollte es nicht ein Rodgers Album feat. Bowie sein, sondern umgekehrt: BTWN sollte ein Bowie Album feat. Nile Rodgers werden. Wie wir sehen, hat es gut funktioniert.

Dass es in den Lyrics um Madonna geht, habe ich gar nicht gewusst. 

Madonna habe ich phasenweise gemocht. Obwohl ich sie für eine tolle Künstlerin halte. Aber irgendwann hat sie sich in meinen Augen zu sehr an einem einzigen Thema fest geklammert. Da habe ich das Interesse verloren. 

Zitat
David hatbein paar Jahre später (1998) seine Meinung über Madonna geändert. Er spricht hier sehr positiv über sie.
 
So ist mir auch ergangen.
Erst mit ihrem im 1998 erschienenen Album "Ray of light" hat sie mich wieder überzeugt. 

Danach ist sie wieder in ihr altes Muster zurück gekehrt, leider.

Wie auch immer.
Super Beitrag, super gut recherchiert 👏👏👏

LG, Carmen 

Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #5
Den heutigen SdT kann ich mir leider nicht anhören, meine BTWN liegt gerade ausgeliehen bei Bluebird.  ;)

Und YT ist nicht das Gleiche...

Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #6
Den heutigen SdT kann ich mir leider nicht anhören, meine BTWN liegt gerade ausgeliehen bei Bluebird.  ;)

Und YT ist nicht das Gleiche...

Ist bei mir tatsächlich eine nahezu identische Geschichte, eine Freundin und Mitschülerin bat ihre ältere Schwester mir mal ihre Bowie-Platte auszuleihen und brachte sie mir mit zur Schule.
Blick vorne auf's Cover: Schock!
Blick hinten auf's Cover: Schock!
zu Hause round and round auf dem Plattenteller! Und irgendwas ist da schief gegangen mit dem Ausleihen....denn ich hab die "Rare" ja immer noch in meinem Regal :-)

@Madman : Tja, das war es denn wohl mit deiner BTWN ;)


Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #7
Den heutigen SdT kann ich mir leider nicht anhören, meine BTWN liegt gerade ausgeliehen bei Bluebird.  ;)

Und YT ist nicht das Gleiche...

Ist bei mir tatsächlich eine nahezu identische Geschichte, eine Freundin und Mitschülerin bat ihre ältere Schwester mir mal ihre Bowie-Platte auszuleihen und brachte sie mir mit zur Schule.
Blick vorne auf's Cover: Schock!
Blick hinten auf's Cover: Schock!
zu Hause round and round auf dem Plattenteller! Und irgendwas ist da schief gegangen mit dem Ausleihen....denn ich hab die "Rare" ja immer noch in meinem Regal :-)

@Madman : Tja, das war es denn wohl mit deiner BTWN ;)



Ich kann nicht mehr 😂😂😂😂😂....

Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #8
„Guess I'll put all my eggs in a postmodern Song-Kritik!“
Against all odds!

Der erste Song bei der „BTWN“ Session!
Nile Rodgers war begeistert und sah sich schon den Grammy, als Producer einheimsen. Um so größer die Enttäuschung, als Bowie entschied, den Song gar nicht erst aufs Album zu bringen!

Ich frage mich warum?
Es wäre mit Sicherheit eine gute Single geworden!
Radiotauglich, einprägsam, tanzbar!

Rodgers sagte, dass ihm die Hände gebunden waren.
Zitat Rodgers:
„David wollte ein privates Album machen. Hochzeit und so. Ich sagte ihm dass das keinen interessiert, aber er war nun mal der Boss!“
 
Ich und viele andere teilten diese Meinung! Bowie hat geheiratet!
Und???
Ist mir auch schon passiert! Keine große Schlagzeile!
Am Privat-Leben von Künstlern teilzunehmen hat mich nie interessiert!

Ich bin ja kein großer Fan von „BTWN!“
Zu viele Covers (wie bei „Tonight“!), dummes Duett (wie bei „Tonight“!), Wedding-Song gleich zweimal, zu schick und brav (wie „Tonight“!), kein großer Wurf! Wie „Tonight“!

Die Erwartungshaltung nach den versemmelten 80er war immens hoch! Zu hoch vielleicht?
Dies ist die Sichtweise eines Zeitzeugen, der Bowie seit den 70ern hört! Ich musste noch bis '95 warten, bis es endlich wieder ein für mich großes B. Album geben würde!

Aber es sind natürlich auch ein paar gute Songs in dieser Zeit entstanden!
„Lucy“ gehört für mich dazu!

Die Verbindung zu Madonna sehe ich nicht!
„Material Girl“ könnte genauso gut für Mrs. Monroe oder meine Exfrau stehen!

Wie auch immer:
„Ich mag Lucy! Sie mag zwar nicht tanzen können, aber sie weiß wie man's macht und für einen Moment, ist man auf angenehmste Weise geblendet!“
V.


Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #9
Den heutigen SdT kann ich mir leider nicht anhören, meine BTWN liegt gerade ausgeliehen bei Bluebird.  ;)

Und YT ist nicht das Gleiche...

Ist bei mir tatsächlich eine nahezu identische Geschichte, eine Freundin und Mitschülerin bat ihre ältere Schwester mir mal ihre Bowie-Platte auszuleihen und brachte sie mir mit zur Schule.
Blick vorne auf's Cover: Schock!
Blick hinten auf's Cover: Schock!
zu Hause round and round auf dem Plattenteller! Und irgendwas ist da schief gegangen mit dem Ausleihen....denn ich hab die "Rare" ja immer noch in meinem Regal :-)

@Madman : Tja, das war es denn wohl mit deiner BTWN ;)
Ja, ich hab ein ungutes Gefühl...   ;)  :P

Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #10


Der Song selbst gefällt mir nicht besonders.


Sway steht biertrinkenderweise, mit verschränkten Armen, am Rande der Tanzfläche und hofft, dass Lucy ihn nicht zum Tanzen auffordert. Denn Lucy kann gar nicht tanzen. Sway noch weniger. Und Sway hat erst Recht keine Lust mit oder zu Lucy zu tanzen. Denn Sway mag Lucy nicht. Sway denkt sich, wtf is Lucy und wtf is Madonna! Und überhaupt! Vielleicht sollte er seine Limited Edition Black Tie White Noise CD  inklusive "Lucy Can't Dance" auch an @Bluebird ausleihen! Dann wäre er diese Scheibe auf Lebenszeit los und bräuchte sich hiermit nicht mehr rumärgern  ;)



Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #11
 :D  :D  :D

Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #12
Vielleicht sollte er seine Limited Edition Black Tie White Noise CD  inklusive "Lucy Can't Dance" auch an @Bluebird ausleihen! Dann wäre er diese Scheibe auf Lebenszeit los und bräuchte sich hiermit nicht mehr rumärgern  ;)

Ich habe eine bessere Idee, gib sie mir. Wie du weisst, schätze ich BTWN sehr. Bisher habe ich CD 2 nur digital, von @ezaube kopiert. Ich hätte sie gerne in echt.

LG
Petra

Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #13
Hat sich erledigt, gibt es gerade günstig auf Amazon. Hab dann zwar CD 1 und DVD doppelt, aber das ist es mir wert.

LG
Petra

Antw.: Lucy Can't Dance | SdT 30.05.2021

Antwort #14
Hat sich erledigt, gibt es gerade günstig auf Amazon. Hab dann zwar CD 1 und DVD doppelt, aber das ist es mir wert.

LG
Petra

Die Misses würde sagen, ein Leben ohne doppelte BTWN ist möglich, aber sinnlos. @Petralpz : Du kannst die doppelte BTWN ja @Bluebird leihen, dann bist du sie los... ..auf Lebenszeit!

 
Simple Audio Video Embedder