Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: The Hunger (2571-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

The Hunger

Hi

ich würde gerne mal eure Meinungen zum Film " The Hunger" hören. Ich hatte diesen film letzten Oktober das erste mal gesehen, was damit endete, dass ich jetzt ein absoluter David Bowie - Fan bin. Zum Film selber hatte ich im Internet eher negative Kritiken gefunden, obwohl ich ihn eigentlich sehr gelungen finde ( nicht nur wegen David ). Ich glaube allerdings das es hilft wenn man das Buch " The Hunger" gelesen.

Also wie sind eure Meinungen ist es eher ein Bowie-Film den man haben muss oder einer den auch Bowie nicht mehr retten konnte.

Re: The Hunger

Antwort #1
Zitat
Ich hatte diesen film letzten Oktober das erste mal gesehen, was damit endete, dass ich jetzt ein absoluter David Bowie - Fan bin.

Erstaunlich, hab ich noch nie gehört, The Hunger als Bo-Fan-Werdegang ...

Zitat
ich würde gerne mal eure Meinungen zum Film " The Hunger" hören.

Hm, ich find diese - werblichen - Bilder, Einstellungen  Tony Scotts faszinierend, den Anfang  Wahnsinn!  [size=0px](nä, Bela  ...)[/size], den Film an sich ... naja ... . Ohne Bo hätte ich ihn sicherlich kein zweites Mal gesehen -.

Keep watching

* beate *



The Hunger

Antwort #2
Ist schon etwas länger her, dass ich diesen Film gesehen habe, aber ich kann mich nch ganz aschwach erinnern, dass ich damals nicht so recht kapiert habe um was es eigentlich geht. Könnte aber auch daran liegen, dass ich damals noch recht jung war.

The Hunger

Antwort #3
Na ja wie ich schon sagte versteht man den Film besser wenn man das Buch gelesen hat. Da versteht man auch sofort was es zu bedeuten hat warum John am Anfang nicht schlafen kann und das ganze Zeug.

Re: The Hunger

Antwort #4
Zitat
Hi

ich würde gerne mal eure Meinungen zum Film " The Hunger" hören. Ich hatte diesen film letzten Oktober das erste mal gesehen, was damit endete, dass ich jetzt ein absoluter David Bowie - Fan bin. Zum Film selber hatte ich im Internet eher negative Kritiken gefunden, obwohl ich ihn eigentlich sehr gelungen finde ( nicht nur wegen David ). Ich glaube allerdings das es hilft wenn man das Buch " The Hunger" gelesen.

Also wie sind eure Meinungen ist es eher ein Bowie-Film den man haben muss oder einer den auch Bowie nicht mehr retten konnte.


Ich muß gestehen, er sieht einfach rattenscharf aus in diesem Film und der Film war ja ansonsten auch super besetzt, trotzdem ist er nicht so mein Ding gewesen, obwohl ich nix gegen einen ordentlichen Vampir-Film einzuwenden hab. Witzig finde ich allerdings, daß das bei Dir der Beginn von allem war.... :D ! Mich hat damals "Merry Christmas, Mr. Laurence" mehr beeindruckt....da finde ich auch die Musik total klasse...!

Sonniku

Re: The Hunger

Antwort #5
Zitat

Ich muß gestehen, er sieht einfach rattenscharf aus in diesem Film


... findeste ...?  ;-)




... fand ich ihn gegen Deneuve und Sarandon tatsächlich  ziemlich blass.
Mir is aber nicht klar, ob das nu an Drehbuch und Regie oder an ihm als Schauspieler lag. :?

Keep swinging

* beate *

Re: The Hunger

Antwort #6
Zitat
Zitat

Ich muß gestehen, er sieht einfach rattenscharf aus in diesem Film


... findeste ...?  ;-)

* beate *


Huch  :eek: ....na ja....denk jetzt bloß ich, ich wäre necrophil..äh...nicrophil...Scheiße, wie heißt das noch, wenn man auf Sex mit Leichen steht..?! Neiiiiiin, ich steh ja NICHT drauf  :oops:

Re: The Hunger

Antwort #7
Zitat
....na ja....denk jetzt bloß ich, ich wäre necrophil..äh...nicrophil...

Jaja ... nu red Dich nur nich raus ... 

;-)
* beate *

The Hunger

Antwort #8
Da existiert ein Buch zu?Man lernt immer noch dazu,sollte ich mir besorgen,da ich den Film nur in englisch habe.
Obwohl,nach dem 4. Durchgang versteht man schon worum's geht :lol: Ansonsten werd ich mir die erste Hälfte des Filmes noch öfter ansehen 8)

Hat irgendjemand schon mal in die Serie "The Hunger" reingesehen?Ein paar Folgen kenne ich schon,im Grossen und Ganzen ist eigentlich nur der Host interessant,IMO

The Hunger

Antwort #9
"Begierde" als Fan-Einstieg finde ich auch sehr interessant. Ich glaube ohne DB Beteiligung hätte ich mir den Film erst gar nicht angeguckt.

Eigentlich finde ich den Film nicht schlecht (mag auch Susan "Susi" Sarandon gerne). Tony Scott hat schon immer mehr Wert auf Bilder-Ästhetik als auf Inhalte gelegt. Allgemein gibt es aber meiner Meinung nach einige Vampirfilme, die besser sind als "The Hunger", z.B. "Interview mit einem Vampir". Bei Scotts Film muss man sich sehr viel selber zur Geschichte denken. Ein paar mehr zusätzliche Infos hätten mir besser gefallen.

Ob man den Film haben muss, weiß ich auch nicht genau. Ich habe ihn der Vollständigkeit halber für meine Sammlung. Aber wahrscheinlich werde ich ihn nicht sehr oft gucken.

The Hunger

Antwort #10
Hmm also ich mag  the hunger eigendlich recht gern.. ist schon etwas schwierig genauso wie The man who felt to earth....
Hmm zwo sehr traurige filme.....
Hmm ich habe ihn damals gesehen weil ich ne weile total auf bauhaus stand und joy devision....

War dann natürlich doppelt begeistert als Ich BO entdeckte... *gg*

Re: The Hunger

Antwort #11
Zitat
Da existiert ein Buch zu?


Ja "The Hunger" von Whitley Strieber. Der deutsch Titel ist glaub ich "Der Kuss des Todes". Gibts auch nch ne Fortsetzung ("The last vampire"; dt. "Der Kuss des Vampirs")

The Hunger

Antwort #12
Also ich mag David in dem Film sehr! Vorallem die Szene wo er merkt, dass ihn das gleich Schicksal trifft wie seinen Vorgängern und er sie zur Rede stellt, fand ich gut!

Aber als jemand, der das Buch nicht gelesen hat, war das Ende etwas zu seltsam! Man kommt schwer mit, um was es eigentlich geht! Es ist nicht gerade leicht zu verstehen, was Miriam da treibt!

The Hunger

Antwort #13
Danke Woolf,hab's heut nachmittag auf amazon entdeckt,und direkt geordert :)
Mitsamt ner Labyrinth DVD, für meine Kids natürlich 8-)  :-D

Ich hoffe nur,das Buch ist etwas besser lesbar als Striebers Communion :?

The Hunger

Antwort #14
The Hunger (Begierde) kommt mal wieder im TV und zwar am 26.10. um 23.35 Uhr auf ARD.

 
Simple Audio Video Embedder