Zum Hauptinhalt springen
Thema: Serious Moonlight Tour 1983 (Sydney 20.11.1983 ) (363-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Serious Moonlight Tour 1983 (Sydney 20.11.1983 )



Das Open Air-Konzert im Showground Sydney am 20.11.1983 komplett - als vor 39 Jahren und one Day...

Antw.: Serious Moonlight Tour 1983

Antwort #1


Das Open Air-Konzert im Showground Sydney am 20.11.1983 komplett - als vor 39 Jahren und one Day...

Ich habe das Konzert als MP4-Datei. Bei Bedarf bitte per PN melden.


Antw.: Serious Moonlight Tour 1983

Antwort #2
Als Audio? Ist die Qualität gleichwertig oder gar besser? (wobei das hier durchaus akzeptabel ist)
Am Bild sieht man, das es noch analoge Aufnahmetechnik ist -
auch ein offizieller Mitschnitt; ich denke, er hat einige Konzerte (oder gar alle) zur Kontrolle aufnehmen lassen - zur Verbesserung, vielleicht auch manches für ein offizielles Tourvideo - ausgewählt wurde dann Vancouver - aber das hier finde ich authentischer.

Antw.: Serious Moonlight Tour 1983 (Sydney 20.11.1983 )

Antwort #3
Es ist nicht wirklich ein Konzertmitschnitt. Das Video zeigt die Show live für die beiden Bildschirme am Rand der Bühne für's Publikum. Dementsprechend gibt's viel Großaufnahmen von Gesichtern, Soli, Tanzeinlagen usw. Ansehenswert ist es allemal für jeden der nicht alles zu ernst nimmt und dennoch Serious ist! Good Show, good Haircolour, good year!
Good V.

Antw.: Serious Moonlight Tour 1983 (Sydney 20.11.1983 )

Antwort #4


Wo gab es 1983 bei Open-Air-Konzerten der Moonlight-Tour schon Monitore links und rechts der Bühne?
Bei keinem der Konzerte, die ich gesehen hab - nicht in der Waldbühne, Bochum, Offenbach, Bad Sägewerk,Frejus....
Die Lautsprechertürme waren mit schwarzem Stoff abgehängt - darauf rechts eine silberne Mondsichel, die später angestrahlt wurde und glitzerte - und links eine ausgestreckte Hand mit dem Zeigefinder nach rechts oben.



Auch bei der Glass Spider-Tour 1987 nicht - wie hier in Berlin.
Bei Live Aid 1985 in Wembley und Philadelphia.
Erst 1990 hat David Bowie mit Videoprojektionen experimentiert - beim Opener Space Oddity auf den Vorhang vor der Bühne  und vorgefertigte Einspieler auf den Hintergrund vereinzelt hat er dafür selbst mit einer Kamera das Publikum gefilmt.



Antw.: Serious Moonlight Tour 1983 (Sydney 20.11.1983 )

Antwort #5
Hab mich zwar auch erst gewundert, aber die Technik gab es schon, zumindest bei LiveAid in Philadelphia wurden große Bildschirme angeboten.

Antw.: Serious Moonlight Tour 1983 (Sydney 20.11.1983 )

Antwort #6
In Milton Keynes, wo Bowie drei Tage gespielt hat, gab es einen einzelnen kleineren Monitor links über der Bühne.

Antw.: Serious Moonlight Tour 1983 (Sydney 20.11.1983 )

Antwort #7
Vollkommen richtig! Bei keinem der SM Konzerte die du sahst wurde ein Bildschirm genutzt! Der wurde nur bei einigen sehr großen Veranstaltungen genutzt! Wie z.B. Sydney, aber auch in Milton Keynes (da gibt es ein Photo, wo du den Bildschirm über der Bühne siehst) so wie bei einigen Kanada und U.S Shows. Gleiches gilt für die Spider u. Vision Gigs. Habe div. Mitschnitte beider Tourneen aus dem Publikum gefilmt, wo wegen schlechter Sicht direkt von den Screens abgefilmt wurde.

Ich hoffe ich konnte ihrer Nachfrage um Aufklärung auf adäquate weise gerecht werden.
V.

Antw.: Serious Moonlight Tour 1983 (Sydney 20.11.1983 )

Antwort #8
Werter V2-Punkt,

eine seriöse Mondlicht-Krähe hackt der anderen kein Auge aus -
wir wollen ja auch nicht, das unser liebreizendes blaugefiedertes Vögelchen aufgeschreckt wird und uns noch davon flattert...

 
Simple Audio Video Embedder