Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: das Jackalope in Kultur und Medien (16260-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: das Jackalope in Kultur und Medien

Antwort #150

Field Guide to the North American Jackalope
https://www.amazon.de/gp/product/1591522560/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s00?ie=UTF8&psc=1
Books — Andy Robbins

Die Fachwelt ist entzückt.
Ein erstes Standardwerk zur Morphologie des Jackalopes liegt nun vor.
Es handelt sich um einen interessanten Beitrag zur Lopologie, wenn er auch in Fachkreisen heftig diskutiert wird.
So dürften einige der Behauptungen des Autors kaum einer wissentschaftlichen Untersuchung standhalten
-  so z.b. dass nur männliche Tiere Geweihe ausbilden würden.
In unserem Institut laufen die Gegenbeweise herum, wenn auch das weibliche Geweih im allgemeinen etwas zierlicher und eleganter geformt ist.
Auch werden unserer Meinung nach Jackalopes erheblich älter als im Buch angegeben.
Und, wir sind auch anderer Ansicht, was die Nähe der Verwandtschaft zum Gemeinen Hasen angeht.
Dennoch halten wir das Büchein für eine interessante Leküre, welche in keiner Bibliothek fehlen sollte!
Und wir honorieren den Mut des Autors zu diesem Schritt, mit dem man sich in der heutigen ignoranten Zeit schnell ins Abseits befördern kann!


Gruß, Z

 
Simple Audio Video Embedder