Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Marianne Rosenbergs Memoiren (476-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Marianne Rosenbergs Memoiren

Marianne Rosenberg hat ihre Memoiren aufgeschrieben... Herausgekommen ist dabei diese wunderbare Biografie namens "Kokolores":



Kurzbeschreibung: Marianne Rosenberg verkörpert wie kaum eine andere Sängerin die Entwicklung des deutschen Pop: Sie begleitet den Zeitgeist, und er begleitet sie. Seit drei Jahrzehnten kennt man ihre Lieder. Über ihr Leben weiß man wenig. Zum ersten Mal erzählt sie selbst, und ihr Buch erlaubt einen Blick auf diese Frau, wie man sie nicht kennt. Bereits mit sechs Jahren will sie Sängerin werden. Bis sie vierzehn wird, ist es ein Spiel. Dann gerät sie in die groteske Glitzerwelt des Showgeschäfts, und irgendwann gibt es keine andere Wahl mehr, als zu singen. Mit Hilfe der Musik gelingt es ihrer Familie und ihr, der Armut zu entkommen. Ihr Vater, der sie in frühen Jahren managte, hatte als einer der wenigen den Holocaust überlebt.
 :D

Marianne Rosenbergs Memoiren

Antwort #1
Ist das schon wieder 30 Jahre her das Sie mit "Mr.Paul Mc Cartney" in der Hitparade war ?



Wo ist die Zeit?

KlausD

Marianne Rosenbergs Memoiren

Antwort #2
Zitat
Wo ist die Zeit?
:lach:

gruß, Z


was....? schon wieder September.....? :eek:

 
Simple Audio Video Embedder