Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Moby (17238-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Moby

Antwort #30
Zitat




Verstehe ich das richtig, dass der Song auf keinem Album ist?
Bei Amazon kann man ihn nur als einzelnen Song kriegen.  :nixweiss:

Aurora


Ist auf dem neuen Album, erscheint am....äh......16. Mai ?

Moby

Antwort #31
Zitat
Zitat




Verstehe ich das richtig, dass der Song auf keinem Album ist?
Bei Amazon kann man ihn nur als einzelnen Song kriegen.  :nixweiss:

Aurora


Ist auf dem neuen Album, erscheint am....äh......16. Mai ?


am 13.Mai :)

Destroyed heißt Mobys neues Album & Bildband. Es wird in Eigenregie auf seinem Label Little Idiot veröffentlicht und sowohl als CD, als CD Ltd und CD+Bildband erscheinen. Die gebundene Bildband-Ausgabe umfasst 128 Seiten und enthält 55 Fotografien, die Moby auf der ganzen Welt aufgenommen hat.

Destroyed ist eine internationale Behind-the-Scenes-Odyssee mit Moby, die Einblick in eine Seite des Tourlebens gewährt, welche uns normalerweise verborgen bleibt; die Zeit der Abgeschiedenheit an unwirklichen Schauplätzen wie Hotelzimmern, Flughäfen und in Backstage-Wartebereichen verbracht wird. Die Kombination aus Album und Bildband ermöglicht uns eine sehr intime Einsicht in Mobys Welt und den kreativen Schaffensprozess als Künstler. Sowohl Musik als auch Fotografien sind im selben Zeitraum entstanden und ziehen ihre Inspiration aus der seltsamen und doch so großartigen Welt des Tourlebens.

Alle Songs auf Destroyed wurden nachts in Hotelzimmern überall auf der Welt geschrieben. Quasi ein Soundtrack für menschleere Städte um zwei Uhr Nachts, erweckt Destroyed nächtliche Gefühlszustände zwischen beunruhigender Isolation und trostspendender Abgeschiedenheit. Das Ergebnis ist eine Sammlung von 15 Songs, die Atmosphäre und Beklemmung mit dem Allumfassenden und Schönen zusammenbringt eine melodienreiche Platte, die sich eher nebenbei im Ohr festsetzt, anstatt sich offensiv in den Kopf zu hämmern.

Destroyed wurde produziert von Moby und gemischt von Ken Thomas (der schon von David Bowie über Queen bis hin zu Sigur Ros und M83 mit diversen Größen der Branche zusammengearbeitet hat). Das Album wurde mit vintage Analog-Equipment aufgenommen und mit einem 1972er Neve Mischpult aus den Abbey Road Studios gemixt. Destroyed ist ein in sich geschlossenes Werk, das man am besten in voller Länge und spät nachts genießt, wenn die Stadt bereits schläft.

Moby fotografiert schon ebenso lange, wie er Musik macht und hat bis heute seine Kamera überall mit dabei. Titel und Cover von Destroyed greifen den letzten Teil des LED-Sicherheitshinweises Unattended luggage will be destroyed auf, den Moby in einem menschenleeren Gang am New Yorker La Guardia Flughafen fotografiert hat, als dieser gerade aufleuchtete. Moby erklärt: Eines meiner Ziele, die ich mit meinen Fotografien verfolge, ist, die Normalität ungewöhnlich und das Ungewöhnliche als normal darzustellen.


Destroyed (CD+Buch)


Beste Grüße

Reinhold

Moby

Antwort #32
Mehr Info zu "DAY":

Moby announces the release of a new single, The Day, out May 9th. The Day is taken from his upcoming new studio album, Destroyed, which he releases on his own label Little Idiot on May 16th.

The Day will be available in advance on iTunes from April 2nd, followed by the official release date and full remix bundle on May 9th. The package will include the original album track, with remixes from Lifelike, Basto, Gesaffelstein, Eddie Thoneick and Funkerman.

"'The Day was written in a hotel room in Spain at dawn when I hadn't slept. It was a beautiful hotel room, a beautiful perfect hotel room and it was six or seven in the morning. I wrote it on a acoustic guitar and recorded it on my phone, brought it home and re-recorded it with old broken down electronics that I have in my studio".  - moby

The Day was indirectly inspired by David Bowie and Brian Eno's production which moby believes is now part of his DNA; growing up, moby had Low and Heroes spinning constantly on his turntable.



One of the few tracks from Destroyed that moby sings on, The Day is a deeply personal song about late night desperation and dark night of the soul feelings usually associated with some terrible addiction; these themes are woven throughout the journey that his new album takes us on.


Bei dem Fettgedruckten Text, daran haben wir doch direkt alle gedacht, oder? Ich zumindest sofort als alter LOW- Fanatiker...hihihihihi  :)


hajo :wink:

Moby

Antwort #33
Wollte gerade schon meinen Rechner runterfahren da sehe ich im Mailpostfach den Newsletter von Dussmann: am Freitag den 20. Mai ist Moby um 19 Uhr zu Gast bei Dussmann (Kulturbühne an der Sphinx)... ich glaube ich werde mich gleich morgen um eine Hotelbuchung für das betreffende Wochenende kümmern.  :wink:

miss peculiar

Moby

Antwort #34
wowowowow! :)

Ja, sehr schön! Braucht's dafür Tickets?
Oder ist das wieder so ein feiner "free event"...?

gruß, Z

Moby

Antwort #35
Also im Newsletter stand der Eintritt ist frei, habe auch nirgends gesehen daß man sich anmelden müßte.

Moby

Antwort #36
Moby stellt sein neues Album und Buch vor.

Eintritt frei.

 :guck: [size=0px]Moby[/size]

KlausD

Moby

Antwort #37
Zitat
Moby stellt sein neues Album und Buch vor.

Eintritt frei.

 :guck: [size=0px]Moby[/size]

KlausD


Ich muss wohl wirklich nach Berlin umziehen... :?

Beste Grüße

Reinhold

Moby

Antwort #38
'The Day' Official Video


Lodger und hours...  8)

Behind The Scenes


Beste Grüße

Reinhold

Moby

Antwort #39
Also jetzt habt ihr es endgültig geschafft! ;)

Ich hatte eigentlich nicht vor, mich dieses Jahr noch mit was anderem als db zu beschäftigen, aber aufgrund eurer posts hab ich mir heut früh schon "The Day" angehört, geschaut, ob es in Köln noch Tickets gibt (gibt's noch) und eben hab ich mir die Videos angesehen.

Wirklich ein großartiger Song!

Ich reservier dem Album schon mal einen Platz im CD-Regal...und einen im Bücherregal :)

Moby

Antwort #40
Ja, das sind die Risiken und Nebenwirkungen dieses Forums!
An mir ist der Moby-Wahn auch nicht spurlos vorüber gegangen. Ich werde zwar nicht nach Köln fahren, aber die Buch-CD hole ich mir auch.

"The Day" habe ich mir gestern auch gleich angesehen, es reißt mich zwar nicht vom Hocker, aber die "Be the one" EP ist so toll! Ich höre sie rauf und runter - öfter als Toy, viel öfter  :oops:

Apropos Buch - neulich habe ich mir Replay aus der Bibliothek geholt. Liest sich ganz okay, auch wenn ich mit den ganzen Fachbegriffen aus der Elektro/Techno-Was-auch-immer-Szene nichts anfangen konnte.


Moby

Antwort #42
Zitat
The Day acoustic version:




 :top: :top:



hajo :wink:


Isch habe Haut von Gans...

Beste Grüße

Reinhold


Moby

Antwort #44
Destroyed in voller Länge zum Anhören: KLICK

[size=0px](Ich warte aber bis ich CD+Buch von Amazon kriege.)[/size]

 
Simple Audio Video Embedder