Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: [Film] "Stardust" (2238-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[Film] "Stardust"

Zitat
Hollywood Announces a David Bowie Feature Film Is in Pre-Production
Mexican American, Director, Damian Chapa will direct the only Hollywood feature film about David Bowie.

 HERO'S: THE DAVID BOWIE STORY (Unauthorized)

In the wake of Bohemian Rhapsody comes an unauthorized biopic about one of the most controversial singers of our time “The David Bowie Story”. ....

Hollywood Announces a David Bowie Feature Film Is in Pre-Production

mal sehen, ob da was draus wird...  und, wenn ja, was....

gruß, Z


PS...

Alexander Scheer hatten wir jetzt als Bowie-Ersatz in Hamburg...  :D  
 - hier ein älterer Thread, den man eigentlich mit diesem hier zusammelegen könnte:
Alexander Scheer als Bowie?




Antw.: [Film] "Stardust"

Antwort #4
Ne Biopic ist wohl jetzt amtlich. Soll "Stardust" heißen und Johnny Flynn soll Bowie spielen.

Antw.: [Film] "Stardust"

Antwort #5
Tatsächlich
Johnny Flynn to Play David Bowie in ‘Stardust,’ Marc Maron also Attached –...


lulz....
 HIer steht, dass er 2014 für  einen Freddie Mercury-Film angedacht war... (aus dem dann "bohemian rhapsody" wurde)
- aber nicht, welche Rolle-
The Last Reel: Johnny Flynn Set For Mercury Biopic


Aber, das Foto hier geht eigentlich...




Johnny Flynn - Bottom Of The Sea Blues (Tour Preview)


gruß, Z

Antw.: [Film] "Stardust"

Antwort #6
Angeblich wurde es nicht mit der Familie Jones abgesprochen:


Antw.: [Film] "Stardust"

Antwort #8
Wie unter anderem das Branchenportal "The Hollywood Reporter" berichtet, steht nun offenbar fest, wer David Bowie in "Stardust" verkörpern soll: Johnny Flynn. "Stardust" erzählt von David Bowies Anfängen. "Stardust" handelt vom ersten USA-Besuch im Jahre 1971. Eine Reise, bei der David Bowie Inspiration für sein Alter Ego Ziggy Stardust fand.

Neben Johnny Flynn sollen auch Jena Malone und Marc Maron in dem Biopic mitspielen. Regie soll Gabriel Range führen. Das Drehbuch stammt dem Branchenportal zufolge von Christopher Bell.

Die Dreharbeiten für "Stardust" sollen im Juni 2019 starten. Wann der fertige Film über David Bowie in den Kinos Premiere feiert, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Quelle: © 1&1 Mail & Media / CF

Antw.: [Film] "Stardust"

Antwort #9
Wie unter anderem das Branchenportal "The Hollywood Reporter" berichtet, steht nun offenbar fest, wer David Bowie in "Stardust" verkörpern soll: Johnny Flynn. "Stardust" erzählt von David Bowies Anfängen. "Stardust" handelt vom ersten USA-Besuch im Jahre 1971. Eine Reise, bei der David Bowie Inspiration für sein Alter Ego Ziggy Stardust fand.

Neben Johnny Flynn sollen auch Jena Malone und Marc Maron in dem Biopic mitspielen. Regie soll Gabriel Range führen. Das Drehbuch stammt dem Branchenportal zufolge von Christopher Bell.

Die Dreharbeiten für "Stardust" sollen im Juni 2019 starten. Wann der fertige Film über David Bowie in den Kinos Premiere feiert, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Quelle: © 1&1 Mail & Media / CF

Duncan ist davon absolut nicht begeistert laut Twitter.

Antw.: [Film] "Stardust"

Antwort #10
Duncan brachte stattdessen die Idee eines "Animated" Bowiefilms auf....
Mit  Neil Gaiman +  Peter Ramsey


Zitat
Duncan Jones
‏Verifizierter Account @ManMadeMoon

If @neilhimself wanted to write something using dad's characters,
and @pramsey342 and his team wanted to make it as an animated film,
 I would urge everyone on my end to pay attention and give the pitch
 serious consideration. ;)

15:01 - 31. Jan. 2019

https://twitter.com/ManMadeMoon/status/1091109163600568320

Ein User schreibt, Duncan selbst solle so einen Film machen...

Zitat
Duncan Jones
‏Verifizierter Account @ManMadeMoon
Antwort an @pramsey342 @Blackhaggis55 @neilhimself

Genuinely, I'm not the right person to make it.  My perspective is
far too uniquely subjective and personal.  If something like this
 were to happen, I would want artists like you and Neil to do it,& I
would stay completely out of the way, cheerleading with all my heart.

15:45 - 31. Jan. 2019
https://twitter.com/ManMadeMoon/status/1091120369119911936



Gruß, Z





Antw.: [Film] "Stardust"

Antwort #11
... "Stardust" handelt vom ersten USA-Besuch im Jahre 1971. Eine Reise, bei der David Bowie Inspiration für sein Alter Ego Ziggy Stardust fand.

...
 
1971 - eigentlich eine gute Idee, nur ein Jahr Bowies zu zeigen. Im Frühling des Jahres 1971 flog Bowie ja zum ersten mal in die USA  zu einer PR- Radiotour (New York, Detroit, Chicago, Houston, San Franscisco, L.A.) des TMWSTW Albums. In LA traf Bowie Bingenheimer und Kim Foley, in NYC die Velvet Underground gesehen und zu ersten mal Reed getroffen. 
Dann die Geburt von Duncan und die Leute von Warhol's "Pork", und die Aufnahmen von "Hunky Dory" und "Ziggy"... 

Vielleicht wird "Stardust" ein Film wie "Nowhere Boy" über John Lennon.

Reinhold


Antw.: [Film] "Stardust"

Antwort #13
Genau. Das schrieb ich auch auf B-net....
"Nowhere Boy" ist ein sehr schöner Film.
- auch wenn er vielleicht etwas "frei" mit der Geschichte umgeht, so machtdas gar nichts.
Wie es genau gewesen ist, weiß ja sowieso niemand....

Und die Konzentration auf eine kurze Zeit/ein Ereignis in der Biographie ermöglich auch Dramatisierung/Storytelling.
Sonst sind so Biopix manchmal etwas langweilig und gleichen einem bebilderten CV...

Gruß, Z


 
Simple Audio Video Embedder