Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020] (2177-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema - Thema abgeleitet von Zusammen David Bowie ...
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #15
Höre gerade Lodger.. man seid ihr langsam(spaß :D)
Kann mich an der Berlin Trilogie auch nicht satt hören.

Ich hab noch nichtmal "Heroes" gehört, weil ja einige noch The Idiot hören wollten.

Irgendwie kommt die Kommunikation bei der chronologischen Reihenfolge ein wenig zu kurz.

Nunja, da ich The Idiot schon am Vortag zusammen mit "Low" hörte hab  ich gestern noch Nassau Coliseum nachgeholt.

"Heroes" nehm ich mir dann heute vor und evtl auch "Lodger". Oder auch erst morgen (im Bus) 🤷‍♀️

Die nächsten beiden Abende muss ich dann wegen Berlin wohl eh aussetzen

Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #16
Wo sind wir denn jetzt? Ist heute nicht noch Lust for Life dran?

Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #17
Wo sind wir denn jetzt? Ist heute nicht noch Lust for Life dran?

Wo du bist weiß ich nicht, ich war zuletzt bei Heroes. Heute höre ich nichts mehr und morgen fahren bzw. sind wir in Berlin. Vorher auch noch arbeiten.

LG
Petra

Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #18
uffz... seit ich wieder (wenn auch nur tageweise) am Arbeiten bin, bin ich abends totmüdä...
Und dann auch (wieder) die Bowiestunde nach 20:00 verpasst...
Kam gegen 18:00 nach Haus... kurz unter die Dusche... "kurz" aufs Bett gefallen...
...und um 23:00 wieder aufgewacht.

Tja...
Und dann noch ein paar Erkältungssymptome.
Hoffe, ich bin ich fit am Bowochenend...  ::)

gruß, Z



Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #19
uffz... seit ich wieder (wenn auch nur tageweise) am Arbeiten bin, bin ich abends totmüdä...
Und dann auch (wieder) die Bowiestunde nach 20:00 verpasst...
Kam gegen 18:00 nach Haus... kurz unter die Dusche... "kurz" aufs Bett gefallen...
...und um 23:00 wieder aufgewacht.

Tja...
Und dann noch ein paar Erkältungssymptome.
Hoffe, ich bin ich fit am Bowochenend...  ::)

gruß, Z

Ach deshalb schriebst Du um 22:41h 'Guten Morgähn' ;)

Oje, dann gute Besserung! Hoffe ich auch!

LG Simone

Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #20
Hallo miteinader,
seit einiger Zeit schläft es hier etwas ein. Dem Mann, dem ich in der Wohnung des Öfteren begegne, ist das auch schon aufgefallen ...

Er wollte sich auch mal dazu äußern - und hat sich den Laptop geschnappt ...

Der Blick von außen (über die Schulter von MrsRice)

Da ich ja nun nicht so ein beinharter Bowie Fan bin wie Ihr, habe ich ja einen anderen Blickwinkel.
Das hängt zum einen damit zusammen, dass ich vor dem Bowie Altar nicht knien muss sondern stehen bleiben kann, zum anderen aber auch mit meiner Körperlänge von 1,93m.  :D [Anmerkung MrsRice: Häää????]

Was ich in diesem Thread gesehen habe ist schon erstaunlich. Ein atemberaubender Start mit viel Traffic, so dass den Leuten im Roland Kaiser Forum vor Neid die letzten Sieben Fässer Wein weggerollt sind. Und jetzt? Aus, Schluss, der Dampf ist raus. Ihr habt euer Pulver verschossen. Deswegen an dieser Stelle ein paar leise Tipps, ohne euch ernsthaft reinreden zu wollen.

Zunächst ein Tipp verwaltungstechnischer Art. Schaut mal ins Analog Forum der AAA in den Thread „Quarantäne – wenn schon dann mit guter Musik“. Dort gibt es eine langfristige Liste der Hörabende und ich kann z.B. schon heute sehen, dass wir am 07.Juli „In the Court of the Crimson King“ hören werden (ach Gott, die hab ich ja -noch- gar nicht). Jeder kann Vorschläge machen, die dann in die Liste eingearbeitet werden. Ihr diskutiert  5 Minuten vor der Angst was denn heute dran sein müsste.

Und jetzt noch ein paar musikalische Tipps. Schaut doch mal ins Roland Kaiser Forum. --- Nein, das war ein Scherz. Aber grundsätzlich ist der Blick über den Tellerrand schon empfehlenswert, da ja das Bowie Repertoire begrenzt ist. Mit Iggy Pop, Velvet Underground und den Nine Inch Nails seid ihr ja schon ganz gut unterwegs.
Und hier mein erster Tipp: Falco „Junge Römer“. Hört auf zu lachen, ich meine das ernst! Junge Römer - Young Americans, gibt es da möglicherweise Parallelen? Der Titelsong ist auf jeden Fall von Bowies Let’s dance beeinflusst – ist ja  nicht unbekannt, dass Falco David Bowie Fan war. Und hier noch das Argument für die Bowie Fans mit den rosa Hausschuhen. Bowie und Falco haben dasselbe Aftershave benutzt. --- Nein, das ist eine Lüge. Ja, okay, aber eine Notlüge zu eurem besten.
Mein zweiter Tipp wäre eine Frau, die genauso bunt und schillernd wie Bowie ist. Na gut, vielleicht nicht ganz so schillernd: Nina Hagen. Von „Du hast den Farbfilm vergessenen“ bis „Ich glotz TV“ ist es schon ein weiter Weg. Und werfen wir kurz einen Blick in ihren Titel „New York, New York“: „Mensch lass das Licht rein, David Bowie wird heut Nacht hier sein, au fein“. Sie hätte ja auch singen können: Mensch lass das Licht rein, Roland Kaiser wird heut Nacht hier sein.
Mein dritter Tipp, dann lass ich euch endlich in Ruhe: Grace Jones. Immerhin gibt es von ihr ein Album mit dem Titelsong „Nightclubbing“ der ja von Bowie und Pop geschrieben wurde. Und Grace Jones und David Bowie benutzen dasselbe Rasierwasser. Ach nee, den hatten wir ja schon.
Es wäre ja schön, wenn ihr den Thread wieder etwas beleben könntet. Ich mach mir jetzt erst mal ein Altenburger auf. Prost!
Mr. (Basmati) Rice II

Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #21
Lieber Mr. Rice II, bzw. lieber D.,

ihre konstruktiven Anmerkungen habe ich mit großem Interesse wahrgenommen und kann Ihnen im Prinzip nur zustimmen. Es ist hier recht ruhig geworden, das stimmt, und das ist wirklich schade. Die Person mit der Sie in einem Haushalt residieren, machte kürzlich den Vorschlag auch "artverwandte" Musik in das Repertoire aufzunehmen, was irgendwie leider verhallte.

Vor einiger Zeit habe auch ich auf die Einhaltung der "Regeln" hingewiesen. Ursprünglich wollten wir zur selben Zeit das selbe Album hören, eine Regel die dann sehr schnell aufgeweicht wurde, mit dem Hinweis, es doch nicht so genau zu nehmen. Mit dem Ergebnis, dass zuletzt jeder hörte was und wann er/sie will. So ist er eben der Bowiefan, etwas chaotisch und nicht regelkonform. Wie das große Bo, heute hier, morgen da, es wird schon weitergehen.

"Erschwerend" kommt hinzu, dass sich heute einige "Bowie-Peoploids" im Wallfahrtsort "Neues Ufer" treffen und sich unter ihresgleichen mischen konnten, ein Umstand der nicht zu unterschätzen ist, denn viele "Bowie-Peoploids" sind gesellig, sie sind dann kaum in ihren eigenen vier Wänden zu halten. Aber die Corona-Krise ist noch nicht vollständig überstanden und wir werden uns bemühen ihrer berechtigten Kritik Genüge zu tun und uns versuchen zu bessern. Aber verlassen Sie sich nicht zu sehr darauf, Mr. Rice II.
 :D


Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #22
"Erschwerend" kommt hinzu, dass sich heute einige "Bowie-Peoploids" im Wallfahrtsort "Neues Ufer" treffen und sich unter ihresgleichen mischen konnten, ein Umstand der nicht zu unterschätzen ist, denn viele "Bowie-Peoploids" sind gesellig, sie sind dann kaum in ihren eigenen vier Wänden zu halten.

Eben, wir sind in Berlin und Montag geht es weiter. Wir haben nicht gehört was wir wollten, sondern sind wie gewünscht chronologisch vorgegangen.

LG
Petra

Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #23
Hello again, ähmmm - ja, sie haben Recht, der Mr. Rice und Mr. Madman. Was tun? Wir sind nun schon eine ganze Weile zugange, irgendwann Ende März ging es los. Ich hab die Abende mit euch total genossen, das schrieb ich ja bereits. Andererseits schaffe ich es einfach nicht JEDEN Abend dabei zu sein und hab die für mich spannenden Alben dann nachgeholt. Auch die Idee mit der Peripherie finde ich super. Mit dem Dazusenfen hab ich mich irgendwann etwas zurückgehalten und eure Beiträge genossen. Aber dabei war ich schon 😉.
Sollen wir vielleicht nochmal ne Liste für die nächsten Sessions einstellen, damit der Überblick leichter fällt? Ggf. nicht jeden Tag, sondern 2x wö. z.B.?

Gruß
Station_U


Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #24
Ich war die letzten Tage und Woche auch nicht mehr regelmässig dabei - ich bin noch nebenbei einen alten Daimler am zurechtmachen und hab da abends lange dran geschafft - aber das ist ist soweit fertig und ich kann wieder mit einsteigen...

Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #25
Hm, ja das Problem der letzten Tage war halt Berlin. Ab morgen kann es ja wieder weitergehen.

Eine vorrauschauendere Liste wäre nicht übel - meinetwegen auch gern mit artverwandten Alben, insbesondere wenn diese auch etwas mit dem Bo zu tun haben, wie Iggy und Lou. Aber zB könnten wir ja auch Alben mit Collobarations dazunehmen, bei denen David an einem Song mitwirkte (zB Placebo, Arcade Fire, Kashmir, Earl Slick, Reeves Gabrels, Adrian Belew etc.) Wie wärs damit?
Wäre mir persönlich zumindest lieber so wenn man ihn zumindest noch bei einem Song selbst hören kann.

Was die Regeln der Uhrzeit betrifft - das klappt halt nunmal nicht für jeden, und in Zwang ausarten sollte es ja nun nicht. Ich höre es da dann jedenfalls lieber vor oder nach wenn es zur vereinbarten Zeit nicht klappt, als gar nicht.

Und zu guter letzt wäre ich nach wie vor auch für Bootlegs zu haben. 😍 Damit wäre das Repertoire jedenfalls noch lange nicht erschöpft (und kann man ja meinetwegen ans Ende legen, wenn man alles andere was einem einfällt, abgearbeitet hat)

LG
Simone

Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #26
Was ist denn heute geplant?

Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #27
Tja, was soll ich sagen? Es ist sehr schön wenn der Mensch mit dem man sein Leben teilt, sich Gedanken macht über die Interessen seines Gegenüber.
Viele verschiedene Ideen führen, denke ich, auch zu den besseren Ergebnissen und damit zu mehr Spaß.
Manchmal schmort man ja im eigenen Saft; und da ist eine Anregung von außen ein echter Zugewinn.
Jedenfalls ist der Austausch wieder etwas angefacht worden.

Wir haben uns schon eine Weile darüber ausgetauscht. Das hat dazu geführt, dass ich mir endlich ein paar Pltten zugelegt habe, die ich schon länger auf dem Zettel hatte. So ein Wenig auch als Kompensation für die ausgefallene Urlaubsreise.
Letzte Woche trafen nun frisch bei mir ein:
1. The Velvet Underground and Nico - das Album, das David damals wachgeküsst hat und ihn endlich erkennen ließ was er tatsächlich wollte, seine möglicherweise nachhaltigste Inspiration.
2. Raw Power von Iggy - eine remasterte Special Edition, Platte 1 ist der Original David Bowie Mix von 1973 (remastered) und Platte 2 der Iggy Pop Mix von 1997 (remastered). Habe erstmal nur die erste gehört, bin schon gespannt auf die zweite und dien Vergleich
3. The Idiot von Iggy, auf der ich z. B. Ähnlichkeiten zum TND Album erkannt habe.

Ja, ich hatte tatsächlich noch keines der Alben vorher in Gänze gehört - immer nur einzelne Songs. Mich interessiert sehr, herauszufinden, was das Bo damals so fasziniert hat an der VU&N. Sicher kann man das schwerer nachvollziehen wenn man 20 Jahre später geboren wurde und solche Musik nichts Neues mehr war, aber der Versuch ist es Wert.
Wenn ich ehrlich bin, vor dem frühen Iggy hatte ich etwas "Angst" (ist zwar nicht das richtige Wort, aber mir fällt gerade kein besseres ein). Ich dachte das wäre nur irres Rumgeschreie, aber das ist es nicht. Ich mag Raw Power.
Bisher hatten wir nur die Lust for Live und die Blah Blah Blah als CD. Außerdem kenne und mag ich auch ein paar von Iggys späten Songs.

So, nun nochmal zum gemeinsam David Bowie hören.
Es ist sicher etwas aufwändiger, die - wie nannte Zicky es neulich so treffend? - Peripherie - zusammen zu tragen, als zum Regal oder ins WWW zu gehen und was zu hören, das in erster Linie das Etikett David Bowie trägt.
Da werde auch ich nicht drum herum kommen, das eine oder andere aus dem Netz zu hören.

Aber vielleicht versuchen wir es mal. Sehr hilfreich wäre es wenn viele ihre Vorschläge einbringen. So wird es eine gut Mischung und jede/r hat sicher noch Neues zu entdecken. Und was macht es schon, wenn nicht ein ganzes Album, sondern nur ein paar Songs gehört werden.

Grüße  in die Runde von
MrsRice


Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #28
Was ist denn heute geplant?

Ich habe irgendwann den Faden verloren. Weiß nicht, ob die chronologische Abfolge erstmal zu Ende gehört werden soll.

Wir können uns ja für Morgen verabreden und Lodger hören. Heroes hatte ich oben schon gelesen, weiß aber nicht, ob das tatsächlich die richtige Reihenfolge war.
Ist schon erstaunlich, dass man bei der Chronologie eher ins Straucheln gerät als mit Random.

Antw.: Zusammen David Bowie hören [Juni 2020]

Antwort #29
Ich habe irgendwann den Faden verloren. Weiß nicht, ob die chronologische Abfolge erstmal zu Ende gehört werden soll.

Das war Madmans Vorschlag.

LG
Petra

 
Simple Audio Video Embedder