Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021  (315-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #15
George Michael ist im übrigen auch voll ok ;)
wenn man mal von " wake me up before you go- go" absieht!!!
der song bereitet mir körperliche schmerzen!!!

Ein bisschen Spaß muss sein  :)

Post wird in maximal 24 Stunden gelöscht!

Das geht mir beim ganzen Georgie so! Kein Spaß 🤣🤣🤣🤣... Al B Sure hören wir gerade, softy, aber groovt ....

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #16
George Michael ist im übrigen auch voll ok ;)
 
 
 
George Michael war ein begnadeter Sänger mit einer wunderbaren Stimme und sehr tiefgründigen Texten. Eine geplagte Seele, die viele Krisen durchlebt hat und die immer auf der Suche war. Ich denke, das Profil passt auch sehr gut zu vielen anderen Künstler der 80er, die eben wg der kommerziellen Hits der 80er nie wirklich ernst genommen worden sind.

Seine Wham!-Periode und seine "Last Christmas", werden an ihm für immer haften... leider. 

2011 habe ich GM mit "Symphonica" live in der Kölner Arena gesehen/gehört und hatte die ganze Zeit Ganzkörpergänsehaut. 

LG, Carmen

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #17
George Michael
Bitte nicht falsch verstehen. Da gibt es durchaus Songs die mir gefallen
War nur nie ein Fan, habe aber überhaupt nichts gegen ihn und wäre „BTWN“ sein Album gewesen, hätte das für mich gepasst!

Bowies Auftreten zu dieser Zeit, die Attitüde, das Taschentuch im super schicken Anzug  ist halt sehr Michael mäßig für mich!

Zu Dylan.
Es gibt’s unzählige sozialkritische Songs von ihm!
Sozialkritik ist immer politisch!

Meine Kritik ist nicht als Beschwerde zu sehen, sonder als das was sie ist!
Nichts anderes als eine eine Kritik!

In meiner Kritik steckt Null Wertung, sondern lediglich wie es sich für eine Kritik gehört eine Zusammenfassung des Objekts!
Wie die Kritik aufgefasst wird, liegt im Auge des Betrachters!

Noch eine Frage!
Ich erinnere mich an alte Zeiten.
Bowie Fans waren damals Individualisten mit sehr eigenen Standpunkten über die Welt, das Universum und den ganzen Rest!!
Es war immer geklärt dass er auch ein paar Faxen gemacht hat, die er  auch hätte sein lassen können.

Ich bin diesbezüglich Oldschool, trage keine eine rosa Fanbrille und habe meine Sichtweise der Dinge und bleibe auch dabei!

Das ist doch hier keine Sekte mit Konsens-zwang, oder?
Bowie als Guru, Fans als Jünger?

Zu Meiner Frage:
„Gibt es hier Schwierigkeiten, wenn nicht alles von Mr. Bowie in den siebten Himmel hoch gelobt wird“?
V.



Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #18
„Gibt es hier Schwierigkeiten, wenn nicht alles von Mr. Bowie in den siebten Himmel hoch gelobt wird“?
V.

Überhaupt nicht, Volker. Alles gut. Ist ja nicht neu, dass gewisse Werke und Phasen kritisch gesehen werden. Wertung find ich auch schwierig...was mir gefällt, finden andere doof. Ist doch okay. Weiter so! Auch wenn wir mal rumfrotzeln. Gehört doch dazu...

Peace ✌...

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #19
Alles gut!
Das war gar nicht böse gemeint!
Ich nutze halt keine Smileys und so kann manchmal ein falscher Eindruck vom geschriebenen entstehen, zu mal, wenn man den anderen nicht kennt!

Alles was ich poste, poste ich mit Respekt, für jeden hier!
Peace on earth … your little Drummer Boy!
v.

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #20
George Michael
Bitte nicht falsch verstehen. Da gibt es durchaus Songs die mir gefallen
War nur nie ein Fan, habe aber überhaupt nichts gegen ihn und wäre „BTWN“ sein Album gewesen, hätte das für mich gepasst!

Bowies Auftreten zu dieser Zeit, die Attitüde, das Taschentuch im super schicken Anzug  ist halt sehr Michael mäßig für mich!

In meiner Kritik steckt Null Wertung, sondern lediglich wie es sich für eine Kritik gehört eine Zusammenfassung des Objekts!
Wie die Kritik aufgefasst wird, liegt im Auge des Betrachters!

Noch eine Frage!
Ich erinnere mich an alte Zeiten.
Bowie Fans waren damals Individualisten mit sehr eigenen Standpunkten über die Welt, das Universum und den ganzen Rest!!
Es war immer geklärt dass er auch ein paar Faxen gemacht hat, die er  auch hätte sein lassen können.

Ich bin diesbezüglich Oldschool, trage keine eine rosa Fanbrille und habe meine Sichtweise der Dinge und bleibe auch dabei!

Das ist doch hier keine Sekte mit Konsens-zwang, oder?
Bowie als Guru, Fans als Jünger?

Zu Meiner Frage:
„Gibt es hier Schwierigkeiten, wenn nicht alles von Mr. Bowie in den siebten Himmel hoch gelobt wird“?
V.

Ganz und gar nicht! Alles jut @Volker

Ich wollte nur ein gutes Wort für den George legen. Er hat es verdient. Nix weiter.

Bezogen auf deine letzte Frage, gebe ich dieselbe Antwort: Ganz und gar nicht!

Wenn man hier wüsste, wie viele Songs von Bowie ich nicht mag, und damit meine ich wirklich wirklich nicht mögen, dann würde ich wahrscheinlich auf den Scheiterhaufen landen 😉

Scherz beiseite.
Es ist schön, wenn jeder eine eigene Meinung über Bowie und seine Musik hat.
Es ist interessant und meistens bereichend, etwas aus der Perspektive eines Anderes zu betrachten.
Und es ist wichtig diese Ansicht zu respektieren.

Und schon wären wir beim Thema des heutigen SdT: Es lebe die Vielfalt, gell 😉

LG, Carmen

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #21
Alles gut!
Das war gar nicht böse gemeint!
Ich nutze halt keine Smileys und so kann manchmal ein falscher Eindruck vom geschriebenen entstehen, zu mal, wenn man den anderen nicht kennt!

Alles was ich poste, poste ich mit Respekt, für jeden hier!
Peace on earth … your little Drummer Boy!
v.
meinungsfreiheit, yeah!
kritik  yeah!
you are very welcome!!!
unser freund hat auch einige schwache sachen gemacht und wir alle haben unsere bowie- phasen, die wir besonders mögen oder auch weniger mögen!

gerade das macht ja hier die bunte vielfalt aus!
ich mache mir mit meiner meinung durchaus auch nicht immer freunde!
" young americans" mag ich eben nicht so gerne, auch wenn es stimmlich brilliant ist.
" nlmd" finde ich gänzlich schwach, dafür bin ich z.b. ein " outside" und " earthling" fan.
mit den alben können andere wieder nicht so recht was anfangen.

wie langweilig wäre es , wenn wir immer alle derselben meinung wären???

es lebe die vielfalt!

nur über eines lässt sich hier nicht streiten:

" david bowie war, ist und bleibt der beste!".
fakt.punkt.

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #22
Alles gut!
Das war gar nicht böse gemeint!
Ich nutze halt keine Smileys...

Peace on earth … your little Drummer Boy!
v.

Ich schon: 😘😉 ... hope we meet us soon 😁.

Ich seh das übrigens globaler - so ein Menschenleben bietet genügend Raum für viele Facetten, wenn's nicht ganz schief läuft. Vieles passt einfach in die Zeit. Guckt man* bei sich selbst rein, gibt's auch im Rückspiegel ordentlich Anlass zu 🙈🙈🙈, oder? Gilt eben auch für Bowie und seine Musik. Vielfalt macht's, wie @boheme03 schon sagt. Dafür ist der SdT ja da...auch für die Dinge nah am Erdmittelpunkt 😉.

LG
🤡

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #23
George Michael ist im übrigen auch voll ok ;)

Nee, da muss ich passen, ist mir tatsächlich zu weich gespült. Aber Black Tie White Noise ist eben alles andere als eine Schmonzette. Ich hab an dich gedacht @sway99. Gerade deshalb meine Worte am Anfang.

LG
Petra

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #24
Alles gut!
Das war gar nicht böse gemeint!

Was sagst du dann zu China Girl und Let's Dance @Volker ?? , sind ähnliche Themen. Beide Songs habe ich besprochen, gerade weil ich stolz drauf bin, dass sich David für Minderheiten einsetzt. Es gab ja die Verwirrungen in den 70igern bezüglich Nazis. Das hat mir genug zugesetzt. Ich habe bewusst diese 3 Songs ausgewählt wegen dem Inhalt.
Dylan hat sich nicht instrumentalisieren lassen, David auch nicht. Das meine ich. Joan Baez hat es versucht bei Dylan, er hat abgelehnt.
Ich bin auch stolz drauf, dass sich Neil Young für die Umwelt einsetzt.

LG
Petra

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #25
Cooles Feedback! Thanks!

@Petra!
Der Text von „China Girl“ stammt von Iggy Pop!
Durch das Video von „Let's Dance“ auf den Rassismus gegenüber den Aborigines aufmerksam zu machen war gut, auch wenn sich dadurch leider bis zum heutigen Tag absolut nichts verändert hat!

Dass sich Bowie für Minderheiten einsetzte, ist lobenswert und unzählige andere, du, ich (and others!) machen auf diesem Planeten zur Zeit dass gleiche!

Stop racism … and stop it now!
(at maximum volume!)

Und deshalb ist alles gut!

Oh Dylan, my Dilan!
Thema für sich!

Eine Frage zu den Forums-regeln.
Ist das „OT“?

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #26
Eine Frage zu den Forums-regeln.
Ist das „OT“?

Natürlich nicht, wir unterhalten uns über den Text. Ich habe noch immer nicht verstanden was dich stört. Wenn David zum 100ersten male das Thema Drogen in den Lyrics zum Thema macht, ist dir das lieber?, oder Nietzsche, Übermenschen, Crowley?

LG
Petra

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #27
Mich stört doch gar nichts!
Wie ich schon sagte: „Bowie und Sozialkritik?
Da gibt es andere, die talentierter sind (seine und meine Worte)!

Und Drogen, Nietzsche, Übermenschen!
Was hast du von Nietzsche gelesen?
Für mich schon fast ein Faschist!

Und Drogen?
Nicht deine Baustelle!
Belass es dabei!
V.

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #28
Mich stört doch gar nichts!
Wie ich schon sagte: „Bowie und Sozialkritik?
Da gibt es andere, die talentierter sind (seine und meine Worte)!

Mich stört doch gar nichts!
Wie ich schon sagte: „Bowie und Sozialkritik?
Da gibt es andere, die talentierter sind (seine und meine Worte)!

Und Drogen, Nietzsche, Übermenschen!
Was hast du von Nietzsche gelesen?
Für mich schon fast ein Faschist!

Und Drogen?
Nicht deine Baustelle!
Belass es dabei!

Ich rede von David nicht von mir und von seinen Texten. Habe ich Songs geschrieben? Und ja, er hat den Faschismus verherrlicht. Es war ihm ernst. Nietzsche hatte er bis zum Schluss in seiner Hosentasche und ist oft Inhalt seiner Lyrics.
Gerade deshalb bin ich glücklich über seine positive Entwicklung.
Black Tie White Noise war ein Hochzeitsalbum, dazu gehört auch die Hochzeitsreise. Wenn er berichtet was ihm dort widerfahren ist, meinst du nicht das es auf diese Platte gehört? Wenn diese Erfahrungen negativ waren, dann ist das eben so.

LG
Petra

Antw.: Black Tie White Noise | SdT 21.03.2021

Antwort #29
@boheme03  Hm ja ich glaub 2011 hatte ich George Michael auch live gesehen.

Ich selbst würde mich allerdings nicht Fan von ihm nennen, aber ich habe drei Freundinnen/Bekannte, die finden ihn ganz toll. Zwei davon vor allem Bowie Fan ;)

@Volker  Nö, alles gut. Ist doch normal, dass nicht jeder der gleichen Meinung ist. Und es gibt durchaus mehrere Songs die ich von David nicht besonders mag (der SdT gehört ja auch dazu - wenn auch aus anderen Gründen als bei Dir)

@Petralpz Ach, ganz vergessen zu erwähnen vorhin. Ich bin ja echt froh, dass die Beiden letztlich nach NY gezogen sind. Ich mag New York viel lieber als LA - und hab ihn dort auch ab und zu getroffen (an Rehearsal Studios oder Backstage Eingängen)

LG Simone


 
Simple Audio Video Embedder