Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: WIE WAR MÜNCHEN?? (1810-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

WIE WAR MÜNCHEN??

Hallo Ihr Münchner und Münchenfahrer - wie war denn nun das Konzert - ihr erinnert Euch?? - denn nun eigentlich?? Würde irgendjemand sich aufraffen was zu posten??

Wenn ich da an das Gewimmel nach Ffm denke...  :vielposten:

Los, raus mit den Infos, Schwärmereien etc... :meeting:

WIE WAR MÜNCHEN??

Antwort #1
Nun gut - bin zwar kein Gschichtlschreiber aber....

Irgendwie ist es Euch gelungen mich nervös zu machen. Die Berichte von manchen Gigs waren nicht aufbauend - Hamburg  Stuttgart (glaub ich wars). Bei der Hinfahrt dachte ich nur "was tu ich mir das an" 500 km rauf und wieder runter.Montag Vormittag arbeiten.......... Shit, ich hab die Karte, ich fahr.
Dann die Dandy Warhols - nicht meins
War eine 1/2 Stunde vorher dort und ergatterte einen ganz guten Platz. Ich war ja ganz alleine! Musste mich um niemand kümmern, den ich in der Menge verlieren könnte (nicht lachen solche Sachen passieren mir leider) ich konnte mitsingen, ohne dass mich jemand in die Schranken gwiesen hätte (ich kanns nämlich überhaupt nicht - und die Texte sind auch oft nur fantasy) und konnte auf fremde Zehen springen (mir doch wurscht-kenn ich eh nicht) und ich konnte kreischen ohne dass mir meine Begleitung das Maul stopft. Es war herlich.
Als Bowie auf die Bühne kam, war der weite Weg mehr als vergessen, es hat sich voll gelohnt. Er war gut drauf -witzelte übers Wetter - CHRISTMAS TIME, warf anscheinend die Setlist übern Haufen und war alles andere als müde. Er brachte eine grandios geile Stimmung in eine tobende Halle (zumindest der Arena Bereich!!!) mit uralt Songs am Schluß. Dann gab er doch tatsächlich noch das Versprechen: BIS NÄCHSTES JAHR. Ich hab auch etliche Fotos gemacht und natürlich gleich heute zum Entwickeln gebracht. Wenn ich es dann endlich schaffe meinen bereits vorhanden Webspace auch zu nützen (noch keine Ahnung wie man da die Daten hinkriegt - bin aber lernwillig und freu mich über Hilfe) werde ich diese hier posten - in ca. 1 Jahr ????
Ich freu mich schon so auf morgen in WIEN
bis dann
michi

WIE WAR MÜNCHEN??

Antwort #2
hallo alle zusammen. möchte mich bei dieser gelegenheit gleich mal vorstellen. ich bin nämlich erst heute über diese seite gestolpert auf der suche nach infos über das münchen-konzert. es war absolut grandios. ich habe bowie schon mehrere male live gesehen, und münchen gehört mit zu den besten (nur übertroffen vom loreley-konzert...). ich stand auch zieml. weit vorne und konnte recht gut sehen, trotz der 'größen' vor mir. bowie war absolut gut drauf und hat richtig reingepowert - ich glaube, fast 2 1/2 std. lang (s. playlist). zwischendurch ein paar witzchen, und jedes 2. lied als 'christmas-song' angekündigt.
ich überlege schon, ob ich am freitag sogar noch nach köln fahre, um mir die show noch einmal anzusehen...
hat irgend jemand digi-fotos aus münchen oder viell. auch aus hh oder so???

gruß, ziggy

WIE WAR MÜNCHEN??

Antwort #3
Zitat
und jedes 2. lied als 'christmas-song' angekündigt.



vielleicht meint er dass ein ev. Boot doch auch gleich noch X-mas-Present werden könnte.:wink:
Sooo sehr in der Jahreszeit kann doch nicht mal er sich irren....oder ist München schon voll im X-mas Style?

BTW: welcome ziggy_star und danke für die Review
 :) (auch an michi natürlich...wieso sollte man dazu Geschichtenschreiber sein müssen?
  :) )

WIE WAR MÜNCHEN??

Antwort #4
Zitat von: "dweny"
Zitat
und jedes 2. lied als 'christmas-song' angekündigt.



vielleicht meint er dass ein ev. Boot doch auch gleich noch X-mas-Present werden könnte.]

nein, hatte eigentlich nicht den eindruck (war auch nur für das konzert unten). er meinte, er hasse den winter. viell. wollte er diese jahreszeit überspringen, wenn er jetzt schon weihnachten feiert. er hatte jedenfalls einen mordsspass dabei, ständig 'merry x-mas' zu wünschen...  :D

WIE WAR MÜNCHEN??

Antwort #5
lag nich etwas schnee in münchen...? lag sicher daran....

WIE WAR MÜNCHEN??

Antwort #6
haha...soon..it's out....

[size=0px]Christmas Songs[/size].....perf. by DB..Munich 2003...watch this side....

München

Antwort #7
Da war es also, das Konzert in München. Also aus meiner Sicht habe ich David selten mit so guter Laune gesehen wie gestern Abend. Von Müdigkeit war auch keine Spur, Onkel Bowie ist fitter als viele 30 jährige.

Die live Band ist wirklich perfekt, Konzertgänger wissen das ja schon. Die Bassistin ist eine der besten die derzeit auf Tour ist würde ich behaupten. Das ist nicht selbstverständlich finde ich, es gibt genug Beispiele von Stars die mit irgendwelchen Freaks als Tourband unterwegs sind, die ihre Instrumente garnicht spielen können, z. B. Oasis

Die Setlist fand ich echt passend, da war für jeden was dabei wie es so schön heißt. Die Höhepunkte wird sicher jeder anders gesehen haben, aber aus meiner Sicht sind besonders hervorzuheben:

- Under Pressure ( bessere Bassline und Stimme der Bassistin geht nicht)
- Loving the Alien akkustik ( *will Bootleg*)
- Hang on to yourself ( hör ich richtig ? ja er spielt es wirklich !!)

Nicht das hier jemand glaubt ich lobe einfach alles, mit dem Disco King als er zwischen diesen Zweigen stand konnte ich mich nicht anfreunden und die Dandy W. waren auch richtig mies, schreibt mal jemand dem Sänger ne mail das es auch noch andere Akkorde gibt, außer den 3 Stück auf denen er 40 Minuten rumgehackt hat. Ja ja, "all I got is a red guitar.."
und eben 3 Akkorde, aber leider nicht die Wahrheit und auch keine Stimme.

Hilft alles nix, ich muss nochmal hin. Ab nach Hannover am Samstag.

hey ziggy_star, sorry wegen der Größe, vermutlich war ich einer von denen die Dir im Weg standen, weil ich war 1. Reihe vor diesem mini Laufsteg.

And thean it´s chrismas

Antwort #8
Every year the same thing.
You know the date, you know the time, and..... you open your eyes, it´s chrismas and you still have no present for all the people you love.
Exactly that happened in munic.
I closed my eyes, opened them again........and it was chrismas.

David Bowie and his band gave us one present after the other and the only thing I could give them back was my smiling, my dancing, my screaming and my open heart.
But, that was nothing, because you guys on stage gave us your soul.

It started with my all time favorite ´Rebel, Rebel´, which pushed the level up high very early.
And than the shining and smiling like a chrismas-tree Sailor told us, that it´s chrismas today.
And it didn´t took me a long time, to believe him.

He demanded a guitar and played ´sister midnight´(did you enjoyed it, wine?)
Still smiling his little boys smile, bringing his voice down to the ´uhhhhhhhhaaaaaaaahhhhhh-sexy timbre(no, he didn´t sang the ´uuuuuuuhhhhhhhaaaaaaahhhhhhhh´s, but you where able to feel them)and doing his sexy-dancing-queen-hip-moves ( I can tell you, who´s the pole dancer.....oh no, not me  ) and electrified everyone, even the people in the farest seating places.

I saw Earls fingers flying over his guitar like kookaburras. Your eyes had to be very fast, to get an idea how to bring all that full and bright volume of sound out of his guitar. And he was smiling very often behind his sunglasses (because it was chrismas?)
As fast as Earls finger Sterlings sticks where flying over his drums.
Like an wild animal you saw him jumping up and down on his seat. But no grumpy face of concentrration behind bassdrums and snares. There was most of the time a happy smile on his face. And waaahhoooooo.....arms and sticks where whirling in the air.....

Cat behind her multi-instrumental-station showed us, what´s really inside of a multitalented human beeing. Here she played the keyboard, there  the bongos and inbetween (or sometimes everything together) her beautiful background voice.
Mike.....what to say about Mr. Garson?
If you want an emotional piano, magic fingers on keyboards, that´s him.
Close your eyes while ´Disco king´( I know, it´s hard, to get your eyes away from Bowie, while this song, but give it a try) and you can feel that jazzy, emotional piano, like little kindfull words, whispering to you.

Now to Mr. atmoshperic guitar Gerry.
Again a person, where you have to close your eyes, to catch the whole feeling.
His sound is made for dreaming away. Absolutly adorable. Now, that he isn´t that shy anymore, he often let the wild thing out, yeah boy, your guitar touches soul. ´loving the alien, an ubelieveble working together with David (yes, he´s still on stage LOL)
And now the beautiful voice and the ´giving the bass guitar the perfect beat´wonder woman Gail Ann Dorsey.
Hey, girl, what the hell are you doing, when you sing our Mr. Wonderful against the wall while ´under pressure´?
And what the hell are you and David think, who you are, that you both have the right to bring me into shower of overemotional tears, everytime, you both peform this song?
That´s pretty unfair, but, please,, never stop it 
Maybe you both take the wonderful version of ´absolute beginners´in one of the next set lists back again ( I really loved it last year)

I thank the whole band for my best chrismas night ever.......you´re a blast and I hope someone outthere give you back, what you gave to us.

What´s than in cologne? A Haloween-Easter-Celebration?

Lady of the lake

P.S.: You all know the setlist already, so I just wrote it from my emotional side.
And, you all know, that my english isn´t the very best, so forgive me some mistakes

Das ist was ich auf Bowienet gepostet habe.
Habe im Moment leider keine Zeit das Ganze nochmal auf Deutsch zu schreiben. Hoffe aber das es für alle verständlich ist (jajaja....wie schon im PS geschrieben ist mein englisch nicht das allerbeste....aber ich denke das hat es schon ganz gut ausgedrückt.)

Lady of the lake

WIE WAR MÜNCHEN??

Antwort #9
alles verstanden Lady...sehr schön, sicher emotional, aber prima :)
 Mich freut vorallem dass auch jemand einmal den absolut großartigen Beitrag der ganzen Band würdigt.

Finde auch er selber sollte wieder mehrBezug darauf nehmen...das war irgendwie im letzten Jahr besser... :?

WIE WAR MÜNCHEN??

Antwort #10
Hmmm, schöner Bericht, Lady, danke! Hab in letzter Zeit so viele schlechte oder neutrale Kritiken über die Konzerte gelesen, dass es richtig beruhigend ist, sowas Positives zu lesen. [size=0px](Jetzt bin ich doch doppelt froh, dass ich mich doch noch zu Köln durchgerungen hab!)[/size]

Re: München

Antwort #11
Zitat
hey ziggy_star, sorry wegen der Größe, vermutlich war ich einer von denen die Dir im Weg standen, weil ich war 1. Reihe vor diesem mini Laufsteg.


Es ging ja trotzdem. Habe dran vorbei gesehen - mal rechts, mal links. So bleibt man in Bewegung :-) Außerdem stand ich genau zur Bühnenmitte, warst also nicht du.

WIE WAR MÜNCHEN??

Antwort #12
aaach ja.. lady.. and so this is christmas...  schöner Bericht... wie schon auf b-net gelesen... is der jetz von Dir oder von der kleinen Lady Stardust..?
...und dann is am Freitag Halloween und am MOntag - nä? OSTERN!  Das heißt - laßt die Hasen und Lopes raus!

gruß, Z  :-D

WIE WAR MÜNCHEN??

Antwort #13
Zitat
wieso sollte man dazu Geschichtenschreiber sein müssen?  :) )
muss man eh nicht.
Es ist nur so, dass ich immer mit Erstaunen/Bewunderung/Kopfschütteln u.Ä. Eure Berichte lese. Die haben ja oft eine Länge von unvorstellbaren Ausmaßen. Und die Zeit die da dahinter steckt frag ich mich oft wo Ihr diese findet.
Nun dann hab ich angefangen zu schreiben und es wurde für meine Verhältnisse sehr lang. Dann hab ich den Anfang mit dem Gschichtl einfach noch ergänzt. thats it.
lg michi

 
Simple Audio Video Embedder