Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: The naked voice (3050-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

The naked voice

thanx to TW
Zitat
... five tracks from the album(Hours) that contains Bowie's solo voice and no other instruments:

* Something in the Air (vocal only)

* Seven (vocal only)

* Survive (vocal only)

* The Pretty Things Are Going to Hell (vocal only)

* The Dreamers (vocal only)





goto:http://webstorage.btinet.net/

Email - msusan489@aol.com
Password - heggatt


ein wenig ungewöhnlich...aber IMO sehr lehrreich.

The naked voice

Antwort #1
hey !!!!
das is SUUUPER - das ist einfach großartig - dass das ma jemand ins netz stellt ........

ich hab das schon oft gemacht - bei meinem nachbarn unten - der hat so`n vollcheckerstudio - ( komponiert filmmusik u.s.w. ) und mag BO nicht besonders - um es mal gelinde auszudrücken - als ich mit Reality ankam - meinte er nur:
das is ne scheißband .........

weil der ja band und voice trennen kann
( da war ich ma das erstemal gaaanz leise - ziemlich ohne wi-(e)-derspruch...)

The naked voice

Antwort #2
Und wie immer sehe ich nur eine leere Seite, wenn ich die Mail-Adresse und das Passwort bei btinet eingebe! :<

o.

The naked voice

Antwort #3
hm gerade bin ich da wieder "reingekommen" muss also noch gehen.

The naked voice

Antwort #4
Hihi, das finde ich jaecht witzig! Habe sowas vorher noch nie gehört und finde es sehr interessant!

Bowie hat ja wirklich eine außergewöhnliche Stimme, die man sich auch sehr gut pur anhören kann, aber bei manch anderen möchte ich eigentlich lieber nicht wissen wie das klingen würde.

Da würde man wahrscheinlich vor Schreck weglaufen.

The naked voice

Antwort #5
@ Kooks: Oh ja, das kenne ich auch, dass sich die sogenannten Fachleute, z.T. Berufsmusiker negativ über die musikalischen Fähigkeiten von BO oder auch der Band äußern. Da gehst Du völlig fasziniert nach dem Kino-Konzert noch mit so einem Leut einen trinken und der fängt an: "Also bei Modern Love ist dem Schlagzeuger doch glatt die Puste ausgegangen! Und der ständige Gitarrenwechsel war auch nicht nötig. Wollte der nur zeigen, dass er sich so viele leisten kann?"  Purer Neid, sag ich Dir!

o.[/i]

The naked voice

Antwort #6
Also mir hat mal ein Musiker nach dem Hören von "Heathen" gesagt, dass die Musiker erste Sahne sind. Ist wahrscheinlich wirklich purer Neid, wenn sie nur rumkritisieren.

The naked voice

Antwort #7
Zitat
@ Kooks: Oh ja, das kenne ich auch, dass sich die sogenannten Fachleute, z.T. Berufsmusiker negativ über die musikalischen Fähigkeiten von BO oder auch der Band äußern. Da gehst Du völlig fasziniert nach dem Kino-Konzert noch mit so einem Leut einen trinken und der fängt an: "Also bei Modern Love ist dem Schlagzeuger doch glatt die Puste ausgegangen! Und der ständige Gitarrenwechsel war auch nicht nötig. Wollte der nur zeigen, dass er sich so viele leisten kann?"  Purer Neid, sag ich Dir!

o.[/i]


also ich muss sagen - dass ich mit der jetzigen band ( sicher es sind BO`s noten die se spielen ) schon meine schwierigkeiten habe

ich finde sie öfters mal sehr gelangweilt runterkauend spielend
liegt natürlich auch an der professionellen art - oder alter -- oder so

das ist aber mit den allermeisten musikern so - guck ma Eric Clapton
ach ganz viele gibts da....

insofern - ist BO`s music doch noch ganz erträglich - das Reality Album
enttäuscht mich allerdings - nach Heathen
bis auf "Fall Dog Boms The Moon" und
"She`ll Drive The Big Car"

und Garson - mein liebling - hat aus dem -disco king - auch noch nix besondres gemacht

The naked voice

Antwort #8
So unterschiedlich sind die Erwartungen, Kooks. Gerade Mike Garsons Improvisationen am Keyboard werden meiner Meinung nach immer besser. Jeder halt so, wie er es mag.

Solange sich BOs Musik noch von dem täglichen sonstigen Pop-Einerlei unterscheidet, bin ich schon zufrieden.

o.

The naked voice

Antwort #9
ja ja ....
hab mir sogar noch vorgestellt - das wäre deeer abschluss-song

wo war den diese liste - wieoft was gesungen?
( hab nochnich ALLE boots durchgehört ...tz tz tzz )

ich meinte nicht Garson im allgemeinen
sondern speziell " Bring Me The Disco King"

The naked voice

Antwort #10
Zitat
Hihi, das finde ich jaecht witzig! Habe sowas vorher noch nie gehört und finde es sehr interessant!

Bowie hat ja wirklich eine außergewöhnliche Stimme, die man sich auch sehr gut pur anhören kann, aber bei manch anderen möchte ich eigentlich lieber nicht wissen wie das klingen würde.

Da würde man wahrscheinlich vor Schreck weglaufen.


"...Jones...E...sit down and wring out that frog in your throat till next lesson..."  hahahaha selten so geschrien vor lachen...der wär selbst beim Bohlen sein DSDS durchgefallen...was tut mir die Iman leid wenn der Sailor in der Badewanne singt...sehr interessantes Stück für eine Bowiesammlung...haha einfach göttlicher Schmerz...

The naked voice

Antwort #11
nur darf man ja wohl getrost annehmen dass diese Voiceanteile genau so und nicht anders für das Gesamtstück gebraucht wurden...und das krieg erstmal hin. Macht mal nen Vergleich zw. nur voice und dem Track an sich. z.b.Something in the Air.

unabhängig davon KANN der Mann solo singen.
Beispiel: allein mit Garson am Klavier bei My Death.
da war keine Möglichkeit um mirkotechisch was zu schönen...und es klingt einfach nur klasse.

The naked voice

Antwort #12
Versteht ihr jetzt, warum ich SACD so liebe ? Da kann man das bei JEDEM Song haben.... :D

The naked voice

Antwort #13
Zitat

weil der ja band und voice trennen kann
( da war ich ma das erstemal gaaanz leise - ziemlich ohne wi-(e)-derspruch...)


Könntest Du ihn mal fragen, wie er das macht ? IMHO ist das technisch nämlich unmöglich (ausser bei Uralt-Mono). Wenn man aus einer fertigen CD wieder die einzelnen Tonspuren extrahieren könnte, bräuchten wir solchen Firlefanz wie Dolby Digital oder DVD-Audio nicht mehr.... :rolleyes:

The naked voice

Antwort #14
Zitat
nur darf man ja wohl getrost annehmen dass diese Voiceanteile genau so und nicht anders für das Gesamtstück gebraucht wurden...und das krieg erstmal hin. Macht mal nen Vergleich zw. nur voice und dem Track an sich. z.b.Something in the Air.

unabhängig davon KANN der Mann solo singen.
Beispiel: allein mit Garson am Klavier bei My Death.
da war keine Möglichkeit um mirkotechisch was zu schönen...und es klingt einfach nur klasse.
...the Bowie-Fighter-Knighter...perhups...sieh das mal nicht so durch die Lehrerbrille...nur ist es doch erstaunlich wie wichtig, grad bei "Something in the Air", das konzept ist...was suggeriert uns denn das knisternkitzeln auf dem Rücken wenn der Bowie singt...es ist meist das gesamte drumherum was benötigt wird ums Ergebnis zu erzielen...aber trotzdem habe ich mich abgeeiert...und surely kann der Mann auch  a capella singen...wenn´s gebraucht wird

 
Simple Audio Video Embedder