Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Wer erinnert sich noch an diese Story? (2881-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wer erinnert sich noch an diese Story?

Ich glaube, es war 1987, als so eine Frau ( Wanda Nichols? ) behauptete, Bowie hätte sie vergewaltigt. Leider weiss ich nicht mehr darüber. Wer kann sich noch daran erinnern?

Wer erinnert sich noch an diese Story?

Antwort #1
War Bowie zu der Zeit nicht gerade schwul oder bi?

Kann mich nur an eine Geschichte erinnern, wo eine Frau meinte Sie hätte den Text zu "Heroes" in einen Liebesbrief an Bowie geschrieben und er hätte die Zeilen eben für den Song verwendet. O-Ton Bowie: "silly Girl"

Wer erinnert sich noch an diese Story?

Antwort #2
real Hunger....

....aus der Presse....

1987 Oct 9. Wanda Lee Nichols alleges that Bowie sexually assaulted her "in a Dracula-like fashion" in a Dallas, TX, hotel room after a "Glass Spider" tour concert.

hmmm...was soll man dazu sagen ?


Tom  :eek:

Re: Wer erinnert sich noch an diese Story?

Antwort #3
Zitat
Ich glaube, es war 1987, als so eine Frau ( Wanda Nichols? ) behauptete, Bowie hätte sie vergewaltigt. Leider weiss ich nicht mehr darüber. Wer kann sich noch daran erinnern?

Gute Frage, was ist eigentlich damals daraus geworden ... erinnere mich nur noch, dass sie wohl behaupte, sie hätte Bisswunden, die er ihr zugefügt habe. Wobei sich das bei seinem damaligen, charakteristischen Gebiss doch eigentlich anhand des Gebissabdrucks leicht hätte nachweisen lassen müssen, was ...  :-D

Zitat
War Bowie zu der Zeit nicht gerade schwul oder bi?

Mhm, nö, wohl weniger as long as Melissa Hurley nicht männlich war (eine Variante, über die ich zugegebenermaßen noch nicht nachgedacht habe ... who knows.)

Keep swinging

* beate *

Re: Wer erinnert sich noch an diese Story?

Antwort #4
Zitat

Zitat
War Bowie zu der Zeit nicht gerade schwul oder bi?

Mhm, nö, wohl weniger as long as Melissa Hurley nicht männlich war (eine Variante, über die ich zugegebenermaßen noch nicht nachgedacht habe ... who knows.)

Keep swinging

* beate *


.....dann gabs ja auch noch CORRINE [COCO] SCHWAB...oder nicht ?  fettes grinzen


Tom  :-D

Wer erinnert sich noch an diese Story?

Antwort #5
Speedoflife hat geschrieben:
Zitat
hmmm...was soll man dazu sagen ?

Tja, dazu könnte man sagen, dass er unheimlich Schlag bei Frauen/Teenies (u.a.!) und von daher wohl eher nicht nötig hatte, jemanden zu vergewaltigen, oder?
Aber bekanntlich gibt es immer wieder Typen, die sich auf diese Art wichtig machen wollen bzw. versuchen Geld rauszuschlagen.
Und der Prozess ist im Sande verlaufen, es ka nie zu einer Verurteilung...

Aurora

Re: bekanntlich gibt es immer wieder Typen ...

Antwort #6
Zitat
... bekanntlich gibt es immer wieder Typen, die sich auf diese Art wichtig machen wollen bzw. versuchen Geld rauszuschlagen.

Mhm, ja, sagt mir mein Gefühl auch. Aber das ist genau die Crux, dass tatsächlichen Opfern oft noch nicht einmal geglaubt wird, sie als unglaubwürdig dargestellt werden, was das ganze noch erniedrigender macht und viele Opfer davon abhält, den Täter überhaupt anzuzeigen.

Keep swinging

* beate *

Wer erinnert sich noch an diese Story?

Antwort #7
Hi, Beate!
Ja, da hast Du schon recht, ich stehe instinktiv eigentlich auch immer auf der Seite der Opfer.
... aber wer damals mit einem David Bowie auf´s Zimmer ging, musste doch wissen, was kam, oder?  :-D
Da kann ich eben nicht an Opfer/Täter glauben  :?

greets
Aurora

Re: wer damals mit einem David Bowie auf´s Zimmer ging

Antwort #8
Hi, Aurora, :hallo:

Zitat
Ja, da hast Du schon recht, ich stehe instinktiv eigentlich auch immer auf der Seite der Opfer.

Nur ... wer ist ... das Opfer? - Der Mann der (zu unrecht?) beschuldigt wird, eine Frau vergewaltigt zu haben? Die (vergewaltigte?) Frau?

Zitat
... aber wer damals mit einem David Bowie auf´s Zimmer ging

Wieso "damals"? In den 80ern war er doch eher Ich-habe-mich-selbst-gefunden-ich-bin-ja-ach-so-normal-lebe-so-gesund-und-clean-Tripp. Warum gerade da?

Zitat
... aber wer damals mit einem David Bowie auf´s Zimmer ging, musste doch wissen, was kam, oder?

Ist für mich schwer nachvollziehbar das ganze, aber - weiß ich's? :nixweiss:

Keep swinging

* beate *

Wer erinnert sich noch an diese Story?

Antwort #9
Zitat

Und der Prozess ist im Sande verlaufen, es kam nie zu einer Verurteilung...
Aurora


War das nicht so, dass die Frau vor Gericht behauptete, er sei HIV-positiv und habe sie angesteckt? Woraufhin er einen AIDS-Test machen musste, der negativ war? Was dann die Frau unglaubwürdig erschienen ließ und zu seinem Freispruch führte? Oder ist das wieder eine andere Geschichte, und ich verwechsele da was?

Gruß
Dosch

Wer erinnert sich noch an diese Story?

Antwort #10
Also diese Story war mir bisher gänzlich unbekannt. Noch nie davon gehört. Mag aber auch daran liegen, dass ich damals von Bowie noch nicht allzu viel mitbekommen habe.

Zitat
... aber wer damals mit einem David Bowie auf´s Zimmer ging, musste doch wissen, was kam, oder? 


Dieser Theorie würde ich mich gern anschließen. Und dieser hier auch

Zitat
Aber bekanntlich gibt es immer wieder Typen, die sich auf diese Art wichtig machen wollen bzw. versuchen Geld rauszuschlagen.


Erinnert ihr euch noch an die Tussi letztes Jahr nach dem Robbie Williams Konzerten in Deutschland und Österreich. Die hatte doch auch behauptet, mit ihm auf dem Zimmer gewesen zu sein und war dann in jedem Boulevard Magazin zu sehen. Meiner Meinung nach auch nur ein Fall von sich wichtig machen wollen. Mr. Williams himself hat sich dazu nie in irgendweiner Weise geäußert.

Pressemeldungen

Antwort #11
So, aus dem Print-Archiv gefischt; bis '87/'88 ist noch Ordnung in der Sammlung:

Zitat
Welt am Sonntag[/i] vom 01.11.1987"]Der 40jährige britische Rocksänger David Bowie verbrachte die Nacht zum 11. Oktober in seinem Hotelzimmer in Dalles im US-Bundesstaat Texas mit einer 30jährigen Frau. Die Frau erklärte nun, Bowie habe sie vergewaltigt und ihr anschließend erklärt, er habe sie mit AIDS infiziert. Der Rocksänger räumte zwar ein, die Nacht mit der Frau verbracht zu haben, wies jedoch den Vorwurf, er habe sie vergewaltigt, wie auch die Behauptung, er sei an AIDS erkrankt, zurück. Nun verfügte ein Gericht in Dallas, dass David Bowie sich einem AIDS-Test unterziehen muss.


Zitat
Smash Hits [/i]Vol. 4, Nr. 5 vom 02.03.1988"][size=0px]Dame David Bowie has been having a run time of it lately. [/size]
First a woman in Dallas preposteoursly accuses him of raping her, and then when the case comes to court he gets ordered by the judge to take an AIDS test! The woman told a court that he had bit her, pulled her hair, threw her around and then said "Now you've got AIDS". The worst actor in pop admitted that he had "been with" (ahem) [size=0px][Kommentar so im Original][/size] the woman from "early morning to late afternoon", but said the charges were ridiculous. The judge cleared Davo of the rape an assault charges, but ordered him to take an AIDS test sometime in the near future. What a scrype these pop stars get themselves in!

Keep swinging

* beate *

Wer erinnert sich noch an diese Story?

Antwort #12
Danke Beate!

Möglicherweise ist er ja sogar ziemlich glimpflich davon gekommen, wenn die "Dame" wirklich HIV positiv gewesen ist. Oder war sie's letztlich doch nicht?

Wer erinnert sich noch an diese Story?

Antwort #13
Hallo !

Dallas /Texas USA
Glas Spider Tour 1987 !!!! 100000 Tickets in 20 min ausverkauft ,ja ja
Hunderttausend Karten waren in ca. 20 min weg.Diese Nachricht und die vergewaltigungsgeschichte war in sehr vielen zeitschriften zu lesen. Madonna hätte angeblich 35 min gebraucht 100000 Tickets zu verkaufen.

Re: Wer erinnert sich noch an diese Story?

Antwort #14
Zitat
Wobei sich das bei seinem damaligen, charakteristischen Gebiss doch eigentlich anhand des Gebissabdrucks leicht hätte nachweisen lassen müssen, was ...  :-D

Hehe...


War November 87...
Pepsi-Cola hat daraufhin den Werbevertrag mit ihm aufgelöst -
ich trink trotzdem weiter Pepsi-Light...

 
Simple Audio Video Embedder