Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: BowieArt (7884-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BowieArt




Ich war gerade auf BowieArt, und weiß nicht so recht was ich davon halten soll.
Wie findet ihr die Paintings von Bowie? Gefallen euch die Arbeiten?
Und, Zusatzfrage: Muß man, quasi aus Solidarität, weil einem die Musik und Performance gefällt, auch gefallen an seiner Malerei finden?

Antw.: BowieArt

Antwort #1
Da verhält es sich wie zum "Reality" Album!!!

Entsetzlich, das schaut ja aus wie wenns meine Nichte gemalt hätte, und die is 4!!

j.

Antw.: BowieArt

Antwort #2


Auch wenn ich dabei irgendwie ein “schlechtes Gewissen” habe, muß ich sagen das mir seine Bilder nicht sonderlich gefallen. Trotz der Verfremdungen und Exotik empfinde ich sie als “flach”.
Mein Lieblingsmaler ist Francis Bacon. (siehe Bild oben)

Antw.: BowieArt

Antwort #3
Es gibt so eins zwei Bilder die ich mir von ihm in die Wohnung hängen würde aber zum größten Teil ist das nicht so mein Geschmack.

Antw.: BowieArt

Antwort #4
Zitat
Trotz der Verfremdungen und Exotik empfinde ich sie als “flach”.


Tja finde Talent und Ideen sind auf jeden Fall vorhanden.Aber im Gegensatz zur Musik hat er was das Malen betrifft wohl noch nicht die Zeit gefunden  sich ein fundiertes handwerkliches Instrumentarium anzueignen um einen " wirklichen eigenen Stil" zu kreieren, naja mal schauen was die Zeit bringt. Obwohl ein Bild hat mich doch beeindruckt, war von 1977 oder so hieß glaub ich "I Am A World Champion".  :-D

Antw.: BowieArt

Antwort #5
Mir gefällt seine Arbeit als Maler auch sehr gut! Ich war 1996 auf einer seiner Kunst-Ausstellungen in Basel und dort waren nur seine Werke ausgestellt. Es war einfach klasse seine Werke mal in Natura zu sehen! Darunter war auch eines meiner Lieblingsbilder von ihm das Portrait von Iggy Pop, welches er 1977 gemalt hat. Auch das Bild "Child of Berlin" finde ich großartig. Manche seiner Bilder hatten Einfluss im Expressionismus und manche seiner Arbeiten erinnerten mich an Werke von Warhol. Ich habe mir damals einen Kunstdruck geleistet zu "Zenzi", welcher mir sehr gut gefällt und seinen Besuch mit Iman in Afrika zum Thema hat. Es gibt auch ein tolles Portrait von Iman, wo sie an einer Brücke steht mit dem Rücken zum Betrachter.

Ich habe damals den Galerieinhaber gefragt, ob er plant mal ein Buch über David als Maler zu veröffentlichen. Er hatte dieses ins Auge gefasst, leider ist dieses Projekt bis heute wohl nie zustande gekommen.

Mir gefallen auch seine schwarz-/weißen Kohlezeichnungen. Es gibt dazu auch Portraits seiner Musiker wie Mike Garson oder Reeves.   

Ich habe mir im Laufe der Jahre noch weitere Kunstdrucke von David zugelegt. Sie sind mein ganzer Stolz. Ein Traum wäre natürlich ein Original von David, aber das ist ja leider unerschwinglich.

Ich wäre auch sehr mal wieder für eine Ausstellung von David Bowie's Werken. Er hat bestimmt wieder eine Menge Bilder in der Zeit von der Baseler Ausstellung bis jetzt gemalt.

Ich habe auch eine Videoaufnahme von 1996 von VH1, wo er ein Bild vor der Kamera erstellt durch eine bestimmte Drucktechnik und dazu seinen Kommentar abgibt. Klasse!!

Viele Grüße
Bianca

Antw.: BowieArt

Antwort #6
Also die Bilder die ich kenne treffen größtenteils nicht unbedingt meinen Geschmack. Das kann aber auch daran liegen, dass ich grundsätzlich von Kunst keine Ahnung habe.

Mir gefällt das Outside-Cover ganz gut. Das hat er doch auch selbst gemalt.

Antw.: BowieArt

Antwort #7
Zitat
Wie findet ihr die Paintings von Bowie? Gefallen euch die Arbeiten?

Bei den ersten Bildern aus den '70ern, als er seinen expressionistischen Egon-Schiele-Rappel hatte, da ging's noch:

    [size=0px]Child in Berlin[/size][/list]... mag ich sogar ganz gern. Mit seinen späteren Werken kann ich überhaupt nichts anfangen und hab mich von daher auch nicht intensiv damit auseinandergesetzt [size=0px](bzw. nur auf einen seiner Minotauren draufgesetzt, das rote Zeugs klebt jetzt noch an meiner Hose)[/size]. Der einzige Katalog, den ich habe ist der

      [size=0px]'95er paintings and SCULPTURE von Kate Chertavian Fine Art[/size][/list] Die Computergraphiken, Bilder und Skulpturen sagen mir nichts und seine Wall Papers würden mich wahnsinnig machen. 

      Zitat
      Muß man, quasi aus Solidarität, weil einem die Musik und Performance gefällt, auch gefallen an seiner Malerei finden?

      Aber selbstverständlich!
      [size=0px]... zum Glück trifft auf mich, wenn ich an Earthling (und ähnlichen Krach) denke, die Bedingung so schon gar nicht zu. [/size]  :-D    :-D

      Keep swinging

      * beate *

      Antw.: BowieArt

      Antwort #8
      Also, ich versteh nix von Malerei. Ich kann nicht sagen, ob irgendwas gut ist oder nicht. Ich kann nur sagen, wie es auf mich wirkt. Und Bilder wie die beiden, die Chakora oben zeigt, oder auch Bowies Selbstportraits wirken auf mich erschreckend, ich bekomme Beklemmungsgefühle, wenn ich sie länger anschaue. Ich vermute, dass die Bilder gut sind; vermutlich ist es ein Qualitätsmerkmal, wenn Bilder heftige Emotionen auslösen. Ich würde mir aber nie so ein Bild in meine Wohnung hängen.
      Besser gefallen mir da schon Sachen wie das Poster, das Bowie für das Montreux Jazz Festival 1995 gemacht hat.



      Gruß
      Dosch

      Antw.: BowieArt

      Antwort #9
      Also vom Künstlerischen her ist es sehr gut.


      Nur vom Aussehen der Bilder finde ich etwas komisch.
      Auf jeden Fall kann er gut mit Farben umgehen und gut kombinieren.

      Ich zeichne selbst daher kenn ich mich so´n bisschen mit aus.
      8)
      Also malen kann er super, kommt nur auf das richtige Motiv an :-D

      Antw.: BowieArt

      Antwort #10
      Ich habe gerade mal auf Bowieart nachgeschaut, ob es dort etwas Neues gibt. Ich dachte, wenn Bowie keine Musik mehr macht, wird er vielleicht malen oder fotografieren. Es sind aber nur die altbekannten Sachen dort ausgestellt, und überall steht dabei: "Sadly this print is no longer available."

      Also auch dort nichts los.  :cry:

      Gruß
      Dosch

      Antw.: BowieArt

      Antwort #11
      Dann gehört dieses Aussage von Iman mittlerweile auch eher in die Kategorie "Märchenstunde".

      Zitat
      He has a lot of other things. He's a writer and he's a painter, he does sculpture

      Antw.: BowieArt

      Antwort #12
      vielleicht sind die neuen Sachen ja grottenhässlich....  :D

      gruß, Z

      Antw.: BowieArt

      Antwort #13
      Zitat
      vielleicht sind die neuen Sachen ja grottenhässlich....

      Moderne Kunst darf nicht hübsch sein. Hübsch ist heutzutage das Synonym für kitschig, daher ist nur hässliche Kunst wahre Kunst.

      Antw.: BowieArt

      Antwort #14
      jaja... gewiß, gewiß.... diese Einstellung war schon vor 20 Jahren opportun, als ich mein Kunststudium begann....  und ich glaube, da gibt es eine Tradition bis in die 50er Jahre.... 

      (was  mich bewog eine Serie Gartenzwerge und röhrende Hirsche zu malen... ...naja, beinahe... :razz:)

      Gruß, Z

       
      Simple Audio Video Embedder