Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Eine Radionacht mit Bowie (4936-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Eine Radionacht mit Bowie

Hallo,

wir betreiben ein Webradio und haben in der Vergangenheit hin und wieder
eine komplette Nacht einer Band (oder Interpret(in) ) gewidmet. Dazu haben wir uns einige Monate vorher an die entsprechende Fangemeinde gewandt, damit wir dort die nötige Unterstützung bekommen.

Heute möchte ich mich an Euch wenden, da ich ein Special zum Thema David Bowie vorbereiten möchte. Ich bin in den  80zigern über Christiane F. zu der Musik von Bowie gekommen. Inzwischen habe ich auch einige Konzerte besuchen können.

Bisher sahen die Specials so aus:

Eine Biografie wurde zusammengestellt. Texte, Aktuelles und die Vita zum Künstler werden von verschiedenen Sprechern(innen) vertont und mit Songs gemischt. Dauer: zwischen 6 - 8 Stunden.

Besteht hier Interesse an einer David Bowie Nacht? Hättet Ihr Lust zuzuhören und bei der Auswahl der Songs und Texte mitzuwirken?
Was müßte in einem solchen Specials unbedingt gebracht werden?
Kuriose Stücke (die Brecht Sachen oder Foreign Languages als Beispiel)?

Mich würde Eure Meinung zu einer Radionacht interessieren.

Liebe Grüße

Hilmar

@Admin
Wenn das Thema hier nicht hereinpaßt, dann verschiebt es bitte.
Die URL zum Webradio habe ich bewußt noch nicht gepostet.
Danke

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #1
Zunächst mal finde ich die Idee echt super! Nicht nur weil's aktuell um Bowie geht, sondern insgesamt finde ich solchen Themen-Nächte sehr interessant. Man erfährt da so manches, was man vorher noch nicht gewusst hat. Sowas erfordert natürlich auch immer gute Recherche und daher Hut ab, dass ihr euch vorher an Fans wendet.

Ich als Hörer (Insider oder Neuling) würde mir wahrscheinlich erwarten, dass ein kurzer Abriss über die allgemeine Biographie gegeben wird am bestens mit Musik aus den zugehörigen Epochen untermauert.

Dabei würde ich sowohl bekannte Stücke wie Let's dance, Modern love und co. als auch unbekanntere Stücke, die unter Insidern allgemein als "die Perlen" bezeichnet werden verwenden. Ich denke da z.B. an Lady grinnig soul oder Soullove oder eben herausragende Stücke einer CD/LP, die aber nie als Single ausgekoppelt wurden und dennoch wahnsinnig gut sind.

Außerdem würde ich Kleinigkeiten, die das Leben so schreibt, einbinden. Zum Beispiel die Geschichte, warum er zwei verschiedenfarbige Augen hat oder dass er als Kind mal ne tote Taube seziert hat, um zu sehen wie sie von innen aussieht. Das erfüllt eine auf den ersten Blick fade Biographie mit Leben.

Konnte so selbst schonmal bei einem Seminar interessierte Zuhörer für mich gewinnen.

Vielleicht einfach mal das Bootleg "Storytellers" anhören, denn da erzählt Mr. Bowie zu jeden gesungenen Song eine kleine Geschichte, aus der man jeweils auch noch ein paar liebenswerte Details ziehen kann.

Ich bin sicher, dass er hier noch einige gute Tipps hageln wird, auf die ich im Leben nicht kommen würde. Beteilige mich aber auch weiterhin gerne an der Diskussion, wenn ich irgendwie beitragen kann.

Bis dahin erstmal: viel Erfolg!

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #2
Vielen Dank für die Anregungen. Insbesondere Storytelles werde ich erstmal studieren.

Vielleicht hat ja jemand Lust eigene Texte zum Thema Bowie für uns zu schreiben oder gar einzusprechen (Hilfestellung wird natürlich ggfs. gegeben)?

Re: Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #3
Zitat
Die URL zum Webradio habe ich bewußt noch nicht gepostet.


Aber warum?
Ansonsten n'nette Idee, wenn's denn zuhörer gibt. Ich meine wenn davon jemand weiß da draußen.

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #4
eine Bowie-Radionacht  ließe sich bestimmt mit ´ner tollen Party verbinden.Grüße von Anika

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #5
Eine sehr schöne Idee. Ich werde das mal an andere Leute weiterleiten und denke, ihr bekommt Unterstützung.
Dazu wäre es nett, wenn du den Link zu eurem Radio mal posten könntest. Damit wir uns ein Bild machen können und auch, falls ihr bestimmte Vorstellungen habt, wie das Ganze gestalten werden soll.
Auch besteht bestimmt die Möglichkeit, dieses Radioprogramm...wenn es steht...auf anderen Bowie-Websites zu posten.
Damit es... sozusagen um die Welt geht.
 :-D
In diesem Sinne
gruß
Donizetti
PS.: Sende mir den Link zu eurem Radio doch mal.
 :-D

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #6
Finde die Idee auch sehr schön. Bin in der Biografie Bowies noch nicht besonders bewandert, würde mich aber freiwillig als Sprecher hergeben :-).

Und letztendlich natürlich auch als Hörer - freue mich schon drauf, selber mal Sachen zu hören, die ich bisher mehr oder weniger bewusst oder auch unbewusst ignoriert habe!

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #7
Vielen Dank für die rege Beteiligung. Ich werde ab dem 12. Juni mit den Vorbereitungen beginnen.  Einige von Euch sind ja schon spontan bereit zu helfen - das finde ich klasse und ich werde mich dann im Laufe des Junis bei Euch melden.

Dann müssen wir natürlich noch einen Termin finden. Samstag auf Sonntag? In den Ferien?
Schön wäre es natürlich auch, wenn ihr kräftig Werbung machen würdet.

Die URL lautet:

http://www.badtaste-radio.de/


 :D Jetzt haben wir es.

Wir senden meistens abends ab 21.00 Uhr.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

Hilmar

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #8
tolle idee, diese radio-nacht, find ich super. bin der gleichen meinung wie piper. vor allem diese kleinen geschichten (eben die verschiedenen augen usw.) sind immer sehr interessant, würd ich auf jeden fall mit reinbringen.

hab noch ein paar fragen, da ich diese radio-nächte nich kenne:
wie lange dauert das denn wirklich? echt die ganze nacht?
wie heißt der sender, wo es ausgestrahlt wird bzw was für eine empfangsnummer is das? gibts den sender in ganz dtl?
wenn ihr im juni beginnen wollt, wie lange dauert denn sowas, das fertigzustellen usw (also wann könntet ihr fertig sein?)
und wo wird das ganze fertiggestellt (also text gesprochen usw.), in welcher stadt?

hab von sowas keine ahnung,wenn ihr mir aba vielleicht ein paar mögliche
bereiche nennt, wo man mitarbeiten kann, würde ich echt super gerne was dazu beitragen (ja, auch als sprecherin) - soweit das möglich is.

und wenn alles fertig ist, NICHT VERGESSEN: termin rechtzeitig ansagen  :D , sonst hörts nur die hälfte.

grusZ

PS: wie is das mit der werbung gemeint? für was genau soll ich denn werben? (ja, bin ein bisschen blöd in solchen dingen)

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #9
ich fände es vielleicht auch ganz gut, wenn man
interview mitschnitte bringen würde.

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #10
Oh ja, Interviews sind sogar extrem wichtig, da er eine sehr angenehme  Sprechstimme hat.
Und dieses (Ex-)Raucherlachen ist einfach wunderbar!  :freude:  (WICHTIG!)

Man sollte auch kurze Einspieler aus seinen Filmen einbringen und erwaehnen, dass er sehr gut malt (z.B. Cover 1.Outside) und schreibt, viel liest und ein grosses Interesse an neuer Musik / neuen Bands (z.B. Arcade Fire) hat
= dass er nicht wirklich aelter geworden ist.

Ich bin uebrigens Studentin, habe daher einigermassen viel Zeit und koennte auch was auf Band sprechen (oder wie auch immer das funktioniert).  :D

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #11
@dubiejay

Du darfst Webradio nicht mit Rundfunkradio verwechseln. Das sind zwei unterschiedliche Dinge. Uns kann man nur per Internet empfangen, dafür aber weltweit :-)

Nähere Infos bekommst Du auch hier http://www.radiosites.de/

Zu den netten Angebote zur Hilfe - ich melde mich ab der nächsten Woche bei Euch. Es kann etwas dauern, weil es einiges an Arbeit ist, aber es wird keiner vergessen. Das wird bestimmt toll mit vielen verschiedenen Stimmen und dem ganzen Material.

Ich freu mich drauf!

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #12
Zitat
Zu den netten Angebote zur Hilfe - ich melde mich ab der nächsten Woche bei Euch. Es kann etwas dauern, weil es einiges an Arbeit ist, aber es wird keiner vergessen. Das wird bestimmt toll mit vielen verschiedenen Stimmen und dem ganzen Material.


Wie sieht es denn eigentlich mit der rechtlichen Seite aus? GEMA und eventuelle Stücke die "eigentlich" nie veröffentlich worden sind - oder Live-Mitschnitte?

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #13
Hallo Rodger,

wir zahlen natürlich Gebühren an die Gema und die GvL.  Wir werden uns auch bemühen die rechtlichen Rahmenbedingungen einzuhalten. Wenn wir bei bestimmten Stücken Bedenken haben, werden diese nicht gesendet.

Das werden wir schon schaukeln :-)

Eine Radionacht mit Bowie

Antwort #14
Zitat
Oh ja, Interviews sind sogar extrem wichtig, da er eine sehr angenehme  Sprechstimme hat.
Und dieses (Ex-)Raucherlachen ist einfach wunderbar!  :freude:  (WICHTIG!)

gerade deswegen, ich liebe sein lachen^^
Zitat

Man sollte auch kurze Einspieler aus seinen Filmen einbringen und erwaehnen, dass er sehr gut malt (z.B. Cover 1.Outside)

genau, dafür bin ich aufjedenfall auch.

 
Simple Audio Video Embedder