Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: war David wirklich so kalt? (2907-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

war David wirklich so kalt?

ich hab die db biography von sandford gelesen und ich muss sagen, das david alles andere als nett war. er hat angie nur wegen der greencard geheiratet? und beide haben eine sehr freizügige ehe geführt. also so gesehen jeder mit jeden. er soll ja zu ihr gesagt haben, das er sie nicht liebt.die mädchen standen regelrecht schlange um mit ihm ins bett zu steigen. er bezeichnete sich aber selbst als schüchtern, was ich mir aber nie vorstellen kann. und wenn, dann hat er seine schüchternheit gut überspielt. einen satz aus dem buch werd ich nie vergessen. und zwar: bowie sitzt am fenster. eine frau geht vorbei. "ich bin bald ein popstar und habe einen grossen schwanz. dir wird was entgehen. ich will nicht sagen, das mich seine vergangenheit schockiert. es trifft eher das gegenteil zu. das macht ihn noch viel interessanter. nur mal ne frage: kann man alles glauben, was in dem buch steht? und hatte david echt keine gefühle? war er wirklich so kalt??

Re: war David wirklich so kalt?

Antwort #1
Zitat
einen satz aus dem buch werd ich nie vergessen. und zwar: bowie sitzt am fenster. eine frau geht vorbei. "ich bin bald ein popstar und habe einen grossen schwanz. dir wird was entgehen.



Ach gott....jaaaa, stimmt ja. An den Satz kann ich mich auch noch erinnern.....hihihi...auweia.
Zitat
nur mal ne frage: kann man alles glauben, was in dem buch steht? und hatte david echt keine gefühle? war er wirklich so kalt??



Naja, also ehrlich gesagt, ich glaube nicht das man wirklich alles glauben kann was in den Biographien steht...aus dem Grund lese ich sie auch eigentlich gar nicht so gern, weil man einfach wirklich nicht weiss was nun wirklich stimmt, und was nicht.( hmm...was doch auch in dem Buch stand war auch irgendwas wie "er kam aus dem Urlaub, braungebrannt, 1,93 m gross.." oder so ähnlich...kriege das genaue Zitat nicth mehr zusammen, aber auf jeden Fall stand da was mit ner Größe von über 1,90... :D  also kann man wirklich nicht alles in den Büchern glauben  :lol: ....hmmm...und ob er so kalt war und keine Gefühle hatte? Kann ich mir absolut nicht vorstellen....aber genau wissen wird es wohl niemand von uns.... :nixweiss:

Naja, aber Vergangenheit ist Vergangenheit...heutzutage ist David ja auf jeden Fall anders ....und sehr viel wärmer, falls er wirklich je kalt war. :freude: (hihihi, übrigens, als ich eben Deine Überschrift gelesen hatte, da dachte ich es wäre aufs frieren bezogen, hahahaha....)

war David wirklich so kalt?

Antwort #2
Zitat
(hihihi, übrigens, als ich eben Deine Überschrift gelesen hatte, da dachte ich es wäre aufs frieren bezogen, hahahaha....)
na klar, ich mach mir halt sorgen, um seine gesundheit. :lol:

war David wirklich so kalt?

Antwort #3
Zitat
"ich bin bald ein popstar und habe einen grossen schwanz. dir wird was entgehen.

 :nein:

Also wenn mir einer so kommen würde.... ich weiß ja nicht..

war David wirklich so kalt?

Antwort #4
Der Satz ist bei mir auch hängen geblieben. Fand ihn trotzdem nie weniger sympathisch. :wink:

Vielleicht war er in dem Moment besoffen oder so.. :gruebel:

war David wirklich so kalt?

Antwort #5
[Mutmaßungen....]

naja... das BO is eben ein Künstler :stupid: ... mit Stimmungen... und er mag es zu provozieren.
 good boys go to heaven... naughty one's go everywhere!
Schüchtern? ist er sicher auch gewesen - man sehe sich nur uralte Interviews an. Andererseits muß sein Geltungsbedürfnis noch größer gewesen sein!  Er hat die Bands in seiner Jugend gewechselt wie die Hemden - was darauf hindeutet, daß ihm die persönlichen Bande nicht so wichtig waren wie der Marsch  zum Erfolg... Er hat  immer sehr genau gewußt, was er will - und dies auch sehr konsequent verfolgt - sich also nicht durch persönliche Beziehungen oder emotionale Verwirrungen + Mißerfolge davon abbringen lassen - die Prioritäten waren also immer klar. 
Andererseits, wir wissen, daß er manchen uralten Freunden seit ewig die Stange hält  - und auch bisweilen eine soziale Ader zeigt...  Vermutlich ist er also sehr wählerisch in Bezug auf die Leute, die er als seine Freunde ansieht... 

Was er bestimmt nie war: ein Heiliger. Leider neigt man als Fan gern dazu, in das Objekt der Begierde Perfektion hineinzuinterpretieren - aber Bo is auch nur ein Mensch -  genauer: ein Mann...
Ich meine, so ne sexprotzige Äußerung.. oops, da schütteln wir pikiert den Kopf  :oops:  - ja, pfuii!  Aber einerseits zählt das zum Bereich "Spätpubertät" - und, was sagen dumme Jungs da nich alles blödes und erfreuen sich am pikierten Gesichtsausdruck der Adressaten... :? --andererseits, er wird die 70er schon genossen haben...höhö...
Und bei aller "Metrosexualität"...so ein kleiner Macho scheint sehr wohl in ihm zu stecken, wenn er sich in der Rolle des Pantoffelhelden gefällt, der keine Windeln wechselt und nicht mal Wasser kochen kann - und auf Schäferhunde und deutsche Hausmannskost steht...

... im übrigen... er tut's ja heute noch gern, schmutzige Witze und Tänze zum besten geben ;-D

Und Angie?  8O  --naja, die is halt auch ne Hexe.. ich meine, da kommt eins zum anderen... und da wollen wir uns auch gar nicht urteilend einmischen... nä...  außerdem war ihm gerade vorher Hermione davogelaufen... :cry:

Und "kalt"... nun, manches erscheint "kalt", aber ich glaube, Bo hat auch mal irgendwo (wenn ich nur wüßte, wo)  gesagt, daß das eben auch zeitlebens ein Problem für ihn gewesen ist -  Emotionalität  zu zeigen... - und gab er nich indirekt seinem Elternhaus die Schuld daran....? Und daß IMAN ihm da erst weitergeholfen habe?
(sorry, wenn ich phantasiere, aber meine, mich an irgendein Interview zu erinnern...)

Und, daß er nicht "kalt" ist, zeigt uns ja seine Musik...

gruß,Z

war David wirklich so kalt?

Antwort #6
:zustimm:

war David wirklich so kalt?

Antwort #7
Vielleicht wollte er auch nur die Statistik überprüfen, nach der 98% auf diese Anmache nicht reagieren, aber wenigstens 2% doch ja sagen?

(Ich hoffe, in dieser Situation war ihm nicht zu kalt, denn dann müßte er die eine oder andere Aussage vielleicht noch relativieren)

Re: war David wirklich so kalt?

Antwort #8
Zitat
und beide haben eine sehr freizügige ehe geführt. also so gesehen jeder mit jeden.


Das waren halt die '70ger. Da gehörte das zum guten Ton, denke ich.

Zitat
war er wirklich so kalt?


Man glaubt es zwar oft nicht, aber ich denke er hat seine Kariere schon geplant. Doch das würde ich nicht als "kalt" bezeichnen. So großen Erfolg zu haben, das ist nicht nur Glück und Talent.
Und das mit der Greencard, das ist doch alltäglich. (Selbst ich habe das schon angefragt bekommen von Leuten die in der BRD bleiben wollten)

war David wirklich so kalt?

Antwort #9
Ich hab da schon dollere Sachen von ihm gelesen!  8O
Als in seiner Ziggy Zeit ein Mädchen (Fan) in sein Hotelapartement reingestürmt kam hat er nur gesagt "leck meine Stiefel" oder so.^^
Steht glaub ich auch in dieser Biographie.
Generell soll er ja in den 70ern ziemlich "kalt"/arrogant usw gewesen sein.
Überrascht hat es mich nicht, weil ich die ganzen Biographien schon am Anfang meines Fan-Daseins gelesen hab.^^ (da war ich noch klein, und ging in die 4. Klasse (Grundschule)^^)

war David wirklich so kalt?

Antwort #10
Zitat
aber wenigstens 2% doch ja sagen?

Eine gewisse Rücklaufquote ist immer garantiert, hochgerechnet auf das Volumen kann das durchaus ausreichend sein...
Zitat
... im übrigen... er tut's ja heute noch gern, schmutzige Witze und Tänze zum besten geben ;-D

Ja, wie war das in Rotterdam 2003... als ein grüner langer, dicker Luftballon auf die Bühne flog, David ihn aufhob und dann zu Gail gewandt ihn sich vor den  Hosenlatz hielt...leider hat das niemand fotografiert...
Gail's freudestrahlendes Gesicht...

Re: war David wirklich so kalt?

Antwort #11
Zitat
war er wirklich so kalt??



Also ich persönlich glaube nicht das er kalt ist. So wie ich Ihn kenne ist das eher nur Maske...innen drin tobt ein emotionaler Sturm....das merkt man auch bei seinen songs. Bei sängern ist das ein bisschen anders als mit Schauspielern, Sänger spielen nicht nur eine Rolle sie bringen auch mit jedem (selbstgeschriebenen) song ein Stück von sich mit ein.

Was ist denn daran schlecht. Machen doch viele, heiraten aus anderen Gründen. Immerhin hat er Angie gleich währrend des Antrages gesagt, das er sie nicht liebt....Manchen fällt das erst nach dem ersten Kind ein...

EiwobDivad

war David wirklich so kalt?

Antwort #12
Zitat
und gab er nich indirekt seinem Elternhaus die Schuld daran....? Und daß IMAN ihm da erst weitergeholfen habe?
so viel ich weiss, hatte er kein gutes verhältnis zu seiner mutter gehabt. er hatte aber ein gutes verhältnis zu seinem vater, als er noch lebte. er bekam keine liebe von seiner mutter, die ihm am anfang seiner karriere nicht wirklich unterstützt hat. wie auch immer seine vergangenheit war, ob gut oder schlecht, fakt ist wir lieben ihn und er spielt uns nicht einfach irgendetwas vor. er ist wie er ist.

war David wirklich so kalt?

Antwort #13
Zitat
Als in seiner Ziggy Zeit ein Mädchen (Fan) in sein Hotelapartement reingestürmt kam hat er nur gesagt "leck meine Stiefel" oder so.^^
sie war sogar nackt und angie holte die polizei.

war David wirklich so kalt?

Antwort #14
Zitat
Also ich persönlich glaube nicht das er kalt ist
.das er heute ein kalter mensch ist, kann ich mir auch nicht unbedingt vorstellen. ich meinte seine vergangenheit. :wink:

 
Simple Audio Video Embedder