Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Das Phantom der Oper (3636-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Das Phantom der Oper

Ich habe das Thema jetzt mal hierher verfrachtet, scheint ja doch eine ganze Reihe Interessierte zu geben.

Zitat
Zitat
Karten für "Das Phantom der Oper" in Essen für den 10.12.05 + 18.03.06!


Ui, gleich zweimal? Ich habe es leider nur einmal in Hamburg gesehen und einmal in dieser Nicht-Webber-Tour-Version hier in Kassel, war aber beide Male begeistert.


An eine „Nicht-Webber-Version“ (davon gibt es glaube ich sogar zwei oder drei) habe ich mich noch nicht rangetraut. Sollte ich dann vielleicht doch mal machen.

Zitat
Zitat
Zitat
Ui, gleich zweimal?


Ja, bin gerade ziemlich besessen davon, um es vorsichtig auszudrücken. In Hamburg habe ich es 5 x gesehen, in London einmal vor 2 Wochen.



hihi...ja, ich glaube besessen ist dann der richtige Ausdruck :D

Wow.

Ich hab das Musical nur ein einziges Mal gesehen bisher, und zwar 1996 in Toronto. Fand ich aber auch geil :)

xxSimone


Weißt du noch, wer die Titelrolle gesungen hat?

Zitat
Stardusty, da haben wir was gemeinsam. Das Phantom der Oper in Hamburg hab ich auch soo geliebt. Ich war auch 7 mal da und habe in jeder Vorstellung etwas entdeckt, dass mit vorher nicht aufgefallen war.
Das erste mal hab ich vor lauter heulen gar nicht mitgekriegt, worum es eigentlich ging. Aber da war ich schwer liebeskummer-erkrankt., man sehe es mir deshalb nach.
Die englische Version ist aber noch viel schöner, finde ich

Grüße von Anika


Eine Seelenverwandte! Wie schön!
Stimmt, auf der Bühne passiert so viel, das kann man bei einmal gucken gar nicht alles erfassen.
Beim ersten Mal habe ich auch ganz viel geheult, so die letzte halbe Stunde und danach auch noch. Ganz schlimm.  :heul:

Welche englische Version meinst du? Die mit Michael Crawford oder die neuere Filmversion?

Das Phantom der Oper

Antwort #1
Ach schön.  schwelg..
Berichte mal wie´s in Essen war.
Ich hab´s 2 x in Hamburg gesehen, 1    mal im Kino und Ende August in New York.
Die Bühne war dort sehr -na ja -einfach ( ist halt ein normales Broadway Theater und wurde nicht extra gebaut wie die neue Flora).
Aaaaber: die Kostüme waren ganz toll und das Phantom war das Beste was ich je auf Tonträgern oder live gehört habe. Wow.

Kannst Du mir mal sagen, was Dich London gekostet hat und wie Du gebucht hast ( vielleicht auch per PN).

Liebe Grüße
S.

Das Phantom der Oper

Antwort #2
@Silviash

Ja, ich werde berichten!

Wie hat dir der Film gefallen?

Ich hatte die Tickets bei www.ticketmaster.co.uk bestellt, hat alles sehr gut geklappt. Bei den Preisen muss man aufpassen, viele Ticketanbieter (besonders deutsche) schlagen unverschämte Gebühren drauf (bis zu 40 € schon gesehen!), Ticketmaster nicht. Ich habe für beste Kategorie ca. 75 Euro bezahlt (günstiger als Aufführungen in Deutschland, wo beste Kategorie 90 bis 100 Euro kostet).
Es gibt auch eine Hotline direkt in London, wo man anrufen kann. Die Nummer müsste ich aber raussuchen.

Re: Das Phantom der Oper

Antwort #3
Zitat
I
Zitat


Ich hab das Musical nur ein einziges Mal gesehen bisher, und zwar 1996 in Toronto. Fand ich aber auch geil :)

xxSimone


Weißt du noch, wer die Titelrolle gesungen hat?



Öh, äh...nee, keinen blassen Schimmer. Ich glaube, das wusste ich selbst damals nicht.... :oops:

xox Simone

Das Phantom der Oper

Antwort #4
Oh schön, ein Phantom der Oper- Thread! Hab ich erst gerade entdeckt.

Ich meine Michael Crawford, na klar. Aber besonders angetan hatte es mir Steve Barton als Raoul. Der hat eine Stimme wie Samt. Ganz toll.Das hört man so schön, als die beiden auf dem Dach sitzen und die Kutsche bestellen wollen: That´s all i ask of you
in der deutschen Version habe ich Anna Maria Kaufmann mit Peter Hofmann gesehen. Später dann noch mal Rene Knapp. Die fand ich um Längen besser. Wer der männliche Hauptdarsteller war,weiß ich jetzt gar nicht mehr, da müsste ich nachsehen. Aber ich war mächtig beeindruckt.
Und bei allen Konzerten, die ich in den letzten 25 Jahren gesehen habe:
So etwas schönes, wie das Phantom der Oper habe ich vorher und auch später nie wieder gesehen. Und auch bei David Bowie habe ich noch nie heulend auf dem Stuhl gesessen, weil alles soo schön war.
(Da steh ich dann immer und schreie vor Begeisterung! :D )

Grüße von Anika

Das Phantom der Oper

Antwort #5
Ach da fällt mir noch ein:
Ich war mal bei einer Musical- night. Die war ganz toll. Da haben auch nur Leute aus den Besetzungslisten gesungen. Einmal war ich bei einer Nicht-Webber Aufführung und war mittelprächtig enttäuscht. So was ist einfach nur schwer zu toppen. Schon rein technisch bietet das Original soviele wirklich geniale Dinge:
Der Wandel der Bühne von Vergangenheit zur Gegenwart
Das Runterfallen des Kronleuchters
Als die Christine im Spiegel verschwindet
Als das Phantom in seinem Stuhl verschwindet...

Ach, ich gerate schon wieder voll ins schwärmen.

Das Phantom der Oper

Antwort #6
Zitat
Und auch bei David Bowie habe ich noch nie heulend auf dem Stuhl gesessen, weil alles soo schön war.
(Da steh ich dann immer und schreie vor Begeisterung! :D )



:D

Is ja auch besser so...

xxSimone

Das Phantom der Oper

Antwort #7
Zitat
Aber besonders angetan hatte es mir Steve Barton als Raoul. Der hat eine Stimme wie Samt. Ganz toll.Das hört man so schön, als die beiden auf dem Dach sitzen und die Kutsche bestellen wollen: That´s all i ask of you


Hast du Steve Barton schon als Graf von Krolock in Tanz der Vampire gehört? Einmalig!
Leider ist er nicht mehr am Leben, was für ein Verlust!

Zitat

in der deutschen Version habe ich Anna Maria Kaufmann mit Peter Hofmann gesehen. Später dann noch mal Rene Knapp. Die fand ich um Längen besser. Wer der männliche Hauptdarsteller war,weiß ich jetzt gar nicht mehr, da müsste ich nachsehen. Aber ich war mächtig beeindruckt.


Peter Hofmann durfte ich auch dreimal erleben, zufällig war ich in seiner letzten Vorstellung - das war dann nochmal extra traurig, wie sich die ganzen Mitarbeiter von ihm verabschiedet haben.
Renee Knapp habe ich auch gesehen, aber ob die besser war als Anna Maria Kaufmann weiß ich nicht mehr. Der männliche Hauptdarsteller könnte Thomas Schulze oder Hartwig Rudolz gewesen sein.

Zitat

Und bei allen Konzerten, die ich in den letzten 25 Jahren gesehen habe:
So etwas schönes, wie das Phantom der Oper habe ich vorher und auch später nie wieder gesehen.


Dem ist nichts hinzuzufügen!

Das Phantom der Oper

Antwort #8
Zitat
Ich war mal bei einer Musical- night. Die war ganz toll. Da haben auch nur Leute aus den Besetzungslisten gesungen.


Ich habe Karten für zwei derartige Veranstaltungen im nächsten Jahr. Da freue ich mich auch schon drauf. *gerade total im Musical-Fieber sei*

Zitat
Der Wandel der Bühne von Vergangenheit zur Gegenwart
Das Runterfallen des Kronleuchters
Als die Christine im Spiegel verschwindet
Als das Phantom in seinem Stuhl verschwindet...

Ach, ich gerate schon wieder voll ins schwärmen.


mitschwärm ... *seufz*

Das Phantom der Oper

Antwort #9
Was ist denn von dem Film zu halten? Hat ihn jemand gesehen?
Ich habe ihn im Kino verpasst. Jetzt überlege ich, ob es sich lohnt ( bin sonst kein Musical-Liebhaber ), die DVD zu besorgen.

Gruß
Dosch

Das Phantom der Oper

Antwort #10
Was? Steve Barton ist tot?
Mein Gott. Was hatte der denn? DAs ist ja ´n Ding.
Du hast recht!
Thomas Schulze war das Phantom und Hartwig Rudolz war Raoul.

Den Film habe ich nicht gesehen, weil mich das Original halt so fasziniert hat. Mir geht es immer so, dass ich Verfilmungen von Büchern, Musicals oder so, die ich besonders toll finde, immer daneben finde. Sie decken sich nicht mit den Bildern meiner Erinnerung, bzw. meiner Phantasie und dann bin ich immer enttäuscht.
Grüße von Anika

Das Phantom der Oper

Antwort #11
OT: Huch...

hast Du Dein Avatar geändert??

Ist ja echt schön...aber ein bissel groß irgendwie...geht das auch etwas kleiner? ;)


apropos Avatar....

@Stardusty...ich hatte doch neulich gemeint, Dein Avatar müsse doch bestimmt von der Snug Harbor Show stammen...aber da hab ich mich wohl doch geirrt. Habe gestern eine DVd von seinem Auftritt im Battery Park 2002 gesehen (kann ich übrigens wärmstens empfehlen, da sieht er sowas von KLASSE aus), und da hat er genau die rote Jacke an...stammt also bestimmt doch eher da her

Das Phantom der Oper

Antwort #12
Ja ich weiß.....
Hab mich schon unter Speakers Corner allgemein entschuldigt.
Dweny hilft mir beim verkleinern.....
Ich steh ja mit dem PC auf Kriegsfuß und krieg´s nicht hin.
Sorry

Das Phantom der Oper

Antwort #13
Zitat

Hab mich schon unter Speakers Corner allgemein entschuldigt.



Ach so, dass hatte ich nicht gesehen.

Ist ja auch nicht so schlimm...eilt ja nicht.

(dafür musste ich mich auf besonderem Wunsch von meiner Signatur trennen *schluchz*  :heul:

xox Simone

Das Phantom der Oper

Antwort #14
Zitat
Was ist denn von dem Film zu halten? Hat ihn jemand gesehen?
Ich habe ihn im Kino verpasst. Jetzt überlege ich, ob es sich lohnt ( bin sonst kein Musical-Liebhaber ), die DVD zu besorgen.

Gruß
Dosch


Ich fand den Film ganz schön. Opulente Kostüme und Kulissen, schöne Stimmen. Für mich geht aber nichts über eine Theateraufführung. kann man halt nicht vergleichen.
@ Stardust: danke für den Link, werd´s gleich weitergeben.

 
Simple Audio Video Embedder