Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Charlotte Roches Rückkehr!! (812-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Charlotte Roches Rückkehr!!

Charlotte Roche: TV-Rückkehr als Arte-Moderatorin

Die Zeit des Abhängens ist vorbei: Ab 5. Januar 2006 moderiert Charlotte Roche die renommierte Musiksendung "Tracks" auf dem Kulturkanal Arte.

 
Berlin (mis) - Ab dem 5. Januar 2006 flimmert sie wieder regelmäßig über den Bildschirm: Die ehemalige "Fast Forward"-Moderatorin Charlotte Roche, für viele noch immer das Aushängeschild der einzigen Qualitätssendung im jüngeren deutschen Musik-TV. Ein Jahr nach der radikal erfolgten Absetzung ihrer VIVA-Sendung übernimmt Roche die Präsentation des wöchentlichen Arte-Magazins "Tracks", dessen musikalisches Profil sich in ähnlicher Weise an popkulturellen Themen abseits des Mainstream orientiert.
Quotenforderungen oder inhaltliche Bevormundungen muss Roche, die ihre frühere Sendung selbst gerne als kulturelles Gut bezeichnete, im deutsch-französischen Kulturkanal wohl nicht befürchten. Dennoch findet sie mit "Tracks" ein erprobtes Konzept vor, das bislang weit über das reine Abspielen von Musikvideos und der Ausstrahlung eines Interviews hinaus geht. Auch thematisch spannt die Sendung seit jeher einen weiteren Bogen, als man dies noch von Roches persönlicher Clip-Jukebox "Fast Forward" kannte.

So darf die Schnellsprecherin in ihrer ersten Sendung nicht nur die Spandex-Brüder von The Darkness treffen und die Gattung Punk-Karaoke erklären. Die Indie Rock-Sympathisantin, die privat am liebsten Elvis, die Beatles oder die Stones auflegt, besucht außerdem Kim Cattrall alias Samantha aus der Mainstream-Serie "Sex And The City", die schottische Folkpopcountry-Sängerin KT Tunstall und muss sich sogar mit dem Berliner Rapper Bushido herum schlagen, pardon, unterhalten.

Eine Woche vor ihrer Debütsendung moderiert Charlotte Roche am 29. Dezember gemeinsam mit Kollege Matthieu Culleron die Arte-Sendung "Rock & Rex", eine 90-minütige Aufzeichnung aus dem Pariser Grand Rex, wo Patti Smith, Madness, Maximo Park, dEUS, Archive, Grand National und The Kills auftreten. "Fast Forward"-Nostalgiker dürften bei diesem Themenangebot wohl eher feuchte Augen kriegen.

Charlotte Roches Rückkehr!!

Antwort #1
Gute Sache, Charlotte Roche ist eine ziemlich gute Moderatorin. Habe Fast Forward immer sehr gerne gesehen.

Schade nur, das ich das ohne Fernseher nicht sehen kann, vielleicht sollte ich mir doch mal einen zulegen.

Charlotte Roches Rückkehr!!

Antwort #2
Keinen Fernseher?? Wie geht das denn??
j.

Charlotte Roches Rückkehr!!

Antwort #3
Unglaublich.
Vor ein paar Tagen habe ich mit einer Freundin noch darüber philosophiert
und habe gesagt, das ich mir ein Comeback auf Arte gut vorstellen kann.
Und heute lese ich das hier.

War wohl Gedankenübertragung.


Ich freue mich auf jeden Fall und vielleicht gucke ich ja dann
auch regelmäßig "Tracks". :)

Charlotte Roches Rückkehr!!

Antwort #4
Ich schaue Tracks so gern & fast immer.... ob ich mich darüber nun freue muß ich erst noch sehen. :?

Charlotte Roches Rückkehr!!

Antwort #5
Irgendwie wird Tracks immer schlechter! Gestern gab es ein "Porno Special". All zu viel hat das (für mich) nicht mit Musik zu tun. Und ich muß leider auch sagen das ich froh bin das Charlotte nur ein Mal im Monat moderiert. Ihre ewigen Wortkreationen sind langsam auch recht abgegriffen. Und das war mal die beste Musiksendung...

Charlotte Roches Rückkehr!!

Antwort #6
also, Charlotte R. find ich immer noch besser als Sarah K. ... :wink:

Aber, stimmt, gestern das Porno-Special fand ich ziemlich blöde.
hatte wirklich eigentlich gar nix mit Musik zu tun!
(dachte ich bin in eine alte Folge von "Liebe Sünde" reingeschlittert!)
Hab dann irgendwann den Ton weggeschaltet und auf "Heat" gewartet...

gruß, Z

Charlotte Roches Rückkehr!!

Antwort #7
Zitat
(dachte ich bin in eine alte Folge von "Liebe Sünde" reingeschlittert!)
Hab dann irgendwann den Ton weggeschaltet und auf "Heat" gewartet...


Jaaa genau! Das dachte ich auch dabei. Falsche Sendung erwischt.

"Heat" war mir zu spät, aber muß ich wohl mal die DVD holen. Wie fandst du den denn? Ich steh ja eigentlich auf die Warhol Stars.

Charlotte Roches Rückkehr!!

Antwort #8
Sie sinnloseste Trackssendung aller Zeiten  :D

Charlotte Roches Rückkehr!!

Antwort #9
Zitat
Heat" war mir zu spät, aber muß ich wohl mal die DVD holen. Wie fandst du den denn? Ich steh ja eigentlich auf die Warhol Stars.
naja, war schon ein wenig seltsam, der Film, nä :wink:
Ich meine, "Sunset Boulevard" etwas vertrasht und im 70er-design... aber nicht plüschig-glamourös, sondern hübsch billig und ein wenig verschmuddelt. :D  (dummerweise hat er sooo schnell aufgehört, daß ich das Ende gar nicht richtig mitbekommen habe... hat die Alte nun mit der Knarre... ? :gruebel: muß gleich nochmal das Video kontrollieren )  - und ein Buch geschrieben hat sie auch nicht... :lach:

Manches, was damals bestimmt "schockend" und besonders mutig und freizügig wirken sollte, regt heute eher nicht mehr so auf... wie z.b. die durchgeknallte, sich lesbisch erklärende Tochter mit Baby...etc... und der seine "männlichen Reize" zum eigenenen Vorteil vielerorts  einsetzende Ex-Kinderstar... Wohl heute noch am ehesten Schockierend ist die seltsame Masturbationsszene mit dem behinderten Jungen...  aber ansonsten hält der Film sich mit optischen Krassheiten eher zurück.

Fürchte fast, daß daß die dort dargestellte Gleichgültigkeit, Selbstbezogenheit und der Zynismus heute fast Allgemeingut geworden sind!  8O

Dialoge und Machart wirken zum Teil improvisiert, fast ein wenig "Dogmahaft"....  hat mich ein wenig an die Werke Klaus Lemkes erinnert...

Als Zeitdokument sehenswert... :D wenn auch sicher heute nicht mehr die selben Wirkungen hervorrufend wie damals...

gruß, Z

Charlotte Roches Rückkehr!!

Antwort #10
Zitat
...aber ansonsten hält der Film sich mit optischen Krassheiten eher zurück.


Das war bestimmt die geschnittene Version (wie auf den gerade erschienenen DVDs) - die ist 9 Minuten kürzer - aber du hast recht, was kann einem nach Live-Brust-OPs noch schocken?

 
Simple Audio Video Embedder