Zum Hauptinhalt springen
Thema: Amazon Marketplace (900-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Amazon Marketplace

Zitat
ah ja... dann ist gut... denn meistens bestelle ich auf Amazon eher Gebrauchtware... ;)

gruß, Z
amazon suxxx jetzt auch.... :evil:


also, habe gerade ein wenig bei "marketplace" herumgestöbert (nix gekauft), und stelle fest, dass das FEEDBACK zu den Marketplaceanbietern jetzt total sch***ße aussieht und unbrauchbar ist.
So kann man es auch ganz weglassen.
Ja, man hat geradezu das Gefühl, dass sie's am liebsten ganz abgeschafft hätten. :evil:

Früher (also, bis mindestens vorletzte Woche) konnte man sich das Feedback fett auf einer Seite anzeigen lassen, aber jetzt ist das nur noch ein klitzekleines Kästchen im rechten oberen Winkel des Bildschirms, wo auch nur die 10 letzten Feedbacks zu lesen sind. Total doof und unübersichtlich!

[size=0px](denn das war schon nützlich beim Aussuchen eines Anbieters, vor allem, welche Negativkommentare es gibt...) [/size]

:twisted:

Oder bin ich nur zu doof, den "Ganzseitenmodus" zu finden?

gruß, Z

Amazon Marketplace

Antwort #1
Hm, den Ganzseitenmodus scheint es tatsächlich nicht zu geben, aber man kann wenigstens unter den aktuellsten 10 Bewertungen "Gesamtes Feedback" anklicken, um ältere Bewertungen zu sehen. Nervig ist allerdings, dass die Ansicht klein bleibt und man immer wieder "weiter" klicken muss, da nur je zehn Bewertungen auf einer Seite erscheinen.

Okay, ist zwar nicht schön, aber so selten, wie ich etwas bestelle, auch nicht so schlimm.

Amazon Marketplace

Antwort #2
Och nee, das ist ja wirklich doof. Ich habe auch öfters mal gebrauchte Bücher oder CDs bei Amazon Marketplace Händlern gekauft, manchmal gabs die Sachen da deutlich günstiger als auf ebay. Diese schmale verschämte Spalte am Rand ist ein Witz, das sieht wirklich so aus als wollten sie die Bewertungen am liebsten ganz verschwinden lassen...  :?

Amazon Marketplace

Antwort #3
Das ist in der Tat blöd. :?
Für antiquarische Bücher finde ich allerdings booklooker, eurobuch und zvab meist eh attraktiver als Amazon Marketplace.

Amazon Marketplace

Antwort #4
Zitat
Das ist in der Tat blöd. :?

Für antiquarische Bücher finde ich allerdings booklooker, eurobuch und zvab meist eh attraktiver als Amazon Marketplace.


oh, ja, man  könnte mal ein paar Alternativen posten....

Amazon ist halt immer so praktisch.... wenn man da mit 1.click bestellen kann... :oops:

http://www.zvab.com/index.do
http://www.booklooker.de/
http://www.eurobuch.com/
http://www.buchfreund.de
http://www.antBO.de/
http://www.abebooks.de/


gruß, Z

Amazon Marketplace

Antwort #5
Um die Liste der günstigen Buchanbieter zu ergänzen, hier noch ein paar Spezialisten für Restmengen, Mängelexemplare und Bücher, die aus der Buchpreisbindung gefallen sind:

zweitausendeins.de
froelichundkaufmann.de
jokers.de
english-book-service.de

Antw.: Amazon Marketplace

Antwort #6
Irgendwie hat Amazon auch nachgelassen...
Der große Heyday ist vorbei.

Immer öfter finde ich Sachen gar nicht.
Oder es steht dran "derzeit nicht verfügbar".
Oder sie sind teuer (sogar auf Marketplace)
Und die Webseite hat auch nachgelassen. Weniger übersichtlich. Schlechtere Suchergebnisse.
Oder man wird bei der Suche gleich zu den Digitalien umgeleitet (ebooks, mpr3, Mietfilm) und muss dann erstmal suchen+anklicken, dass man physische Ware sucht.

Die Konkurrenz schläft nicht.
Booklooker, JPC, Ebay (naja, eher Zufallsfunde), ZVAB, Discogs, Medimops...


Gruß, Z

 
Simple Audio Video Embedder