Zum Hauptinhalt springen




Tomorrow belongs to those who can hear it coming
Thema: Interessante bildende Künstler (2116-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Interessante bildende Künstler

Nachdem wir im TMWFTE-Thread mit diesen Dingen ziemlich off Topic geraten sind, nun hier ein neues Thema.

Zitat
Dalí mag ich ehrlich gesagt nicht so. [...]Ich bin aber Fan von René Magritte


Magritte finde ich auch äußerst interessant, doch Dalí spricht mich insgesamt doch erheblich mehr an. Ich betrachte ihn als das Gesamtkunstwerk der Kunstgeschichte. Er war ein Meister der Selbstinszenierung und beherrschte alle Formen des künstlerischen Ausdrucks perfekt. Er hat gemalt, gezeichnet, modelliert, sich mit Objekt-/ und Installationskunst auseinander gesetzt, Performance und Happening salonfähig gemacht, wunderbare Essays und Romane verfasst, sich mit Fotografie und Film beschäftigt – einfach Wahnsinn!
Besonders liebe ich übrigens Die Metamorphose des Narziss (Bild und zugehöriges Gedicht), sowie den Traum, verursacht vom Flug einer Biene um einen Granatapfel eine Sekunde vor dem Aufwachen.


Unter dem Riß der immer ferneren schwarzen Wolke
Schwankt
Die Waage des Frühlings unsichtbar
Am reinen Aprilhimmel.
Auf dem höchsten Berg
Neigt der Schneegott
Sein blendendes Haupt über den schwindelnden Raum der Spiegelbilder
Und schmilzt vor Verlangen
Zu senkrechten Tauwasserfällen,
bis er brausend vergeht im schreienden Kot des Gesteins
oder
zwischen schweigendem Moos
hin  zum fernen Spiegel des Sees,
wo er eben,
die Schleier des Winters sind weg,
den leuchtenden Blitz
entdeckt hat,
sein genaues Ebenbild.
              (Aus SALVADOR DALI
                Die Eroberung des Irrationalen
Die Metamorphose des Narziß)





Zitat
Mit Leonor Fini hab ich mich, erhlich gesagt, noch nicht beschäftigt
 


Solltest du dich unbedingt mal mit auseinandersetzen. Ich liebe ihre Kunst! Sie war eine absolute Exotin unter den Künstlerinnen. Ihr gesamtes Werk stand stark unter dem Einfluss der Surrealisten, mit deren Köpfen sie übrigens auch verkehrte, außerdem haftet ihren Bildern viel märchenhaft verklärt, exotisches an. Im Vordergrund stehen sanft-surreale Abbilder von eher androgynen Frauen und Mädchen, die ihr oft sehr ähnlich sahen, selten männliche Wesen, bestenfalls fragile, fast feminine Jungen, oft in Begleitung von Katzen und an die Präzision Dalís erinnernde surreale Landschaften – insgesamt exzentrische Traumsequenzen mit zärtlichen und gefährlich-tödlichen Motiven. Teilweise flossen in die Bilder Finis auch Elemente des Jugendstils ein – Blumenranken und Goldtöne wie bei Klimt. Sie war die Grande Dame, die Diva unter den phantastischen Künstlerinnen und sie setzte sich nur zu gern in Szene, inszenierte sich immer wieder neu und schuf damit ihren eigenen legendenumrankten Mythos. Sie war befreundet mit Eluard, Ernst und Cocteau, sah sich als Hexe, Femme fatale, Zauberin und Sphinx (auch häufiges Element ihrer Werke), lebte mit 17 Katzen zusammen und war trotz ihrer erotischen Austrahlung, vielen Verehrern und oft skandalösen Auftritte eine frühe überzeugte Feministin.





Liebe Grüße, Felis

Interessante bildende Künstler

Antwort #1
Uff, ich wusste nicht, dass du gleich einen Roman schreibst. :lol:

Du hast Recht, hinsichtlich dieses breiten Spektrums, das Dalí bedient hat, ist er auf jeden Fall etwas Besonderes. Im Surrealismus nimmt er eine eigene Sparte ein, meine ich.

Magritte hat realistisch gemalt und dennoch stimmt an seinen Bildern etwas nicht. Teilweise erkennt man dies aber erst auf den 2. Blick, wie bei "L'empire de lumiere". Das ist es, was mich an diesen Bildern reizt.
 


Aber nicht dass jetzt jemand auf die Idee kommt und mir empfielt auf Rätselhefte mit Suchbildern umzusteigen!



Jedenpfalz, um auf Dalí zurück zu kommen, bei ihm haben Bildelemente immer eine Bedeutung. (Vergl. Tabelle)
Kennt man die Bedeutung nicht, versteht man auch die Bilder nur schwer, zumindest geht es mir so. Die Bilder strahlen ja keine Stimmung aus. Sie wollen Dir etwas über Dalí, sein Leben und seine Weltanschauung mitteilen, was man aber eben nur schwer aus den Elementen ableiten kann. Da ist mir Magritte lieber, der mich hinters Licht zu führen versucht.



Manchmal iat es nur die Komposition von realistisch dargestellten Objekten, die es in dieser Form nicht gibt, oder die Symbiose von Materialien.



Dagegen sind weiche Uhren sicherlich aussagekräftiger, aber für mich eben nicht so faszinierend.

...to be continued

Interessante bildende Künstler

Antwort #2
Zitat
Uff, ich wusste nicht, dass du gleich einen Roman schreibst. :lol:

Na, ganz so ist es ja auch nicht...

Zitat
Magritte hat realistisch gemalt und dennoch stimmt an seinen Bildern etwas nicht. Teilweise erkennt man dies aber erst auf den 2. Blick.

Das stimmt natürlich - ist schon toll, wenn man zunächst alles für völlig real hält und erst nach einer Weile entdeckt, dass es doch nicht der Wahrheit entsprechen kann.
Mir gefallen von ihm besonders gut:



und

Zitat
Vergl. Tabelle

Hey, danke für die Adresse :D ! Ziemlich gute Site - und alles auf einen Blick! Dann muss man nicht in den ganzen dicken Büchern nachschlagen :wink: .

Interessante bildende Künstler

Antwort #3
Mal abgesehen von den Künstlern, die nun fast alle schon das zeitliche gesegnet haben, wen findest du denn aus heutiger Zeit noch beeindruckend?

Ich oute mich mal und gebe zu, dass ich Luis Royo gut finde. Neben dem bekanntesten Zeichner/Maler der Sparte Fantasy, Giger, der ja bekanntlicherweise DIE Aliens erfunden hat, ist Royo ein hervorragender Kohlezeichner. Er nutzt aber auch andere Sachen, wie Kreide oder Acryl oder Öl, was weiß ich. Letztenendes ist es auch eine Art Surrealismus und sicher ein Zweig der Kunst, den man nicht vernachlässigen darf.

Hans Ruedi Giger ist auch fantastisch, aber schlägt manchmal eben doch zu stark in die Pornografie, auch wenn immer bestritten wird, dass es sich um solche handelt. Sicherlich, es ist Kunst, aber nichts, was man sich letztenendes in die Wohnung hängen würde. Und das mit einer Fülle von Details, die einfach unglaublich sind.

Wer sich ein paar Bilder anschauen möchte, hier ein Link.

Royo ist da schon ein gemäßigter Vertreter. Von dem hab ich bei mir auch was im Schlafzimmer zu hängen, natürlich nur ein Kunstdruck, leider.

(Anklicken für die volle Größe!)

Allerdings finde ich bei weitem nicht Bilder von ihm gut. Das liegt wohl daran, dass ich nicht so die Verbindung zu Fantasy habe. Aber es gibt eben einige Stücke, die ich sehr mag, zB auch dieses
(Anklicken für die volle Größe!)

(Anklicken für die volle Größe!)



So, genug Bilder, sonst meckert wieder jemand, wegen dem Server oder den Ladegeschwindigkeiten oder sonstwas. :cry:

Grüße

Interessante bildende Künstler

Antwort #4
Zitat
wen findest du denn aus heutiger Zeit noch beeindruckend?

Mhm, schwer zu sagen... Eigentlich sind alle Künstler, die ich so richtig bewundere und deren Werke ich wirklich liebe, bereits unter der Erde :? . Das hört in Richtung Moderne mit den oben genannten Dalí, Fini, Warhol und Beuys eigentlich auf. Trotzdem mag ich z.B. die Bilder, Collagen und Objekte von Rosina Wachtmeister sehr und habe auch einige signierte bei mir im Zimmer. Ihre Sachen strahlen so eine naive Fröhlichkeit aus, in ihren stilisiert, vereinfachten, oft fast kubischen Formen und den knalligen Farben. Außerdem ist einer ihrer bevorzugten Bildinhalte die Katze. Das finde ich natürlich toll. Ich sie schon ein paar mal getroffen und finde sie äußerst sympathisch, das macht auch immer was aus.
Ansonsten gibt es teilweise aktuelle Objekt- und Installationskunst, die ich spannend finde, aber da geht’s mir meistens nur um einzelne Werke, nicht um die Künstler.


Zitat
Allerdings finde ich bei weitem nicht Bilder von ihm gut. Das liegt wohl daran, dass ich nicht so die Verbindung zu Fantasy habe. Aber es gibt eben einige Stücke, die ich sehr mag, zB auch dieses


Das zweite, mit der Frau mit den Flügeln – das finde ich sehr beeindruckend. Die darunter, tut mir leid, eher kitschig. Eben Fantasy.

Zitat
So, genug Bilder, sonst meckert wieder jemand, wegen dem Server oder den Ladegeschwindigkeiten oder sonstwas. :cry:

Ups, du hast recht :( . Da hab ich auch schon dran gedacht. Naja, mit Links und mal einem einzigen Bild als Beispiel geht’s ja auch noch :wink: .

Liebe Grüße, Felis

Interessante bildende Künstler

Antwort #5
Mir gefallen auch die Arbeiten von Niki de Saint Phalle.
Leider gibts im Netz nur wenig von ihr zu finden.
.... eigenartig...

Dieses ist nicht unbedingt ein gutes Beispiel.


Ihre farbenfrohen Nanas sind jedenfalls toll.
Der Schutzengel, eine dreidimensionale Original-Plasik von ihr, "schwebt" bei uns in Zürich in der Hauptbahnhofs-Halle  und ist ca. 5 oder 6 Meter hoch. :wink:

Leonor Fini war mir bis anhin auch kein Begriff.
Muss aber sagen, dass ich die Bilder mit den Katzen schon öfters gesehen habe, sie aber nirgens zuordnen konnte.

Also die Frau hatte ja wirklich eine wahnsinns Ausstrahlung !
Hab natürlich gleich mal im www nach weiteren Bildern gesucht.
Das hier würde ich ohne wenn und aber aufhängen.

Interessante bildende Künstler

Antwort #6
Zitat
Mir gefallen auch die Arbeiten von Niki de Saint Phalle. ..... Ihre farbenfrohen Nanas sind jedenfalls toll.

also ich steh mehr auf ihre Ballerbilder, wo sie  in den 60ern  Farbeutel zerschossen hat....


die Nanas aind schon ok... aber  ich finde sie eigentlich zu "hübsch", zu gefällig. Die würden glatt neben unseren kitschigen Buddy-Bären hier in Berlin stehen und keiner bemerkt den Unterschied.....  (ach jetz bin ich wieder böööse--- :twisted:  :twisted: )


schön bunt hier... :D


gleich vier auf einmal...urgh! 8O

(sorry für die fetten pix....)

Gruß, Z  :wink:

Bo bereits unter der Erde??!

Antwort #7
Zitat
Eigentlich sind alle Künstler, die ich so richtig bewundere und deren Werke ich wirklich liebe, bereits unter der Erde

[size=0px]Felis, Du erschreckst mich!! [/size]

... hoffe doch sehr, dass Bo samt Gesamtkunstwerk noch unter den Lebenden weilt.  8O :|

 :wink:
* beate *

Re: Bo bereits unter der Erde??!

Antwort #8
Ach soooo - Du hast ja Recht, Felis: Momentan kreuscht und fleuscht jener Künstler ja munter irgendwo unter der Erde durch die labyrinthartige Kanalisation von Berlin ...

 :wink:
* beate *

Re: Bo bereits unter der Erde??!

Antwort #9
Zitat
munter
hehe, da wär ich mir nicht so sicher...

gruß, Z  :D

Re: hehe, da wär ich mir nicht so sicher...

Antwort #10
Oh-ouh ... !

 :|  :(
* beate *

Re: Bo bereits unter der Erde??!

Antwort #11
Zitat
unter der Erde

Ohje, so war's ja auch wieder nicht gemeint... :oops:
Aber ihr habt das Missverständnis ja bereits ganz gut aufgeklärt :) !

Zitat

die labyrinthartige Kanalisation von Berlin

Genau! Wir verstehen uns doch... :wink: Das war wohl meine Intention bei der Sache - he's underground :wink: 8) !

Liebe Grüße, Felis

Interessante bildende Künstler

Antwort #12
Zitat
Niki de Saint Phalle

Irgendwie ist die Dame doch höchst gewöhnungsbedürftig...


... wie passen diese Werke bloß zusammen?

Re: wie passen diese Werke bloß zusammen?

Antwort #13
Zitat
... wie passen diese Werke bloß zusammen?

We-ll - -
- as wel-l as - S. and I. - don't the-y --
Cheers,

Re: Bo bereits unter der Erde??!

Antwort #14
Zitat
Zitat
Eigentlich sind alle Künstler, die ich so richtig bewundere und deren Werke ich wirklich liebe, bereits unter der Erde

[size=0px]Felis, Du erschreckst mich!! [/size]

... hoffe doch sehr, dass Bo samt Gesamtkunstwerk noch unter den Lebenden weilt.  8O :|

Har-har - vo-ll - der faux - pas - f. --
bu-t he-re obvious-ly was - je-man-d an-ders schnel-ler - d. --
shoul-d have been - my - par-t - shoul-dn't - i-t --
Cheers,

 
Simple Audio Video Embedder